Wir wollen beide... es klappt aber nicht

N

Benutzer

Gast
Hallo,

ich habe seit 2 Wochen eine neue Freundin. Wir sind total verliebt und es klappt alles wunderbar. Wir haben jetzt schon 3 mal versucht, miteinander zu schlafen aber immer kurz bevor wir "richtig anfangen" wollen, werde ich total nervös und mein bestes Stück wird total schlaff. Sie ist total verständnisvoll und sagt, daß ich mir keinen Kopf drum machen soll. Aber ich mach mir schon meine Gedanken, weil ich sie total gerne habe und wir beide total gerne miteinander schlafen wollen.

Bisher hatte ich damit nie ein Problem. Aber irgendwie bin ich im Kopf total blockiert. Wenn wir zusammen im Bett liegen, habe ich die ganze Zeit einen Ständer und kurz davor dann nicht mehr.

Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich? Wie schon gesagt... ich habe schon mit mehreren Mädchen geschlafen, daher bin ich etwas verunsichert. Jedes mal wird der Druck größer, dass es klappen "muss". Und das funktioniert doch nicht, oder ?!?

Danke schonmal im Vorraus.
 
S

Benutzer

Gast
Naja.. Vielleicht kommt es ja daher, dass ihr z.B. ein zu langes Vorspiel hattet oder so... Wenn du sagst dass du "die ganze Zeit" im Bett einen Ständer hattest und dann wenns drauf ankommt net mehr dann beeil dich :grin: Also wenn er erstma drin ist kann eigentlich nix mehr schiefgehen.. Mir ist das bisher erst 1 mal passiert... Fands auch voll peinlich, aber ich hatte auch ne verständnisvolle Freundin.. Nun leider nicht mehr :cry:
 

Benutzer10885  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Kenn ich...! :zwinker:

Hab' genau das gleiche vor ungefähr einem Jahr erlebt.
War 6 Jahre mit meiner "jetzt-Ex" zusammen und hatte nie ein Problem.
Dann hab' ich meine jetzige Freundin kennengelernt und war noch nie in meinem Leben so verliebt und verrückt nach jemanden wie in dieses Mädel. Komischerweise hat's auch im Bett am Anfang nicht geklappt obwohl ich nichts mehr wollte. Jedesmal wenn's richtig losging wurde er schlaff. War irgendwie blockiert weil ich vielleicht Angst hatte etwas falsch zu machen, sie zu enttäuschen oder gar ihr irgendwie weh zu tun. Das alles quatsch war wusste ich auch, aber war nix zu machen.
Es hat ein paar "Versuche" gedauert und nachdem ich lockerer war und keine Angst mehr hatte zu "versagen" gings dann plötzlich und ab da gibts kein Problem und bei uns beiden im Bett auch kein Halt mehr :cool1: !

Also lass Dir einfach etwas Zeit und entspann' Dich! Kommt alles so wie Du's Dir wünschst. Manchmal dauert's halt was länger !
 
N

Benutzer

Gast
Hmm... daran habe ich auch schon gedacht. Meine letzte Beziehung war auch so ein 6-Jahres-Ding und daher eine ziemlich "neue" Erfahrung, ein anderes Mädel im Bett liegen zu haben.

Es ist halt nur, dass ich total verliebt in sie bin und sie auch in mich. Und ich möchte einfach, dass es perfekt wird. Ich werde einfach mal ein bischen weiter mit ihr üben und dann wird das sicher besser werden. Fällt nunmal schwer, in der Situation nicht ein bischen an sich zu zweifeln. Aber in der Situation kann man sich wünschen was man will... davon alleine klappt es dann leider nicht und wird nur noch schlimmer.

Trotzdem schonmal danke für die Tipps. Vielleicht kommen ja noch mehr brauchbare Tipps zusammen.
 

Benutzer12679 

Verbringt hier viel Zeit
Kenne das Problem selbst zwar nicht aber ich kann idch verstehen. Mein Rat wäre sich Zeit zu lassen, alles langsam angehen und Geduld aufbringen. Versuche vom es Vorspiel zum eigentlichen Akt wortwörtlich hineinzugleiten und es nicht abrupt versuchen. Hoffe das konnte man verstehen! :zwinker: Wünsche dir gutes Gelingen und viele schöne Stunden!
 

Benutzer12680  (48)

Benutzer gesperrt
nick0815 schrieb:
...Und ich möchte einfach, dass es perfekt wird. ...

Irgendwie verständlich, aber evtl. setzt du dich genau durch diesen Perfektionswunsch selber so unter Druck. Wie wärs mit einem schönen ersten Mal, dann is nämlich noch Steigerungspotential vorhanden :smile: ?
 

Benutzer7197  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Um den Druck von deinen Schultern zu nehmen, geht doch zusammen ins bett, ohne dieses unbedingte Vorhaben, miteinander zu schlafen, im Hinterkopf zu haben. Macht einfach alles andere, was euch spass macht (in jungen jahren einfach Petting genannt :zwinker: ). Irgendwann klappt das dann von alleine, könnt ich mir vorstellen. Auch ohne das "rein-raus" kann man zueinander äußerst intim sein (meiner Meinung manchmal sogar mehr als durch den Beischlaf), warum also sich so einen enormen Druck machen?
 
S

Benutzer

Gast
Hi!
Also mein Tipp ist, dass du einfach mal mit deiner Freundin darüber sprichst (nochmal) und ihr erklärst was du fühlst und das du willst das alles perfekt ist und so, vielleicht hat sie noch ne brauchbare Idee?! Und ich würd auch einfach probieren mich nicht zu sehr unter Druck zu setzen, sondern sich einfach sagen, irgendwann klappts wenn auch nicht bei den ersten paar Mal. Gruß Sora
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren