Wollt ihr auch berühmt sein?

Benutzer81995  (38)

Benutzer gesperrt
Hallo,

also ich finde die Vorstellung toll, berühmt zu sein und genug Geld zu haben. Allerdings wäre es scheiße, wenn ich nicht mehr unerkannt durch die Gegend laufen könnte.
Warum ich das toll finde? sicherlich mein Narzissmus und meine Faulheit richtig zu arbeiten.
Mir macht es Spaß auf der Bühne zu stehen (Musik, Schauspielerei)und beklatscht zu werden.
Und groß zu studieren und so 'nen 08:15 Job haut mich nicht so vom Hocker.
Also ich habe den Drang irgendwie berühmt zu werden, um gutes Geld zu machen und beklatscht zu werden.
Und ihr?
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Also ich habe den Drang irgendwie berühmt zu werden, um gutes Geld zu machen und beklatscht zu werden.
Und ihr?

das gibt sich! Du bist ja auch erst 24:tongue:

Wenn schon, dann giere ich eher nach dem grossen Nachruhm! Die Vorstellung, in hundert Jahren in allen Lexika zu stehen, macht mich mehr an als gutes Geld machen.
 

Benutzer68914 

Verbringt hier viel Zeit
ich will nur viel geld :tongue:

mich braucht keiner beklatschen. ich stell mir eher vor im hintergrund "die hebel zu bedienen".

ein 0815 job wäre sicher nichts für mich..
ich möchte selbständig sein. unabhängig. frei.

um frei zu sein braucht man geld.

ich möchte mit so wenig arbeit wie möglich viel geld verdienen.
bitte nicht fasch verstehen. ich will nicht rumhocken un warten bis mir geld aun kopf fällt. mit arbeit mein ich. pro stunde für irgendeinen handgriff bezahlt werden.


wenn garix klapp un ich alle sverlieren sollte kauf ich mir einen hund und werde landsteicher. :smile:

greez

murkey
 

Benutzer70315  (33)

Beiträge füllen Bücher
hm nein, ich will nicht einfach nur berühmt sein. die frage ist ja immer, mit was man berühmt wird und um jeden preis würd ich das nicht wollen.

viel geld ist da schon eher ne sache. leider braucht man heutzutage oftmals gute kohle um sich richtig zu verwirklichen. und wenn ich mich verwirklich habe, dann kann ich damit von mir aus auch berühmt werden:tongue:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Wie kann man mit stolzen 24 Jahren immer noch so naiv sein und glauben, Musiker oder Schauspieler würden nicht hart arbeiten müssen ...

Und um die Frage zu beantworten: Nein, ich will ganz sicher nicht berühmt sein, im Gegenteil, das ist für mich eine grauslige Vorstellung.
 

Benutzer81995  (38)

Benutzer gesperrt
Musiker und Schauspieler müssen auch arbeiten, das ist mir schon klar. Aber das ist ganz andere Arbeit und was ganz anderes als ein normaler Job.
Weil Musik und Schauspielerei mein Hobby ist und ich das also wirklich gerne mache, würde es sich nie so anfühlen wie 10 Stunden inna Fabrik zu arbeiten oder so.
guck doch mal: Wenn du gerne Fußball spielst und plötzlich enddeckt wirst, dann musst du auch viel trainieren. Aber es ist nich vergleichbar mit 08:15 Arbeit, weil es dir Spaß macht.
Nicht immer, aber mehr als bei irgend einem NormaloJob.
Außerdem stimmt das Geld.
Also ist Musik und Schauspielerei auch Arbeit, aber es ist Arbeit, die sich nicht besonders hart anfühlen würde, weil ich dann mein Hpbby zum Beruf gemacht hätte: ein Traum.

PS: ich will auch nicht um jeden Preis berühmt werden, sondern nur mit etwas, wo ich auch dahinter stehe.
 
C

Benutzer

Gast
Ich muss nicht berühmt sein, ich will einfach viel Geld machen.

Ob ich das im Hintergrund mach, oder mit einer Prominenten Rolle ist mir letztendlich egal.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Also ist Musik und Schauspielerei auch Arbeit, aber es ist Arbeit, die sich nicht besonders hart anfühlen würde, weil ich dann mein Hpbby zum Beruf gemacht hätte: ein Traum.

PS: ich will auch nicht um jeden Preis berühmt werden, sondern nur mit etwas, wo ich auch dahinter stehe.
:anbeten:

Viel Geld um jeden Preis :smile:zwinker: ) ist nicht mein Ziel. Was ich mir aber wünsche ist Achtung und Anerkennung.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich will viel Geld und geile Frauen haben, ohne berühmt zu sein.
 

Benutzer49751 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will nicht berühmt sein. Viel Geld will ich schon.

Haha, Schauspieler müssen doch nicht hart arbeiten für das ganze Geld das sie kassieren...
Findet das irgendwer hier angemessen das einer 10Millionen bekommt für 3 Monate drehen? :ratlos:
Und ausserdem werden die Berühmten doch von vorn bis hinten bedient und hofiert, bei den Musikern ists doch genauso.
Die wenigstens schreiben ihre Songs selber, die stellen sich hin, singen zwei Stunden, fertig. Das nennst du harte Arbeit?
 
S

Benutzer

Gast
Die wenigstens schreiben ihre Songs selber, die stellen sich hin, singen zwei Stunden, fertig.

Ich bezweifle, dass das den Arbeitsaufwand von Musikern darstellt. Selbst (oder sollte man "gerade" sagen?) berühmte Musiker a la Rihanna, die wohl ihre Musik nicht selbst schreiben, haben einen vollgepackten Terminkalender. Da geht es schließlich nicht nur um die Musik, sondern um ein ganzes Produkt.

Glaube kaum, dass man das als "Normalo" nachempfinden kann... man bekommt schließlich auch nur Ausschnitte mit.


Berühmt möchte ich nicht sein, aber es wäre schön zu wissen, dass man finanziell nie in eine Notlage geraten wird.
 
T

Benutzer

Gast
nein danke, ich bin zufrieden mit meinem Leben so wie es ist.

e// Geld is mir auch wurscht, dat letzte Hemd hat keine Taschen und mehr als satt werden kann man auch nicht.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Och, ähm, berühmt werden? Nicht für irgendeinen Scheiß. Ich würde später gerne mal ein bekannter Name für wissenschaftliche Publikationen sein, oder so. Man bringt einfach bestimmte Namen mit bestimmten Dingen in Verbindung - zum Beispiel "VWL" und "Peter Bofinger". Weil er einfach ein klasse Lehrbuch dazu geschrieben hat. Oder Marketing und Meffert.. für sowas "beklatscht" zu werden fände ich dann doch etwas ansprechender, als für "Tanzen und Singen". (kann ich eh nicht :tongue: )

Aber mal ganz ehrlich, wer hat sich nicht schonmal vorgestellt - wenn man all die Rationalität und das Erwachsensein mal zur Seite schiebt - das einen Leute erkennen und man bejubelt wird oder so? Zumindest als Kind? Es ist ein Grundbedürfnis des Menschen, gemocht und vor allem gebraucht zu werden, einen Status der "Berühmtkeit" zu erlangen ist ja nur ne Erweiterung davon.
Daher find ichs auch nicht schlimm, dazu zu stehen.

Ich wär auch gern Prinzessin, na und? Schloss, Pferd, Geld, Chauffeur, warum nicht :engel: :tongue: :schuechte
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Haha, Schauspieler müssen doch nicht hart arbeiten für das ganze Geld das sie kassieren...
Findet das irgendwer hier angemessen das einer 10Millionen bekommt für 3 Monate drehen? :ratlos:
Und ausserdem werden die Berühmten doch von vorn bis hinten bedient und hofiert, bei den Musikern ists doch genauso.
Die wenigstens schreiben ihre Songs selber, die stellen sich hin, singen zwei Stunden, fertig. Das nennst du harte Arbeit?

Zunächst mal verdienen die wenigsten Schauspieler Gagen im Millionenbereich, das beschränkt sich auf den vergleichsweise sehr kleinen Kreis an Hollywood-Größen; der große Rest reißt sich für mehr oder weniger ausreichendes Gehalt den Allerwertesten auf. Und selbst Topverdiener à la Julia Roberts oder Tom Cruise stellen sich nicht einfach nur ein paar Stunden ans Set, schauspielern ein bisschen und kriegen dafür 20 Millionen. Hinter allen Filmen steckt eine riesige Marketingmaschine, die am Laufen gehalten werden will, damit die Masse auch schön ins Kino geht; das bedeutet für den Star prall gefüllte Terminkalender mit Interviews, PR-Terminen, Schaulaufen auf roten Teppichen von Los Angeles bis Tokio, etc. Bei Musikern läuft das ähnlich, denn auch da sind die Plattenfirmen natürlich scharf drauf, möglichst viel Gewinn zu machen. Das ist eine verdammt anstrengende Angelegenheit, Freizeit bzw. Zeit zum Ausruhen bleibt da so gut wie keine mehr - und sowas nenne ich allerdings harte Arbeit. Die meisten Leute machen sich das halt nur einfach nicht klar und lassen sich von den hohen Gagen (ob die gerechtfertigt sind oder nicht, ist dann wieder ein anderes Thema) und dem Glitzer und Glamour blenden.

Aber mal ganz ehrlich, wer hat sich nicht schonmal vorgestellt - wenn man all die Rationalität und das Erwachsensein mal zur Seite schiebt - das einen Leute erkennen und man bejubelt wird oder so? Zumindest als Kind?

Ganz ehrlich, ich hab mir das nie vorgestellt, aus dem einfachen Grund, weil ich es schon immer eher unangenehm fand, im Mittelpunkt zu stehen. Und ich stelle es mir absolut grauenhaft vor, wenn man nicht mal in Ruhe zum Einkaufen gehen kann, ohne dass einen zig Leute ansprechen und was von einem wollen. Von den krasseren Fällen, wo die Promis sich nicht mehr ohne Bodyguard aus dem Haus trauen, ganz zu schweigen. Nee nee, das muss ich wirklich nicht haben. :zwinker:
 

Benutzer81995  (38)

Benutzer gesperrt
Genau

Ich denke auch, dass nicht alle berühmt sein wollen.
Weil nicht alle Menschen eine narzistische Ader haben, die man braucht um berühmt sein zu wollen.
So fänd ich es toll berühmt zu sein, aber meine Schwester hat kein Interesse daran. Ihr reicht die Anerkennung von den Menschen, die sie liebt.
Somit hat sie keine narzistische Ader wie viele andere auch.
Deswegen sind nicht alle scharf darauf berühmt zu sein, weil nicht alle narzistisch sind.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Viel Geld haben ja, prominent sein nicht. Natürlich ist es am besten, wenn man sein Hobby zum Beruf macht, aber das geht ja auch in normalen Berufen, wenn man die entsprechenden Interessen hat. Und natürlich hab ich es mir als Kind oder als Teenager auch mal reizvoll vorgestellt, berühmt zu sein (ebenso Prinzessin zu sein :tongue: ) und natürlich wäre es schmeichelhaft, wenn einen mal Leute ansprechen und sagen, wie toll sie einen finden, wenn man schöne Hochglanzfotos von sich sieht, wenn einen die Leute anschreiben wie toll sie die Arbeit finden, die man macht.

Aber wenn ich mal nicht gut drauf bin, will ich bloß nicht, dass mich jemand anspricht. Ich will keine blöden Schnappschüsse von mir in Zeitschriften sehen und ich will nicht, dass meine Freunde, emien Familie oder gar mein Partner ausgefragt und ebenfalls beobachtet werden, dass jeder Fehltritt dokumentiert wird und dass einen Leute blöd anmachen, die neidisch sind oder einen einfach nicht gut finden. Privatsphäre ist einfach ein Vorteil, der nicht auszugleichen ist.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Haha, Schauspieler müssen doch nicht hart arbeiten für das ganze Geld das sie kassieren...
Findet das irgendwer hier angemessen das einer 10Millionen bekommt für 3 Monate drehen? :ratlos:
Und ausserdem werden die Berühmten doch von vorn bis hinten bedient und hofiert, bei den Musikern ists doch genauso.
Die wenigstens schreiben ihre Songs selber, die stellen sich hin, singen zwei Stunden, fertig. Das nennst du harte Arbeit?

Vielleicht in Hollywood & Co., bei den echten "big stars", aber sicher nicht hier ;-) Da täuschst du dich gewaltig...


Ansonsten: ich will absolut nicht berühmt sein und an übermässig viel Kohle hab ich auch kein Interesse (ja tatsächlich). Ein gutes Leben kann ich auch jetzt schon führen und arbeite daran, dass es noch etwas besser wird, aber Millionen brauche ich definitiv nicht.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich möchte auf keinen Fall berühmt sein. - Schon allein den Medienrummel würde ich niemals aushalten.

Wenn ich in bestimmten Kreisen (in meinem Fall dann wohl Wissenschaftskreise) bekannt werde, habe ich aber sicherlich nichts dagegen.


Ich möchte aber eigentlich nur einen guten Job haben, der mir Spaß macht und der genug Geld abwirft, um gut leben zu können, und mir den einen oder anderen Luxus leisten zu können.
Allerdings habe ich wenig Bedenken, dass das nicht klappen könnte :grin:.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren