wieviel Kontakt zu Ex ok (freundschaftlich)?

Benutzer81937 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Ich bin mit meinem Freund knapp 4 Monate zusammen. Läuft alles super! :smile:

Ich habe aber noch ein freundschaftliches Verhältnis zu meinem Ex. Das wusste mein Freund von Anfang an. Er hat vor Freude zwar keine Freudensprünge gemacht aber es ist ok für ihn.
Ich hab mich seit meiner neuen Beziehung auch nicht mit meinem Ex getroffen. Nur ab und zu telefoniert und gechattet.
Begeistert war mein Freund nicht davon. Klar wäre ich auch nicht.

Nun aber hat mich mein Ex zu seiner großen Geburtstagsparty eingeladen. Ich möchte gern dahin! ABER was ist mit meinem Freund? Ich halte es für nicht so gut, wenn ich ihn dahin mitschleppe. Könnte ne miese Stimmung machen, weil die sich erstens nicht kennen und zweitens weiß ich nicht wie die aufeinander reagieren.
Die würden sich zwar nix tun, weil es mir beide gesagt haben aber miese Stimmung wegen mir auf seiner B-day Party muss nicht sein.

Also würde ich auch gern allein hin. Wenn die beiden sich auf neutralen Boden kennengelernt hätten und sich verstehen würden, hätt ich meinen Freund gern mitgenommen.

Ich möchte gern beiden gerecht werden. Möchte die Einladung gerne annehmen aber auch meinen Freund nicht verletzen!
Mein Ex wäre bissl enttäuscht wenn ich ihm absagen würde!
Bin nu wirklich in der Zwickmühle...

Soll ich hingehen zum Geburtstag oder nicht hingehen zu liebe meines Freundes?

Und wenn ich zum Geburtstag gehe, wie soll ich das meinem Freund schonend beibringen?

Was würdet ihr mir raten?
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Indem du ihm genau das sagst, was du hier geschrieben hast.
Oder ausdrucken und ihm das zeigen.

Das wäre mein Rat.
 

Benutzer86334 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hast du mit deinem Freund denn schonmal über diese Party geredet??
Ich glaube ich würde es auch nicht so gut finden an der Stelle deines Freundes.. ich weiß jetzt ja ncith wie er so drauf ist ob er doll eifersüchtig ist oder so, aber einfach hin gehen und ihm das danch sagen ist sciherlich nicht das richtige.
 

Benutzer86604  (38)

Benutzer gesperrt
Ist die Party des Exfreundes wichtiger oder die Gefühle des Freundes?Sorry,absolutes No-Go für mich...
 

Benutzer84686 

Verbringt hier viel Zeit
Einfache Frage: Was ist Dir wichtiger? Dein EX oder Dein IST?

Ich wäre -ähnlich wie Dein Freund- not very amused, wenn ich wüßte, dass meine Freundin noch mit ihm chattet oder ab und zu telefoniert. Aber damit käme ich klar.

Wenn sie jedoch zu seiner B-Party geht und ich müßte zuhause bleiben, na dann würd ich aber en großes Faß aufmachen! NO GO

Entweder ich komm mit. Oder -wenn das nicht geht- sie geht auch nicht.
 

Benutzer86604  (38)

Benutzer gesperrt
Einfache Frage: Was ist Dir wichtiger? Dein EX oder Dein IST?

Ich wäre -ähnlich wie Dein Freund- not very amused, wenn ich wüßte, dass meine Freundin noch mit ihm chattet oder ab und zu telefoniert. Aber damit käme ich klar.

Wenn sie jedoch zu seiner B-Party geht und ich müßte zuhause bleiben, na dann würd ich aber en großes Faß aufmachen! NO GO

Entweder ich komm mit. Oder -wenn das nicht geht- sie geht auch nicht.


Ich würde da auch nicht hinwollen...was habe ich da als Freund denn verloren?
 

Benutzer86655 

Verbringt hier viel Zeit
Sehe es ähnlich. Die Gefühle des derzeitigen Partners sollten Vorrang haben.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann dich verstehen!
Ich würde vielleicht überlegen, ob ich meinen Freund doch mit nehme, aber mit ihm vorher genau darüber spreche. Das heißt, ich würd ihm sagen, wenn er irgendwie schlechte Laune verbreitet, soll er gehen. Hört sich grade hart an... :ratlos:
Hätte dein Freund denn ein Problem damit, wenn du auf ne Feier von "irgendeinem" Freund ohne ihn gehen würdest?
 
H

Benutzer

Gast
Naja, also ich kann das zwar nicht richtig beurteilen, weil mein Verhältnis zu meinen Exfreunden grundsätzlich recht gut ist, aber wie habt ihr euch denn getrennt? War es beideitiges Einverständnis oder war es eher Streit? Wenn ihr euch beide im Klaren drüber seit, dass da nix mehr läuft (und dein Freund das weiß), sehe ich da jetzt kein Problem wenn du alleine auf die Party gehst.
Ich würd wohl eher alleine hingehen, aber das ist natürlich deine Entscheidung.
Wann ist die Party denn? Kannst du nicht irgendwie arrangieren dass Ex und Freund sich vorher mal treffen und beschnuppern können?
 

Benutzer81937 

Verbringt hier viel Zeit
@waschbär
ja reden wollt ich auf jeden Fall mit ihm!

@cherrylady
er ist schon eifersüchtig. Aber ohne mit ihm gesprochen zu haben würd ich auch nicht hingehen.

@liebeslieber
mein Freund natürlich, keine Frage!
Aber er trifft sich ja auch mit seinen Ex-Freundinnen. Auch ohne mich. einerseits will ich die Gefühle meines Freundes nicht verletzen (wenns ihn überhaupt verletzt, vielleicht ist es ja ok für ihn) andererseits will ich nicht klein beigeben und nicht dahin nur weil er es nicht will!

@cemos
sicher würd ich ihn am liebsten mitnehmen. Aber erstens hätt er selbst kein Bock auf mein Ex und zweitens ist es der b-day von meinem Ex, da kann ich doch nicht jemanden mitnehmen worauf mein Ex kein Bock hat.

sicher, wenn mein Freund es sehr verletzt, bleib ich natürlich zu Hause. Ich wollt mal wissen was andere dazu sagen. Hab gerade keinen Überblick.
 

Benutzer84686 

Verbringt hier viel Zeit
Das heißt, ich würd ihm sagen, wenn er irgendwie schlechte Laune verbreitet, soll er gehen. Hört sich grade hart an... :ratlos:

Ja HALLO?
Warum soll ich mir als derzeitigem Partner vorschreiben lassen, wie ich mich dort zu verhalten habe!?
Spätestens diese Aufforderung würde mich zum Platzen bringen und ernsthaft an der Richtigkeit unserer Beziehung zweifeln lassen.
 

Benutzer86486  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
...

Ich persönlich würde nicht hingehen, da sicher auch Alkohol fließt etc.
alte Insider hochkommen und man unterbewusst und triebgesteuert werden könnte...
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Ich brauche gar nicht weiter drumrumschreiben.

GAR KEINER!

Schon Zufallskontakt ist nicht gut meiner Meinung nach.
Es beeinflusst deine Gedankenwelt und du bist nicht offen für neue Sachen und blockierst dich unterbewusst selber.
Wieso das denn? Erklär das bitte mal weiter!
 

Benutzer86486  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein Pc spinnt, wollte aber unbedingt was schreiben :frown:
Großes Sorry...
Habe nur das Thema gelesen und dazu hätte es gepasst^^
 

Benutzer84686 

Verbringt hier viel Zeit
@liebeslieber
mein Freund natürlich, keine Frage!
Aber er trifft sich ja auch mit seinen Ex-Freundinnen. Auch ohne mich. einerseits will ich die Gefühle meines Freundes nicht verletzen (wenns ihn überhaupt verletzt, vielleicht ist es ja ok für ihn) andererseits will ich nicht klein beigeben und nicht dahin nur weil er es nicht will!

Na dann will ich nix gesagt haben - gleiches Recht für alle.
Da kann er meines Erachtens nach auch nicht rumnölen.

P.S.: In welchem Zusammenhang trifft sich denn Dein Freund mit den Exen (Abends weggehen, Party...)?
 

Benutzer86604  (38)

Benutzer gesperrt
Ehrlich gesagt,würde ich "lachen",hätte mir meine Freundin gesagt,sie würde gerne zum Geburtstag von ihrem Ex...:smile:

@waschbär
ja reden wollt ich auf jeden Fall mit ihm!

@cherrylady
er ist schon eifersüchtig. Aber ohne mit ihm gesprochen zu haben würd ich auch nicht hingehen.

@liebeslieber
mein Freund natürlich, keine Frage!
Aber er trifft sich ja auch mit seinen Ex-Freundinnen. Auch ohne mich. einerseits will ich die Gefühle meines Freundes nicht verletzen (wenns ihn überhaupt verletzt, vielleicht ist es ja ok für ihn) andererseits will ich nicht klein beigeben und nicht dahin nur weil er es nicht will!

@cemos
sicher würd ich ihn am liebsten mitnehmen. Aber erstens hätt er selbst kein Bock auf mein Ex und zweitens ist es der b-day von meinem Ex, da kann ich doch nicht jemanden mitnehmen worauf mein Ex kein Bock hat.

sicher, wenn mein Freund es sehr verletzt, bleib ich natürlich zu Hause. Ich wollt mal wissen was andere dazu sagen. Hab gerade keinen Überblick.


Jeder trifft sich mit jedem...was das denn?:kopfschue
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Ja HALLO?
Warum soll ich mir als derzeitigem Partner vorschreiben lassen, wie ich mich dort zu verhalten habe!?
Spätestens diese Aufforderung würde mich zum Platzen bringen und ernsthaft an der Richtigkeit unserer Beziehung zweifeln lassen.

Danke !!!

Ich werde demnächst sogar mit meiner Ex in einem Bett schlafen (geht nicht anders, da es eine sehr kleine Wohnung ist).

Wenn meine Partnerin damit ein Problem hätte, hätte ich ein Problem mit ihr ...
 

Benutzer84686 

Verbringt hier viel Zeit
Danke !!!

Ich werde demnächst sogar mit meiner Ex in einem Bett schlafen (geht nicht anders, da es eine sehr kleine Wohnung ist).

Wenn meine Partnerin damit ein Problem hätte, hätte ich ein Problem mit ihr ...

Und ich als Deine Partnerin mit Dir - dann wär ja alles klar geregelt. Ende der Veranstaltung - Nächster.
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
Normalerweise bin ich auch kein Befürworter von "Mit dem/der Ex befreundet sein". Es kann immer sein das einer der Partner ein Problem damit hat, permanent mit der Vergangenheit des anderen konfrontiert zu werden. Nicht jeder ist so Charakterstark und steckt so eine "Freundschaft" locker weg, sondern befindet sich in ständiger Angst den Partner zu verlieren etc.

Für mich geht ganz klar mein Freund vor, egal bei was!!! Aber wenn dein Freund sich auch mit seinen Ex Freundinnen trifft, kann er es dir unter diesen Umständen im Gegenzug nicht verbieten. Gleiches Recht für alle! Sprich mit ihm darüber und entscheide dann, je nach Ausgang des Gespräches, ob du hin gehst oder nicht. Sagt er klipp und klar er hat ein Problem damit (also mit der Situation an sich und nicht nur dem Geburtstag), dann würde ich mal eine Grundsatzdiskussion mit ihm über das Thema anleiern.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren