wohne noch mit ex zusammen aber habe eine neue kennengelernt

Benutzer122975  (33)

Ist noch neu hier
hallo. ich wohne noch mit der ex zusammen. sie will nichts mehr von mir und ich nicht von ihr. im dezember zieht sie wahrscheinlich aus. wir haben auch schon getrennte zimmer. nun hab ich aber eine neue kennengelernt und haben uns schn oft getroffen sogar scjon geküsst. nun frag ich mich ob ich ihr das vllt heute sagen sollte, so wie es ist. ich denke ehrlichkeit ist am besten. aber ich habe irgendwie angst das sie das abschreckt und dass es dann vorbei ist.was meint ihr? oder soll ich solange verheimlichen wie es geht?
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ich würde ihr möglichst bald mitteilen wie du gerade lebst. Komisch, dass es bisher nicht zur Sprache kam. :hmm:

Sag ihr wie es ist, dass ihr getrennte Zimmer habt und sie bald auszieht. Wenn sie sich davon abschrecken lässt, kann sie nicht allzu begeistert von dir gewesen sein. Das klingt zwar nicht nett, hat meiner Meinung nach aber einen wahren Kern. Wenn sie wirklich Interesse an dir hat, lässt sie sich davon nicht abschrecken.
Verheimlichen macht es ja erst zu einem wirklichen Problem. Dann hast du es ihr bewusst verschwiegen, obwohl es eigentlich nichts zu verschweigen gibt.

Ich würde allersdings ganz schnell klären, ob deine Ex wirklich im Dezember auszieht oder nicht. Mit einem "zieht wahrscheinlich aus" kannst du eher keine freudige Reaktion erwarten. Da stehen deine Chancen besser, wenn du sagen kannst, wann sie auszieht.:zwinker:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Das ging jetzt aber schnell mit dieser neuen Frau.
Es sind doch gerade erst einmal paar Tage vergangen als du einen Thread eröffnet hast und unbedingt deine Ex wieder zurückhaben wolltest, obwohl du mit ihr Schluss gemacht hast, weil sie sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher war.
Hast du wirklich schon mit deiner letzten Beziehung abgeschlossen oder ist die neue mehr oder weniger ein Trostpflaster?
Bist du denn in sie verliebt und möchtest gleich wieder eine feste Partnerschaft?
Kann es vielleicht sein, dass du ihr nichts von der Wohnsituation erzählt hast, weil du dir nicht sicher bist, ob die neue Bekanntschaft tatsächlich Interesse an dir hat (auch dazu gibt es ja einen Thread von dir) und einfach abwartest, was sich ergibt?

Klar, wenn man zusammen wohnt, dann gibt es durchaus einiges zu regeln.
Aber irgendwie klingt das bei dir so als hättet ihr euch nach der Trennung noch nicht wirklich geeinigt, wer wann auszieht und von konkreten Plänen kann ich auch nichts erkennen.
Auf wen lautet denn eigentlich der Mietvertrag?

Dir ist ja selber klar, dass du vor der neuen Frau nicht ewig deine Wohnsituation verbergen kannst.
Oder wie erklärst du ihr z. B., dass sie wochenlang nicht mit zu dir kann, weil deine Ex noch herumgeistert?
Und dumme Zufälle kann es immer geben und dann dürfte die Kacke am Dampfen sein, wenn sie es zufällig herausfindet, dass du noch mit deiner Ex zusammenwohnst.

Aber ich bin ehrlich. Auf der anderen Seite wäre ich sehr skeptisch, wenn mir mein neuer Bekannter und potentieller Partner erzählt, dass er gerade mal 10 Tage von seiner Freundin getrennt ist und mich bereits 2 Tage nach der Trennung abgeknutscht hat.
Und es könnte auch sein, dass ich ihm nicht so recht über den Weg traue, wenn er sagt, dass er nichts mehr von der Ex will, aber diese noch für längere Zeit in der Wohnung verbleibt, die ich sicherlich nie betreten würde (selbst wenn sie nicht zu Hause sein sollte) so lange sie nicht den Weg geräumt hat.
Also meine Anfangsbegeisterung könnte einen großen Dämpfer erhalten und ich denke, dass einige Frauen ähnlich empfinden würden.

 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Ich würde ehrlich gesagt vermuten, dass mit der Ex noch was läuft. Und ich wäre auch ganz schön gedämpft, das sind nicht gerade die Neuigkeiten, die man hören möchte, wenn man jemanden kennen lernt und das erste Mal bei ihm eingeladen ist. Aber besser sagen, als verheimlichen, sonst wird das nur noch verworrener und unglabwürdiger.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren