Wofür spendet ihr?

N
Benutzer113006  Team-Alumni
  • #1
Hallo zusammen,

alle Jahre wieder: es ist Weihnachtszeit und die Zeit des Spendens.

Spendet ihr?
Wenn ja, für was?
Spendet ihr nur Weihnachten, monatlich, oder situationsbezogen?
Warum spendet ihr?

Freue mich auf Antworten!
Liebe Grüße
Noir
 
G
Benutzer Gast
  • #2
Ja

Wenn ja, für was?
Sternbrücke in Hamburg



Spendet ihr nur Weihnachten, monatlich, oder situationsbezogen?
Nein dort Spende ich alle 2 Monate ein Beitrag hin.


Warum spendet ihr?
Ich bin mal dort gewesen, und habe die kleinen Geister gesehen mit Krebs der sie umbringen wird. Da geht einem der Arsch auf Eis wenn man weiß das es kein Weg zurück gibt. Und das finde ich soll unterstützt werden. Das man ihnen noch ein bisschen Freude schenken kann.
 
krava
Benutzer59943  (41) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #3
Geld spende ich nicht, aber ich hab 6 Weihnachtspäckchen für die Street Angels in Frankfurt gepackt bzw für deren Schützlinge.
 
G
Benutzer Gast
  • #4
Ich spende das ganze Jahr über. Ich unterstütze 2 Tierschutzvereine monatlich per Dauerauftrag. Mir liegen Tiere wahnsinnig am Herzen und ich sehe es fast als meine Pflicht an zu helfen.

Ich hatte auch selbst mal eine Aktion gestartet,wo ich die Haustiere von Menschen gezeichnet habe,aber das Geld für die Zeichnung ging direkt hier an den Katzenschutzverein statt in meine Hände.
 
annannas
Benutzer180385  (49) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #5
ich habe einen monatlichen dauerauftrag für die caritas (heisse suppe), einen jährlichen fürs rote kreuz und zwischendurch spende ich auch immer mal etwas. den meisten menschen in unserem land geht es so (zu) gut, da kann man ab und zu schon einmal etwas sinnvolles mit dem geld tun. es gibt mir ein gutes gefühl zu spenden anstatt irgendein entbehliches teil auf amazon etc zu ordern...
 
TanzDerVampire
Benutzer78178  Meistens hier zu finden
  • #6
Bei meiner früheren Arbeitsstelle habe ich mein auszuzahlendes Gehalt grundsätzlich auf einen gewissen Betrag abrunden lassen, und dieses "überzählige" Geld wurde dann gespendet. Klar, es handelte sich dabei um keine riesen Beträge, aber es war ein kleiner steter Beitrag, bei dem über die Jahre doch eine schöne Summe zusammengekommen ist. Wohin das Geld ging, wurde in der jährlichen Personalversammlung mehrheitlich entschieden. War immer eine schöne Sache, und würde ich auch bei meiner jetzigen Arbeitsstelle tun, wenn es die Möglichkeit gäbe.

Ansonsten spende ich viel zu wenig muss ich gestehen. Letztens habe ich mich bei der DKMS registrieren lassen und die Kosten dafür selbst gezahlt (zählt offiziell als Spende, ist aber ja eigentlich nur der Unkostenbeitrag...). Mein Problem ist immer, dass ich nicht weiß, an welche Organisation ich spenden soll, sodass ich weiß, dass das Geld auch wirklich ankommt :ashamed:.
 
Tischtaenzerin
Benutzer114808  (36) Beiträge füllen Bücher
  • #7
Wir spenden das ganze Jahr über an Aktion-Sorgenkatzen, an den ASB Wünschewagen, an die JUH und Unicef. Sind alles Daueraufträge.

Situationsbezogen spenden wir immer mal wieder den Leergut-Bon im Supermarkt. Neben dem Automaten hängt ein Kasten und eine Info, für welche Organisation in dem Monat gesammelt wird.

Mein Amazon-Konto läuft über dieses Amazon-Smilie auf den Träger unseres Kindergartens (Sportverein), dass kostet uns aber nix.
 
LULU1234
Benutzer107106  Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
  • #8
Wir spenden monatlich an Sewatch einen festen Betrag. Dann spende ich jährlich an Amnesty und zu Anlässen in der Schule. Sonst manchmal bei bestimmten Aktionen von Seawatch o.ä. oder bei Katastrophen.
Ich kaufe gerne Produkte und verschenke sie dann, die einem Projekt zu Gute kommen.

Zusätzlich haben wir einige Patreons/Steadys laufen, um freien Journalismus und einige Künstler zu unterstützen, zb Annika Brockschmidt, Volksverpetzer, etc.

Sonst sind es Kleinigkeiten: ich spende Kleidung oder sammel die Katzenfeuchtfuttersorte, die meine Katze aus der Packung nicht mag und gebe es in die Sammelbehälter für das Tierheim.
 
Dami
Benutzer18168  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #9
ich spende an die örtliche feuerwehr, die schulen und kindergärten je nach bedarf und anlass.. keine festen beträge
 
V
Benutzer163532  (38) Beiträge füllen Bücher
  • #10
Wir spenden monatlich feste Beiträge an Save the Children und SOS Kinderdorf.
 
Federleicht
Benutzer169922  Öfter im Forum
  • #11
Wir spenden auch keine festen Beträge, aber oft an Organisationen wie Fuck Cancer oder auch bei akuten Dingen (wie Hochwasser) etc.
ASB Wünschewagen finde ich auch eine tolle Sache.
Parallel hab ich auch schon 2x Haare gespendet.
 
G
Benutzer Gast
  • #12
Wir spenden situationsbezogen * wenn uns ein Schicksal besonders berührt oder (wie heuer im Ahrtal) eine plötzliche Not über Menschen hereingebrochen ist
 
forensiker
Benutzer186602  (42) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #13
Spendet ihr? Ja.
Wenn ja, für was? Sehr unterschiedlich, aber unter anderen. Luftrettung, Sternstunden, Katastrophenschutz/-hilfe, Kindergarten, etc.
Spendet ihr nur Weihnachten, monatlich, oder situationsbezogen? Ich habe monatliche/jährliche Spenden und dazu noch Situationsbedingt, z.B. wenn Spendenaktionen gestarten werden, die ich unterstützen möchte.
Warum spendet ihr? Es gibt viel leid in der Welt, ich habe genug um zu teilen. Vor allem möchte ich mit Spenden Kinder unterstützen, die immer am wenigsten für die jeweilige Situation können.
 
P
Benutzer159850  Verbringt hier viel Zeit
  • #14
Ja...mehrmals im Jahr aber unregelmäßig. Und ausschließlich für Tiere.
Schutzengeldorf für behinderte Katzen
Glücksnasen
Voice For The Needy
 
G
Benutzer Gast
  • #15
Ich spende seit Jahren monatlich per Dauerauftrag an eine soziale Beratungsstelle auf lokaler Ebene. Die haben meiner Mom mal super geholfen und seitdem fühle ich mich dazu irgendwie verpflichtet. Ansonsten spende ich unregelmäßig oft alte Klamotten, Küchen-/Badutensilien, alte (funktionierende) Geräte an einen 2nd-Hand-Laden in meiner Nähe, wo teilweise echt gute Sachen für kleines Geld weggehen.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
J4DE
Benutzer168370  (28) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #41
Dieses Jahr habe ich angefangen, zu spenden, was ich immer schon wollte, sobald ich genug Geld verdiene um etwas abgeben zu können. Am Anfang war ich auch überwältigt, wohin. Dann eine gute Seite gefunden, die Spendenorganisationen ein Qualitätssiegel verleihen, die das Geld wirklich mehrheitlich den Projekten zukommen lassen und nicht unnötig für Werbung und Marketing ausgeben. Da habe ich mir verschiedene Organisationen ausgesucht, sowohl national als auch international, und für verschiedene Zwecke (Kinder in Not, Krebskranke, andere Bedürftige, Tiere, ...) und habe jeden Monat einer anderen gespendet. Ich hatte vor, mal zu beobachten, wie die sich so machen zwecks Informationen, die sie einem zukommen lassen. Die, die dauernd auf die Tränendrüse drückende Bettelbriefe um weitere Spenden schicken, sind für nächstes Jahr raus. Allen voran SOS Kinderdorf. Jeden zweiten Monat oder so: Name XY braucht deine Hilfe mit schön mitleidigen Fotos. Sowas ist manipulierend und eigentlich laut allen Ratgebern auch ein Warnzeichen, denen kein Geld zu geben. Ich persönlich ziehe auch Organisationen vor, die einem einfach regelmässige Newsletter darüber senden, was sie mit dem Geld gemacht haben.

Sehr nett fand ich bisher das Blaue Kreuz, Hilfe für Alkoholkranke. Oder auch eine regionale Hilfe für Mittellose. Raus ist neben SOS Kinderdorf leider auch die Krebsliga. Selbe Story in grün mit den Bettelbriefen. Bei Ärzte ohne Grenzen überlege ich noch, ob ich die überhaupt anfange, ich erwarte da ein ähnliches Schema. Immerhin legen die einem so schon Werbung in den Briefkasten ein bis zwei Mal im Jahr. Generell scheinen mir die kleineren Organisationen mit begrenzten Einsatzzwecken sympathischer als die grossen internationalen. Ich habe noch eine entdeckt, die mit Flugzeugeinsätzen in Afrika in ärmste Gebiete dringend benötigte Materialien und Vorräte bringen. Eine Art dauerhafte Luftbrücke.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
M
Benutzer195477  (32) Ist noch neu hier
  • #59
Ich spende meistens Regionalbezogen, sprich ich geb das Geld persönlich ab und erhalte eine Spendenquittung.
Meist geht es an Menschen mit Behinderung
Off-Topic:
darf man das noch sagen, ich glaub schon
.
Außerdem arbeite ich Ehrenamtlich mit den gleichen Menschen zusammen und investiere sehr viel mehr Zeit, als ich durch die Ehrenamtspauschale bezahlt bekomme.
 
Sun am See
Benutzer138543  (27) Sehr bekannt hier
  • #60
Ich habe letztens für eine Dame gespendet, die ebenfalls ein Hustenpferd hat und am Limit ist..
 
T
Benutzer188972  (21) Klickt sich gerne rein
  • #61
Wir sind in der Familie drei UNICEF-Paten und spenden jeder einen zweistelligen Betrag monatlich.
Kinder sind die Zukunft und jedes Kind hat ein Recht auf Bildung und bessere Entwicklung.
 
Lara_Croft
Benutzer189702  (37) Ist noch neu hier
  • #62
Ich spende regelmässig für die Tafel.
 
Inspektor Notauge
Benutzer162386  Meistens hier zu finden
  • #63
Wikipedia, örtliches Tierheim, Obdachlosenhilfe.
 
E
Benutzer197214  (27) Ist noch neu hier
  • #65
Ich plane und spare für meine Auswanderung. Wenn alles klappt, ist das in 5 Jahren der Fall. Daher bin ich sehr knauserig geworden. Es fliesst alles in mein Lebensprojekt.
 
Machaa
Benutzer184451  (28) Öfter im Forum
  • #66
Jahrelang für den Weißen Ring mit meiner Mitgliedschaft, auch wenn ich als Studentin nicht viel Budget habe. Kleinvieh macht auch Mist. Leider steht immer noch zu viel der Täter im Mittelpunkt und dem Opfer oder ggf Hinterbliebenen wird nicht genug geholfen.
Jetzt würde ich gerne mal ein neues Projekt starten. Und zwar entweder eine Mitgliedschaft bei Terre des Femmes oder bei Sea Shepard. Frauenrechte und der Schutz der Ozeane und deren Bewohner liegen mir beide sehr am Herzen, aus finanziellen Gründen kann es jedoch nur eins von beidem werden.
 
F
Benutzer195524  (38) Ist noch neu hier
  • #67
Bin in diesem kleinen Verein Mitglied, ist von nem Bekannten gegründet

 
Inspektor Notauge
Benutzer162386  Meistens hier zu finden
  • #68

Wunschzettel von Kindern aus „sozial benachteiligten“ - man kann es aber auch beim Wort nennen: „armen“ - Familien. Wunschwert maximal €20. Am bewegendsten war für mich vor ein paar Jahren der Wunschzettel eines Kindes, auf dem stand: „Ich wünsche mir ein Nutellabrot“.
 
D
Benutzer188767  Sorgt für Gesprächsstoff
  • #69
In erster Linie für hilfsbedürftige Familien in unserer nächsten Umgebung.
 
H
Benutzer132552  (54) Meistens hier zu finden
  • #70
Bin noch in der Kirche.

Off-Topic:
Ich glaube, dazu mache ich nach mittlerweile auch >10 Jahren Gelegenheits-PL mal meinen ersten eigenen Thread auf. Nächste Woche. Wenn ich noch dran denke.
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Benutzer148695  (63) Verbringt hier viel Zeit
  • #71
Moin, ich spende Blut und das schon über 110x.
Gruß und gute Nacht.
 
H
Benutzer185147 (36) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #72
Wenn dann Spende ich für die DGzRS, weil ich weiß wie es ist wenn man manöverunfähig in nen Sturm ist
 
W
Benutzer197757  (21) Ist noch neu hier
  • #73
Ich bin Segler und da ich selbst schon mal in den "Genuss" der Seenotrettung kam, spende ich jedes Jahr 120€.
 
Es gibt 42 weitere Beiträge im Thema "Wofür spendet ihr?", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren