Wollt ihr mit einer Abtreibungs- und Verhütungsgegnerin eine Beziehung eingehen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn eine sehr attraktive und nette junge Frau sehr christlich ist und eine strikte Abtreibungs- und Verhütungsgegnerin ist, würdet ihr mit ihr eine Beziehung eingehen? Oder würdet ihr Nein sagen, weil ihr Sex wollt ohne dass sie/ihr ein Kind kriegt?
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Eine sehr christliche Frau passt sowieso nicht zu mir...
Eine Verhütungsgegnerin wäre auch nichts für mich. Ich möchte schon auch Sex mit ihr haben, ohne die Gefahr, ein Kind zu zeugen, da ich aktuell überhaupt kein Kind möchte (es fehlen einfach die passenden Voraussetzungen) und da ich auch sonst ein schönes Sexleben haben möchte und nicht nur Sex zum Kinder basteln...

Das Gesamtpaket religiös, Abtreibungs- und Verhütungsgegnerin kommt also nicht in Frage.

Eine Frau, die nur Abtreibungsgegnerin ist, wäre mir aber gerade recht, da ich selbst auch nichts von Abtreibungen ohne triftigen medizinischen Grund halte.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Wenn sie nur gegen die Abtreibung des eigenen Kindes ist, dann hätte ich kein Problem damit, im Gegenteil.

Anders wäre es wenn sie öffentlich als Abtreibungsgegnerin missionieren würde.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Wenn sie nur gegen die Abtreibung des eigenen Kindes ist, dann hätte ich kein Problem damit, im Gegenteil.

Anders wäre es wenn sie öffentlich als Abtreibungsgegnerin missionieren würde.
Einerseits hast du recht, ABER denk daran sie ist auch Verhütungsgegnerin ... Da hast schneller ne eigene Fußballmannschaft als Du denkst ^^

Käme darauf an, gibt es bei Ihr Sex nur zur Fortpflanzung oder geht wenigstens OV, AV und gelegentlich nen Handjob ? ^^

Ansonsten stimme ich banane zu. Sehr christlich würde bei mir so oder so auf nen Problem stoßen, ganz gleich wie sie es mit dem Sex handhabt :zwinker:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Einerseits hast du recht, ABER denk daran sie ist auch Verhütungsgegnerin ... Da hast schneller ne eigene Fußballmannschaft als Du denkst ^^
Ja schon, aber ich habe nicht vor meine Familienplanung mit Hilfe der Abtreibung durchzuführen. Abgesehen davon dass auch grundsätzliche Befürworterinnen der Abtreibung nicht leichtfertig abtreiben.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ja schon, aber ich habe nicht vor meine Familienplanung mit Hilfe der Abtreibung durchzuführen. Abgesehen davon dass auch grundsätzliche Befürworterinnen der Abtreibung nicht leichtfertig abtreiben.

Sie will ja aber auch nicht verhüten, d.h. es gibt überhaupt keine Familienplanung die dazu führt dass sie nicht schwanger wird!
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wenn sie Abtreibung ablehnt, ist das ok, aber Verhütung muss sein, denn ich will (jetzt noch) keine Kinder.
Also tendenziell eher nicht, oder es muss eine Beziehung ohne Geschlechtsverkehr sein.
Wenn sie sehr christlich ist und das auch in ihr Sexualleben reinspielt, wird das allerdings vermutlich zu anderen Problemen mit uns führen, die die Beziehung unmöglich machen.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Kein Problem. Wenn sie 1.) heiß aussieht und 2.) dazu bereit ist, den Mund nur aufzumachen, um Oralverkehr durchzuführen.
 

Benutzer92508 

Sorgt für Gesprächsstoff
Eiegentlich nein. Wenn sie aber aber meine Traumfrau ist, dann würde ich vllt die Pille für den Mann vorziehen oder mich gleich sterilisieren lassen. Hätte kein Problem damit :smile2:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren