Wieviel Prozent macht Sex in der Beziehung aus??

Benutzer9603  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Würde dazu gerne mal eure Meinungen hören. Und ich würde gerne wissen, wie es ist, wenn der Rest in der Beziehung stimmt nur der Sex nicht oder es fehtl euch etwas. Würdet ihr fremdgehen? Die Beziehung beenden?

Gruss, Stina
 

Benutzer12780  (38)

Verbringt hier viel Zeit
hmm also für mich Persönlich ist Sex in der Beziehung schon sehr wichtig... in Prozent ausgedrückt würde ich mal so sagen 40%.. (nich schlagen oki?? *gg*) Wenn dann der Rest stimmt hat man immerhin noch 60%... Ich würde aber nicht schluss machen bevor es nicht unter 30% gesunken ist.. (bisher war es bei mir meistens schon im Minus-bereich..)

Fremdgehen?? Also wenn wirklich alle Wege nichts gebracht haben, um vom Partner den guten Sex zu bekommen, würde ich es mir vielleicht überlegen.. (dann ist aber damit zu rechnen das er es irgentwann bemerkt..)

LG.. Bärchen..
 

Benutzer9603  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Nee, werd Dich nicht schlagen, grins...
Mein Schatz hat sogar 50 % angegeben... klar, im ersten Moment hört sich das jetzt schlimm und erniedrigend an und einige werden sich hier wieder aufregen.
Aber Sex ist doch auch Liebe, eben körperliche Liebe. Wenn er/sie den Partner auf nur so 30% lieben würden (von den gefühlen her) fände das ja auch keiner toll, oder?

Liebe Grüsse, Stina
 

Benutzer4681  (43)

Verbringt hier viel Zeit
für viele leute macht Sex in einer Beziehung 50-60 % aus, behaupte ich hier jetzt so einfach.

Bei mir würde ich sagen, sind es vielleicht 10 %. Und meinen Partner verlassen wegen schlechtem Sex oder fremdgehen würde ich nicht. Hab ich ja auch nichts von.
 

Benutzer10863  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin überrascht. Ich wollte eigentlich 60 % angeben und hab gedacht damit wert ich hier als totals schwanzgesteuertes Schwein dargestellt. Hab aber noch bißchen gewartet - wollt nichtd er erste sein der antwortet. Aber da ich sehe 60 % ist noch ne gute Zahl sag ich mal zwischen 60 - 95 % (kommt auf die Frau an ... je hübscher die Frau umso niedriger die Prozentzahl) ... da ich ein schwanzgesteuertes Schwein bin.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ich tippe auf ca. 40-50%.
Sex hat für mich durchaus einen grossen Stellenwert in einer Beziehung. Allerdings kann ich auch ganz ohne Sex leben (ohne Beziehung sowieso, innerhalb einer Beziehung je nach Umständen auch), von dem her relativiert sich das ganze wieder. Auf lange Sicht gesehen möchte ich aber eigentlich nicht darauf verzichten.

Was ich bei schlechtem Sex tun würde, schwere Frage... Fremdgehen bestimmt nicht. Sicher mit ihm reden oder bei mir selber herausfinden, wo das Problem liegen könnte. Ändert sich auf Dauer nichts (und damit mein ich nicht 3 Wochen, sondern min. einige Monate, wenn nicht noch mehr), so würde ich das evtl. als allerletzten Schritt doch tun. Ehrlich gesagt weiss ich das nicht so genau.
 

Benutzer4681  (43)

Verbringt hier viel Zeit
@Dawn13 das Problem ist bei einer Trennug dann auch welchen Grund man angibt. Man kann ja schlecht sagen, "schlechten Sex" ODER DOCH?
 

Benutzer13566  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Wie ihr ja schon wisst gehört für mich Sex einfach zu einer Beziehung wie das Amen in die Kirche. Mal schaun wie lange ich noch warten muss, aber sie will ja immerhin schonmal das ich am WE bei ihr schlafe. Ich meine ich hatte ja jetzt zeitweise "ausversehen" zwei Freundinnen. Hab aber wegen der kleinen mit der anderen schluss gemacht. War bei meiner Ex auch 2,5 Jahre treu und werds auch jetzt sein. Wenn ich ne andere brauch um befriedigung zu elangen hat die Beziehung eh keinen Sinn und ich mach vorher schluss.
 
T

Benutzer

Gast
Ich finde man kann Sex und Liebe nicht im Zahlen oder Prozenten ausdrücken. Wenn ihr sagt zwischen 40 und 50% wie ist das dann gemeint? Wenn ihr damit sagen wollt, dass ihr die Zeit mit eurem Partner zu 50% mit Sex verbringt ist das vieleicht ein wenig übertrieben.
Außerdem was wollt ihr denn vergleichen? Wenn der erste im Thread mit 5% angefangen hätte wären wir nicht schon bei 50%.
Meine Erfahrungen zu Thema:

Ohne guten Sex funktioniert auch keine Beziehung auf dauer!
 
U

Benutzer

Gast
also ich würde jetzt sagen 70% (Sex ist irgendwie immer präsent, auch wenns nur in Gedanken ist).
Wenn der Sex in einer Beziehung schlecht ist würde ich versuchen daran zu arbeiten aber nicht fremdgehen. (Bevor ich fremdgehe mache ich lieber Schluss.)
 
J

Benutzer

Gast
Also Ich schließe mich Tomcat an. Ohne Abstriche.

Das ganze in % zu bewerten ist doch am Ziel vorbeigeschossen.
Für mich ist Sex der Hauptunterschied zwischen einer sehr guten Freundschaft und einer Beziehung (zu einer Frau).

Wenn du so willst, schreibe Ich hier 100 %. Ohne Sex funktionierts halt nicht.
Das frustriert auf Dauer.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Hexe25 schrieb:
@Dawn13 das Problem ist bei einer Trennug dann auch welchen Grund man angibt. Man kann ja schlecht sagen, "schlechten Sex" ODER DOCH?

Ich glaub auch nicht, dass ich das sagen könnte... Das ist bestimmt enorm verletzend.

Gut schlussendlich glaube ich, der Sex in einer Beziehung kann doch gar nicht so schlecht sein, dass es nicht mehr geht. Irgendwie. Ich meine, man wächst doch auch gemeinsam (sollte man zumindest), verbessert sich das dann nicht automatisch? :ratlos:
 

Benutzer11962  (37)

Verbringt hier viel Zeit
kommt eben darauf an, auf was zu die prozentzahl beziehst ?
auf die zeit oder auf die wichtigkeit ?

ansonsten schliess ich mich auch tomcat und johnboy an:
Johnboy schrieb:
Wenn du so willst, schreibe Ich hier 100 %. Ohne Sex funktionierts halt nicht.
Das frustriert auf Dauer.
 
I

Benutzer

Gast
Als was definiert ihr hier Sex? Gehört da kuscheln auch schon dazu? Isses Sex, sobald man den anderen im Intimbereich berührt? Oder sobald man nackt ineinander liegt? Wenns wirklich nur darum geht, würd ich sagen, vielleicht 15%. Ich find einfach Sex wirklich nicht so wichtig. Hatte mal nen Freund, mit dem der Sex gar nicht geklappt hat (wir waren auch beide unerfahren), wir waren aber trotzdem fast 13 Monate zusammen und haben uns definitiv nicht deswegen getrennt.
Wenn kuscheln, sich berühren, all das auch schon dazu gehört, dann natürlich deutlich mehr, wahrscheinlich so 60%.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Tomcat24 schrieb:
Wenn ihr sagt zwischen 40 und 50% wie ist das dann gemeint? Wenn ihr damit sagen wollt, dass ihr die Zeit mit eurem Partner zu 50% mit Sex verbringt ist das vieleicht ein wenig übertrieben.

Also ich persönlich mein damit nicht die Zeit, die wir mit Sex verbringen (wär ja arg viel), sondern den Stellenwert, den er ab dem gemeinsamen ersten Mal für mich einnimmt. Dazu zähl ich aber alle Form von Intimität und nicht nur den reinen Akt. :smile:
 
S

Benutzer

Gast
Der Stellenwert is ab dem ersten mal mit dem jeweiligen Partner ziemlich hoch, finde ich, sinkt aber mit der Zeit in der man zusammen ist. Prozentual könnte ich das bei mir nicht angeben. Wenn der Sex bei mir nicht mehr stimmen sollte, würd ich mit meiner freundin darüber reden um lösungen etc zu finden. Schluss machen würde ich wohl nicht, da ich meine freundin seeeehr liebe und es mir dann auch nicht so wichtig wäre, wenn man mal etwas weniger sex hat
 

Benutzer4837 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

fällt mir schwer, eine Prozentzahl anzugeben. Ich finde Sex extrem wichtig, da er Ausdrucksform einer Beziehung ist. Aber da sind wir grad beim springenden Punkt: Klappt die Beziehung nicht, klappts im Bett auch irgendwie nicht so richtig (hey Ausnahmen gibts schon) und klappts im Bett nicht, überlegt man schon (also ich zumindest), ob man in der Beziehung richtig ist. Kurzum, ich denke guter Sex und ne gute Beziehung hängen so sehr zusammen, als dann es aus meiner Sicht unmöglich ist, aufzuteilen, wie wichtig nun das eine und das andere sind, denn das eine bedingt das andere.

Gruss Uwe
 

Benutzer10707 

Verbringt hier viel Zeit
Blöde Frage, aber zählt man kuscheln und küssen in gewisser Form nich auch schon zum Sex?! Im Prinzip basiert doch alles auf Innigkeit; sich nah sein ... das sind doch alles "Vorstufen" von Sex und führen letztendlich dort hin.
Das Verhältnis muss also ziemlich hoch sein so denk ich mir das...
schlagt mich nich, wenn ich falsch liege :zwinker:
 
K

Benutzer

Gast
Hallo,
ob man den Stellenwert des Sex in einer Beziehung in %ten angeben kann wage ich stark zu bezweifeln.
Obwohl ich Sex für sehr wichtig halte kann ich doch aus eigener Erfahrung sagen, dass ich eine Beziehung wegen schlechtem oder fehlendem Sex nicht beenden würde, wenn alles andere stimmt. Tatsächlich habe ich mit meiner Frau eine ziemlich "sexlose" Zeit verbracht, die mir wirklich schwer gefallen ist. Trotzdem hätte ich in dieser Zeit nie an eine Trennung oder Frendgehen gedacht, da alles andere super gepasst hat. Übrigens hat sich das Durchhalten gelohnt. Seit einger Zeit hat sich auch dieser Aspekt unserer Beziehung wieder gebessert ( um nicht zu sagen besser als je zuvor *glücklichbin*) !!

Klarna
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, eine Beziehung, in der Sex kaum eine Rolle spielt gehört wohl eher in die Kategorie Freundschaft.

Ich denke schon, dass Sex - v. a. am Anfang - mind. 50% ausmacht/ausmachen soll. Später wird es sicherlich weniger.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren