wissen hässliche Menschen, dass sie hässlich sind???

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Das ist doch immer ein Definitionsproblem.

Ich finde mich nicht hübsch, meine Freundin schon.

Ich finde meine Freundin hübsch, sie sich eher weniger.

Und jetzt ? :ratlos:
 
D

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ab wann ist eine Umfrage dumm? Und ab wann kann man sagen, dass eine Person dumm ist, wenn man nur die Umfrage kennt?
Ab welchem Punkt stellt man solche Fragen?

:kopf-wand
Erkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. Noch einen kleinen Transfer herstellen und dann haben wirs...
Off-Topic:
Frage zur Gegenfrage: Wissen dumme Menschen, daß man nicht jedes Thema lesen und dazu posten muss?
Genial, zwei auf einmal :!_alt:
 
L

Benutzer

Gast
foxi schrieb:
Hässlich ist schon mal NIEMAND! Man ist vielleicht nicht so attraktiv aber bestimmt nicht hässlich..

Du benennst hier zwei verschiedene Dinge. Ich kann wen hässlich und deshalb nicht attraktiv finden. Oder ich finde jemanden nicht attraktiv, weil er nicht meinen Vorstellungen von Attraktivität entspricht. Und Attraktivität würde ich nicht nur über Schönheit definieren. Es gibt auch Menschen, die verhalten sich so, dass sie unattraktiv auf mich wirken. Deshalb gibt es hässlich sehr wohl, als subjektiven Begriff.

Ich denke, es gibt viele Menschen, die aufgrund ihres Aussehens ständig gehänselt/gemobbt werden. Daher denke ich schon, dass einige beginnen zu glauben, sie seien hässlich. Und es wird auch genügend Menschen geben, die sich nicht für so attraktv wie ein Werbemodel o.ä. halten.
 

Benutzer81883  (49)

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt keine hässlichen Menschen...nur hässliche Charakter.
 

Benutzer66788  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Komm schon, das ist doch voll die Weichspülermeinung. Es gibt defintiv hässliche Eumel und Schabraken da draußen, manche nur weil sie nix aus sich machen, manche Leute sind aber schlicht ziemlich unattraktiv.

Ja, sehe ich genauso. In den allermeisten Fällen ist es wirklich Ansichtssache, Töpfchen und Deckelchen lassen grüßen, aber es gibt ein paar sehr wenige Menschen, die objektiv unattraktiv sind. Mit objektiv meine ich: Wenn ich deren Bilder wahllos 20 Leuten zeige, werden 20 Leute sagen, dass diese Person nicht schön ist.

Das heißt aber andererseits nicht, dass, wenn die 20 Leute diese Person persönlich kennen lernen, nicht vielleicht doch jemand dabei ist, der sie aus anderen Gründen interessant findet.

@topic: Ich hab' für letzteres votiert. Bin kein schöner Mensch, aber auch nicht zum Gruseln hässlich.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Du benennst hier zwei verschiedene Dinge. Ich kann wen hässlich und deshalb nicht attraktiv finden. Oder ich finde jemanden nicht attraktiv, weil er nicht meinen Vorstellungen von Attraktivität entspricht. Und Attraktivität würde ich nicht nur über Schönheit definieren. Es gibt auch Menschen, die verhalten sich so, dass sie unattraktiv auf mich wirken. Deshalb gibt es hässlich sehr wohl, als subjektiven Begriff.

Ich denke, es gibt viele Menschen, die aufgrund ihres Aussehens ständig gehänselt/gemobbt werden. Daher denke ich schon, dass einige beginnen zu glauben, sie seien hässlich. Und es wird auch genügend Menschen geben, die sich nicht für so attraktv wie ein Werbemodel o.ä. halten.
sagst du dann auch das Essen ist zum Kotzen..anstatt es schmeckt mir nicht? Das hässlich oder nicht attraktiv hat was mit Anstand zu tun in meinen Augen. Es ist einfach Anstand das man nicht sagt du bist "hässlich". Es gibt viele Leute die finde ich nicht hübsch oder sie sagen mir einfach nicht zu aber damit sind sie nicht hässlich denn es gibt für jeden Topf einen Deckel
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Mit objektiv meine ich: Wenn ich deren Bilder wahllos 20 Leuten zeige, werden 20 Leute sagen, dass diese Person nicht schön ist.

es kommt auch drauf an, wie wahllos "wahllos" denn ist. gehst du damit durch deine stadt und fragst 20 leute, oder befragst du 20 leute quer um den globus? das wird wie ich ja vermutet habe auch mit der ethnischen zugehörigkeit zu tun haben. viele europäische männer haben z.B. vorlieben für asiatische frauen. ich kann mir gut vorstellen, dass das auch in anderen kombinationen entsprechende schönheits-ansichten gibt.

ha: die wikipedia weiß auch was dazu:
Hässlichkeit ist ein wertender Begriff für ein als abstoßend angesehenes Merkmal, welches sich bei Personen auf Aussehen und Charakter (...) beziehen kann. Sie wird durch das subjektive Empfinden einer Person, Kultur bzw. durch eine Zeitepoche definiert
http://de.wikipedia.org/wiki/Hässlichkeit

es kann nach dieser definition also nicht objektiv gemessen werden, da jeder andere schönheitsvorstellungen hat. es wird höchstens menschen geben, die vielen anderen nicht gefallen. hat foxi ja schon geschrieben :zwinker:
 

Benutzer11602  (36)

Verbringt hier viel Zeit
und zu welcher gattung gehörst du nun? zu hässlichen, die sich schön fühlt oder zur schönen? und dann wieder: wer definiert das?

find die frage immer noch komisch.

Ich glaube ich gehöre zur schönen Gattung *gg* Habe schon viele positive Reaktionen bekommen...

Interessant, bisher haben erst 3 User abgestimmt die sich hässlich finden!
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Ich glaube ich gehöre zur schönen Gattung *gg* Habe schon viele positive Reaktionen bekommen...

Interessant, bisher haben erst 3 User abgestimmt die sich hässlich finden!
oftmals ist es doch so, dass die weniger Attraktiven sich total hübsch finden, und die Attraktiven eher weniger.
Ich find mich auch nicht hübsch, hab aber ca 2/3 positive Reaktionen bekommen, vor allen von intelligenteren und attraktiven Leuten, von dümmeren und selber weniger attraktiven werd ich dagegen als hässlich bezeichnet x)
Die Umfrage an sich ist aber schon schwachsinnig, weil du ja nichtmal deine eigene Definition der sog. "Hässlichkeit" darlegst, zudem auch noch pauschalisierend und diskriminierend.
 
L

Benutzer

Gast
foxi schrieb:
sagst du dann auch das Essen ist zum Kotzen..anstatt es schmeckt mir nicht? Das hässlich oder nicht attraktiv hat was mit Anstand zu tun in meinen Augen. Es ist einfach Anstand das man nicht sagt du bist "hässlich". Es gibt viele Leute die finde ich nicht hübsch oder sie sagen mir einfach nicht zu aber damit sind sie nicht hässlich denn es gibt für jeden Topf einen Deckel

Du vermischst hier gerade so viele Dinge. Nein, ich sage nicht, wenn mir etwas nicht schmeckt, dass ich es zum Kotzen finde. Genauso würde ich nie "Du bist hässlich" sagen. Aber ich darf's doch denken? Ich kann doch Dinge denken, aber sie blumig ausdrücken. Sonst könnten wir ja einige Worte gänzlich aus dem Wortschatz löschen. Schade um die Sprache *g*

Natürlich gibts für jeden Topf einen Deckel, aber das sagt doch nix über meine Meinung über andere Leute aus, oder? Da verbindest du zwei Dinge, die nix miteinander zu tun haben.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Mit objektiv meine ich: Wenn ich deren Bilder wahllos 20 Leuten zeige, werden 20 Leute sagen, dass diese Person nicht schön ist.

Das würde dann heissen: 20 x wahllos subjektiv = objektiv?

Vielleicht haben die 20 Leute ja ihre Vorstellung von hässlich auch nicht ganz aus sich heraus entwickelt....
Und woher kommen die Bilder? Und Menschen begegnen uns als lebendige Wesen, nicht in Pixels erstarrt.
 

Benutzer79395 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich fuer meinen Teil weiss, dass ich nicht gerade der schoenste bin.
 

Benutzer83195 

Verbringt hier viel Zeit
Fast alle Beschreibungen wie "häßlich", "hübsch", "groß", "klein", "reich", "arm" bekommen nur relativ gesehen einen Sinn.

Im weiten Flachland erscheint ein Hügel von 500m hoch, in den Alpen ist er unauffällig. In manchen Ländern wäre ein Mensch ein Krösus, der in Deutschland als arm gilt.
Insofern ist auch eine Beschreibung des Aussehens als "hübsch" oder "häßlich" für sich gesehen subjektiv und bedeutungslos, weil Person A gefällt, was Person B nicht schön findet.

Statistisch gesehen haben diese Worte jedoch sehr wohl eine Bedeutung. Es gibt Menschen, die "durchschnittlich" aussehen weil sehr viele anderen auch so aussehen. Wenn viele Leute eine Person als hübsch bezeichnen, kann man wohl zu der Übereinkunft kommen, dass die Person überdurchschnittlich gut aussieht (auch wenn es sicher Einzelne gibt, denen die Person nicht gefällt).

Umgekehrt gibt es demzufolge auch unterdurchschnittlich gut Aussehende. Ob man das Extrem dann gleich als häßlich, ist eine sehr provokative Frage :tongue: Häßlich ist halt doch recht beleidigend, im Vergleich zu anderen Attributen wie "klein".
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren