Wieviel benötigt Ihr im Monat an Lebensmittel?

H

Benutzer

Gast
also für so sachen geh ich immer aufm Markt xD die haben das alles einzelnd
aber eier kann man auch einzelnd im supermarkt kaufen jedenfalls bei uns.
und so sachen wie z.b schnitzel packungen werden nahc dem einkauf sofort aus gepackt und in schöne portionen aufgeteilt und eingefroren

Dafür is mein Gefrierfach zu klein :tongue: Ich hab keinen Gefirerschrank, nur en Fach im Kühlschrank. Wohn ja noch in meiner Studentenbude^^ Und Eier kann man hier nirgends einzeln kaufen :what: Markt is auch nur dann wenn ich arbeite (abends um 6 sind die dann schon zu und morgens um 6 fangen die noch nich an) und samstags bin ich ja bei meinen eltern...bleibt nich viel zeit fürn Markt XD
Während den normalen Semestern bin ich auch des ein oder andere Mal auf den Markt gegangen. Aber in den letzten 8 Wochen hab ich dafür einfach keine Zeit mehr :/
 

Benutzer10226 

Verbringt hier viel Zeit
Wir wohnen zu zweit und haben zwei Katzen.

Wir haben im Monat 300 Euro zur Verfügung, davon werden alle Einkäufe getätigt, also auch Haushaltskram und Katzenkram, nicht nur essen.
Haut immer ganz gut hin, wir gucken auch nicht auf den Cent, kaufen aber häufig Ja!-Produkte und so.
Insgesamt leben wir aber doch ziemlich verschwenderisch. :smile:
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
Wir leben zu zweit mit 4 Kaninchen.

Letzten Monat wares es 450 €, allerdings mit auswärts Essen.
Meine Kaninchen nehmen nur einen Bruchteil der Kosten ein (-,49 € x 31 Tage = knapp 16 €, vielleicht 25 mit Salat und Co.).

Wobei wir auch täglich kochen. :smile:

Als ich noch allein gelebt habe, habe ich vielleicht 50 € im Monat ausgegeben, da habe ich mich eher von Nudeln und Ketchup ernährt. :zwinker: Außerdem konnte ich mir das nicht leisten hochwertige Lebensmittel zu kaufen.

LG
Off-Topic:


IWeiterhin ist mein Kühlschrank durchgehend reichlich mit Bier gefüllt, woraus sich der Besuch und ich bedienen...
Hast du mein Cap immer noch? :drool: :knuddel:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Ich kann z.b. nich mal Eier kaufen ohne3 Tage lang was mit Eier essen zu müssen :/ Das nervt echt.

Wieso, was ist denn mit den Eiern? Eier halten sich doch ein paar Wochen. Ich kaufe immer 10 bis 20 Stück und dann warten die halt 'ne zeitlang im Kühlschrank auf ihren Verzehr. Da verstehe ich dein Problem nicht.

Bei Obst geht's mir manchmal ähnlich. Ich löse das Problem, indem ich nahezu keins esse. :zwinker:

Ich finde die Anschaffung eines großen Gefrierschranks schon sinnvoll. Meiner bietet Platz für fast alles. Ich habe immer Gemüse, Pommes, viel Fisch, Eis usw. da. Wenn was im Angebot ist, kaufe ich auch gern mehrere Packungen.
 
H

Benutzer

Gast
Wieso, was ist denn mit den Eiern? Eier halten sich doch ein paar Wochen. Ich kaufe immer 10 bis 20 Stück und dann warten die halt 'ne zeitlang im Kühlschrank auf ihren Verzehr. Da verstehe ich dein Problem nicht.

Bei Obst geht's mir manchmal ähnlich. Ich löse das Problem, indem ich nahezu keins esse. :zwinker:

Ich finde die Anschaffung eines großen Gefrierschranks schon sinnvoll. Meiner bietet Platz für fast alles. Ich habe immer Gemüse, Pommes, viel Fisch, Eis usw. da. Wenn was im Angebot ist, kaufe ich auch gern mehrere Packungen.

Lol, nja wenn ich mal aus meiner Studentenbude raus bin gibts auch nen Gefrierschrank mit vieeeeeeeeeel Platz. Ich kenn das nicht anders, da wird alles eingefroren: Brot, übriggebliebenes von dem gekochten usw. Mein vater gefriert sogar Schlagsahne in Eiswürfelportionen ein :ratlos:
Ich hab jetz angefangen die Butter portionsweise einzugefriern. Es gibt zwar kleine Packungen, aber was will ich damit, wenn davon 6x15 Gramm mehr kosten wie ne normale 250g Packung....
Jo Obst ess ich auch kaum noch, nur Kiwis, die halten lange genug XD
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Lol, nja wenn ich mal aus meiner Studentenbude raus bin gibts auch nen Gefrierschrank mit vieeeeeeeeeel Platz. Ich kenn das nicht anders, da wird alles eingefroren: Brot, übriggebliebenes von dem gekochten usw. Mein vater gefriert sogar Schlagsahne in Eiswürfelportionen ein :ratlos:
Ich hab jetz angefangen die Butter portionsweise einzugefriern. Es gibt zwar kleine Packungen, aber was will ich damit, wenn davon 6x15 Gramm mehr kosten wie von ner normalen 250g Packung....
Jo Obst ess ich auch kaum noch, nur Kiwis, die halten lange genug XD

Und was war nun mit den Eiern? Das verstehe ich immer noch nicht.

Reste vom Essen friere ich nicht ein. Ich kenn' mich und würde das sowieso nicht wieder essen. Das kommt dann weg.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ach, auswärts essen und schlemmen zählt ihr dazu?:engel:
Dann kommen nochmal locker 200€ im Monat dazu.
Wären wir schon bei 600-800 €.
 
H

Benutzer

Gast
Und was war nun mit den Eiern? Das verstehe ich immer noch nicht.

Reste vom Essen friere ich nicht ein. Ich kenn' mich und würde das sowieso nicht wieder essen. Das kommt dann weg.

Ach die Eier. Ich weiß nich, also ich kcuk bei denen ja immer auf das MHD. Das sind dann 2-3 Wochen meistens. Manchmal krieg ich se weg, andere male bin ich dann wieder ungeplant zu lange bei meinen Eltern und dann werden se wieder schlecht *schulterzugg* Ich krieg sie halt meistens nur weg, wenn ich mal Nudeln übrig hab, dann kann ich en Ei drüber kloppen und gut ist. Aber Rührei oder so mach ich nich, weil ich dafür wieder Milch bräuchte, die ich wieder nich wegkriege und und und.

Ich kauf dann meistens welche wenn ich Nudeln und Tomatensoße übrig hab und schau dann, dass ich die restlichn wegkriege, dann gibts halt in den nächsten 2-3 Wochen wieder Nudeln mit Ei :tongue:

Essensreste hol ich immer dann ausm Gefrierfach, wenn ich wieder keinen Bock zum Kochen hab XD Okay, meistens hab ich eher keine Lust zum Töpfe spülen :tongue:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Aber Rührei oder so mach ich nich, weil ich dafür wieder Milch bräuchte, die ich wieder nich wegkriege und und und.


Off-Topic:
für das gibt es doch offene eier (einzelne stücke zum kaufen) und 250ml milchlis :smile: klar wär 1 liter billiger, aber was bringt es mir, wenn ich 3/4 weg leeren muss...
ich kaufe auch so ein bei der milch. wobei die eier halten doch ne weile hin. kauf ich meistens geleich 10. stück.
ich esse keine eier, wenn ich sehe, dass sie ablaufen, mach ich halt einfach endlich wieder mal einen kuchen... :zwinker: so viel gibts dann auch nicht zum abwaschen :tongue: butter ess ich auch nicht, brauch ich auch zum backen, kauf ich auch gleich ein 250 oder 500g päckli (sonst lohnt es sich wirklich nicht!), das frier ich auch ein und nehm raus was ich brauche.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ach die Eier. Ich weiß nich, also ich kcuk bei denen ja immer auf das MHD. Das sind dann 2-3 Wochen meistens. Manchmal krieg ich se weg, andere male bin ich dann wieder ungeplant zu lange bei meinen Eltern und dann werden se wieder schlecht *schulterzugg* Ich krieg sie halt meistens nur weg, wenn ich mal Nudeln übrig hab, dann kann ich en Ei drüber kloppen und gut ist. Aber Rührei oder so mach ich nich, weil ich dafür wieder Milch bräuchte, die ich wieder nich wegkriege und und und.

Ich kauf dann meistens welche wenn ich Nudeln und Tomatensoße übrig hab und schau dann, dass ich die restlichn wegkriege, dann gibts halt in den nächsten 2-3 Wochen wieder Nudeln mit Ei :tongue:

Essensreste hol ich immer dann ausm Gefrierfach, wenn ich wieder keinen Bock zum Kochen hab XD Okay, meistens hab ich eher keine Lust zum Töpfe spülen :tongue:

Wenn man Eier von Beginn an kühlt, macht es auch nichts, das MHD zu überschreiten. Ich benutze die frischen Eier von Omas Hühnern bestimmt 6 Wochen ab Legedatum und die waren noch nie schlecht. Wenn man sie aufschlägt, sieht man ja, ob sie sich verändert haben.

Ich würde nicht an dem Öffnen einer Milchpackung sparen. Wo bleibt denn da die Lebensqualität? Die kann man sowieso für vieles benutzen: Kakao, Milchreis, Kartoffelbrei...

Übrigens mach' ich Rührei immer ohne Milch. Zwiebeln und Cherrytomaten anbraten, Eier dazu und fertig.

Eier kriegt man auf Bauernhöfen und in einigen Supermärkten einzeln. Im Supermarkt muss man halt drauf achten, dass es keine Käfigeier sind.
 
D

Benutzer

Gast
Öhh gute Frage. Ich glaub ich muss auch mal Bon's sammeln. Wär mal interessant zu wissen :grin:
Aber ich schätze mit Alkohol wohl 200-350€ im Monat.
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Unterschiedlich, plane immer mit 200 EUR (lebe alleine). Da ist das Mittag in der Kantine drin und Lebensmittel für daheim, koche einmal pro Woche für meinen Freund.

Auswärts essen kommt extra dazu, einmal am WE (einmal zahlt er) und vielleicht einmal pro Woche, wenn ich Freundinnen treffe.

Insgesamt also vielleicht 300 EUR, aber das Essen mit Freunden zählt für mich zu Freizeitgestaltung und nicht Lebensmittel :zwinker:
 

Benutzer80839 

Benutzer gesperrt
Um die 100Euro, aber das sind nur Grundnahrungsmittel, also was ich zuhause essen würde oder in die Uni mitnehme etc. Wenn ich in die Mensa gehe, mir ab und zu nen Kaffee gönne, beim Bäcker vorbeigehe oder ausgehe, dann verdoppelt es sich locker.
 

Benutzer41772 

Verbringt hier viel Zeit
ich kauf mir jeden tag in der arbeit mittag was zu essen... das ist wahrscheinl die größte ausgabe... :hmm: ich bräuchte einfach nur was mitnehmen, dann käm ich da viel billiger hin... ich würd mal so um die 300euro sagen... :frown: müsste mal wieder einkaufszettel aufheben...
 
L

Benutzer

Gast
Noch jemand, der so wenig braucht :eek: Verrätst Du uns, wie Du das machst? :engel:

"Brauchen" ist das falsche Wort sagen wir "haben" :zwinker:

Für Essen gebe ich 15-20 Euro aus die Woche.

0,89 für ein halbes kg
pro Werktag etwa 2-3 Euro für Zutaten (Nudeln, Reis, Grieß und so sind im Schrank und bekomme ich von meinen Eltern), sind 10-15 Euro die Woche
der Rest: Obst, Butter, Mineralwasser, Schoko

Am WE gehts nachhause :zwinker:

Da ich diese Woche ca 112 Euro verdient habe, wird nächste Woche einmal auswärts gegessen :jaa:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
leute ihr glaubt garnicht wie wenig man braucht, wenn man auch wenig hat. in meiner ersten eigenen wohnung hab ich ungefähr 50 euro für lebensmittel ausgegeben. und hunger hatte ich echt nie, obwohl ich schon sehr viel esse (finde ich).wenn man sich was mit 1-2 euro am tag kann man ne menge machen.die meisten zutaten die ich kaufe kann ich gleich für mehrere gerichte benutzen.das geht alles ^^

jetzt wo ich mehr geld hab, geb ich allerdings auch wieder mehr geld aus, einfach nur weils meist bequemer is :zwinker:
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Inklusive Tierfutter/Katzenstreu/Kosmetikartikel etc. gebe ich ca. 200 Euro im Monat aus.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren