Wohin mit der Liebe? (Liebe geben)

Benutzer40747  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich habe eine Frage an euch, die mich momentan beschäftigt:

Wohin mit meiner Liebe wenn niemand da ist, der die Liebe, die ich zu geben habe, annehmen möchte?

Ich bin ein zutiefst emotionaler, romantischer, liebender Mensch. Ich sehne mich danach, einen anderen Menschen zu lieben und ihm so vieles zu geben.

Wohin nun mit dieser Liebe, dieser Sehnsucht - wenn das "Liebesobjekt" das man sich ausgesucht hat, es nicht möchte? Und kein anderer in Sicht ist?

Wie geht man mit seiner Liebesfähigkeit am besten um, wenn man nicht in einer Beziehung ist?

Bin gespannt auf verschiedenste Horizonterweiterungen ;-)

kl.S.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Familie, Freunde, Hobbies (Malen, Gedichte schreiben), ...
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
wenn das "Liebesobjekt" das man sich ausgesucht hat, es nicht möchte? Und kein anderer in Sicht ist?

das "liebesobjekt" aus seinem leben streichen (hart, aber die einzige möglichkeit!) um sich neuen potentiellen männern in deinem leben öffnen zu können.

und liebe geben... bist nicht die einzige, mit diesem problem.
mein tipp: man merkt doch, wenn die andere person auch "sternderln" in den augen hat - und wenn kein gefühl da ist, merkt mans auch.

es lohnt also nicht, sinnlos gefühle zu zeigen, wenn sie nicht erwidert werden.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich bin auch so, aber ich bin der Überzeugung, dass Liebe sich nicht direkt auf einen anderen Menschen bezieht oder beziehen muss.
Wenn man liebesbedürftig ist, ist das was anderes.
Aber wenn man liebesFÄHIG ist und viel davon zu geben hat, dann kann man das den ganzen Tag über auf der ganzen Welt. Man kann anderen Menschen eine Freude machen, indem man sie anlächelt, hilfsbereit ist, mit ihnen redet, ihnen zuhört, ihnen Gutes tut, indem man sich selbst weiterentwickelt und sich selbst liebt um vielleicht sogar für einen möglichen nächsten Partner noch viel besser zu sein als im Moment. Liebe ist nie außerhalb von einem selbst, ist keine andere Person... aber sie ist eine große Motivation und bringt viel Energie, die man am besten einfach für Gutes einsetzt, wie ich finde.
 

Benutzer57179  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe hier eeewig nichts geschrieben, aber bei deiner Frage ist mir sofort was eingefallen. Wie wäre es denn mit einem Haustier?

Ich habe zwei Katzen die ich über alles liebe. Und denen ich alles geben kann. Und die ich betüddeln kann :zwinker:

Aber ganz wichtig. Falls das in Frage kommt: Wirklich gut über das Tier und die Haltung informieren!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren