Wirbel springt ständig raus

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Hi!

Ich habe mir im August den Halswirbel ausgeränkt. Seit dem passiert das immer wieder auf beiden Seiten. War erst vor 2 Wochen beim Chiropraktiker und habe ihn mir einränken lassen. Und jetzt ist der schon wieder draussen :geknickt:.

Soll ich jetzt schon wieder zum Arzt? Oder kann ich da selbst irgendetwas tun? Ich kann doch nicht jedes mal zum Arzt rennen wenn mir der Wirbel wieder rausspringt :schuettel:.

Danke im Vorraus

Lg. Party_Girl

PS: Ich habe eine Halskrause sollte ich die umlegen?
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde nochmals zum Arzt gehen und dann fragen was du machen kannst wenn dir das nochmals passiert bzw. ob du überhaupt selber was machen kannst/darfst.
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Das Problem ist meine Hausärztin macht sowas nicht. Die würde mich dann woanders hinschicken. Der andere Arzt in unserem Dorf will mich nicht behandeln, weil ich ja bei der anderen die 10 € bezahlt habe und die dürfen mich nicht behandeln. Dann müsste ich wahrscheinlich wieder zu nem anderen Arzt und das würde dauern bis ich einen Termin bekomme.
 

Benutzer12391  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir sind früher ständig Wirbel im Rückenbereich rausgesprungen. Nun weiß ich nicht wie das beim Hals ist, aber beim Rücken habe ich dann ganz spez. Rückentraining gemacht und die Muskeln dahingehend gestärkt, dass ich nun schon viele Jahre Ruhe habe, aber meine Übungen regelmäßig weiter mache... Vllt kann der Doc Dir da ja etwas ähnliches raten!?
Gute Besserung!
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Naja so Übungen habe ich nicht. Wurde mir auch nichts gesagt. Naja das nächste mal frage ich nach. So ein Mist aber auch mit diesem Wirbel -.-.
 

Benutzer89980 

Öfter im Forum
Die brauchst du aber, sonst springt dir der Wirbel immer wieder raus!
Ich hab das selbe Problem im Bereich der unteren Wirbelsäule.
Wenn ich da nicht regelmäßig Rückentraining (mit eingerenktem Wirbel) machen würde, hätte ich alle 2 Tage nen Hexenschuss :hmm:

Diese Übungen sind unerlässlich ... finde es schon fast fahrlässig das dir da nichts mitgegeben wurde :eek:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
diese übungen nennen sich manuelle therapie, und muss von einem arzt verschrieben werden.
das wird anfangs von einem physiotherapeuten mit dir gemacht und am ende kannst du das ganz alleine zuhause machen. das ist am anfang extrem anstrengend, zahlt sich aber bald aus, weil die beschwerden durch den muskelaufbau an der wirbelsäule verschwinden. so war es zumindest bei mir.
ich hatte ein ähnliches problem wie du mit der halswirbelsäule, aber inzwischen ist alles ok
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Na toll dann werde ich mich auf dem Weg zu meinem Hausarzt machen und den mal drauf ansprechen ob der mir sowas verschreiben kann.

@ Lupinchen: Ja das ist echt etwas fahrlässig mir springt der Wirbel alle 2 Wochen raus ich war noch extra bei einem Chiropraktiker dem ich auch gesagt habe das der mir schonmal rausgesprungen ist, aber gesagt hat der gar nichts man man man ...
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Eine Freundin von mir hatte dies ebenfalls.
Lass ein Röntgenbild machen ob es an deiner HWS eine Auffälligkeit gibt.

Ansonsten wie geschrieben Krankengymnastik, Muskulatur stärken.
Das tolle ist, dass so Halswirbel mit der Zeit auslutschen, bedeutet durch das viele Ein und Ausrenken springen die immer öfter und leichter raus.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren