Will sie, oder will sie nicht?

KiritoB  

Klickt sich gerne rein
Ich versteh euch Frauen nicht :grin: Aber ihr uns Männer wahrscheinlich auch nicht, also.. mein Problem oder wie man das hier auch schimpfen soll ist folgendes :
Ich hab mich in eine Frau verliebt, wir kennen uns auch schon seit 10 Jahren. Ich hab vor einiger Zeit meine langjährige Beziehung beendet, weil ich in der Beziehung keinen Sinn mehr gesehen habe, und auch nicht mehr verliebt war. Dann hab ich mich mit dieser Frau getroffen.. und ich wollte schon vorher was von ihr. Und sie wusste nicht, ob sie auch mehr für mich empfindet, da sie derzeit noch in einer Beziehung war. Also, haben wir uns getroffen um zu sehen, wie sie fühlt ( Ich wollte ihre Beziehung nicht zerstören, das Treffen war ihr Entscheidung). Gesagt getan, es war ein unfassbares Wochenende. 2 Tage später bekam ich die Meldung das sie sich getrennt hat. Jetzt folgendes Problem: Ich, so frisch verliebt und überheblich wie ich war, hab schon von Beziehung etc geredet :grin: Obwohl mir bewusst war, dass das auf jedenfall viiiel zu früh war, und mit der Zeit, bekam ich eine "Abfuhr" nach der anderen von ihr, und sie hat mir auch zu verstehen gegeben, das sie überhaupt nicht weiß ob das überhaupt jemals was werden könnte. Also, hab ich gedacht, bevor ich das alles komplett in den Sand setze, genieße ich die Zeit mit ihr und mache das beste draus. Gesagt getan, ich hab sie nicht mehr als "meinen Lebensmittelpunkt" behandelt, bin öfter raus in die Bar, und hab einfach "gelebt". Ja, im Hintergedanken hatte ich schon, den Plan, ihr zu verstehen zu geben das sie nicht die einzige Frau ist, mit der ich schlafen könnte, um sie etwas Eifersüchtig zu machen. Weil sie meinte, ich kann machen was ich will, ihr wäre das egal. Irgendwie ist das so ein Pokerspiel :grin: Naja, und gestern in der Bar, hab ich gemerkt das eine Ex von mir dort arbeitet, hab aber kein Wort mit ihr geredet oder so. Hab das dann meiner jetztigen "Flamme" halt erzählt, und die wurde, richtig pissig :grin: Nun weiß ich auf jedenfall das meine Strategie aufging, und ich wieder die "oberhand" habe, und mich interessant gemacht hab. Aber, ich weiß jetzt nicht genau was das Verhalten soll, ist mein Plan aufgegangen, und sie merkt, das sie mich will, und zwar nur mich, oder ist das so ein Besitzen-Ding. So, du sollst nur mit mir schlafen auch wenn wir nicht zusammen sind und ich darf alles machen. Weil entweder geht der Plan auf, und wenn ich das weiter durchziehe, will sie mich, oder der Schuss geht nach hinten los, und es geht ihr auf den Sack und sie lässt das alles komplett sein.. was ich natürlich nicht will.. also.. Ratschläge bitte :grin:
 

MissBukowski  

Planet-Liebe ist Startseite
das problem ist, wieder einmal, dass frauen nun mal nicht gleich ticken. sprich die eine würdeste damit vielleicht ködern können, die andere nicht.
ich halte von solchen spielchen per se mal gar nichts. entweder besteht interesse oder nicht, und wenn nicht, ergaunert man sich das auch nicht durch irgendwelche taktiken.
wenn du ehrliches interesse an ihr hast, würde ich das sein lassen. ich würde mir aber auch an deiner stelle eine frist setzen, denn bis zum sankt nimmerleinstag zu warten bringt auch nichts.
 
A

Alejandro

Gast
Bevor ich dazu meine Meinung kund tue, hätte ich gerne ein paar Absätze und ein bisschen Strukturierung. Diese Wall of Text erschägt einen einfach :/
 

fiZilein92  

Verbringt hier viel Zeit
Warum müssen es immer Spielchen sein?
Sie sagte, sie wäre sich nicht ganz sicher und ihr ging es wohl zu schnell. Statt das zu akzeptieren und langsam zu machen, einfach mal abzuwarten was passiert musst du sie nun so wild machen. So kann man doch keine Beziehung beginnen. Ihr wart auf einem guten Weg. Dass sie nach der Trennung durch den Wind ist, ist doch klar. Auch wenn ihre Beziehung nicht mehr für sie funktionierte und sie Gefühle für dich entwickelt hat, heißt das doch nicht dass sie sich kopfüber in die nächste Beziehung stürzt und sich sofort nach der Trennung zu dir bekennt. Sie muss die Trennung verarbeiten, das ist doch nicht einfach, auch nicht für den der den Schlussstrich zieht.

Statt sie eifersüchtig zu machen hättest du einfach dein Ding machen und ihr etwas Zeit geben können. Aber Spielchen spielen war das Dümmste, das du hättest tun können. Jetzt stehst du doch vor demselben Problem wie vorher auch: will sie dich nur damit keine andere dich haben kann oder liegt ihr wirklich etwas an dir? Das findest du auf die Art nicht raus. Ich glaube eher, dass du sie mit solchen Aktionen vertreibst. Du warst mitunter ein Grund, ihre Beziehung zu beenden und beim ersten Zögern ziehst du los und erzählst ihr, dass es da ja deine Ex gibt und deutest da irgendwas an. Da ist sie natürlich angepisst, sie denkt vermutlich dass du es doch nicht 100%ig ernst mit ihr meinst wenn du keine Geduld für sie aufbringen kannst.
Und selbst wenn du mit deinen Spielchen irgendwann mit ihr zusammen bist, hast du in ihr womöglich trotzdem ordentlich Zweifel gesäht die eure Beziehung belasten.

Spiel mit offenen Karten. Du darfst natürlich deinen Spaß haben, aber mach es nicht weil du sie eifersüchtig machen willst und hau ihr sowas nicht an den Kopf.
 

Herakles   (35)

Öfters im Forum
So funktioniert Politik :thumbsup:
Jetzt braucht es Fingerspitzengefühl. Du musst selbst abwägen, ob eine direkte Ansprache (á la "willst du mich jetzt, oder nicht?") dich dahin bringt, wo ihr auch schon davor wart, oder sie vllt. blickt, dass es ihre eine Chance ist.
Wenn du die richtige Gelegenheit abwartest, könnte das schon klappen. Und wenn doch nicht, will sie dich nicht.
 

Mrs. Brightside  

Planet-Liebe ist Startseite
Schade, dass du doch den anderen Weg eingeschlagen hast.
Ich bin da bei MissBukowski MissBukowski Was bringen dir diese Spielchen?
Dieses 'eifersüchtig machen' ist totaler Kindergarten, das würde mich als erwachsene Frau so was von abschrecken, da könnten wir uns auch 20 Jahre kennen.

'Nimm mich oder lass es' ist die Devise. Was willst du mit einer Frau, die sich nicht im Klaren ist, was sie will?
Ehrlich, ich wäre mir dafür echt zu Schade..dieses ganze Hickhack würde mich nerven und zugleich angweilen.
Aber das muss jeder für sich selber entscheiden, würde mein Partner nicht ehrlich, direkt und authentisch sein, würde er nicht für eine Beziehung in Frage kommen. Ich weiß, was ich will und das erwarte ich auch von meinem Partner.

Wenn man vor der (möglichen) Beziehung schon solche Spielchen braucht, kann das keine aufrichtige Beziehung werden - geschweige denn könnte ich mir sicher sein, dass sie wirklich mich will.

Ich würde ihr zu verstehen geben, dass ich sie will und sie gerne eine gewisse Zeit haben kann, um sich darüber Gedanken zu machen. Sollte die Frist ohne eindeutige Antwort verstreichen, würde ich sie abschreiben.
(Das schreibe ich jetzt aus deiner Perspektive, denn ich würde gar nicht in der Warteposition sitzen wollen. Ich bevorzuge Menschen, die genau wissen was sie wollen und kein Wischiwaschi veranstalten.)
 

Felicia80  

Planet-Liebe Berühmtheit
das problem ist, wieder einmal, dass frauen nun mal nicht gleich ticken. sprich die eine würdeste damit vielleicht ködern können, die andere nicht.
ich halte von solchen spielchen per se mal gar nichts. entweder besteht interesse oder nicht, und wenn nicht, ergaunert man sich das auch nicht durch irgendwelche taktiken.
wenn du ehrliches interesse an ihr hast, würde ich das sein lassen. ich würde mir aber auch an deiner stelle eine frist setzen, denn bis zum sankt nimmerleinstag zu warten bringt auch nichts.
genauso sehe ich das auch.spielchen spielen ist albern und kindisch mMn...wer sich eine vernünftige,reife beziehung wünscht,sollte sich auch dementsprechend verhalten.
ach ja und zu deinen ersten beiden sätzen:also ich verstehe meine jungs bestens.^^
 

Mrs. Brightside  

Planet-Liebe ist Startseite
ach ja und zu deinen ersten beiden sätzen:also ich verstehe meine jungs bestens.^^
Weil du es mit der Ehrlichkeit und Direktheit genau so siehst. Da muss man dann auch nicht interpretieren, weil man weiß, woran man ist.:smile:
Diese 'Einstellung':
Ich versteh euch Frauen nicht :grin: Aber ihr uns Männer wahrscheinlich auch nicht
kommt daher, weil man sich die falschen Frauen aussucht.
Es kann alles so einfach sein, wenn man sich selber treu bleibt und auf Werte wie Ehrlichkeit bei der Partnerwahl (und generell) setzt.
 

Felicia80  

Planet-Liebe Berühmtheit
Mrs. Brightside Mrs. Brightside da hast du mal wieder - wie so oft - meine vollste zustimmung.
denn natürlich gebe ich mich nur mit männern ab,die ähnlich ehrlich,direkt und offen sind wie ich selbst.was sollte ich auch mit männern,die nicht so sind?!sowas tu ich mir nie wieder an...
 

Herakles   (35)

Öfters im Forum
Auch große Jungs und Mädels spielen gerne; ganz normal. Wie sonst soll man Grenzen ausloten?
Man braucht nicht so borniert zu tun, als wäre man "im Alter" schon so abgeklärt, dass man alles vorher weiß.
Finde eure Meinungen spießig und engstirnig. Der Spieltrieb macht das Leben doch erst interessant. Im Gegenteil, vielleicht seid ihr noch nicht reif genug, das zu erkennen.
 

fiZilein92  

Verbringt hier viel Zeit
Genau, wir haben alle einen Stock im Arsch weil wir eine gesunde Basis für eine Beziehung wollen. So siehts aus :kopfwand:
Gegen ein bisschen Necken und "sich rar machen" spricht ja auch nichts, aber muss man dem potentiellen Partner echt unter die Nase reiben, dass die Ex aufgekreuzt ist und da mehr andeuten? Ich glaube nicht...
 

Mrs. Brightside  

Planet-Liebe ist Startseite
Auch große Jungs und Mädels spielen gerne; ganz normal. Wie sonst soll man Grenzen ausloten?
Man braucht nicht so borniert zu tun, als wäre man "im Alter" schon so abgeklärt, dass man alles vorher weiß.
Finde eure Meinungen spießig und engstirnig. Der Spieltrieb macht das Leben doch erst interessant. Im Gegenteil, vielleicht seid ihr noch nicht reif genug, das zu erkennen.
Kannst du ja gerne so halten, dann möchte ich aber auch kein 'Mimimi, die Frauen sind so schwierig..warum kann sie nicht ehrlich sein?' hören.:zwinker:

Und ja, ich bin unreif, weil ich es gerne direkt und ohne Umwege habe und genau wissen will, woran ich bin.
Was hab ich nur für infantile Einstellungen.:grin:
Wenn du in deinem Leben solche Spielchen brauchst, scheint es ohne auch sehr langweilig zu sein.:zwinker:
Das ist dann aber weniger mein Problem.

Und ja, ich bin so abgeklärt und direkt, dass war ich in gewisser Weise aber schon immer.
Kann auch nicht jeder mit um, ist mir aber ganz recht so, so trennt sich die Spreu vom Weizen.

Gegen necken ist ja nichts einzuwenden - sollte ich aber mitkriegen, dass ein Typ mich eifersüchtig machen will, um mich zu einer Entscheidung zu bewegen - ne, läuft nicht.
Finde ich in gewisser Weise auch traurig, wenn man so 'überzeugen' will.

Ab einem gewissen Alter erwarte ich einfach eine gewisse Reife - und dazu gehört für mich, ehrlich zu sagen, was einem nicht passt oder seine Wünsche zu formulieren.
Wer das nicht auf die Reihe kriegt -ja, der fällt schnell raus aus der Partnerwahl.
Zum Glück habe ich ja meinen passenden bornierten Partner gefunden, dem Werte auch noch etwas bedeuten.:zwinker:
 

MissBukowski  

Planet-Liebe ist Startseite
Auch große Jungs und Mädels spielen gerne; ganz normal. Wie sonst soll man Grenzen ausloten?
Man braucht nicht so borniert zu tun, als wäre man "im Alter" schon so abgeklärt, dass man alles vorher weiß.
Finde eure Meinungen spießig und engstirnig. Der Spieltrieb macht das Leben doch erst interessant. Im Gegenteil, vielleicht seid ihr noch nicht reif genug, das zu erkennen.
man kann auch "spielen" durch "manipulieren" ersetzen - der sinn bleibt der gleiche. wenn du das für dein leben brauchst, bitte. aber stells doch nicht so hin, als wären wir spießig und borniert, weil wir das nicht befürworten.
das hat mmn auch wenig mit alter zu tun, das ist ne sache des charakters.
 
D

Dave1234

Gast
Ich muss hier den anderen ebenfalls zustimmen, dass deine Art, herauszufinden ob sie auf dich abfährt, nicht richtig ist.
Zudem wurde ja schon erwähnt...
Aber Spielchen spielen war das Dümmste, das du hättest tun können.
oder liegt ihr wirklich etwas an dir? Das findest du auf die Art nicht raus.
. Diese Taktik funktioniert nicht. Ist wirklich kindisch.

Aber ich will mal da noch ein wenig nachgraben. Hatt sie dir wirklich auf eine so krasse Art und weise eine Abfuhr gegeben, dass du grund dazu hattest, so zu reagieret?
Ich will einfach noch darauf hindeuten, dass die Reaktion dieser Frau ja dich zu deinem Verhalten getrieben hat. Wenn die wirklich so heftg und bösartig dir entgegnete und dir eine Abfuhr nach der anderen böswilig erteilte, dann ja,... (ich will da jetzt nicht seine Spielchen-Art wieder in Schutz nehem und doch noch Gut-heisse, versteht mich nicht falsch)... aber dann hast du sie doch in irgend einem Sinne für ihre überreaktion bestraft? oder?
Es ist doch immer ein miteinander. Ihr ging zwar die ganze sache einfach zu schnell und du bist ja mit der Tür quasi schon fast ins Haus gerannt (passiert mir auch oft). Aber meine damaligen Kontakte, oder auch Beziehungen haben mir dann nicht auf eine krasse Art und Weise den Laufpass gegeben,... geschweige denn, dass ich grund dazu gehabt hätte, plötzlich ein Spielchen zu treiben. In meinen Fällen haben die Frauen fast immer meinen "zu-Guten" willen gesehen (dass ich vor Liebe zu voreilig war), waren dann auch gnädig und haben meine Seite berücksichtigt,... aber zugleich ihre Stellung vertreten. Das haben sie mir meistens immer in einem ruhigen und gelassenen gespräch erklären wollen. Und da hatte ich im nachhinein nie grund zu einem SPielchen.
 

fiZilein92  

Verbringt hier viel Zeit
Aber ich will mal da noch ein wenig nachgraben. Hatt sie dir wirklich auf eine so krasse Art und weise eine Abfuhr gegeben, dass du grund dazu hattest, so zu reagieret?

Das halte ich für einen ganz wichtigen Punkt. Wenn sie dir einigermaßen sachlich und ruhig erklärt hat, dass das alles für sie zu schnell geht, reagierst du maßlos über. Das war doch keine Entscheidung gegen dich, es ist ihr nur zu viel für den Moment.
Es sieht natürlich anders aus, wenn sie dich auf blöde Weise, plump und zickig angemacht hat. Aber selbst dann: Schweigen und eine ruhige, fast gleichgültige Reaktion deinerseits hätte denselben Effekt gehabt. Aber du konntest es ja nicht abwarten, wie sie reagieren würde und musst solche Spielchen abziehen.
 

Herakles   (35)

Öfters im Forum
Mich würde das etwas langweilen, wenn meine Freundin, oder gar meine Freundin in Spe, gleich auf die Palme gebracht ist, nur weil ich mit einer Exfreundin zu tun habe.
Die Gelassenheit und Toleranz erwarte ich einfach.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren