Wieso treffe ich keine Frau, die mich interessiert?

Benutzer32301 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

ich war schon ewig nicht mehr hier unterwegs, aber irgendwie ist mir gerade danach, meine Gedanken niederzuschreiben.

Auslöser dafür ist, dass sich ein Freund von mir anscheinend gerade in jemanden aus unserem neuen Bekanntenkreis verguckt hat und die Sache meiner Ansicht nach durchaus Aussicht auf Erfolg hat. Wieso muss ich ständig darüber nachdenken, wieso bin ich sogar irgendwie beleidigt und genervt davon? Mein Kumpel ist echt in Ordnung, und für das Mädel interessiere ich mich auch nicht.

Ich glaube, es ist vielmehr die Tatsache, dass ich nun seit über zwei Jahren Single bin und in der gesamten Zeit nicht ein interessante Frau getroffen habe. Oder besser gesagt eine Frau, die mich interessiert.

Ich denke, ich bin einfach neidisch darauf, dass er jemanden gefunden hat, an dem er interessiert ist. So etwas fehlt mir, ich will mich auch mal wieder verlieben, oder mich zumindest von einer Frau angezogen fühlen (und Nein, Homosexualität ist hier kein Thema :zwinker:). Ich gebe zu, dass die Anzahl meiner Bekanntschaften mit Frauen ausbaufähig ist, ich bin ich auch nicht unbedingt der extrovertierte Typ. Aber als Student lernt man eben doch hier und da mal Frauen kennen - die mich dann alle kalt lassen.

Nun, eine wirkliche Frage hierzu kann ich eigentlich nicht stellen und weiß auch nicht, was ich mir davon erwarte, dies hier zu schreiben.

Gruß
Sergej
 

Benutzer102023 

Sorgt für Gesprächsstoff
Manchmal muss man auch einfach mal etwas schreiben ohne eine Frage zu stellen...einige erkennen dann die Frage darin und antworten.

Ich kann nur sagen, dass es mir lange Zeit in den letzten beiden Jahren genauso ging. Ich traf einfach niemanden, der mich interessiert hat und war im Endeffekt nur noch genervt davon wie viele glückliche Pärchen um mich herum waren und konnte mich nie richtig freuen, wenn eine/r meiner FreundindInnen eine neue Beziehung hatte. Aber irgendwann endet das auch wieder...weiß nicht, ob das wirklich weiterhilft, aber ich hab halt auch einfach mal geschrieben
 

Benutzer86689  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey,

da kann ich dir gar nicht viel mehr zu sagen als: Willkommen im Club. Ich hatte die letzten 1 1/2 Jahre durchaus einige Affären, ich treffe schon Männer, die ich zumindest körperlich attraktiv finde. Aber jemanden, mit dem ich mein Leben teilen wollte, für den ich ohne weiteres meine Freiheiten aufgeben würde, für den ich tiefere Gefühle entwickeln könnte, habe ich in dieser ganzen Zeit nicht kennen gelernt.

Was kann ich dir raten? Mir sagte mal ein Freund, ich solle doch meine Ansprüche herunterschrauben. Aber ganz ehrlich: Für wen soll das gut sein? Man will ja nicht irgend jemanden, sondern DIE gewisse Person neben sich haben. Ich wär mittlerweile bestimmt bereit für eine neue Beziehung. Aber sicher nicht um jeden Preis. Und dass es Menschen wie dich gibt, die das ähnlich sehen, beruhigt mich ehrlich gesagt. Solange man sich nicht darauf ausruht, dass man ja sowieso niemanden findet, sondern raus geht, kommunikativ und unter Leuten bleibt, bin ich mir ganz sicher, dass sich das Warten lohnen wird.
 

Benutzer32301 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Danke ihr Beiden, über die aufmunternden Worte habe ich mich gefreut. Jetzt kommen erstmal die Festtage, und danach: Neues Jahr, neues Glück :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren