Wo fängt fremdgehen an?

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wollt mal fragen, wo bei euch fremdgehen beginnt?!
Rumknutschen!

Ist euer Partner schon einmal fremdgegangen und wie habt ihr reagiert?
Ja, um mich eifersüchtig zu machen.
Ich habe überhaupt nicht reagiert.
Das hat ihn am meisten getroffen.

Seit ihr schon einmal fremdgegeangen (wie und warum)?!
Jein, ich bin fremdgegangen, und noch am selben Tag haben mein Freund und ich Schluss gemacht.
Allerdings weiß er nicht, dass ein anderer Junge mich geküsst hat.

Was wäre für euch der absolute Vertrauensbruch , was ist verzeihbar ?
Verzeihbar ist ein Kuss (z.B. um mich eifersüchtig zu machen - Ruf nach Aufmerksamkeit)
Aber rumknutschen und Sex ist zu viel!
 

Benutzer14426  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Keine Ahnung, wo es anfängt. Das hängt ganz von der Situation ab.

Wenn man wirklich nur freundschaftliche Gedanken hegt (sich gaaanz sicher ist!), dann kann man sich auch mal in den Arm nehmen... vorausgesetzt man hat unter keinen Umständen Interesse.

Andernfalls, wenn man jemanden wirklich anziehend findet und man von der Person völlig umgehauen wird, dann gehen zu extreme Gedanken (ständig an die Person denken, sich vorstellen wie ES mit ihr wäre, sie sich nackt vorstellen usw. usf.) schon zu weit, geschweigedenn Arm nehmen, küssen...
 
V

Benutzer

Gast
Wollt mal fragen, wo bei euch fremdgehen beginnt?!
Fremdgehen beginnt bei mir im Kopf. Wenn man also "nur" den Wusch hat, fremdzugehen.

Ist euer Partner schon einmal fremdgegangen und wie habt ihr reagiert?
Nein.

Seit ihr schon einmal fremdgegeangen(wie und warum)??!!!
Nein, ich gehe nicht fremd.

Was wäre für euch der absolute Vertrauensbruch:eek: , was ist verzeihbar:zwinker: ?
Ein Vertrauensbruch wäre für mich ALLES, was er mit einer Anderen getan hat, was er aber sonst NUR MIT MIR tut. Dazu gehört auch meinetwegen Händchenhalten.

Verzeihbar... Ich könnte wohl einiges verzeihen, aber ich könnte einen Vertrauensbruch nie vergessen, auf lange Sicht hin könnte es das Ende der Beziehung bedeuten.
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Wollt mal fragen, wo bei euch fremdgehen beginnt?!
Fremdgehen beginnt bei mir im Kopf. Wenn man also "nur" den Wusch hat, fremdzugehen.
.

Seh ich auch so ....


Ist euer Partner schon einmal fremdgegangen und wie habt ihr reagiert?
Ich hab sie machen lassen und ihr nur gesagt daß ich das nicht in Ordnung finde. Wir hatten (haben) Kinder und ich war nicht bereit diese zu verlassen für das bescheuerte Verhalten meiner Partnerin.

Seit ihr schon einmal fremdgegeangen(wie und warum)??!!!

Noch nie.
Edt. : .... wenn man Fremdgehen mit Sex definiert.
Aber ein Jahr vor meiner Trennung war meine Ehe schon ziemlich angeschlagen. Ich habe mir da Trost und Zuspruch bei einer 21jährigen geholt, die ich aus dem Internet kennen gelernt habe. Wir haben uns ein paar Mal getroffen, geredet, zum Schluß auch gekuschelt und eine Nacht miteinander verbracht. Als sie dann Sex wollte habe ich es beendet. Ich finde es einfach nicht richtig fremd zu gehen.


Was wäre für euch der absolute Vertrauensbruch , was ist verzeihbar ?
Sex ist verzeihbar. Schlimmer ist es wenn ihr Herz jemand anderem gehört, nicht mehr mir. Ich kann Sex und Liebe nur sehr schwer voneinander trennen aber ich weiß auch, daß es Leute gibt, die das lockerer sehen. Wenn Sex wenig Bedeutung hat und ich es ihr glauben kann ist das nicht toll, aber auch nicht so gravierend, daß ich dafür eine großartige Frau einfach so in die Wüste schicke.
 

Benutzer12370  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würds jetzt auch mal grob beim "rumknuschen" sagen. Wobei das auch ne frage der zeit ist. Bin ich mit einem Mann erst eine woche zusammen und er kuschelt schon wieder mit ner anderen, würde ich wohl schneller nen schlussstrich ziehen, als z. B. nach 2 Jahren.

Das problem beim "kopf": Wo hören sexualphantasien auf und wo fängt der fremdgehwunsch an? Als außenstehender kann man das auf keinen fall sagen, aber ich denk, dass es die betreffende person manchmal auch nicht selbst weiß. Manches stellt man sich gern vor, auch wenn man es nicht unbedingt erleben möchte.

Das problem beim "kuscheln" u. bei "küsschen": Nachdem das auch alles Freundschaftlich gemeint sein kann, kann man das nicht so klar trennen. Ich hätte kein problem damit, wenn er mit seiner besten freundin kuschelt. Weil ich dann wüsste, wie lange sie sich schon kennen, und wie es gemeint ist. Würd ich allerdings mitkriegen, dass er abends auf div. Partys das mit wechselnden unbekannten macht, ist das ganz schnell was ganz anderes.
 
1 Woche(n) später

Benutzer19588 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich fängt Fremdgehen beim Kuss auf den Mund an.
Kann sein, dass auch manchmal der Kopf davorsteht, aber das kann ja der Partner meistens nicht nachvollziehen.
Kuss auf die Backe finde ich nicht schlimm und wenn man mal Arm in Arm läuft, find ich es auch nicht schlimm, wobei das wieder Situationsbedingt ist.

Wenn umarmen schon Fremdgehen wäre, würde ich fast jedes Wochenende fremd gehen und meine Freundin auch. Und das im Gegenseitigen dabeisein und mit den gleichen Personen :grin:
 
10 Monat(e) später

Benutzer70781 

Verbringt hier viel Zeit
Was ist Liebe ... Treue ... Fremdgehen

Wollt mal fragen, wo bei euch fremdgehen beginnt?!
das ist eine sehr schwere frage finde ich... ... usw

Ist euer Partner schon einmal fremdgegangen und wie habt ihr reagiert?

Seit ihr schon einmal fremdgegeangen(wie und warum)??!!!

Was wäre für euch der absolute Vertrauensbruch , was ist verzeihbar ?

_____________________

Hallo ... bin neu hier und versuche mich nunmal ...
Fremdgehen ... ein Thema ... ja ... das ist wirklich schwer ... fremdgehen fängt meiner Meinung nach an, wenn man etwas mit einer Person macht, für die man mehr empfindet, als blose Freundschaft und der Partner entweder nichts davon weiß oder wenn er es wüsste, dies nicht möchte.:drool: Glaube, ich habe das so ganz gut formuliert ... denn was ist denn mit den ganzen Paaren, die in die Pärchenclubs gehen ... die sind ja mit einem Tausch einverstanden ... ich kann das gut nachvollziehen ... meine frühere Beziehung lief so ... und nun bin ich schon über 4 Jahre glücklich mit meinem Partner zusammen ... trotzdem fehlt mir dieses wilde schon ab und zu ...! Ich kann das auch nicht so recht beschreiben ... ich liebe ihn und wir kennen uns schon 10 Jahre ... dennoch reizt mich das Unbekannte ... ich weiß auch nicht ... denke, das ist wie mit einer ganz normalen Sache ... die man haben möchte ... mit Liebe hat das nichts zu tun! Trotzdem bin ich treu .. bis jetzt ist noch nichts geschehen ... aber ich weiß nicht ...! Meine Meinung ... jeder hat da eine andere Einstellung zu ... Gedanken sind Gedanken ... klar würde es mir nicht gefallen, wenn mein Freund beim Sex mit mir an eine andere denkt ... aber ich weiß es ja nicht ... und er denkt es ja auch nur ...!??? Wir lieben uns ... aber warum soll die Phantasie einen nicht beflügeln zu neuem ... mehr ausprobieren ...! Das soll jetzt nicht heißen, dass man dauernd einen Partnertausch macht oder so ... sondern sich auch mal gemeinsam was ansieht .. genießt ... und staunt! Finde es auch komisch, dass ich so geworden bin ... ich war bis ich 20. wurde noch keuch ... na ja ... und nun ... habe ich diese Einstellung. Wir wollen auch heiraten und Kinder ...! Bald ...! Die Zeit ist noch nicht reif ...! Wie denkt Ihr nun darüber ...! Bin ich nun abnormal?:flennen:
 

Benutzer17713  (35)

kurz vor Sperre
Nun, Jesus hat gesagt: „Wer eine Frau auch nur lüstern ansieht, hat in seinem Herzen schon Ehebruch mit ihr begangen." (Mt 5,28)

Beim lüstern Ansehen allein oder im Kopf finde ich noch nicht.

Beim Umarmen oder Händchenhalten wenn es einzig und allein wegen der Lust zwischen den beiden geschehen ist, und nicht aus Gründen wie einer Verabschiedung.
 

Benutzer70732 

Verbringt hier viel Zeit
Wollt mal fragen, wo bei euch fremdgehen beginnt?!

Das kann schon im Kopf beginnen, wenn man sich z.B. mehr für den Kollegen/in des Frendes/der Freundin interessiert. Richtig beginnt es jedoch wenn man Hand in Hand durch die Stadt zieht oder sich auf den Mund küsst. Natürlich gibt es auch Ausnahmen. So Lauf ich auch mit meinem besten Freund Arm in Arm umher und küsse ihn zur Begrüssung. Kommt draufan

Ist euer Partner schon einmal fremdgegangen und wie habt ihr reagiert?

Ist bisher noch nicht vorgekommen. Mein Freund ist mir absolut treu. Aber wenn er doch mal fremd küssen würde, könnt ich ihm verzeihen wenn dies jedoch öfters vorkommt oder er noch weiter geht, hät ich ein Problem damit

Seit ihr schon einmal fremdgegeangen(wie und warum)??!!!

Nein, das kommt bei mir gar nicht in Frage. Mein Schatz ist mir heilig. Ausserdem wirken auf mich alle Männer im Vergleich zu ihm sehr uninteressant:grin:

Was wäre für euch der absolute Vertrauensbruch , was ist verzeihbar ?

fängt schon beim richtigen flirten an (gibt da auch so ein neckflirten zum spass, was noch verzeihbar wäre..). wenn er mich liebt, braucht er nicht sich bei anderen Frauen einzuschleimen. ich bin ziehmlich schnell eifesüchtig und er weiss dass er in solchen sachen vorsichtig sein muss.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren