Willkommen im Dschungel: Handy im Ausland!

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Hi!
Ich fahre am Sonntag in den Abiurlaub nach Mallorca und wollte mich gerade mal wegen den Tarifen im allgemeinn Informieren aber ich blick da nicht durch.
Ich weiß, dass ich Angerufen werden und Anrufen sehr teuer ist, deswegen wollte ich das auch auf eine Telefonzelle verlegen, aber auf SMS an meinen Schatzi wollte ich eigentlich nicht verzichten und würd auch gerne SMS von ihm bekommen.
Nur bin ich mir da mit den Kosten nicht so sicher...
Weiß jemand Bescheid?
Wäre nett,
Cinnamon
 
S

Benutzer

Gast
Das kommt auf den Vertrag und den Anbieter an...
Bei fast allen kann man sich die Gebühren für Auslandsgespräche und sms anfordern..
 
K

Benutzer

Gast
ssf says true....

Je nach Netzbetreiber (heimischen und Roamingpartner) können SMS z.B. nicht
mehr kosten oder das doppelte. Der Empfang dagegen ist kostenlos, da Du es
ja nicht abschalten kannst.

Prinzipiell solltest Du IN Deutschland eine Rufumleitung für alle Anrufe auf die
Mailbox schalten, da "bedingte" Umleitungen (besetzt, nicht erreichbar etc.)
Dich sonst sehr schnell sehr arm machen können.

Dein Netzbetreiber kann Dir eine Liste mit Roamingpartnern (ausländischen
Handynetzbetreibern) und den Kosten geben. Bitte denk daran, dass ggf.
Gebühren aus dem Ausland erst verspätet auf der Rechnung erscheinen.

LG
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Ken Guru schrieb:
Prinzipiell solltest Du IN Deutschland eine Rufumleitung für alle Anrufe auf die
Mailbox schalten, da "bedingte" Umleitungen (besetzt, nicht erreichbar etc.)
Dich sonst sehr schnell sehr arm machen können.
LG

Dann kann sie ja auch nicht mehr angerufen werde... :rolleyes2

Einfach die Mailbox komplett abstellen, dann gibt es auch nix mehr mit kostenpflichtigen Rufumleitungen...und entweder nimmst du Anrufe dann an, oder eben nicht...
und wieviel dich ein Anruf kostet musst du bei deinem Netzbetreiber erfragen, ist meistens auch vom jeweiligen Netz im Ausland abhängig, gibt oft billige Partnernetze und teure, also am besten im Ausland nur manuelle Netzwahl verwenden.

Gruß Koyote
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Ken Guru schrieb:
ssf says true....

Je nach Netzbetreiber (heimischen und Roamingpartner) können SMS z.B. nicht
mehr kosten oder das doppelte. Der Empfang dagegen ist kostenlos, da Du es
ja nicht abschalten kannst.

LG



Mir gehts ja nur um die SMS! Mailbox wird abgeschaltet und Anrufe nicht angenommen, da ich mir der Kostenfalle bewusst bin.
Aber SMS empfangen von meinem Freund kostet ihn nicht mehr (weil er ja vielleicht nicht weiß, dass ich im Ausland bin) und mich auch nicht?
Und das Versenden kostet auch nicht so viel mehr?
Ich glaub, um eine Liste mit Roaming Partnern anzufordern ist es jetzt zu spät, ich will nur so ungefähre Angaben haben...
Liebe Grüße
Cinnamon
 
S

Benutzer

Gast
Cinnamon schrieb:
Und das Versenden kostet auch nicht so viel mehr?
Ich glaub, um eine Liste mit Roaming Partnern anzufordern ist es jetzt zu spät, ich will nur so ungefähre Angaben haben...
pardon - willst du antworten - solltest du auch mal lesen was dir jemand schreibt?
..du bist hier im internet, richtig??
dann solltest du mal auf der hp von deinem anbieter gucken - da steht das zu 99,99%
(oder du schreist einfach mal wo du bist - dann hätte es uU ja schon lange jemand hier reinkopiert! :zwinker: )

ungefähre angaben gehen aber auch 0,29 cent bis 4,99 Euro sind die Preise die ich schon erlebt habe)
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Vertragspartner ist MobilCom und habe ein Handy mit D2-Netz.
Hab schon gesucht nach den Tarifen, bin aber wohl zu blöd, die zu finden :grrr:
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Kein Wunder das man über MobilCom nix positives hört...

Habe da auch nix gefunden, außer der tollen Information dass man das Roaming erst freischalten muss, Saftladen, mehr fällt mir dazu nicht ein.

Bei meinem Provider, T-Mobile, kann man auf der Internetseite alle Informationen abrufen, einschließlich einer genauen Auflistung was das Telefonieren in welchem Land mit welchem Netz kostet. Auch den SMS Versand, und freischalten musste ich dafür auch nichts.

Dann hilft dir wohl nur die MobilCom Hotline weiter... zu wahrscheinlich saftigen Preisen, also viel Spass dabei :link:
 
S

Benutzer

Gast
Koyote schrieb:
Habe da auch nix gefunden, außer der tollen Information dass man das Roaming erst freischalten muss, Saftladen, mehr fällt mir dazu nicht ein.
:anbeten:

..im "normalen" D2 Netz würden sms 0,43 Cent kosten!
Wie viel es dann über MobilCom ist - ka - aber rechnen die nicht die Preise von den Anbietern ab?
 
K

Benutzer

Gast
Cinnamon schrieb:
Mir gehts ja nur um die SMS! Mailbox wird abgeschaltet und Anrufe nicht angenommen, da ich mir der Kostenfalle bewusst bin.
Aber SMS empfangen von meinem Freund kostet ihn nicht mehr (weil er ja vielleicht nicht weiß, dass ich im Ausland bin) und mich auch nicht?
Und das Versenden kostet auch nicht so viel mehr?
Ich glaub, um eine Liste mit Roaming Partnern anzufordern ist es jetzt zu spät, ich will nur so ungefähre Angaben haben...
Liebe Grüße
Cinnamon

Also, das mir bekannte Maximum war mal 100% Aufschlag für aus dem Aus-
land versendete SMS. Der Empfang ist aber (afaik!) kostenlos. Wie gesagt,
man kann es nicht berechnen, da man Dir sonst anbieten müßte, den Empfang
abzuschalte, was aus Gründen der Netzsteuerung ber nicht möglich ist...

LG
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Koyote schrieb:
Kein Wunder das man über MobilCom nix positives hört...

Habe da auch nix gefunden, außer der tollen Information dass man das Roaming erst freischalten muss, Saftladen, mehr fällt mir dazu nicht ein.

Bei meinem Provider, T-Mobile, kann man auf der Internetseite alle Informationen abrufen, einschließlich einer genauen Auflistung was das Telefonieren in welchem Land mit welchem Netz kostet. Auch den SMS Versand, und freischalten musste ich dafür auch nichts.

Dann hilft dir wohl nur die MobilCom Hotline weiter... zu wahrscheinlich saftigen Preisen, also viel Spass dabei :link:


Dann bin ich ja froh, dass ich nicht so blind und doof bin, dass zu finden... Naja, werd wohl auf "risiko" gehen. Auf die SMS von meinem Freund will nicht nämlich nicht verzichten, sonst vermiss ich ihn ja noch mehr.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ich habe zwar eine Prepaid-Karte, aber bei mir läuft das so, dass Empfang von SMS kostenlos ist, es deinen Freund auch nicht mehr kostet.
Ich weiß weiß nicht, was eine SMS mit Vertrag kostet. Bei mir ist es so, dass ich 49 Cent pro SMS bezahlen werde, wenn ich jetzt in Spanien bin. Allerdings auch nur, da in Spanien Vodafone auch ein Anbieter ist. Daher sollte es bei dir ja wohl ähnlich laufen.
 
K

Benutzer

Gast
Chérie schrieb:
Ich habe zwar eine Prepaid-Karte, aber bei mir läuft das so, dass Empfang von SMS kostenlos ist, es deinen Freund auch nicht mehr kostet.
Ich weiß weiß nicht, was eine SMS mit Vertrag kostet. Bei mir ist es so, dass ich 49 Cent pro SMS bezahlen werde, wenn ich jetzt in Spanien bin. Allerdings auch nur, da in Spanien Vodafone auch ein Anbieter ist. Daher sollte es bei dir ja wohl ähnlich laufen.

Dann achtet bitte darauf, dass Euer Telefon sich nur im Vodafone-Netz ein-
bucht. Per Default sind Handys nämlich so eingestellt, dass sie im Ausland in
das Netz mit dem stärksten Signal einbuchen und das kann auch beliebig oft
wechseln.

Also entweder den Vodafone-Netzanbietercode kennen (lol) oder, was
einfacher ist: die manuelle Netzsuche verwenden und das Handy nach dem
Grenzübertritt ins Vodafone-Netz einbuchen.

LG
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Ken Guru schrieb:
...
oder, was einfacher ist: die manuelle Netzsuche verwenden und das Handy nach dem Grenzübertritt ins Vodafone-Netz einbuchen.

Welch neue Idee... siehe unten :grrr:

Koyote schrieb:
...
also am besten im Ausland nur manuelle Netzwahl verwenden.

Also manchmal hilft es die Antworten anderer auch zu lesen :rolleyes2


Zum Thema SMS: Die dürften nicht wesentlich teuerer sein als in Deutschland, ist mir zumindest bisher so gegangen.
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Als ich in Ungarn war, haben die mich mit D2 50 Cent gekostet

Für dich müssten ja die VodafonePreise gelten, Mobilcom vermittelt ja nur die Verträge.
 
C

Benutzer

Gast
smileysunflower schrieb:
:anbeten:

..im "normalen" D2 Netz würden sms 0,43 Cent kosten!
Wie viel es dann über MobilCom ist - ka - aber rechnen die nicht die Preise von den Anbietern ab?

letztes Jahr von Ibiza haben sms mich mit D1 20 cent gekostet! :grin:
 

Benutzer29024 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mir für sowas eine "internationale Simkarte" besorgt:
Link wurde entfernt
Der größte Vorteil: Man zahlt in den meisten Europäischen Ländern keine Roaming-Gebühren. Nachteil für Anrufer: Man hat eine Lichtensteiner Nummer.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren