Wohin wechselt Jürgen Klopp ?

Zu welchem Verein wechselt Jürgen Klopp ?

  • Borussia Dortmund

    Stimmen: 13 68,4%
  • 1.FC Köln

    Stimmen: 0 0,0%
  • Bayer Leverkusen

    Stimmen: 5 26,3%
  • Ausland

    Stimmen: 0 0,0%
  • Er macht ein Jahr Pause und wartet bis Klinsmann entlassen wird

    Stimmen: 1 5,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    19

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Nach dem feststehenden Nichtaufstieg des FSV Mainz 05 wird Jürgen Klopp wie vorher angekündigt nach 18 Jahren den Verein verlassen.

Mich würde interessieren,was glaubt ihr wohin Kloppo wechselt.

Es ist anzunehmen das Dortmund sich in kürze von Thomas Doll trennen wird,
auch Michael Skibbe in Leverkusen steht unter Beschuß,
ja sogar Christoph Daume vom 1.FC Köln denkt ernsthaft darüber nach seien Job zu kündigen.

Meine persönliche Meinung ist,Jürgen Klopp geht nach Leverkusen,
das ist der einzige aktuelle Verein der zu ihm passen würde,
sowohl Dortmund als auch Köln haben eine ständige Unruhe rund um die Mannschaft,
dort würde Klopp nicht hinpassen,aber Leverkusen hat eine ganz junge Mannschaft mit einer großen Perpektive,genau das richtige für ihn und mit Manu Friedrich einen Ex 05er in der Mannschaft.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn er wirklich die volle Herausforderung sucht, faule und untalentierte Spieler zu taugliche Profis formen möchte, Chaos liebt und sich auch gerne mit Präsidenten, Vorstände, Sponsoren etc. anlegt, dann gibt es nur einen Verein, zu dem er wechseln sollte und der findet sich in der bayrischen Metropole! :grin: :zwinker:
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn er wirklich die volle Herausforderung sucht, faule und untalentierte Spieler zu taugliche Profis formen möchte, Chaos liebt und sich auch gerne mit Präsidenten, Vorstände, Sponsoren etc. anlegt, dann gibt es nur einen Verein, zu dem er wechseln sollte und der findet sich in der bayrischen Metropole! :grin: :zwinker:
:totlach:

...seinen 36jährigen Abwehrchef hat er schon vorgeschickt.:engel:

Off-Topic:
Karl Valentin hätte seine wahre Freude gehabt. :zwinker:
 

Benutzer82995 

Verbringt hier viel Zeit
mir ist es egal wohin der geht :grin: hauptsache der is nicht mehr in mainz... auch wenn mainz aufgestiegen wäre, hätte er gehn können ich mein der stand/steht ja nicht grad hinter seinem verein, wenn er sagt das wenn sie nicht aufsteigen er geht...
also ich bin froh das er geht auch wenn er persönlich ein ganz netter ist
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Natürlich Dortmund. Ist doch schon lange abgesprochen.
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
mir ist es egal wohin der geht :grin: hauptsache der is nicht mehr in mainz... auch wenn mainz aufgestiegen wäre, hätte er gehn können ich mein der stand/steht ja nicht grad hinter seinem verein, wenn er sagt das wenn sie nicht aufsteigen er geht...
also ich bin froh das er geht auch wenn er persönlich ein ganz netter ist

Dummschwätzer!
Dann stand ein Herr Hitzfeld oder ein Huub Stevens auch nicht hinter seinem Team? Ein Klinsmann stand also während der WM auch nicht hinter seinem Team?
So einen Käse hab ich ja schon lange nicht mehr gelesen.
Wenn jemand hinter dem Team stand, dann Kloppo! Der war schon im Verein, als du noch ein lustiges Vergnügen im Sack deines Vaters warst!
Seine Tränen waren echt und ich möchte nicht in seiner Haut stecken, eine solche Entscheidung treffen zu müssen!

Ich wünsche Jürgen, daß er einen Verein findet, bei dem er lange erfolgreich arbeiten kann und bei dem er sich nicht von Beginn an auf einen an drei Beinen bereits angesägten Stuhl setzt.
Ich wünsch ihm alles Gute und danke ihm für 18 Jahre bei Mainz 05.
 

Benutzer16527  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke auch, dass er zu Dortmund gehen wird - auch wenn ich ihn lieber bei Maiinz weiter gesehen hätte...

lg Seppel
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hoffe, er geht zu Leverkusen. - Und ich weiß nicht, ob ich ihn mehr den Pillen wünschen oder ihm mehr die Pillen.:grin:

Off-Topic:
Sorry, Tetris, da kann ich leider nicht dergleichen Meinung sein wie du.
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hoffe, er geht zu Leverkusen. - Und ich weiß nicht, ob ich ihn mehr den Pillen wünschen oder ihm mehr die Pillen.:grin:

Off-Topic:
Sorry, Tetris, da kann ich leider nicht dergleichen Meinung sein wie du.

Worin?
Du meinst also, daß es Freudentränen waren, weil Mainz nicht aufsteigt?

Ich weiß ja nicht, wie lange du dich schon mit der Person Klopp und dem FSV beschäftigst und wie intensiv. Aber ich bin der Meinung, daß Mainz für Jürgen eine Herzensangelegenheit ist und er fest an den Aufstieg geglaubt hat.
Mit seiner Entscheidung, zu gehen, wenn wir nicht aufsteigen und zu bleiben, wenn wir aufsteigen, hat er die Entscheidung dem Schicksal überlassen. Damit kann ich leben. Das heißt aber nicht, daß er nicht mehr hinter der Mannschaft stand. Kloppo ist Mainz 05 und wird es auch immer bleiben. Wenn nicht durch Vertrag, dann vom Herzen her.
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Wenn er wirklich die volle Herausforderung sucht, faule und untalentierte Spieler zu taugliche Profis formen möchte, Chaos liebt und sich auch gerne mit Präsidenten, Vorstände, Sponsoren etc. anlegt, dann gibt es nur einen Verein, zu dem er wechseln sollte und der findet sich in der bayrischen Metropole! :grin: :zwinker:
trifft für mich eher auf 1860 zu ... Weis nich inweiweit die Profis da unmotiviert sind, aber solch ein Chaos und solch ein Durcheinander in den oberen Vereinsetagen gibt es wohl sonst nirgentwo xD
ups die meintest du ja vlllt sogar?^^ xD

Naja ich hab zumindest keine Tränen geweint, weil Mainz nich aufgestiegen is... ich mag Hoppenheim zwar auch nich so, aber hoffe die können mal für frischen Wind in der liga sorgen ...
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich finde den Typen grundsätzlich nicht sympathisch. - Bei Nicht-Aufstieg zu gehen ist völlig in Ordnung (auch wenn man dann eben kein Held wird), aber abgesehen davon bleibt er mir unsympathisch.


Off-Topic:
trifft für mich eher auf 1860 zu ... Weis nich inweiweit die Profis da unmotiviert sind, aber solch ein Chaos und solch ein Durcheinander in den oberen Vereinsetagen gibt es wohl sonst nirgentwo xD
ups die meintest du ja vlllt sogar?^^ xD
Natürlich meinte sie die 60er.
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:

Ich finde den Typen grundsätzlich nicht sympathisch. - Bei Nicht-Aufstieg zu gehen ist völlig in Ordnung (auch wenn man dann eben kein Held wird), aber abgesehen davon bleibt er mir unsympathisch.

Und auf welchen Abschnitt, den ich geschrieben habe, bezieht sich das dann? :ratlos:
Ich hab nirgendwo geschrieben, daß er der sympathischste Mensch der Welt ist oä...
Im Übrigen finde ich persönlich den Daum mehr als unsympathisch, käme aber trotzdem nicht auf die Idee, im nicht alles Gute zu wünschen, falls er Köln gen Türkei verläßt...
 

Benutzer80370  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich tippe stark auf Dortmund. Ob das für die weitere berufliche Zukunft Klopps die optimale Lösung ist, sei mal dahingestellt.

Leverkusen oder Köln ( denke übrigens nicht dass Daum geht ) halte ich für eher unwahrscheinlich und eine Auszeit wird er nicht nehmen.

Meiner Meinung nach war es ein Fehler sich und Mainz mit der Vorgabe "Aufstieg oder Abschied" in der Endphase der Saison unter Druck zu setzen. An seiner Stelle hätte ich noch ein Jahr drangehängt mit der Ankündigung sich am Ende der Saison 08/09 eine neue Herausforderung zu suchen, egal ob der Aufstieg dann gelingt oder nicht.

Off-Topic:

Was den Mensch Klopp angeht: Ich fand ihn früher eigentlich ganz sympathisch, doch irgendwann ging mir seine Art tierisch auf die Nerven. Nicht nur neben und auf dem Platz sondern auch als Co-Moderator mit Urs Meier bei der WM. Allerdings werde ich ihn wohl auch bei der EM ertragen müssen... Naja, gibt ja die Lautlos-Taste bzw. Urs Meier höre ich eigentlich ganz gern zu :zwinker:
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Jörn Andersen wird neuer Trainer des 1. FSV Mainz 05. Der 45-jährige Norweger unterschreibt bei den 05ern einen Zweijahresvertrag bis 2010 und folgt damit auf den nach dem verpassten Bundesligaaufstieg scheidenden Trainer Jürgen Klopp.
Jörn Andersen trainierte zuletzt von November 2007 bis zum Saisonende den Mainzer Ligakonkurrenten Kickers Offenbach. Andersens Co-Trainer wird Jürgen Kramny (36). Der ehemalige Profi des 1. FSV Mainz 05 trainierte bisher die A-Junioren der 05er.

Mit dieser Entscheidung kann ich mich nicht so ganz anfreunden,
ich hätte lieber einen Bruno Labbadia gesehen.

Aber mich fragt je keiner :tongue:
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Mit dieser Entscheidung kann ich mich nicht so ganz anfreunden,
ich hätte lieber einen Bruno Labbadia gesehen.

Aber mich fragt je keiner :tongue:

Ich bin mal gespannt, wie der so ist. Läßt wohl Offensivfußball spielen, das kommt dem Team auf jeden Fall entgegen.
Vom Typ her ist er wohl ganz anders als Kloppo, was ansich auch nicht schlecht sein muß.
Skeptisch bin ich ein bißchen, weil er noch keine Trainerposition lange innehatte.
Ich laß das auf mich zukommen. Und wenigstens ist Kramny Co-Trainer, der ist inzwischen richtiger Mainzer :herz:
 

Benutzer80093 

Benutzer gesperrt
Jürgen Klopp

Wird wohl bei Dortmund demnächst unterschreiben. Mal schauen, wies dann bei den Dortmundern so läuft ....:zwinker:
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
mir ist es egal wohin der geht hauptsache der is nicht mehr in mainz... auch wenn mainz aufgestiegen wäre, hätte er gehn können ich mein der stand/steht ja nicht grad hinter seinem verein, wenn er sagt das wenn sie nicht aufsteigen er geht...
also ich bin froh das er geht auch wenn er persönlich ein ganz netter ist

ist dir ansatzweise bewusst was er mit dem vereinm erreicht hat und wie weit er den verein gebracht hat? :ratlos:
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Und auf welchen Abschnitt, den ich geschrieben habe, bezieht sich das dann? :ratlos:
Das bezog sich auf keinen Satz, sondern war bloß ein Vorgriff auf das, was du auf meinen Satz zu seiner Zukunft schreiben würdest :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren