woher weiß man, dass man ihn/sie liebt?

Benutzer130588 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi, ich frage mich öfters wie sich liebe anfühlt. deswegen möchte ich euch fragen wie ihr die liebe zu eurem freund/eurer Freundin beschreibt bzw wie sich das anfühlt. kribbelt es beim küssen (ist das eine Voraussetzung?), fühlt es sich warm und geborgen, ist es heiß prickelnd?

danke für die Antworten! :smile:
 

Benutzer134969 

Verbringt hier viel Zeit
Es tut einfach gut, in siener Nähe zu sein
von ihm geküsst zu werden
ich fühle mich geborgen und habe vor nichts angst
 

Benutzer154455 

Sorgt für Gesprächsstoff
Liebe kann man nicht so leicht beschreiben, aber wenn du jemanden wirklich sehr gern hast, dann denkst du sehr oft an die Person und freust dich jedes Mal ihn wiederzusehen, in die Arme zu schließen und zu küssen. Du fühlst dich geborgen, kannst mit ihm über alles reden, ihr fühlt euch vertraut und du kannst in seiner Gegenwart auch ohne Make-Up herumlaufen und er findet dich trotzdem hübsch.

Zu deiner Frage, ob es beim Küssen kribbeln muss - nein, "muss" es nicht, aber bei manchen ist es da und dann ist es ja umso schöner. :smile:
 
R

Benutzer

Gast
Wenn man jemanden liebt, dann denkt man oft an ihn/sie. Man schreibt viel oder vermisst die Person sehr wenn sie nicht da ist.
 

Benutzer96363  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Liebe fühlt sich bei mir immer ganz warm an, fast schon heiß an, ein wohliges warmes Gefühl, das alles komplett überflutet. Die größte Zuneigung und Zärtlichkeit, das unerschütterliche Vertrauen. Wenn er mich küsst (auf den Mund) prickelt es nicht, ich spüre dann eher Verlangen nach ihm. Bei nicht Mund-Küssen oder wenn er mir einfach nur die Wange streichelt fühle ich mich gut, aber da prickelt nichts. Liebe ist eben mehr als nur Schmetterlinge im Bauch und vor Nervosität nichts essen können. Es ist Vertrauen in den anderen, man wird eher ruhig, wenn er bei einem ist und ausgeglichen. Irgendwie ist alles schöner, wenn er da ist. Ich kann sein, wie ich bin - Liebe entsteht, indem man sich kennenlernt und irgendwann muss man sich nicht mehr vor dem anderen wegen etwas schämen, als sei er Bruder oder Schwester. Zusätzlich ist das Verlangen auf Sex da - nur ist es dann mehr als nur erotisches Neuland, sondern eher eine Verbindung, die auch das Herz miteinbezieht.

Natürlich denke ich oft an ihn, vermisse ihn und schreibe ihm oft, das ist eher das äußere Erscheinungsbild der Liebe.
 

Benutzer155404  (30)

Ist noch neu hier
Dass ich meinen Partner liebe, merke ich immer, wenn ich mir vorstelle, er wäre nicht mehr da. Ich wäre unfassbar unglücklich und würde ihn sehr vermissen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren