Wo in Berlin tanzen/feiern gehen?

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
so, ich will mal was anderes ausprobieren, nicht immer in die selben clubs gehen und würde mich über ein paar Tipps freuen.

Bin meist so in PrenzlBerg und Mitte unterwegs, kennt da jemand nen netten Club?
oder eine andere nette Lokation wo man sich vergnügen kann?

Es sollte nicht so ein Nobelschuppen sein, da ich erstens kaum Geld hab und zweitens die ganzen Snobs nicht mag.

und auch nichts, wo nur Jugendliche rumhängen, sondern schon Anfang- und Mittzwanziger.

Soda ist mir zum Beispiel zu tussig geworden, nicht mehr mein Ding.

Knaack finde ich manchmal ganz nett, Mittwoch werd ich mal die alte Kantine ausprobieren.

Musikmäßig bin ich relativ offen, kein techno/house oder schlager.

aber sonst, charts, oder rock, black oder reggea, hip hop oder latin, find ich alles ganz nett zum feiern.

dann schießt mal los, wos euch gefällt, was ein reinfall war und weshalb.

danke.
 

Benutzer25779 

Benutzer gesperrt
dante ---> sehr gute musik .. schöner laden
sage club --> sehr gut .. mit chillout pool bereich
narva lounge --> gute musik, nich ganz so teuer wie die beiden oben
2be ---> sehr hip-hop lastig .. sehr viele mit xxl t-shirts unterwegs :zwinker:


da ist niemand unter 18 drin .. und auch keine südländische stressmacher.
 

Benutzer25914  (48)

Benutzer gesperrt
Dann hole ich mal meine Partytasche raus:

Schöne Party (Radio1) alle 2 Wochen Samstags in der Kalkscheune Mitte. Die hat immer nen Motto und spielt ansonsten gute Musik. Nächsten Samstag ist Hawai Party. Dafür muss man normalerweise Karten im Vorverkauf holen. Das Publikum ist Dir aber vielleicht zu alt...

Hafenbar Chaussestraße - Schlager, NDW etc... eher Freitags als Samstags. Aber Schlager magst Du ja nicht. Für Samstag probieren die gerade, was Neues aus, um mehr Leute zu gewinnen.

Kulturbrauerei - Franzclub eher Samstags als Freitags.

Evtl. auch die Sophienclub - ist kleiner, Publikum sehr gemischt. War da aber ewig nicht mehr.

Oder Grüner Salon der Freien Volksbühne. Die haben wechselndes Programm. War da auch ewig nicht mehr, weil es nicht meine Alterklasse ist.

Was vielleicht ganz nett ist, ist das Havana in Schöneberg.

Und ganz heiss: am do 23.2 - sa, so u. mo wird in der Ständigen Vertretung und später auch im Tränenpalast Karneval gefeiert. Aber der Do ist der wichtigste Termin.

Aber ich bin nicht mehr so 100% auf dem laufenden, weil ich eher Tango tanzen gehe.
 

Benutzer36155  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde Morry mal fragen. :zwinker_alt:

Weiß bloß nicht ob es deinen Musikgeschmack trifft. :-D
 

Benutzer11714 

Benutzer gesperrt
:zwinker:

höhö, dann kann ich auch ins halli galli... *würg*
da hab ich mich in der zeit nachm abi nächtelang rumgetrieben, aber nur weil der alk so billig war (99 cent party)
Hm... ich bekomm da immer den Alk flaschenweise von den Gogos reingeschüttet :-D
Wie die Musik da ist, bekomme ich dann auch nicht mehr mit :-D Da sollte aber eigentlich so ziemlich alles laufen, daher ist es empfehlenswert, wenn man sich mit seinen Homies mal wieder nicht auf eine Musikrichtung einigen kann :smile:

Halli Galli? Kenn ich net...

Ansonsten kann ich nicht so viele Tips geben, da du ja Techno ausschließt :-p
HipHop-Clubs kenn ich nur 2 (Steinhaus und der direkt am Alex), das sind aber eher so Bitches-Abschleppläden (hm... vielleicht sollte ich auch mal wieder hin :-D).
 
2 Woche(n) später

Benutzer7596 

Ist noch neu hier
Ich würde Morry mal fragen. :zwinker_alt:

:-D
Dann kannste auch mich fragen :-D

Abgesehen vom Knaack-Kindergarten:

-K17 (NUR Alter Sack Parties)
-Supamolly
-Sage (aber NUR am Donnerstag)
-Insel (NUR Königin der Nacht!)
-Clash (Konzerte)


Für die Jüngeren:
-Lovelite
-Octopussy
-Rosi's
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren