Wirkt Pille noch sicher?

Benutzer80417 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo leute,

ich hab da mal ne frage wegen der pille. Ich habe sie letzten dienstagmorgen vor dem zähnputzen genommen. Beim putzen ist mir dann etwas wasser so hochgekommen, mit dem ich die pille heruntergespült hatte. Habe das wasser dann ausgespuckt, möglicherweise mit pille. Weil ich mir unsicher war und auf nummer sicher gehen wollte hab ich dann eine nachgenommen.
Jetzt wollte ich fragen ob die wirkung der pille beeinträchtigt ist wenn ich nur 20 tabletten genommen habe? Und soll ich dann die pillenpause verkürzen?

Hatte das gleiche problem schon mal vor 2 jahren, da habe ich auf ärzlichen rat hin einfach noch eine nachgenommen und bin dann einfach so fortgefahren. irgendwann hab ich aber gehört dass das unsicher ist, und jetzt weiß ich gar nicht mehr was ich machen soll.

Wär toll, wenn ihr mir helfen könntet.

LG
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Du hast eine Pille nachgekommen, also ist der Schutz gegeben. Dass es nur 20 Pillen sind statt 21, ändert nichts am Schutz; Du kannst ab 14 fehlerfrei genommenen Pillen in die Pause gehen.

Du kannst die Pause ganz normal machen - achte darauf, die Pause nicht zu VERLÄNGERN, also nicht mehr als sieben Tage. Dadurch, dass Du nun einen Wochentag früher in die Pause gegangen bist, ändert sich logischerweise auch der Wochentag, an dem Du mit der Einnahme wieder anfangen musst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren