Wo landet euer Fritteusen-Fett?

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Moin,

mal Hand aufs Herz. Wer entsorgt sein Fritteusen-Fett (oder Öl) ordnungsgemäß beim Sondermüll?
 

Benutzer42166  (37)

kurz vor Sperre
Ich habe keine Fritteusen, bei uns gibt es aber Sammestellen dafür um daraus Bio-Treibstoff herzustellen.

#Hannes#
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
In haushaltsüblichen Mengen darf das Fett oder Öl in den Restmüll (falls durch örtliche Satzung nichts anderes bestimmt ist).
Lediglich gewerbliche Betriebe (Gaststätten etc.) müssen wegen der großen anfallenden Menge das Zeug als Sondermüll entsorgen.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
meine mum entsorgt das glaub ich im restmüll, mein freund und ich haben keine fritteuse. wir machen pommes und so kram im backofen ohne fett, das ist gesünder.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
ich kippe das flüssige fett in einen Behälter (z.b. tetrapack), lasse es aushärten und dann ab in den Hausmüll.
 

Benutzer42166  (37)

kurz vor Sperre
nein, wieso? :ratlos: nur weils ohne fett ist, bedeutet das nicht ohne geschmack. kennt man ja von den katjes-packungen. :zwinker:
Ich habe schon ein paar Mal diese Backofen-Ware vorgesetzt bekommen und musst sagen, dass sie nach quasi nichts geschmeckt haben - ähnlich wie Tofu ...

#Hannes#
 

Benutzer11578 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
nur weils ohne fett ist, bedeutet das nicht ohne geschmack.

Wir haben ebenfalls keine Friteuse - Hauptgrund ist unsere enge Küche und die begrenzte Stellfläche.

Wir machen daher Pommes, Kroketten & Ko im Backofen. Geschmacklich muss ich "dubAUT" rechtgeben - Es kommt nichts auch nur annähernd an Pommes aus der Friteuse ran (wobei wir schon diverse Marken ausprobiert haben) - Gesundheit hin- oder her.
 

Benutzer50486 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich habe schon ein paar Mal diese Backofen-Ware vorgesetzt bekommen und musst sagen, dass sie nach quasi nichts geschmeckt haben - ähnlich wie Tofu ...

#Hannes#

Find ich absolut nicht, mir schmecken Backofen Sachen viel besser wie so mit fettvollgezogende Dinger.:wuerg:
Und dass es auch noch gesünder ist, ist ein netter Nebeneffekt.:smile:
 

Benutzer42166  (37)

kurz vor Sperre
Off-Topic:
Find ich absolut nicht, mir schmecken Backofen Sachen viel besser wie so mit fettvollgezogende Dinger.
Wenn das Fett heiß genug ist und die Pommes frisch gemacht werden, saugen sie kaum bis gar kein Fett auf.

Und dass es auch noch gesünder ist, ist ein netter Nebeneffekt.
Es ist nicht richtig, dass Fett ungesund ist. Richtig ist, dass Fett - wie (fast) jedes andere Nahrungsmittel auch - in zu großen Mengen schädlich ist und man trans-Fette (gehärtete Fettsäuren) komplett meiden soll.

#Hannes#
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich entsorg es auf dem Kompost.
Off-Topic:
Und den bringst du dann im eigenen Garten aus?


Wir bringen das Frittieröl zur Ölsammelstelle.

Ein Tipp: Wer verstopfte Abwasserleitungen liebt, giesst das Öl in die Toilette. Funktioniert besonders gut im Winter! :kopfschue

Wenn es keine Sammelstelle gibt, Öl mitsamt Flasche in den Hauskehricht. Das Öl verbessert den Brennwert des Hauskehrichts.

(Wir haben keine Fritteuse, und Pommes machen wir auf dem Kuchenblech im Ofen. Aber beim Frittieren in der Pfanne fällt auch Öl an.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich ahbe keine fritteuse.

aber früher (zu hause) hat meine mutter es immer in die altöl sammlung gebracht!
 

Benutzer30569 

Verbringt hier viel Zeit
In haushaltsüblichen Mengen darf das Fett oder Öl in den Restmüll (falls durch örtliche Satzung nichts anderes bestimmt ist).
Lediglich gewerbliche Betriebe (Gaststätten etc.) müssen wegen der großen anfallenden Menge das Zeug als Sondermüll entsorgen.

Und so ist das bei uns auch geregelt :jaa: .
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe seit zwei Jahren keine Fritteuse mehr. Allerdings überlege ich, ob ich mir wieder eine anschaffe. Es schmeckt schon etwas besser als aus dem Ofen, aber dafür ist auch alles viel, viel fettiger. Ich würde die Fritteuse nur manchmal nutzen. Bei meinem ständigen Pommes-Konsum wäre das sonst nicht tragbar.

Das Öl haben wir damals immer in der Mülltonne entsorgt und das würde ich auch weiterhin so machen.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Off-Topic:


Wir haben ebenfalls keine Friteuse - Hauptgrund ist unsere enge Küche und die begrenzte Stellfläche.

Wir machen daher Pommes, Kroketten & Ko im Backofen. Geschmacklich muss ich "dubAUT" rechtgeben - Es kommt nichts auch nur annähernd an Pommes aus der Friteuse ran (wobei wir schon diverse Marken ausprobiert haben) - Gesundheit hin- oder her.

geschmackssache. ich find pommes aus der fritteuse genauso gut wie aus dem backofen und umgekehrt. hab da noch keinen unterschied festgestellt, geschmacklich.

Es ist nicht richtig, dass Fett ungesund ist. Richtig ist, dass Fett - wie (fast) jedes andere Nahrungsmittel auch - in zu großen Mengen schädlich ist und man trans-Fette (gehärtete Fettsäuren) komplett meiden soll.#Hannes#

sicher, klar. aber fritteusenfett ist ja gehärtetes pflanzenfett. sowie margarine, bloß noch geschmackloser. :grin: außerdem nimmt man ja ansonsten auch genügend fett zu sich, allein wenn man butter und öle und was weiß ich noch isst. und nicht zu vergessen die versteckten fette.
 

Benutzer42166  (37)

kurz vor Sperre
sicher, klar. aber fritteusenfett ist ja gehärtetes pflanzenfett.
Man kann in der Fritteuse aber auch ungehärtetes Fett benutzen. Man muss beim Einkaufen nur ein wenig schauen und vielleicht ein paar Cent mehr ausgeben.
Das gilt übrigens auch für die anderen von dir aufgezählten Dinge - ich hoffe, dass trans-Fette bald verboten werden.

#Hannes#
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren