wo ist das baby ?

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
auch wenn es nicht dasselbe wie einen natüriliche schwangerschaft ist aber hast du mal über künstliche befruchtung nach gedacht?
ein paar versuche werden von der krankenkasse übernommen

Ohne irgendwem die Hoffnung nehmen zu wollen - gilt das auch, wenn man schon Kinder hat?
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ja...

Künstliche Befruchtung: Was bezahlt die Krankenkasse?
Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen im Normalfall die Kosten für eine reproduktionsmedizinische Behandlung zu 50 Prozent. Allerdings gelten dafür bestimmte Voraussetzungen:

* Leistungen zur künstlichen Befruchtung gewähren die Krankenkassen nur, wenn die Personen, die diese Maßnahmen in Anspruch nehmen wollen, miteinander verheiratet sind. Es dürfen ausschließlich Ei- und Samenzellen der Ehegatten verwendet werden.

* Maßnahmen zur künstlichen Befruchtung dürfen nur erfolgen, wenn die Ehegatten vorher von einem Arzt, der die Maßnahmen nicht selbst durchführt, über die medizinischen, psychischen und sozialen Aspekte der künstlichen Befruchtung beraten worden sind.

Anspruch auf Leistung zur künstlichen Befruchtung besteht für Versicherte, die das 25. Lebensjahr vollendet haben. Ein Anspruch besteht nicht für Frauen, die das 40. Lebensjahr und für Männer, die das 50. Lebensjahr vollendet haben. Diese Altersgrenzen müssen für beide Partner in jedem Behandlungszyklus zum Zeitpunkt des ersten Zyklustages im Spontanzyklus, des ersten Stimulationstages im stimulierten Zyklus bzw. des ersten Tages der Down-Regulation erfüllt sein.

quelle:http://www.kbv.de/4663.htm

gruß schaky
 
M

Benutzer

Gast
ja über künstliche befruchtung habe ich auch schon nachgedacht und mein arzt meinte das in meinem fall die kasse wohl alles übernehmen würde . Aber im moment muss ich sowieso erstmal warten ich denke das ich das dann wohl erst ab nächstes jahr dann in betracht ziehen werde wenn alle wunden richtig verheilt sind ( auch die seelischen ) .
Danke nochmal ihr lieben für die tröstenden worte und die vielen umarmungen hat mir wirklich gut getan .
Muss heute noch zum fäden ziehen und nachsorgeuntersuchung :wuerg: ich habe echt langsam die schnauze voll von Ärtzten seit 4 wochen gehe ich nun schon durch die Hölle meine arme sind total durchlöchert von den blöden kanülen und dem ganzen blutabnehmen :angryfire ich hoffe das ist heute das letzte mal vorläufig zumindest ...

liebe grüsse an alle die mich so liebevoll begleitet haben in den letzten wochen

Eure MONA
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
*drück* das ist doch schonmal was...ich glaub wirklich das es bei dir einen versuch wert ist...und wahrscheinlich viel erfolgreicher als auf natürlichen wege...du kannst die von deinen arzt ja mal ein paar informationen einholen...damit du dir das alles durch den kopf gehen lassen kannst...geh auch mal in die klinik wo so ein eingriff vorgenommen werden kann...
aber zuallererst ruh dich aus...und erhol dich
ich wünsche mir selbst auch ein baby und kann mir vorstellen wie du dich fühlen mußt

lg schaky
 
M

Benutzer

Gast
:kiss: Danke liebe Schaky ! Ich war heute beim Doc und habe mit ihm über alles gesprochen , sie hat gemeint ich soll nicht aufgeben und bei einer künstlichen befruchtung bestünde immernoch das risiko eine Eileiterschwangerschaft zu bekommen da manchmal das ei in den eileiter wandert und das es wahrscheinlich 1000 Euro kosten würde nur ein versuch :blablabla u.s.w. ! Sie sagte sie an meiner stelle würde es nochmal auf natürlichem wege probieren . Ich überleg mir das alles nochmal wenn ich wieder soweit bin und ein kind haben möchte vorläufig hab ich jetzt erstmal die Faxen dicke . Ich hoffe das es bei dir auch endlich mal klappt ich drücke dir ganz fest die Daumen :herz: wenn ich fragen darf woran liegt es denn das es bis jetzt noch nicht geklappt hat ?

liebe grüsse

Deine MONA
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich bin erst in einen jahr mit meinen studium fertig...wir werden es erst sylvester probieren...
ich war aber schonmal schwanger(mit 18)...hab das baby aber verloren...der frauenärztin hat mir dann gesagt das ich noch öfter babys verlieren werde bzw verlieren kann, das hat was mit meiner gebärmutter zu tun...und wenn ich schwanger werden möchte dann soll ich das mit ihr absprechen...
ich war jetzt schon bei drei frauenärzten und alle haben dasseleb gesagt...das wenn ich kinder will ich aufjedenfall vorher zu ihnen soll...
ich hab echt große angst das ich nie kinder haben werde
deswegen hab ich mich auch schon über andere möglichkeiten schwanger zu werden erkundigt...und ich werde auch alles dafür tun das es irgendwann klappt...da wäre mir 1000 euro egal ich würde 10000 ausgeben...ich glaube geld kann das glück was man mit eigenen kindern hat nich aufwiegen
du hast so ein glück das du schon zwei hast :smile:

das hab ich
Gebärmutterfaktoren
Angeborene Uterusmissbildungen (Uterus unicornis, Uterus duplex, Uterus bicornis) sind mit 0,5% relativ häufig. Sie entstehen zumeist durch eine inkomplette Verschmelzung von Organanlagen in der Embryonalzeit. Bei leichten Verlaufsformen kommt es zur Ausbildung einer kleinen Scheidewand in der Gebärmutter (uterus subseptus, häufigste Form)
In einigen Fällen ist jedoch eine Operation der Fehlbildung möglich, die dann erfolgreiche Schwangerschaften ermöglicht.

der arzt meinte das man das auch operieren kann das die verwachsung aber nich so schlimm wäre das es nich auf natürlich wege klappen könnte...
ich kann verstehen das du erstmal keine lust hast weiter zu probieren...
trotzdem verhüte nich...

nachdem ich das erfahren hatte (mit 18) wollte ich niemals kinder haben...leider hatte ich die rechnung ohne meinen freund gemacht...er möchte nämlich unbedingt kinder haben...und irgendwie hat er mich damit angesteckt...meine cousine hat vor 1,5 jahren ein kleines mädchen bekommen...die kleine ist einfach ein schatz.. wenn ich sie sehe dann weiß ich das ich das auch haben möchte :smile:


schaky
 
M

Benutzer

Gast
Hi liebe schaky ! Das tut mir leid zu hören ... aber ich bin sicher das du eines tages auch ein baby bekommen wirst . Warum lässt du dich nicht operieren und probierst es dann auf natürlichem weg ? die op kannst du ja jetzt schon mal in angriff nehmen bis dann alles verheilt ist und so ist es dann auch silvester ! Und dann würd ich gleich los probieren " daumen drück " .
was meinst du damit ich soll nicht verhüten ? Dann bin ich wahrscheinlich gleich wieder schwanger denn du musst wissen nach einer schwangerschaft ist man besonders empfänglich es dauert bis zu 6 monate und länger bis der körper sich wieder normalisiert hat und alle hormone wieder im gleichgewicht sind . denkst du ich soll das risiko eingehen ? Mir geht es da aber auch nicht besser wie dir ich muss dann sofort zum gyn und die ganze zeit unter beobachtung stehen bis eindeutig geklärt ist wo sich das baby befindet . Ich weiss nicht ob ich mir das gleich wieder antun sollte .?

liebe grüsse

MONA
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab mit meinen frauenärztin darüber gesprochen...sie denkt das diese wand einreissen wird wenn ich schwanger bin...aber das ich dann unter beobachtung stehe...genau wie du...
mit etwas glück kann das auch beim sport passieren hat sie gesagt...ich mache seitdem wieder karate...
ausserdem möchte ich es nochmal auf normalen wege probieren...werde mich aber falls ich das baby verlieren sollte operieren lassen...
ich würde das risiko eingehen...ich glaub ganz fest daran das du ein baby bekommen wirst...was sagt denn dein frauenarzt? wenn er sagt das es ok ist nich zu verhüten dann würd ich es probieren...
du mußt dir eben selber sagen das du dieses erhöhte risiko hast und das du das du diese untersuchungen für dein baby und für dich machst...
das kind hätte im eileiter doch keine überlebenschance gehabt.und es war das beste so...
ich weiß das ich wahrscheinlich auch noch mehr kinder verlieren werde hoffe aber das es einfach klappen wird...
um ehrlich zu sein freu ich mich schon wahnsinnig drauf es endlich zu probieren...auch wenn eben dieses risiko da ist

gruß jacke
 
M

Benutzer

Gast
Hi schaky ! Also meine frauenärtztin hat gemein das ich jetzt erstmal warten soll bis alles verheilt ist was so ungefähr 4-6 wochen dauert . Aber dann könnte ich rein theoretisch wieder probieren . Ich bin schon die ganze zeit am überlegen ob oder ob nicht ?
Und an deiner stelle wenn du diese OP noch nicht so dringend brauchst dann probier es einfach nochmal auf natürlichem weg ich würd an deiner stelle nicht so schnell aufgeben denn wer weiss beim nächsten mal könnte es ja schon klappen ! Ich wünsche es dir auf jeden fall von ganzem herzen . Nur mach dich nicht so verrückt und denk nicht soviel darüber nach weil dann geht es meistens schief . Ich glaube die babys kommen sowieso wenn sie es wollen und nicht wenn wir es wollen oder uns wünschen .
Ich muss nächste woche jetzt nochmal zum gyn die blutwerte nochmal überprüfen lassen ob die schwangerschaft jetzt wirklich beendet ist oder nicht das letzte mal also vor ein paar tagen waren sie wohl noch nicht in ordnung . Ich hoffe mal das die ärzte im krankenhaus auchwirklich alles rausgeholt haben ansonsten muss ich nochmal rein .

ich wünsche dir noch ein schönes wochenende bis dann

MONA
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich werde es aufjedenfall auf natürlichen wege porbieren...verrückt machen tu ich aber trotzdem...genau wie du :zwinker:
bei dir ist es auch nich aussichtlos...
ich würd mir an deiner stelle einfach alle optionen offen halten...normal weiterprobieren und in der zeit schon mal alle infos über künstliche befruchtung anschauen..
bei dir ist es ja so das du generell sehr selten schwanger geworden bist...und manchmal muß man der natur eben ein wenig auf die sprünge helfen...
ich glaub auch das die babys kommen wann sie wollen...
die cousine von meinen freund hat dieses we ihr baby bekommen...
es wäre fast bei der geburt gestorben weil sich die nabelschnurr zweimal um den hals des babys gewickelt hatte...und sie hatte auch fast kein fruchtwasser mehr...sie haben das kind dann per kaiserschnitt geholt...direkt im kreissaal...es war nichtmal zeit sie in den operationssaal zu schaffen... es echt war sehr knapp...aber der kleine ist wohl auf...
weißt du es kann immer irgendwas schief gehen...aber solltest deswegen nicht aufgeben

gruß schaky
 
M

Benutzer

Gast
Hi Schacky ! Du hast ja sooooooooooooooo recht ....aufgeben und kopf in den sand stecken bringt auch nix . Ich werde es jetzt noch einmal so probieren und wenn es dann nochmal schief geht dann werde ich mir mal gedanken um eine künstliche befruchtung machen . Ein bisschen angst davor schwanger zu werden hab ich ja schon ein bisschen aber das gehört wohl dazu . Jetzt muss ich das nur noch meinem mann beibringen der macht sich nämlich voll die sorgen jetzt und zerbricht sich den kopf wegen verhütung und so er möchte auch nicht das ,das nochmal passiert . Er hat ziemlich gelitten unter der ganzen situation . Er hat sich schwanger werden und sein auch immer einfacher vorgestellt . Klar er hat bis jetzt auch immer nur die dicken bäuche gesehen und irgendwann war das baby da und alle waren happy . Aber was oft dahinter steckt und das es manchmal eben nicht so einfach ist das wissen viele nicht bis sie dann irgendwann mal selber in dieser situation stecken . Und eigentlich hatte ich früher keine probleme gehabt schwanger zu werden es hat beide male auf anhieb geklappt ich brauchte bloss einen mann in unterhosen zu sehen da war ich schon schwanger :grin: naja man wird halt alt :rolleyes2 ! Ich hoffe für uns beide das wir das jetzt mal gebacken kriegen hier und es auf normalem wege auch schaffen ...

ich wünsch dir nochwas

liebe Grüsse

MONA
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
mona31 schrieb:
Und eigentlich hatte ich früher keine probleme gehabt schwanger zu werden es hat beide male auf anhieb geklappt ich brauchte bloss einen mann in unterhosen zu sehen da war ich schon schwanger :grin:
*gg* wenn das so einfach wäre :zwinker:
mona31 schrieb:
naja man wird halt alt :rolleyes2 ! Ich hoffe für uns beide das wir das jetzt mal gebacken kriegen hier und es auf normalem wege auch schaffen ...
du bist nich alt !
ihr beiden schafft das schon...erzähl mir dann mal was dein mann gesagt hat
ich finde dein mann hat genau richtig reagiert...ich hätte mir auch in seiner situation total die sorgen gemacht...das zeigt das er dich richtig gut versteht :schuechte

gruß schaky
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren