Wo ist meine Mrs. Perfect ?

Benutzer139339  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Community,

heute war mal wieder so einer der Tage, an dem man mit guter Musik in der Sonne sitzt und einfach mal ein bisschen reflektiert, was in letzter Zeit so los war und wie es weiter gehen soll ( mache bald mein Abi und bin am überlegen was danach so kommen soll ):cool::whistle:.

Natürlich fragt man sich dann auch wie es kommt, dass man schon ne ganze Weile Single ist und warum die bisherigen Versuche das zu ändern nicht erfolgreich waren, zumal gerade gefühlt mein gesamter Freundeskreis verliebt und/oder in einer Beziehung ist :grin:

Ich bin jetzt seit fast 2 Jahren Single und treffe mich auch regelmäßig mit Frauen. Zwischendurch gab es mal die ein oder andere Geschichte aber nichts wirklich Ernstes und mit den Frauen, für die ich mehr empfunden habe ist es aus verschiedenen Gründen nicht zu einer Beziehung gekommen.

Das Argument, dass man aufhören soll zu suchen, damit man jemanden findet kann man irgendwann nicht mehr hören ( habe ein halbes Jahr komplett aufgehört nach jemandem zu suchen, da ich in der Schule und Privat viel zu tun hatte ), vor allem wenn das von Freunden kommt, die schon über 1 Jahr mit ihrem Partner zusammen sind :sleep::nope:

Ich bin alles Andere als unzufrieden mit der Situation, in der Schule läuft es gut, ich mache viel Sport und gehe gerne feiern, habe tolle Freunde und eine tolle Familie. Ich bin auch nicht auf der Suche nach jemandem, nur um in einer Beziehung zu sein, es sollte schon passen:smile:
Aber es gibt halt manchmal Momente in denen es nicht schön ist allein zu sein:hmm:

Ich glaube nicht das es an meinem Aussehen liegt, ich sehe relativ gut aus,bin normal groß (1.83 m) , bin sehr sportlich und gepflegt und habe auch einen, meiner Meinung nach ganz coolen Style:whistle: Charakterlich ist es immer schwer sich selbst einzuschätzen aber ich bekomme von Freunden und auch Leuten die ich neu kennenlerne gesagt, dass ich eine freundliche, liebe und intelligente Person bin, was ich auch so über mich selbst sagen würde. Natürlich habe ich auch meine Macken und Unperfektheiten ( z.B. denke ich manchmal zu viel über alles nach ).

Es wäre einfach schön, wenn ich nicht immer die Augen aufhalten müsste und sich mal Jemand in mich verlieben würde und mir das auch zeigen würde. Bis her habe ich immer die Erfahrung gemacht, dass der erste Schritt vom Mann ausgehen muss, da sonst gar nichts passiert. Das ist meiner Meinung nach aber eher eine veraltete Denkweise:rolleyes:

Oh Gott, jetzt hab ich so viel Text geschrieben und noch gar nicht wirklich was gesagt :0
Ich würde mir einfach Jemandem in meinem Leben wünschen mit dem es einfach Einfach ist:grin:

Ich bedanke mich herzlich fürs Lesen von dem doch etwas lang geworden Text und würde mich über eure Meinung zu dem Thema freuen und bin offen für Vorschläge und Rat, was ich machen könnte um meine Mrs. Perfect (sie muss nicht perfekt sein, nur für mich perfekt) zu finden.

Vielen lieben Dank
J.Whale:tongue:
 

Benutzer90869  (27)

Benutzer gesperrt
Mrs. Perfect gibt es nicht. Vielleicht musst du deine Ansprüche runterschrauben.

Sofern du studierst hast du ja bald in der Uni viele neue Möglichkeiten, wen kennen zu lernen.
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Gut finde ich, dass du um deine Stärken Bescheid weisst und diese offensichtlich auch zeigst. Aber hey, du bist 18, was machst du dir für einen Stress? Die wenigsten finden ihre absolute Traumfrau im Jugendalter - ganz abgesehen davon gibt es keine perfekte Frau.
Geh eifach weiter unter Leute, lerne neue kennen und hab Spass am Leben. Ich weiss, dieser Rat klingt nervig aber Liebe kann man nunmal nicht erzwingen.
 

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Guten Morgen,

ich denke es gibt egal in welchem Alter genug Leute, denen es genau so geht wie dir.

Bei mir z.B. ist es eher genau anders herum: Ich gehe sehr gern auf Männer zu, dir mir gefallen... Aber funktionieren tut das auch nicht.. Man wird schnell in die Kumpel-Ecke abgeschoben und für mehr nicht mehr in Betracht gezogen..

Ich halte auch nicht viel von diesen veralteten Denkmustern, dass ein Mann den ersten Schritt machen muss und auch um eine Frau kämpfen muss, weil diese sich künstlich rar macht, um interessant zu wirken... Aber irgendwas muss da wohl doch dran sein...

Ich hab in letzter Zeit auch viele nette Männer kennengelernt, aber über das kennenlernen oder ein wenig Intimität ist da auch nicht wirklich was bei raus bekommen..

Nimm dir mal Zeit zu reflektieren, was dir wirklich wichtig im Leben ist und konzentrier dich auf dich :smile: Denk nicht soviel über das Verhalten anderer nach und versuche niemals das Verhalten einer Frau zu deuten... Und nimm ein wenig den Druck raus und lass den Gefühlen bzw. dem Kennenlernen einfach viel Zeit.. Ich weiß ich bin eigentlich auch der Typ Frau, de alles interpretieren muss und alles deuten muss, da ich in jeden Verhalten irgendwas sehen muss..

Mein aktueller Kerl, mit dem ich mitten in der Kennenlernphase steck, hat mir gezeigt, dass es keinen Sinn macht, zuviel nachzudenken und einfach mal das ganze auf sich zukommen zu lassen :zwinker:

Ich drück dir die Daumen, dass du irgendwann die Richtige für dich findest! :smile:
 
K

Benutzer

Gast
mit den Frauen, für die ich mehr empfunden habe ist es aus verschiedenen Gründen nicht zu einer Beziehung gekommen.

Warum genau? Vielleicht sind da Gründe dabei warum es für dich schwer ist eine Partnerin zu finden wie z.B. Vertrauensverlust.

Bis her habe ich immer die Erfahrung gemacht, dass der erste Schritt vom Mann ausgehen muss, da sonst gar nichts passiert.

Ich denke mal viele Mädchen in deinem Alter trauen sich noch nicht den ersten Schritt auf jemanden zuzugehen. Was du aber mal probieren kannst, ist langen Blickkontakt zu halten, dann fühlt Frau sich angesprochen und wagt den ersten Schritt vielleicht sogar von alleine.

Und wie schon gesagt wurde, bist du auch erst 18 - du hast noch einiges vor dir, wie z.B. die Unizeit, da wirst du mit Sicherheit einiges erleben. Mrs Perfect solltest du dir erst mal aus dem Kopf schlagen. Wenn du mit solchen Ansprüchen reingehst, machst du dir das selbst einfach nur unnötig kompliziert und stellst dich unter Druck. Geduld kann sich auszahlen :smile:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer139339  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
@lostinthedawn
Es gab drei Frauen, in die ich mehr oder weniger verliebt war. Eine hing noch zu sehr an ihrem Ex-Freund, was sie mir irgendwann dann auch gesagt hat. Dann gab es eine gute Freundin von mir, wir hatten eine Freundschaft +.Als sie dann gemerkt hat, dass ich mehr Gefühle hatte, hat sie Abstand genommen weil sie die Freundschaft nicht zerstören wollte ( wir hatten 5 Monate gar keinen Kontakt, jetzt sprechen wir wieder). Und die Letzte habe ich online kennengelernt und es lief auf eine Beziehung hin, sie war aber sehr anhänglich und eifersüchtig (wirklich unbegründet) und das wurde mir zu viel.
 

Benutzer152257  (18)

Ist noch neu hier
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch nie geglaubt, dass es einen Mr. Perfect gibt..aber da war ER. Das einzige, was fehlt, ist, dass ihn ihn zum Leben brach aber er mich nicht. Das ganze geht jetzt schon seit Jahren, einmal waren wir auch zusammen, doch er hat jemand anderes kennengelernt...Ich war krass verletzt..Doch nichts gegen jetzt...wir hatten uns wegen etwas dummen gestritten, und bei mir kreisen nur noch Gedanken um ihn, mich, die Freundschaften, die ich verloren habe, weil ich niemanden außer ihn bei mir haben wollte und die Gedanken um den Suizid...
was ich sagen möchte:
Manchmal ist es gut, Mr/s. Perfect noch nicht kennengelernt zu haben...Mach dir keine Gedanken, du musst nicht nach ihr suchen, vielleicht kommt sie auch von selbst.
Was du liebst lass frei, kommt es zurück, gehört es dir. Für immer ♥
Das war meine Meinung zu dem Thema, du musst dem nicht folgen, es war nur ein Rat.
Weiterhin viel Glück!
LG
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Mehr als die Daumen drücken kann ich in dem Fall nicht :zwinker:

Wenn es sein soll, dass du die Eine triffst, dann wird es bestimmt geschehen :smile:
Die Voraussetzungen hast du ja bereits geschaffen, mach dir keinen Stress, du bist noch recht jung und Liebe kann man nicht erzwingen wie schon eine Userin vor mir richtig sagte... Genieße dein Leben!
Alles andere wird sich von selbst ergeben
 

Benutzer135422  (42)

Benutzer gesperrt
Ich frage mich auch wo meine bessere Hälfte sich versteckt mit ihren millionen Euros oder Dollars auf dem Konto. :zwinker:
 

Benutzer152748  (34)

Ist noch neu hier
Mit 18 Jahren hast du doch noch alle Zeit der Welt, Die Richtige zu finden (und perfekt wird sie sicher nicht sein). Es ist nicht so, dass einem die Partner zugeflogen kommen, wenn man nicht mehr danach sucht, es ist viel mehr wie du die Zeit ohne Partner füllst. Wenn du dein eigenes Ding machst, deine Interessen verfolgst, dann weckst du auch Interesse bei anderen. Beschäftige dich mit dir und dem was dir gefällt, dich glücklich macht. Gefühle sind ansteckend und Kontakte werden sich schnell finden, vielleicht gibt es ja ein Hobby, dass dich schon lange reizt, warum jetzt nichts neues versuchen? Sowas gleicht einen selbst aus und bringt dich auf andere Gedanken.
Ich wünsche dir viel Glück und Spaß :zwinker:
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Mit 18 hätte ich noch keinen Streß gehabt.

Ich bin 34, und stecke in der gleichen Lage :grin:

Nur, das immer ich auf die Männer zugehen muss. Sprich: Unterm Strich gleich wenig ergiebig als wenn ich nichts mache :zwinker:

Und ja, die ganzen Sprüche, die sie dir schon aufgetischt haben, kenne ich auch zu genüge. Kann man mit der Zeit auch nicht mehr hören.

Und klar, nachdenken muss man ja wenn man was macht :zwinker:

Vielleicht habe ich auch die falschen Hobbies :grin::grin::grin: Aber die würde ich nicht aufgeben... :zwinker:

Tja, ich weiß auch nicht was ich dir für einen Rat geben sollte...

Eigentlich nur: Take it with a Smile :zwinker:
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Denke nicht so viel darüber nach und warte, was auf dich zu kommt. Das sagt sich leichter, als getan. Ist aber wirklich der beste Tipp.
Du machst bald dein Abi, da stehen viele große Veränderungen in deinem Leben an. Vielleicht ziehst du in eine neue Stadt, gehst in's Ausland oder was auch immer. Da wirst du viele, viele neue Leute kennen lernen und wer weiß, vielleicht auch deine Mrs. Perfect.
Genieß dein Leben, gehe weiterhin auf Frauen zu irgendwann wirst du merken, dass dich eine vielleicht mehr interessiert. Meistens kommt es dann, wenn man es am wenigsten erwartet! :smile:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Das Argument, dass man aufhören soll zu suchen, damit man jemanden findet kann man irgendwann nicht mehr hören ( habe ein halbes Jahr komplett aufgehört nach jemandem zu suchen, da ich in der Schule und Privat viel zu tun hatte )
Du missverstehst auch die Aussage.
Du sollst aufhören, aktiv nach Jemanden zu suchen - das bedeutet nicht, dass du Zuhause sitzt und dir die Eier schaukelst.:zwinker:
Es bedeutet, dass du dich weiterhin mit Frauen triffst, aber nicht in jeder deine Mrs. Perfect siehst - damit steckst du dir viel zu hohe Erwartungen, die die Dame niemals erfüllen kann.
Das ist auch unfair ihr gegenüber.

Die Mrs. Perfect gibt es nicht, die perfekte Liebe gibt es nicht.
Es gibt Menschen, die passen mehr oder eben weniger zu dir.
Manche Menschen haben Glück und sie finden den Partner für sich alleine sehr zügig, Andere müssen dafür länger suchen.
Du bist junge 18, in deinem Alter hatte ich meinen ersten Freund und das kam super überraschend, weil ich gar keinen wollte. Ich denke also, dass du bisher nichts falsch machst, verkrampfe dich nicht, sondern gehe deine Suche locker an - ohne Druck, dass jetzt aber mal schnell deine nächste Freundin auftauchen soll.

Was dir noch helfen könnte: Löse dich von Perfektion - gerade wenn es um Menschen geht. Liebe bedeutet, dass man den Partner so annimmt, wie er ist - mit allen seiner Macken.
Denn jetzt mal unter uns, Perfektion ist doch langweilig.:zwinker:
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Es wäre einfach schön, wenn ich nicht immer die Augen aufhalten müsste und sich mal Jemand in mich verlieben würde und mir das auch zeigen würde. Bis her habe ich immer die Erfahrung gemacht, dass der erste Schritt vom Mann ausgehen muss, da sonst gar nichts passiert. Das ist meiner Meinung nach aber eher eine veraltete Denkweise:rolleyes:
Ich halte das nicht fuer obsolet sondern Deine Annahme fuer falsch. Da Maenner tendenziell weniger waehlerisch sind, suchen sich die Frauen eher die Maenner aus. Sie machen das nur subtiler. Kaum eine Frau duerfte einfach so einen Mann auf der Strasse anquatschen, aber mir sind eigentlich auch Maenner eher suspekt, die sich so eigenartig verhalten. Man lernt sich also aus einem Kontext kennt. Schule, Studium, Beruf, kommt zufaellig auf einer Party ins Gespraech, was auch immer. Dann wird sich abgecheckt, bis die Frau das Zeichen gibt, dass der Mann nun rangehen soll. Das ist je nach Charakter der Frau mal mehr mal weniger subtil, aber eigentlich nicht zu uebersehen. Das gleiche gilt uebrigens genauso fuer das Gegenteil, wenn die Frau den Mann nicht will. Das soziale Hauptproblem liegt meistens bei den Maennern. Der eine ist so schuechtern und unsicher, dass die Frau schon halb nackt auf seinem Schoss sitzen kann und er fuehlt sich noch abgelehnt. Ein anderer denkt, wenn die Frau ganz laut nein sagt und auf die Toilette fluechtet, dies sei ein neckisches Liebesspiel sie einzufangen, damit sie auf dem Klo Sex haben koennen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren