Wieviel darf man gemeinsam haben?

Benutzer90705 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kleine Frage mal am Rande, vor allem an die Frauenwelt:

Normalerweise suchen Mädels doch immer einen Typen, mit dem sie nict viel gemeinsam haben... also einen, den sie noch "erziehen" müssen. Jetzt hat eine Freundin von mir endlich jemanden gefunden und spricht plötzlich von "Seelenverwandtschaft" und wie viel sie doch gemeinsam haben.

Da ich selbst grade was von einem Mädel will, mit dem ich sehr viel gemeinsam habe, würde mich mal interessieren, wie ihr das seht. Sind viele Gemeinsamkeiten eher langweilig oder erwünscht?
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Kurze Antwort: Kann man so nicht pauschalisieren...
Lange Antwort: Kann man so nicht pauschalisieren...
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Kleine Frage mal am Rande, vor allem an die Frauenwelt:

Normalerweise suchen Mädels doch immer einen Typen, mit dem sie nict viel gemeinsam haben...
Normalerweise ist ein Penis auch 14,48 cm Lang. Und jetzt sag mir mal bitte, wieviele männer du kennst, die genau diese durchschnittslängehaben :rolleyes:

es gibt hier schlicht kein "normalerweise"!
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Normalerweise suchen Mädels doch immer einen Typen, mit dem sie nict viel gemeinsam haben... also einen, den sie noch "erziehen" müssen. Jetzt hat eine Freundin von mir endlich jemanden gefunden und spricht plötzlich von "Seelenverwandtschaft" und wie viel sie doch gemeinsam haben.
Es GIBT solche Frauen, ja. Aber nicht alle sind so. Außerdem ist es bei vielen solchen Frauen dann so, dass sie das Interesse verlieren, wenn sie ihn so "erzogen" haben, wie sie glaubten ihn haben zu wollen.

Da ich selbst grade was von einem Mädel will, mit dem ich sehr viel gemeinsam habe, würde mich mal interessieren, wie ihr das seht. Sind viele Gemeinsamkeiten eher langweilig oder erwünscht?
Und solche Frauen gibts eben auch.

ICH will mit einem Mann reden können und Dinge gemeinsam machen können. Ich will aber auch nicht dauernd auf ihm hängen müssen, jeder muss auch eigene Interessen haben und alleine sein können.
 

Benutzer80380 

Verbringt hier viel Zeit
Normalerweise ist ein Penis auch 14,48 cm Lang. Und jetzt sag mir mal bitte, wieviele männer du kennst, die genau diese durchschnittslängehaben :rolleyes:

es gibt hier schlicht kein "normalerweise"!

Warum denn nicht? Familien haben im Durchschnitt 2,7 Kinder. Geht doch auch :grin:
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
huhu

mach dir darüber doch keine Gedanken und versuchs einfach. Du wirst nie erfahren, ob viele Gemeinsamkeiten gut oder schlecht sind, wenn du es nicht probierst. Jeder ist halt anders und empfindet das auch anders.

Mir persönlich ist es am liebsten, wenn es viele Gemeinsamkeiten gibt, aber auch ein paar Unterschiede. Die richtige Mischung machts halt - und die ist bei jedem anders. Also: ausprobieren :zwinker:

glg
 

Benutzer90705 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hm, wenn ich's mir recht überlege, sind die Unterschiede zwischen Mann und Frau schon unterschiedlich genug:zwinker:
Und damit mein ich die charakterlichen, nicht die offensichtlichen.

Habe trotzdem den Eindruck, dass in meinem Umfeld ständig Leute zusammenkommen, die unterschiedlicher nicht sein können - bis auf die eine Ausnahme jetzt.

Aber schön zu wissen, dass es auch anders denkende gibt.
 

Benutzer90808  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mhhhhh also ich persönlich, finde ein gutes Mittelding schön :smile2:

Ich und mein Freund zB. hören die selbe Musik (DnB,Schranz usw), gehen daher auf die selben Partys und Veranstaltungen, was viel Diskussionen über "mhhh was machen wir dieses Wochenende" ausschließt. Unsere Freundeskreis ist auch sehr ähnlich, was schön ist, da sich alle untereinander verstehen.

Wenn ich mir jedoch vorstelle, das mein Freund genauso stur, manchmal zickig und schnell aufbrausend wird wie ich... :geknickt:
Also finde ich es schön das ihn nichts aus der Ruhe bringt und wir uns so ergänzen :smile: Ich bring ein wenig pepp in sein Leben, und er holt mich auf den Boden der Tatsachen zurück, wenn es denn sein muss :schuechte

Grüße
 

Benutzer53095 

Verbringt hier viel Zeit
Kurze Antwort: Kann man so nicht pauschalisieren...
Lange Antwort: Kann man so nicht pauschalisieren...
schön gesagt :zwinker:

nach dieser "Pauschalisierung" gehört ich nicht zu den Normalen Mädchen:
Normalerweise suchen Mädels doch immer einen Typen, mit dem sie nict viel gemeinsam haben...

Ähnliche Hobbys müssen nicht sein, aber bei so Kleinigkeiten wie Musik, Filme, Essen, Aktivitäten, finde ich MÜSSEN gewisse Gemeinsamkeiten einfach sein. Ich kann mit niemandem zusammensein, der nicht auch ein bisschen die gleiche Musik hört bzw meine akzeptiert, abends in ähnliche Kneipen/Discotheken geht usw.
Wenn ich mit jemandem zusammen bin, will ich nicht 2 verschiedene Leben nebeneinander herleben, sondern MIT ihm leben. Bis zu einem gewissen Grad.

Freiheit muss sein und mir ist es auch wichtig, dass jeder seine Interessen hat und auch pflegt, aber ne gemeinsame Basis muss einfach dasein. :smile:


Und vom Charakter her ... keine Ahnung. Ich bin schlecht im einschätzen.
 

Benutzer88719 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also es gibt ja zu jedem schnickschnakc irgendwelche studien... und vor einiger zeit hab ich genau dazu mal was gelesen: Die Hauptaussage, bzw. Gegenstand der Untersuchung war genau der Spruch "Gegensätze ziehen sich an". Dabei ist herausgekommen, dass Beziehungen die auf dieser Vermutung beruhen eher von kurzer Dauer sind, Beziehungen in denen es viele Gemeinsamkeiten gibt eher länger andauern.

Das kommt wohl daher, dass viele Menschen einen gegensätzlichen Partner zuerst interessant finden, nach der "Beschnupperungsphase" aber merken, dass Sie mit den MAcken des Gegenübers nicht wirklich leben können.

Also demnach ist es doch super wenn du dich in ein Mädchen verliebt hast mit dem du vieles gemein hast :zwinker:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe einen Partner der mir sehr ähnlich ist.
Wir harmonieren wunderbar und haben sehr viele gleiche Interessen und vor allem die gleiche Einstellung-aber auch unsere Charaktere sind sehr ähnlich.
Daher haben wir auch nie Streit sondern diskutieren kleine Problemchen gleich weg.

Ich hatte auch schon eine Beziehung mit einem Mann, der ganz anders war. Er passte überhaupt nicht zu mir, wir hatten kaum Gemeinsamkeiten.
Dadurch gab es sehr viel Streit. Nie wieder!
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich versteh mich mit typen besser, die mir ähnlich sind. vor allem in der denkweise. oder charakterzügen.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
So viel wie möglich :zwinker:
Im Ernst: je ähnlicher mir ein Mann ist, umso attraktiver wirkt er auf mich. Und nee, ich bin eigentlich keine sooo starke Narzisstin :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Die Interessen und Grundeinstellungen sollten auf jeden Fall übereinstimmen.

Aber abgesehen davon will ich keine Kopie von mir, ich möchte auch diskutieren können und dazu eignet sich eben nur jemand, der auch mal unterschiedliche Ansichten hat.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
gleich und gleich gesellt sich gerne.

"gegensätze ziehen sich an" trifft nicht auf mich zu.
klar sind mein partner und ich nicht 100% die selben, das gienge nicht gut. :zwinker:
aber wir haben doch einige gemeinsamkeiten die mir sehr wichtig sind und ohne die eine beziehung wohl nicht lange halten würde!!

wir haben mehr gemeinsam, als gegensätze und ich finde das wunderschön!
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich suche mir sicher nicht extra einen Mann, mit dem ich nicht viel gemeinsam habe und ich suche mir ganz sicher erst recht keinen, den ich erziehen sollte. Ich will einen Partner so akzeptieren wie er ist, mit all seinen Macken und Fehlern. Wenn ich mit ihm nicht klar komme, dann mache ich Schluss, aber ich will doch nicht, dass sich ein eigenes Individuum ändert, nur weil mich seine Charaktereigenschaften nerven. Ich weiß, dass es nicht einfach ist, wirklich alle nervenden Macken zu akzeptieren und mein Liebster hat mich anfangs sicher auch mal zur Weißglut gebracht. Aber ich habe gelernt damit umzugehen.

Im Endeffekt ist es egal, ob man viel gemeinsam hat oder nicht. Wichtig ist, ob die Partner es zu ihrem Vorteil nutzen oder nicht. Es kann spannend sein bei einigen Themen sehr ins Detail zu gehen, weil sich beide damit auskennen. Genau so schön ist es aber, wenn der Partner einem von Dingen berichten kann, von denen man vorher nichts wusste und Wissen von recht unten aufstockt.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich nehm eine gemeinsame Wertevorstellung, eine gemeinsame Moral und ein gemeinsames intellektuelles Niveau. Das reicht mir schon - der Rest kann und sollte sehr gern verschieden sein!

Ich finde Frauen, die mir zu sehr ähneln, äußerst langweilig, da ich es vorziehe, mir innerhalb von Beziehungen ständig neue Impulse geben zu lassen, anstatt dasselbe Leben zu führen wie zuvor auch nur halt mit einem "Anhängsel" am Arm.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Mein Freund und ich haben wahnsinnig viel gemeinsam. :bier: Das ist teilweise so weit dass wir die Sätze des anderen beenden. Ich weiß was er sucht wenn er in der Küche zb ratlos rum steht. usw. Ich finds besser viele gemeinsamkeiten und viele gemeinsame Interessen zu haben. Kann man viel mehr was gemeinsam unternehmen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren