Wohnungsschlüssel als Valentinsgeschenk

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Dito!
ich habe inzwischen 2 schlüssel, einen nach 2 monaten und einen nach 3 bekommen.
inzwischen sind die beiden meine ex freunde, die schlüssel haeb ich noch.
damit anstellen werde ich natürlich nix.
aber meinen schlüssel bekommt niemand vor 8 monaten...
Warum gibst du die dann nicht zurück? Das ist doch eigentlich selbstverständlich...
Ich finde die Idee vom Threadersteller sehr gut. Ich hab mich damals sehr darüber gefreut, als mir mein Freund damals seinen Zweitschlüssel gegeben hat. Zeugt sehr von Vertrauen.
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Finde die Idee super.
Kannst du nicht in den Schlüssel was eingravieren lassen?
So wie "Key to my heart" oder so?
 

Benutzer46493  (41)

Benutzer gesperrt
Na also, dann wäre das mal beschlossen :smile:

was die 80%.. wie schon jemand sagte, 100% gibt es nicht... ist zwar eine sehr romantische vorstellung, jedoch recht realitätsfern...

was die Frage des Kommerzes betrifft: nun, Valentinstag ist nun mal der Tag der Liebe, würde ich ihr den schlüssel an einem anderen Tag geben, wäre es sicher genau so nett, jedoch hätte es dann eher eine praktische komponente... will es eben auch als ausdruck meiner liebe machen...

nun gut, danke jedenfalls für die antworten...
 

Benutzer27111 

Verbringt hier viel Zeit
Ich find die Idee gut, mein Freund wollte mir auch mal seinen Schlüssel geben, hat er jedoch bis heute nicht gemacht:geknickt:

Aber wenn du das nötige Vertrauen hast, dann würd ichs auf jeden Fall tun, ist eine wirklich schöne Idee:smile:
 

Benutzer48386 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich habe von meinem freund zum valentinstag auch einen haustürschlüssel bekommen...
wir waren damals erst 3 monate zusammen, es ist aber zu sagen dass ich schon seit ca.5 jahren mit seiner schwester befreundet bin...
also schon des öfteren da war....

und ich hab ihn, glaub ich, auch noch nie enttäuscht was den gebrauch des schlüssels angeht.... :engel: :smile:
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
was die 80%.. wie schon jemand sagte, 100% gibt es nicht... ist zwar eine sehr romantische vorstellung, jedoch recht realitätsfern...

Ich find das richtig traurig. Schon allein den Eltern sollte man absolut vertrauen können. Und der Freundin doch sowieso (,wenn man ihr den 2. Schlüssel schenken will.)
 

Benutzer25329  (38)

Kurz vor Sperre
dann darf sie den aber behalten, denn geschenke gibt man nicht zurück! und das ist bei ner trennung ziemlich doof.
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
@Streuselchen
Ich bin durch und durch Naturwissenschaftler. Eine Sache ist für mich nur dann 100%ig sicher wenn sich diese beweisen lässt.
So, und wie beweise ich dass mich meine Eltern oder whoever nicht irgendwann hintergehen, belügen, etc.?
Wohl schwerlich möglich. Bleibt nur Vertrauen/Glaube übrig ... und jetzt melde sich bitte derjenige der noch niemals, nicht ein allerkleinstes bißchen gelogen hat.
=> 100% ist utopisch, ergo gibt es das nicht
 

Benutzer25933  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich find das richtig traurig. Schon allein den Eltern sollte man absolut vertrauen können. Und der Freundin doch sowieso (,wenn man ihr den 2. Schlüssel schenken will.)


Ich finde 100% auch unmöglich. Ich vertraue nicht mal mir 100%ig, wie soll ich da anderen so vertrauen?
Ich vertraue mittlerweile niemandem mehr so sehr wie meinem Freund. Er erreicht locker 95 %. Aber ich bin nicht sicher, ob mehr machbar ist.
Meinen Eltern vertraue ich auch. Sehr sogar. Aber auch da würde ich keine 100% sagen. Dafür ist schon zu viel Dummes passiert.
Also unmöglich finde ich es nicht. Ich finde es einfach nur "realistisch".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren