Witziges Problem..aber ein Problem ;)

Benutzer113582 

Benutzer gesperrt
Ich weiß nicht ob es sich doof anhört aber ich will mal mein Problem schildern.

Seit gut 2 Wochen schläft meine Freundin bei mir und wir pennen natürlich in 1 Bett. Sex, kuscheln etc alles toll.

Nun der Punkt: Ich kann nicht schlafen, wenn neben mir eine andere Person liegt. Ich muss einfach auf der Seite einpennen und mein Bett ist ziemlich klein, meine Freundin ist ziemlich groß und somit um einiges größer als ich und ich liege neben ihr wie ein kücken neben der Henne :grin:

Mir ist warm die ganze Zeit und ich kann ihr nicht sagen: Du weißt du ich kann nicht schlafen wenn neben mir jemand liegt...

Dies beeinträchtigt mich auch im Alltag etc und ich bin einfach nur genervt.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Es gibt Menschen, die brauchen einfach Platz zum schlafen, das kann man dann auch nicht abstellen.
Deswegen habe ich ein Doppelbett. :zwinker:
 
P

Benutzer

Gast
kauf dirn grösseres bett oder schlaft getrennt.
ist nur menschlich.

die menschheit teilt sich in 2 hälften, was das beieinander - schlafen angeht.
einige fühlen sich nur so geborgen und gut und sicher, die anderen kommen nicht
zur ruhe.
es hält eine beziehung durchaus aus, wenn man das bespricht und sich arrangiert.
kann ja nicht sein, dass einer schlaftechnisch vor die hunde geht, während der andere
alles wegratzt für zwei.
 
D

Benutzer

Gast
ISt doch DEIN Bett oder? Warum willst du DEINE BEdürfnisse zurückstellen? In Deinem Zimmer, deinem Bett?

Biete ihr ein Sofa an, kauf eine Matraze oder schlaft bei ihr, wenn möglich.
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
Ja, kann ich verstehen. Ich schlaf alleine auch viel besser, ob wohl ich sooo gerne mit meinem Freund kuschel. Aber er schnarcht auch noch so laut...:grin: Optionen:

1. größeres Bett kaufen
2. sich nach dem Sex und kuscheln jeder auf sein eigenes Nachtlager begeben (Matratze, Sofa, etc.)
3. schlaft halt nicht jede Nacht zusammen, man kann es als "Alleinschläfer" ganz gut durchhalten, wenn man drei oder 4 Tage mit der Freundin und die selbe Anzahl Nächte allein schläft. In den Nächten allein tankt man Schlaf und in den Nächten zu zweit tankt man Zärtlichkeiten. :zwinker: Bei uns klappt das gut.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
ganz einfach: raus mit der Sprache! Hat meinem (Kuschelschläfer) Freund damals auch nicht gefallen, aber ich kann auch gar nicht schlafen wenn mir jemand nahe ist, oer mich gar im Schlaf berührt. Ich habe mir ein größeres Bett gekauft un bei ihm hat er halt auf ner Matratze gepennt. Geht alles, in einer beziehung ist Reden halt wichtig :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das Problem hatten wir im Zimmer von meinem Freund auch immer. Da stand auch nur ein Einzelbett und für zwei Personen ist das einfach zu klein. So schön Kuscheln und Nähe sind, aber man findet eben keinen Schlaf.
Deswegen haben wir zwischendurch regelmäßig wieder getrennt geschlafen, weil wir sonst Studium und Job einfach nicht mehr hätten bewerkstelligen können.

Oder wir haben bei mir geschlafen. Ich hatte ein 1,40m Bett. :zwinker:
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Ich war auch schon zu geizig um ein grösseres Bett zu kaufen. Später hätte ich zehn Betten gekauft, wenn ich sie wiederbekommen hätte. Geiz ist nicht geil!
 

Benutzer48617 

Meistens hier zu finden
Als ich noch in einer WG gewohnt habe, hatte ich ein ähnliches Problem, ich bin auch ein Soloschläfer. Ich hatte ein 1,40 Bett, das ging noch, aber ich habe dann zwei Bettdecken eingeführt, das hat auf jeden Fall geholfen. In der jetzigen kleinen Wohnung meines Freundes ist auch nur ein 90cm Bett, ich schlaf sehr selten bei ihm, dann aber auch nur mit zwei Decken und meist nicht besonders gut. Notfalls zieh ich aufs Sofa um.

(Da ist es aber nicht so schlimm, weil ich höchstens in den Ferien bei ihm bin, da kann man ja ausschlafen.)
 
2 Woche(n) später

Benutzer115232 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich schlage dir auch vor ein Doppelbett zu kaufen. Da kannst du zusammen mit deiner Freundin schlafen, hast jedoch trotzdem genug Platz. Außerdem wird es nicht so warm, weil ihr ja weiter auseinander liegt. Würd mich aber vorher über Doppelbetten informieren. Habe das vor meinem Kauf auch auf der Seite gemacht und bin jetzt um einiges schlauer und hab ein gutes Doppelbett gefunden. :zwinker:

Liebe Grüße, euer Ralf! :zwinker:
 

Benutzer113494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir ging es auch so. Hatte noch mein "kinder"bett und er ist ziemlich groß und breit. Konnte deswegen auch manchmal nicht einschlafen weil ich nichtmal Platz zum drehen hatte, praktisch immer auf der Kante liegen musste.
Dann hab ich mir ein größeres Bett gekauft obwohl ich wusste das es in meinem Alter jetzt eine unsinnige zweite Anschaffung ist. Trotzdem. Lebe im Jetzt :zwinker:
Manchmal genoss ich dann die Nähe dicht bei ihm aber manchmal brauch ich auch meinen Abstand im Bett und viel Luft zwischen uns, was nichts mit Streit oder so zu tun hatte. Aber nur so konnte ich dann manchmal einschlafen. Das wechselt also.
Aber schön wenn man die Möglichkeit hat zwischen Nähe und Abstand zu wählen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren