Wieviel gebt ihr für Geschenke für eure/n Partner/in aus?

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Da sich jetzt auch langsam wieder Weihnachten nähert, bin ich auf diese Frage gekommen. Meine Frage bezieht sich hauptsächlich auf Weihnachten und Geburtstag. Wieviel Geld gebt ihr für Geschenke für eure/n Partner/in aus? Vielen Dank für eure Antworten!
 

Benutzer17556 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab zwar 5-15€ angegeben, aber das kommt lediglich daher, dass ich in der zeile verrutscht bin. normal sind es so zwischen 20 und 25€
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
kann man überhaupt nicht sagen.
er bekommt das, was er sich wünscht.
dafür würde ich auch ne weile sparen, aber über 100€ könnte ich mir zur zeit auf keinen fall leisten als azubi ohne gehalt.
 

Benutzer22961 

Verbringt hier viel Zeit
Es kommt ansich überhaupt nicht drauf an, wieviel die Geschenke kosten, Hauptsache sie freut sich drüber!
Da ich aber meist viele kleinere Geschenke mache und ein Hauptgeschenk, liegt das meist so zwischen 100 - 200 Euro.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Deine Einteilung ist nicht gut.

Habe gemerkt, dass ich mit meinen ca 20 Euro absolut im untersten Feld liege, wenn ich mich so mit anderen vergleiche.

Da gibts teilweise Geschenke für 400 Euro :eek:
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Wir haben uns drauf geeignet, dass momentan Geburtstags oder Weihnachtsgeschenke im Dreh von 50Eur liegen sollen/können/dürfen
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Hm.. maximal 20€ oder so? Vllt auch nur 15.. Ich weiß es echt nicht (mehr)..
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Kann ich so nicht sagen ... kann von 10,- EUR bis oben offen (natürlich net gerade was für 500,- EUR) alles dabei sein ... kommt halt drauf an, was er sich wünscht, bzw. was ich für ihn gefunden hab ... der Preis speilt da eher ne untergeordnete Rolle ... wichtig ist mir, dass es was ist, worüber er sich freut.
Beim letzten B-Day-Geschenk warens z.B. 60,- EUR.

Juvia
 
O

Benutzer

Gast
puhhh....

Also, nee nee nee,....was ihr alle für Geld ausgebt....
Ich hab immer gedacht das Geld keine Rolle spielt wenn das Geschenk von Herzen kommt....
Ich als "armes" schülerschwein kann nur in ausnahmefaällen mal 100 € auftreiben. aber mein freund würde gar nicht wollen wenn ich soviel für sein geschenk ausgebe!
Letztes Jahr zu Weihnachten hat er von mir ein schickes Hemd,ein gutschein für einmal verwöhnen (mit allem drum und dran,also kochen etc) und nen kalender mit fotos von mir!
Da kamen ich etwa auf 40 €...
Von ihm hab ich nen ring bekommen....den selben hab ich ihm dann zum geburtstag geschenkt...
Dieses jahr weihnachten soll er von mir ein wochenende bekommen, das nur uns beiden gehört,ohne handy,telefon,... nur fernseher schöne filme und mmmh.....mehr wird nicht verraten.... (hotel???)
Mal schauen was ich dafür hinblättern muss.....sonst brauch ich wohl ne alternative :blablabla
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
oOoBabyGirloOo schrieb:
Ich hab immer gedacht das Geld keine Rolle spielt wenn das Geschenk von Herzen kommt....
So ist es ja auch ... deshalb find ich es auch net weiter tragisch, wenns mal etwas mehr kostet ... wie schon gesagt, hauptsache, ich kann ihm damit ne Freude machen.

Juvia
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin dieses Jahr gut drauf, und werde ein paar Leute beschenken (mach ich eigentlich grundsätzlich nicht), die allesamt damit nicht rechnen. Der Witz wird dann sein, dass ich mit nem Rucksack voller Geschenke durch die halbe Stadt mitm Fahrrad fahre, und Geschenke verteile. Ich schätze so 50-60 Euro gehen da schon drauf. Obwohl kann uch mehr sein, is mir eigentlich egal, wie teuer es wird. Hey wenn ich schon keine Partnerin habe, wenigstens anderen ne Freude machen. :eek4:
Von DVD über Foto+Rahmen zu Kuchen ( hab gerade den -Was backt ihr-Thread gelesen, ist ne gute Idee) ist alles dabei. Hoffe ich schaff das alles.
Naja die Fotos habe ich schon für jemanden. Noch n Rahmen übermorgen suchen. Kuchen backen geht natürlich nur nen Tag vorher oder so.
Ma schaun.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir war das unterschiedlich. Kam auch auf die Dauer der Beziehung an. Als ich noch Schüler war, hab ich so um die 20-50€ ausgegeben, später wars auch mal mehr. Das teuerste Geschenk, das ich einem Ex-Freund gemacht habe, kostete insgesamt knapp 160€.
 

Benutzer17637  (49)

Verbringt hier viel Zeit
Also das kann man so nicht genau angeben.......Es kommt immer darauf an,was gerade gefällt oder gewünscht oder auch gebraucht wird.
Das kann was sein,was selber gebaut/gebastelt/gezeichnet wurde aber auch was teures gekauftes.....Oder auch mal ein "Verwöhn-Wochenende" im Schloßhotel
Allerdings immer in dem Rahmen,der im Bereich der finanziellen Möglichkeiten liegt.
Deswegen werde ich mich hüten,preislich was anzugeben.
 

Benutzer15369  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ist unterschiedlich, kommt drauf an was er sich wünscht.
ich würde mal sagen 100 euro sind die absolute obergrenze
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Es kommt drauf an, was mir einfällt. Manchmal geb ich gar nichts aus, weil alles selbstgemacht ist; meistens kauf ich einen Teil und bastel einen anderen... es ist immer anders. Soo viel geb ich nie aus, weil ich nicht so viel Geld hab... maximal 50€.
 

Benutzer17548 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
also ich kann dazu nicht viel sagen. Warum?
Weil ich soviel Geld ausgebe wie nötig um das zu schenken, was ich
schenken muß.

Das kann spontan ein Euro für eine Rose sein.
Oder XXX Euro für einen Ring *g*

Und so halte ich es auch bei Weihnachten:
Nicht "Was kann ich für xyz Euro verschenken"
sondern "DAS will ich schenken - kann ich das auch?".

Mein Geschenk soll von Herzen kommen nicht von der Bank...

Viele Grüße
Holger
 

Benutzer6665  (50)

Verbringt hier viel Zeit
schon deutlich mehr als 50 Euronen. Zum Geburtstag letztens habe ich ihm einen Fallschirmsprung geschenkt und der hat 170 Euro gekostet. Aber ich mache das Geschenk nicht von seinem Geldwert abhängig. Es muss einfach was sein, worüber er sich freut, das kann auch was sein, was nicht viel kostet.
 
C

Benutzer

Gast
wenn ich was sehe, was ihm gefallen könnte, kaufe ich es einfach, vorrausgesetzt ich habe das Geld dazu. da ist es mir dann aber egal,ob es 20, 50 oder 100 € kostet...
 

Benutzer22658  (46)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde die Umfrage in der Form ist sinnlos. Weil's nämlich u.a. von Dauer der Beziehung, vom eigenen Geldbeutel und dem des Partners abhängt. Wenn man selbst viel hat, der andere wenig, ist ein großes Geschenk ganz gut. Umgekehrt kann man seine Aufmerksamkeit durch ein Geschenk beweisen, das der Partner schon lange gesucht, aber nicht gefunden hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren