Wieviel Geld verdient ihr?

C

Benutzer

Gast
1300€. Mit Überstunden auch mal 1400-1500.
Als gelernter Bürohengst gehört man leider nicht zu den Spitzenverdienern.
Wäre gern ein TOP-Verdiener, aber ohne Studium, Handwerkerberuf, bestimmte Kurse ist es FAST nur möglich im Außendienst als Verkäufer oder Versicherer gut zu verdienen und das ist nicht unbedingt meins.

Ist irgendwie zu wenig, wenn man (noch) alle Zahlungen alleine tätigen muss, Wohnung + Auto hat und raucht.

Da ich mich immer wieder mal nebenbei umschaue und bewerbe kommen immer wieder Firmen daher die mir glatte 1000 zahlen würden mit 10 Jahre Praxis. Da fragt man sich schon leben die Firmen hinterm Mond...
 

Benutzer50482 

Verbringt hier viel Zeit
Da ich das Glück haben, dass mein Arbeitsvertrag mitte letztens Jahres auf Provisionsbasis (0,75% aus VK) umgestellt wurde, verdien ich momentan ganz gut :tongue:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Auch die deutschen und die österreichischen Angaben sind nicht ohne weiteres vergleichbar.

Wenn man deutsche und österreichische Netto-Gehälter vergleichen will, muss man das Jahresgehalt nehmen und nicht den Monatslohn.

In Österreich erhalte ich nämlich ein 13. und 14. Monatsgehalt, bei dem auch noch viel weniger Steuern abgezogen werden als bei den "normalen" Monatsgehältern. Das macht echt viel aus.


Ich verdiene (in Österreich) übrigens mehr als 1.800 EUR netto....
Lege ich das 13. und 14. fast steuerfreie Monatsgehalt auf die restlichen Monate um, hab ich knapp 500 EUR mehr im Monat, als mein "normales" Netto-Monatsgehalt ausweist.


Weiterer Unterschied: In D steigt das Netto-Monatsgehalt sehr stark an, wenn man verheiratet und alleinverdiener ist und Kinder hat (man zahlt deutlich weniger Steuern).
In Österreich steigt dann das Netto-Gehalt kaum an, dafür werden die Kinder (insb. in den ersten drei Jahren) vom Staat enorm bezuschusst. Das spült richtig Geld in die Haushaltskasse, ist aber natürlich nicht Teil des Arbeitslohns.
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
Da ich mich immer wieder mal nebenbei umschaue und bewerbe kommen immer wieder Firmen daher die mir glatte 1000 zahlen würden mit 10 Jahre Praxis. Da fragt man sich schon leben die Firmen hinterm Mond...


genau da sieht man die folgen von hartz4 u. zeitarbeitsfirmen!die gehälter sind in den letzten jahren besonders bei neueinstellungen rapide in den keller gesackt!:kopfschue
 

Benutzer89178 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin noch in der Ausbildung.. Also 500 - 800. Leider :grin:
 

Benutzer50196 

Benutzer gesperrt
:smile: bei mir ist das immer unterschiedlich da ich selbstständig bin . Im Regelfall hab ich immer 6000€ an Weihnachten können es aber auch mal 18000 sein . Beklage mich also nicht
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
:smile: bei mir ist das immer unterschiedlich da ich selbstständig bin . Im Regelfall hab ich immer 6000€ an Weihnachten können es aber auch mal 18000 sein . Beklage mich also nicht
:eek:
Wollen wir tauschen?:zwinker: :tongue:

Bin ja schon neugierig wie sich dieser Betrag regelmäßig verdienen lässt ohne Chef eines doch größeren Unternehmens zu sein...
 

Benutzer59900 

Verbringt hier viel Zeit
genau 800 euro. ist aber nur ein nebenjob und ich bin noch studentin.

noch eine anmerkung: auch die löhne in deutschland sind nicht unbedingt miteinander vergleichbar. die löhne schwanken leicht zwischen verschiedenen bundesländern und auch in großstädten sieht es da immer anders aus. liegt ja auch daran, dass die lebenserhaltungskosten auch innerhalb von deutschland verschieden sind (z.B. ist münchen wesentlich teurer als z.B. eine stadt in nordrhein westfalen).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren