Wieso stehen Frauen nicht auf Muskeln und wieso glauben Männer das Gegenteil?

Was ist euch lieber?

  • kleiner Bierbach, relativ dünne Arme & Beine, kaum Brust

    Stimmen: 24 47,1%
  • Waschbrettbauch, muskulöse Oberarme & Oberschenkel, stark ausgeprägte Brust

    Stimmen: 27 52,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    51
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube ein bisschen stimmt dieses Klischee schon, dass die Muckibuden Muskelmänner sich selbst zu sehr durch ihre Muskeln defenieren und das wird dann auch ausgestrahlt.

Eine kurze Zeit lang war ich auch mal im Fitness studio...und was man da so beobachten konnte, erinnerte wirklich mehr als deutlich an Höhlenmenschen, wie die Leute da vor dem Spiegel standen und sich stundenlang ihre Muskeln angeguckt haben...oder Schattenboxen vorm Spiegel ohne wirkliche Boxtechniken zu können :grin::grin: Das war herrlich.

Wenn ein trainierter Kerl seine Muskeln durch einen Sport bekommt und eben als angenehmer Nebeneffekt zu seinem Sport, den er aus Spaß ausübt, dann hat man eine ganz andere Ausstrahlung, als wenn man nur der Optik wegen seine Muskeln trainiert. Und sowas merken Frauen recht schnell :zwinker:

So sehe ich das jedenfalls
 
1 Monat(e) später
B

Benutzer

Gast
also seit ca. 1,5 Jahren habe ich angefangen ziemlich hart im Studio zu trainieren, hauptsächlich als Ausgleich zur Büffelei im Studium. Der Antrieb kam also von innen heraus und war nicht primär aus optischen Gründen. Mittlerweile muss ich sagen, dass sich mein Körper seitdem durch den Zuwachs an Muskeln doch recht deutlich verändert hat. Man fühlt sich außerdem irgendwie "stabiler" und irgendwie "stark".
Meine Freundin liebt es. Und das obwohl sie nicht "oberflächlich" ist und wir davor auch schon glücklich zusammen waren.
 
K

Benutzer

Gast
wieso sagen frauen immer, dass sie keinen typen mit richtig großen muskeln wollen?
Das sagen längst nicht alle Frauen. Aber die vielen die das sagen, denken dabei an wahnsinnig aufgepumpte Türsteher-Typen mit prolligem Gesichtsausdruck und der Eloquenz eines Schimpansen.

stört sie eine ziemlich überdurchschnittliche muskulösität wirklich, oder denken sie dann immer nur an die 0,001% der männer, die profibodybuilder sind und so aussehen, als ob sie bald platzen würden?
Ich denke, dass die meisten dann das Bild von einem dieser hochgezüchteten "Fleischberge" im Kopf haben. Die sind einfach abschreckend.
Aber ich glaube ich kenne keine einzige Frau, die einen durchtrainierten Körper a la Daniel Craig oder Brad Pitt nicht lecker findet.

männer wie brad pitt oder till schweiger sind ja bereits sehr durchtrainiert im vergleich zum deutschen durchschnitt, wo ja über die hälfte schon durch den bierbauch disqualifiziert wird und ein großer teil des rests dann einfach nur dürr und hager ist.
Das ist eben der Unterschied zwischen Schauspielern und Normalbürgern. Das eine ist das Idealbild, das andere ist die Realität. Bei Frauen war das doch schon immer genauso. Aber das Leben findet nunmal in der Realität statt. Trotzdem: wer will einem verbieten, dass Idealbild trotzdem irgendwie geil zu finden? Dann dürfte es generell keine Models mehr geben.


irgendwie habe ich dann den eindruck, dass die damenwelt diese beiden herren als gerade richtig und nicht zu muskulös einstuft, obwohl sie ja schon ganz oben in der muskelskala mitmischen, wenn man wirklich die statistik anschaut.
Ich finde die beiden auch gerade richtig und nicht zu muskulös. Wie die meisten Frauen, denke ich. Trotzdem ist das kein zwingender Maßstab für die Männer in der Realität.


otto normalverbraucher müsste wohl jahre lang trainieren und brutal auf die ernährung achten, um so etwas hinzubekommen.

das mussten die beiden doch sicher genauso, oder?
__________________
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
bei mir is schon der unterschied zwischen "nett anzuschauen" und "sowas will ich als freund" ich habe prinzipiell nicht gegen muskeln, nur muss ich nicht jemanden der nur daran denkt wie er seine muskeln weiter aufpumpen kann als freund haben. jemand der allgemein durch sport und arbeit muskeln hat ok, aber wenn die muskeln das einzige ziel sind wirds langweilig.
und nen etwas dickerer bauch schließt muskeln nicht unbedingt aus. nur sieht man sie da nicht überall so klar und deutlich.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich denke, muskolöse Männer fallen durch die "Formgebung" und das allgemeine Männerideal unserer Gesellschaft ziemlich schnell auf und werden daher von den meisten Frauen stärker wahrgenommen als der schlaksige Typ daneben.

Aber - da hörts auch schon auf. Ob die Frau das mag oder nicht ist eine völlig andere Geschichte - und man sieht ja, dass es einige Frauen gibt, die das mögen während andere soetwas eher unästhetisch finden.

Letztlich muss man sehen, ob diese Muskelmasse auch zu dem Typ passt. Ich z.B. bin eher ein unsportlicher Kerl der mehr vorm Computer hockt als irgendwelchen Bällen hinterher zu rennen. Würde ich jetzt hier mit muskulösen Oberarmen meine Tasten drücken käme mir mein äußeres Erscheinungsbild irgendwie wie ein Kostüm vor. :tongue:

Und ich denke, soetwas merken Frauen auch. Man sollte sich nicht aufgrund von irgendwelchen vorgebildeten Meinungen Dingen unterwerfen, die nicht zu einem passen.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Ich denke, dass die meisten dann das Bild von einem dieser hochgezüchteten "Fleischberge" im Kopf haben. Die sind einfach abschreckend.
Aber ich glaube ich kenne keine einzige Frau, die einen durchtrainierten Körper a la Daniel Craig oder Brad Pitt nicht lecker findet.

Also die beiden empfinde ich definitiv schon als "Fleischberge" :ratlos: Brad Pitt ging ja früher noch, aber in Troja sah er in meinen Augen fürchterlich aus. Und James Bond hab ich nicht gesehen, die Fotos von Daniel Craig fand ich aber auch kein bisschen attraktiv.


Ich denke, muskolöse Männer fallen durch die "Formgebung" und das allgemeine Männerideal unserer Gesellschaft ziemlich schnell auf und werden daher von den meisten Frauen stärker wahrgenommen als der schlaksige Typ daneben.

Schlaksig --> :smile:


Aber - da hörts auch schon auf. Ob die Frau das mag oder nicht ist eine völlig andere Geschichte - und man sieht ja, dass es einige Frauen gibt, die das mögen während andere soetwas eher unästhetisch finden.

Letztlich muss man sehen, ob diese Muskelmasse auch zu dem Typ passt. Ich z.B. bin eher ein unsportlicher Kerl der mehr vorm Computer hockt als irgendwelchen Bällen hinterher zu rennen. Würde ich jetzt hier mit muskulösen Oberarmen meine Tasten drücken käme mir mein äußeres Erscheinungsbild irgendwie wie ein Kostüm vor. :tongue:

Und ich denke, soetwas merken Frauen auch. Man sollte sich nicht aufgrund von irgendwelchen vorgebildeten Meinungen Dingen unterwerfen, die nicht zu einem passen.

So siehts aus :jaa:
 

Benutzer83936 

Benutzer gesperrt
also ich stehe schon auf muskeln bei männern! :cool1:
jemand anderer kommt mir nicht ins bett!!! brauche keine typen, die nur aus haut und knochen bestehen oder fett und untrainiert sind.
der mann muss muskeln haben - dann ist er aktiv beim sex. sonst is langweiliiiiiiiiiiiiiig und tote hose im schlafzimmer. brauch i ned!
:tongue:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
eigentlich stehe ich auf einen leicht trainierten körper...also flacher bauch oder waschbrettbauch,trainierter rücken und ne schöne brust,bisschen arme..aber not too much!
und jetzt liebe ich einen sehr muskulösen mann..er hat muskulöse (aber nciht "abstehende",wenn ihr wisst,was ich meine) arme,nen sixpack,trainierte brust,viel nacken,trainiert sehr viel,stemmt schweres etc.alles,außer bauch und vll arme, bisschen zu viel für mich..eigentlich nicht mein typ..aber e zählen andere sachen..so jemanden habe ich noch nie kennengelernt und ich gebe ihn nie wieder her..
und ich stehe auf "harte schale weicher kern"!
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde Muskeln sehr wohl schön. Jedoch ist so was hier definitiv viel zu viel: http://i.b5z.net/i/u/230085/i/Stan_mcquay_bodybuilder_c_ezr.jpg. So was wie das hier: Link wurde entfernt finde ich jedoch durchaus lecker ;-) Und nein, es bringt mich nicht um, wenn mein Partner nicht so aussieht, es ist kein Muss, aber ein nice-to-have.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde Muskeln sehr wohl schön. Jedoch ist so was hier definitiv viel zu viel: http://i.b5z.net/i/u/230085/i/Stan_mcquay_bodybuilder_c_ezr.jpg. So was wie das hier: Link wurde entfernt finde ich jedoch durchaus lecker ;-) Und nein, es bringt mich nicht um, wenn mein Partner nicht so aussieht, es ist kein Muss, aber ein nice-to-have.

Uh lala :zwinker:
Also ich stehe schon auf Muskeln. V.a ausgeprägte Brustmuskeln machen mich an.. naja Bauchmuskeln eigentlich auch.. und Armmuskeln finde ich auch gut :grin: Also eigentlich alles.

Ein totales "Hemd" sollte mein Freund nicht sein.. aber bloß kein Bodybuilder der jeden Tag ins Studio rennt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

Benutzer

Gast
Uh lala :zwinker:
Also ich stehe schon auf Muskeln. V.a ausgeprägte Brustmuskeln machen mich an.. naja Bauchmuskeln eigentlich auch.. und Armmuskeln finde ich auch gut :grin: Also eigentlich alles.
Ein totales "Hemd" sollte mein Freund nicht sein.. aber bloß kein Bodybuilder der jeden Tag ins Studio rennt.

:jaa: wobei ab und zu dürfte er schon ins Studio rennen, da hätt ich gar kein Problem mit:zwinker:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
kleine_miri schrieb:
Aber ich glaube ich kenne keine einzige Frau, die einen durchtrainierten Körper a la Daniel Craig oder Brad Pitt nicht lecker findet.

Mir gefallen die gar nicht.

Und das:

Samaire schrieb:
So was wie das hier: Link wurde entfernt finde ich jedoch durchaus lecker :smile:

auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
ich mag durchtrainierte schlanke körper. allerdings gefallen mir absolut keine männer, die vor lauter muskelpakete ihre arme nicht mehr anlegen können. das wirkt einfach nur abschreckend auf mich.

wie hier als beispiel schon daniel craig oder brad pitt genannt wurden....joa, die 2 passen ganz gut in mein bild eines gut durchtrainierten körpers :zwinker:
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
wieso sagen frauen immer, dass sie keinen typen mit richtig großen muskeln wollen? stört sie eine ziemlich überdurchschnittliche muskulösität wirklich, oder denken sie dann immer nur an die 0,001% der männer, die profibodybuilder sind und so aussehen, als ob sie bald platzen würden?

Ich mag es, wenn ein Mann durchtrainiert ist und man Muskelansätze sieht. Aber überdurchschnittliche Muskulösität wie du es nennst finde ich eher abschreckend. Das finde ich einfach nicht ästhetisch. Einige Männer stehen auch auf sportliche Frauen, deswegen findet aber nun nicht jeder Kerl weibliche Bodybuilder toll oder?
Wo die Grenze zwischen durchtrainiert und übermäßig liegt ist von Person zu Person verschieden.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
die antwortmöglichkeiten sind ja arg begrenzt. :hmm:


ich mag muskeln. aber bitte im rahmen!


ich mag waschbäärbäuche!
uch mag kräftige (nicht bombige und nicht dünne) arme.

brust muss keines wegs vorhanden sein. wenn aber doch. kein problem. :zwinker:

es muss für mich einfach stimmen. ich steh auch auf eine gute rückenmuskulatur, oder auf trainierte stramme waden. :cool1: aber genau so darf es auch was zum anfassen geben! das NICHT aus muskeln besteht!
es kann schnell ZUviel muskeln sein!!!!! was ich keines wegs mehr schön finde! (und ich rede hier NICHT von bodybuilder)

ich sag auch meinem freund, er soll langsam bremsen mit training.

er findet es ja sooo geil. so meeega muskeln. :blablabla :traurig: :schuettel :rolleyes: ich finde es hässlich, wenn es zu viel wird.

bisschen ist ok! halt alles ganz relativ!

ich mag das einfach nicht, wenn er och rumzuckt und mit seinen muskeln spielt. auch wenn er seine "brüste" abwechslungsweise links und rechts zucken lässt. ich find das einfach :grin: pfui! :grin: ich kann da nicht hinsehen! :grin:

So was wie das hier: Link wurde entfernt finde ich jedoch durchaus lecker ;-) .


ist für mich OK.
"brüste" sind für meinen geschmack schon ZU ausgeprägt ZU muskulös. :ratlos:

hehe.. solche schultermuskeln, wie der hat, hab ich auch... :engel: aber nur vom arbeiten. was mich manchmal echt nervt, wenn ich ein schulterfreies oberteil anziehen will. :geknickt:

passt einfach nicht zu einer frau, solche muskeln. :kopfschue
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer74396 

Verbringt hier viel Zeit
mein liebster gefällt mir. denn er hat natürlich erarbeitete muskeln. er ist unglaublich stark. es gibt mir ein beschütztes gefühl.

klar mag ich es, wenn der körper definiert ist. es sieht schön aus, wenn ein mann muskulös bist zu einem gewissen grad ist, also seine muskeln definiert sind. aber schnell kann es zu viel werden. ausserdem hängt es sicher auch vom körperbau ab, wer wieviel vertragen kann, damit es noch eingermassen ok aussieht für mich. eben, zum angucken ist sowas natürlich immer toll.

aber irgendwie sehe ich nicht, woher ich den anspruch nehmen kann, dass meiner so aussehen müsste, währenddem ich selber auch nicht ideal bin.

ausserdem hat dieser aspekt praktisch kein gewicht mehr für mich. denn ich mag ihn so wie er ist, mit haut und haar und vor allem seinem charakter. und er mag mich, mit meinen fettpölsterchen.
 
6 Jahr(e) später

Benutzer151548  (23)

Ist noch neu hier
Brad Pitts Gesicht gefällt mir nicht, da schau ich gar nicht mehr auf den Körper. Till Schweiger genauso.

Ich habe das Gefühl, durch viel Muskeltraining verändert sich irgendwas am Aussehen des Gesichts, was mir überhaupt nicht gefällt. Ich kenne nämlich keinen durchtrainierten Mann, der ein schönes Gesicht hätte; aber die gleichen Personen vor Beginn ihres Trainings waren oft recht hübsch.

Sonst kann ich nur eines sagen: sichtbare Muskeln sind meiner Meinung nach nicht nötig. Hässlich wird es dann, wenn mir der Körper nicht mehr kuschelig vorkommt, und extrem hässlich wird es dann, wenn der Hals gleich dick ist wie das Gesicht.
Brad Pitts Gesicht gefällt mir nicht, da schau ich gar nicht mehr auf den Körper. Till Schweiger genauso.

Ich habe das Gefühl, durch viel Muskeltraining verändert sich irgendwas am Aussehen des Gesichts, was mir überhaupt nicht gefällt. Ich kenne nämlich keinen durchtrainierten Mann, der ein schönes Gesicht hätte; aber die gleichen Personen vor Beginn ihres Trainings waren oft recht hübsch.

Sonst kann ich nur eines sagen: sichtbare Muskeln sind meiner Meinung nach nicht nötig. Hässlich wird es dann, wenn mir der Körper nicht mehr kuschelig vorkommt, und extrem hässlich wird es dann, wenn der Hals gleich dick ist wie das Gesicht.
Also ich bitte dich,
das ist ja ansichtssache wie man zu Muskeln steht. Jedoch das dadurch das Gesicht sich zum negativen verändert ist ja ein totaler Schwasinn....
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Also ich bitte dich,
das ist ja ansichtssache wie man zu Muskeln steht. Jedoch das dadurch das Gesicht sich zum negativen verändert ist ja ein totaler Schwasinn....
Hast Du mal geschaut wie alt dieser Thread hier ist? Und T thesunnyone hat hier im Forum seit 2012 nix mehr geschrieben. Ich bin mir nicht sicher, ob Deine Kritik da wirklich noch bei ihr ankommen wird. :zwinker:
 

Benutzer151548  (23)

Ist noch neu hier
Off-Topic:

Hast Du mal geschaut wie alt dieser Thread hier ist? Und T thesunnyone hat hier im Forum seit 2012 nix mehr geschrieben. Ich bin mir nicht sicher, ob Deine Kritik da wirklich noch bei ihr ankommen wird. :zwinker:
Keine Ahnung :grin: muss ja nicht an sie gehen....
[DOUBLEPOST=1425037396,1425037220][/DOUBLEPOST]
Ich glaube ein bisschen stimmt dieses Klischee schon, dass die Muckibuden Muskelmänner sich selbst zu sehr durch ihre Muskeln defenieren und das wird dann auch ausgestrahlt.

Eine kurze Zeit lang war ich auch mal im Fitness studio...und was man da so beobachten konnte, erinnerte wirklich mehr als deutlich an Höhlenmenschen, wie die Leute da vor dem Spiegel standen und sich stundenlang ihre Muskeln angeguckt haben...oder Schattenboxen vorm Spiegel ohne wirkliche Boxtechniken zu können :grin::grin: Das war herrlich.

Wenn ein trainierter Kerl seine Muskeln durch einen Sport bekommt und eben als angenehmer Nebeneffekt zu seinem Sport, den er aus Spaß ausübt, dann hat man eine ganz andere Ausstrahlung, als wenn man nur der Optik wegen seine Muskeln trainiert. Und sowas merken Frauen recht schnell :zwinker:

So sehe ich das jedenfalls
Ich trainiere weil ich den Schmerz und den Sport liebe, seit dem ich ihn kennengelernt habe. Und das wir jedes mal als Muckimänner etc. bezeichnet werden und das nur tuen um Frauen zu gefallen geht einem echt ans Herz
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Keine Ahnung :grin: muss ja nicht an sie gehen....
Also geht's an die, die diesen Thread nie gelesen hätten, wenn Du ihn nicht ausgebuddelt hättest? :zwinker:

Der gute Dean Dean wurde hier btw auch das letzte Mal 2012 gesichtet. Will sagen: Es ist hier i.d.R. eher nicht sinnvoll, eine 7 Jahre alte Diskussion (aus dem Jahre 2008) fortsetzen zu wollen. :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren