Wieviel gebt Ihr für Weihnachtsgeschenke aus?

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Fuer Eltern, Oma, Freund und seine Mutter werden es so 150€ werden.
 
R

Benutzer

Gast
Ich schenke meinen Eltern entweder ein gemeinsames Essen, zusammen mit meinem Bruder, da würde ich so bei 20 Euro landen, oder (bin noch nicht sicher) jeder kriegt einzeln was, wobei jeder dann eben bei ca. 15 Euro liegt.

Meine Oma und mein Opa kriegen auch nur eine Kleinigkeit (auch je ca. 15 Euro), genauso wie meine Tante.

Meinen Brüdern schenke ich nichts, das haben wir so ausgemacht.

Da mein Freund und ich uns einen Urlaub gönnen, wird sein Geschenk auch klein ausfallen (max. 30 Euro).

Off-Topic:
Zum Thema knauserig:
Meine Eltern würden gar nicht wollen, dass ich ihnen was für 50 Euro oder mehr schenke, da sie wissen, dass das für mich sehr viel Geld ist. Wenn sie irgendwas BRAUCHEN kaufen sie sich das eh selber, da ist so ein Geschenk eher eine kleine Aufmerksamkeit.
Genauso bei meinen Großeltern. Das Geschenk, worüber sie sich bis heute am meisten freuen, ist meine selbergemachte Krippe aus Salzteig.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
also mein bruder hat dieses jahr sehr viel ausgegeben, er hat nämlich meinen Eltern einen neuen DVD-Player + Boxen von "Teufel" geschenkt :zwinker:

Bei mir, wie gesagt, ca. 100 EUR..
Meine Mutter bekommt ein Fotobuch, das ich noch zusammenstellen und bestellen muss (30 EUR, schätze ich), mein Vater bekommt ein Buch (15 EUR?) und mein Bruder ein Poster, falls es klappt, was ich momentan nicht glaube aber da weiß ich noch nicht wieviel es kostet.
Ansonsten beschenke ich nur noch meinen Freund, das werden unter 40 EUR werden.
 

Benutzer50792 

Verbringt hier viel Zeit
naja,

bis ich alles zusammen habe was den ansprüchen derer, die schon alles haben auch nur entfernt gerecht wird, sind meist so 200-300 Euro weg *schnüf*
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Pro Kind zwischen 60-150€, für mein Patenkind 50-80€, Nachbarskind 15€, Schwiegermutter 30-50€, Für meine Eltern 30-50€.
Dann gibt es noch Mitarbeiter, Kollegen, Freunde usw. die mit selbstgebastelten Kleinigkeiten überrascht werden.

Bei allen anderen ist abgemacht, dass wir uns uns nix oder höchstens was selbstgemachtes oder essbares schenken.:zwinker:

Mein Mann und ich schenken uns auch nix mehr, wir tätigen aber größere Anschaffungen zu Weihnachten (zwischen300-1000€) , wie z.B. Möbel,Reisen, Bilder usw. und deklarieren sie zu "unserem Geschenk". Ausserdem haben wir beide unmittelbar vor und nach Weihnachten Geburtstag, da fällt einem eh sonst nix mehr ein.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Basteln finde ich furchtbar. Erstens bin ich unkreativ, zweitens kann ich das nicht und drittens will ich auch selbst nichts gebasteltes haben. Wenn schon ein Geschenk, dann bitte was richtiges.
Auch ein "richtiges" Geschenk kann selbstgemacht sein. Ich habe jemandem letztes Jahr zu seinem Geburtstag ein riesiges Fotoalbum selbst gemacht, Spiralalbum gekauft, Fotos entwickeln lassen und dann selbst gestaltet. Er meinte, das wäre eins der schönsten Geschenke gewesen, die er je bekommen hat. :schuechte_alt: Nur weil etwas selbstgemacht ist, ist es nicht gleich primitiv, billig und häßlich.

Dieses Jahr... hmm... für meine Mutter und meine Oma AUCH etwas Selbstgebasteltes. :zwinker: Geschenke für meine Eltern: So ca. 30 Euro insgesamt, für meine Oma ca. 15 Euro, und ein Geschenk im Wert von ca. 10 Euro oder so (ich hab's schon, weiß aber gar nicht mehr genau, was es im einzelnen gekostet hat) geht nach Newcastle :smile: - AUCH zum Teil selbstgemacht. :zwinker: Das war's auch schon.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Auch ein "richtiges" Geschenk kann selbstgemacht sein. Ich habe jemandem letztes Jahr zu seinem Geburtstag ein riesiges Fotoalbum selbst gemacht, Spiralalbum gekauft, Fotos entwickeln lassen und dann selbst gestaltet. Er meinte, das wäre eins der schönsten Geschenke gewesen, die er je bekommen hat. :schuechte_alt: Nur weil etwas selbstgemacht ist, ist es nicht gleich primitiv, billig und häßlich.

Das sehe ich auch so! Ich mag selbstgemachte Geschenke sogar fast lieber :smile: Ich bin ja auch gar nicht kreativ aber manchmal muss man sich einfach anstrengen, habe jetzt auch einen Adventskalender gebastelt für meinen Freund, der hat sich riesig gefreut (vielleicht gerade weil er weiß, dass ich nicht so kreativ bin) und er ist mir auch recht gut gelungen :smile:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Habt ihr euch gegenseitig ein Limit gesetzt? Also macht ihr vorher z.B. mit eurem Partner aus, für wieviel Geld ihr euch Geschenke schenkt?
Das haben wir nie gemacht. Wobei wir uns auch beide einig waren, daß etwas wahnsinnig teures Quatsch wäre, es bestand also nicht die Gefahr, daß einer was für 200 Euro kauft und der andere was für 15 Euro. Hat sich meist so in etwa im Rahmen zwischen 15 und 40 Euro bewegt, so ganz grob. Wenn ich was gefunden hatte, von dem ich wußte, es ist das Richtige, dann war mir das auch egal, ob mein Geschenk für ihn jetzt 10 Euro teurer ist als seines für mich.

Ich denke, man fühlt sich unter Umständen komisch, wenn es völlig außer Verhältnis steht, aber solange es in einem gewissen Rahmen bleibt, sieht man dem Geschenk ja auch meistens nicht an, was genau es jetzt gekostet hat, von daher ist es auch egal, ob es ein genaues Limit gibt oder nicht.

Das sehe ich auch so! Ich mag selbstgemachte Geschenke sogar fast lieber :smile:
Ist bei mir irgendwie auch so... oder wenn was Gekauftes, dann wenigstens irgendwie was "Persönliches"... mir geht's ja nicht drum, was möglichst Teures zu bekommen, der rein geldmäßige Wert eines Geschenks ist mir da ziemlich egal, denn wenn's danach ginge, könnte ich mir es auch genauso gut selbst kaufen. Ich freue mich eigentlich am meisten gerade über die Dinge, die gar nicht so riesig oder teuer sind, die ich mir aber selbst nicht kaufen würde und trotzdem gern hätte. :zwinker: *g*
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
So zwischen 50 und 100 Euro, Tendenz wohl eher zu 100. Hab schon das meiste, aber noch nicht alles. Gebastelt für nur für den Freund (zusätzlich zu anderen Sachen), das hat Tradition bei uns, dass ich ihm immer zusätzlich etwas bastele bzw. zeichne.

Ein Limit würde ich nicht festlegen, aber wer mich kennt, der weiß auch so, dass es mir unangenehm ist, wenn man mir was sehr Teures schenkt und ich mich sehr über liebevolle Kleinigkeiten freue.
 

Benutzer75314 

Verbringt hier viel Zeit
eehm keine ahnung.. hab bis jetzt ca. 120€ ausgegeben und noch lang nicht alles geschenke zusammen.. möchte 6 (8?) leute beschenken & morgen gehts einkaufen weiter :smile:
macht mir aber auch spass..
 
2 Woche(n) später

Benutzer80736 

Verbringt hier viel Zeit
Im Durchschnitt gebe ich jedes Jahr für Weihnachtsgeschenke zwischen 50 und 100 € (Euro) für 3 Personen aus.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
So, jetzt wo ich alle bis auf eines hab kann ich genau sagen was ich ausgegeben habe.
Insgesamt: 230€ (Freund, Mama, Papa, Bruder, Freundin)
 

Benutzer13139  (34)

Verbringt hier viel Zeit
also ich hab so um die 100€ ausgegeben

halt für omas, opas, eltern, schwester und de beste freundin^^

basteln tu ich selten, da das einpacken schon ne riesen herausforderung ist und ich das scho selbst mach :cool1:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe nun alle Geschenke, was ja auch nicht schwer war (Mama und Papa) und habe 30 Euro ausgegeben. Das ist für mich immer gut verteilt. Ich verschenke wenig und bekomme viel. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren