WM in Deutschland - DDR-Altstars werden ausgegrenzt

Benutzer5066  (43)

Toto-Champ 2006
Der Schütze des Siegtores der DDR-Nationalmannschaft gegen die Auswahl der BRD bei der Weltmeisterschaft 1974, Jürgen Sparwasser, erhebt schwere Vorwürfe gegen den DFB.

Keiner der Stars der damaligen DDR-Mannschaft sei in die Vorgänge zur diesjährigen WM in Deutschland eingebunden worden. Es fehlten "Namen wie Joachim Streich oder Jürgen Croy", sagte der Top-Spieler der DDR-Mannschaft der WM 1974.

Ein Skandal ist sicherlich, dass Sparwasser selber keinerlei Einladungen des DFB zu WM-Events erhalten hat. Auch zu keinem Spiel der kommenden Weltmeisterschaft hat der Star eine Karte erhalten, im Gegensatz zu westdeutschen Altstars.

http://www.nd-online.de/artikel.asp?AID=88553&IDC=6



Find ich ne Sauerei. Wie seht Ihr das?
 

Benutzer48572 

Verbringt hier viel Zeit
Finds keinen Skandal - ich komm aber zugegebenermaßen auch nicht aus dem Osten und bin eh jünger....
Warum man ausgegrenzt wird, wenn man keine Einladungen kriegt, kann ich auch nicht so ganz verstehen.

Zumal die ja für den DFV gespielt haben...und nicht für den DFB.


Dass es nicht die feine Art ist und da sicherlich auch einige fähige Leute ausgeschlossen werden, kann man allerdings schon sagen.
 
M

Benutzer

Gast
Das seh ich genauso und außerdem von den ehemaligen Spielern der DDR von Stars zu sprechen, halt ich für sehr anmassend. Die waren einmal bei einer WM dabei und das wars. Ok, sie haben in Hamburg gegen die BRD gewonnen, aber das war auch schon alles. Also Stars sind sie deswegen noch lange nicht.
Aber vl. sollte man auch Egon Krenz eine Karte schenken, weil der war ja mal ein Polit-Star in der DDR.
 

Benutzer9215 

Verbringt hier viel Zeit
Hätten die mal die WM gewonnen, hätten se jetzt ne Karte.
Und bevor einer schreit: Ich bin selbst Ossi, wenn auch übergesiedelt :zwinker:
 
4 Woche(n) später
T

Benutzer

Gast
Die waren einmal bei einer WM dabei und das wars. Ok, sie haben in Hamburg gegen die BRD gewonnen, aber das war auch schon alles.

naja, nen bissl Lospech gehört auch dazu dass sie nur einmal dabei warenm und 1974 wären wir bei dieser Gruppe auch in das Finale gekommen

Bundesdeutsche Gruppe

Schweden
Polen
Jugoslawien

Gruppe der DDR

Brasilien
Argentinien
Niederlande


......1966 scheitern sie an den damals sehr schwachen Ungarn, 1970 sind sie in der Quali, völlig sensationell, an Italien gescheitert (zu der Zeit hat sich nur der Sieger qualifiziert) die bekanntermaßen ins Finale kamen, 1978 mit 5 Siegen und 3 Unentschieden an Österreich (6 Siege 2 Unentschieden) was die Ösis dann mit der BRD 1978 gemacht hatten, dürfte wohl bekannt sein, 1982 an Polen, die bei der WM in der Gruppe erst Italien geschlagen hatten, um dann im Halbfinale Italien zu unterliegen...1986 verlieren sie zuhause gg Jugoslawien, bei einem Sieg oder Unentschieden fährt die DDR als erster zur WM (12:4 anstatt 10:6 Punkte)und lässt Frankreich und Bulgarien (11:5 Punkte), Frankreich unterliegt erst im Halbfinale der BRD, hinter sich


EM

1968 scheitert die DDR mit 7:5 Punkten an Ungarn, der Niederlande und Dänemark, gewinnen aber alle Heimspiele

1972 scheitert die DDR, nachdem Sie die Niederlande schon sicher distanziert hat, an Jugoslawien durch eine Heimniederlage

1976 DDR verspielt gg Island die Em-Teilnahme, trotz Siege gg Belgien (fährt zur EM) und Frankreich

1980 DDR verliert das entscheidene Spiel gg die Niederlande 2:3, Niederlande fährt zur EM

1984 DDR war chancenlos

1988 trotz zweier Siege gg den amtierenden Europameister Frankreich und nur einer Niederlage (gg die Russen) scheitert die DDR, an den Russen
 

Benutzer22654  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Das seh ich genauso und außerdem von den ehemaligen Spielern der DDR von Stars zu sprechen, halt ich für sehr anmassend. Die waren einmal bei einer WM dabei und das wars. Ok, sie haben in Hamburg gegen die BRD gewonnen, aber das war auch schon alles. Also Stars sind sie deswegen noch lange nicht.
Aber vl. sollte man auch Egon Krenz eine Karte schenken, weil der war ja mal ein Polit-Star in der DDR.

Nur weil du sie nicht kennst sollen sie keine Stars sein?
Frag mal im Osten die Leute nach Ducke, Streich, Sparwasser und Co. Da bekommst du die gleichen Reaktionen, als wenn du im Westen nach Beckenbauer, Vogts und Müller fragen würdest.
Für die Generation meiner Eltern sind das die IDOLE der Jugend und nicht Minderwertig als der Beckenbauer.

Das Problem für diese alten Herren ist nur, dass es das Land aus dem sie kommen nicht mehr gibt. Deswegen werden sie auch anders behandelt als die Weltmeister von 1974.
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Das Problem für diese alten Herren ist nur, dass es das Land aus dem sie kommen nicht mehr gibt. Deswegen werden sie auch anders behandelt als die Weltmeister von 1974.
Natürlich ist es das Problem, aber genau das ist der Grund, warum sie (mehr oder weniger) völlig zu Recht keine Karten kriegen. Ernst Maier ist bei uns im Dorf auch ein Star, weil er den Elfer im Endspiel um den Kreispokal versenkt hat, aber in zwei Wochen ist er es schon nicht mehr...
 

Benutzer22654  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich ist es das Problem, aber genau das ist der Grund, warum sie (mehr oder weniger) völlig zu Recht keine Karten kriegen. Ernst Maier ist bei uns im Dorf auch ein Star, weil er den Elfer im Endspiel um den Kreispokal versenkt hat, aber in zwei Wochen ist er es schon nicht mehr...

Nur mit dem Unterschied, dass du hier Birnen mit Äpfeln vergleichst, denn euer Dorf gibt es in zwei Wochen noch und die DDR eben nicht.
Hätte es nie die DDR gegeben, wären wahrscheinlich einige der DDR-Nationalmannschaft 1974 für die von Deutschland aufgelaufen und jeder hätte sie gekannt.
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Hätte es nie die DDR gegeben, wären wahrscheinlich einige der DDR-Nationalmannschaft 1974 für die von Deutschland aufgelaufen und jeder hätte sie gekannt.
Und dann wäre es völlig okay gewesen, wenn sie Karten bekommen hätten. - und sie hätten welche bekommen, bestimmt.

Nur mit dem Unterschied, dass du hier Birnen mit Äpfeln vergleichst, denn euer Dorf gibt es in zwei Wochen noch und die DDR eben nicht.
Wenn es darum geht, dass Obst sich weniger gut zum Fußballspielen eignet als Schweineblasen, dann ist der Geschmack egal...! - Für die Mehrheit der Deutschen sind die DDR-Größen nun mal keine Stars.
 

Benutzer22654  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Für die Mehrheit der Deutschen sind die DDR-Größen nun mal keine Stars.

Leider, denn sie waren sicherlich nicht schlechter als Hoeneß, Netzer und Co.
Sieht man ja heute auch wieder, wo z.B. der Chemnitzer Ballack und der Jenaer Schneider nicht aus der Nationalmannschaft wegzudenken sind.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren