Wirkt ein 23-Jähriger ohne Erfahrung abschreckend auf Frauen?

Benutzer122238 

Ist noch neu hier
also ich kenne auch genug leute die älter sind als du und keine freundin haben bzw nicht so viele erfahrungen haben. wenn du schon davon ausgehst dass dich keiner will dann wird dich auch keiner lieben denn zuerst musst du dich lieben können bevor es deine richtige macht :smile:
 

Benutzer122180  (32)

Ist noch neu hier
@Boo_nster: Es ist schwierig die Hemmschwelle beim Ansprechen zu überwinden. Mir fallen auch manchmal Frauen im Zug oder so auf, aber die kann man ja nicht aus dem Nichts heraus anquatschen. Bei Männern wüsste ich wie man Gespräche beginnt. Da braucht man nur zu fragen: "Hast du das Fußballspiel gestern gesehen?" und schwupp, wird man zu 80 % Smalltalk führen. Mit welchem Thema ich bei Frauen Aufmerksamkeit erzeugen kann... keine Ahnung! Bevor ich dann über's Wetter rede, lass ich es lieber. "Topfschlagen im Minenfeld": Der Spruch ist toll :smile: Naja, was heißt anspruchsvoll? Ich habe keine überzogene Erwartungen und denke, Liebe hat nichts mit Anspruch zu tun, denn Gefühle kann man nicht erzwingen. Ich möchte nicht irgendeine, nur um eine Freundin zu haben. Es muss natürlich auf beiden Seiten passen, sonst ist es unnötig. Klar, ich möchte das Internet nicht verteufeln. Wir können froh sein, dass es existiert. Einen Versuch ist es bestimmt wert.

@lidan: Danke für deine Antwort. Ja, das mit dem "Sich-selbst-lieben" ist so eine Sache. Mir ist bewusst, dass Frauen auf Männer mit gesundem Selbstvertrauen stehen, doch ich bin eben niemand, der sich selbst vergöttert und dadurch die große Ausstrahlung auf's andere Geschlecht besitzt. Ja, etliche Unerfahrene sind noch älter, teilweise über 30, über 40... und damit ich nichts in dieser Situation ende, muss ich langsam mal in die Gänge kommen. Ist ein Wettlauf mit der Zeit.
 
G

Benutzer

Gast
Es gibt auch einen gewissen Unterschied zwischen "sich selbst vergöttern" und einem "gesunden Selbstbewußtsein".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren