Wieso nackt?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:


Ich lege meine Gründe dafür jetzt nicht noch mal dar. Das habe ich seitenlang getan, und von meiner Seite aus ist alles zu dem Thema gesagt. Wir drehen uns eh im Kreis.

man könnte auch sagen, wir erreichen den punkt, an dem jeder seine meinung dargelegt hat, und jetzt anfangen sollte/könnte, sich mit ihr und den meinungen anderer auseinander zu setzen. das ende vieler threads.

wer "hat denn ein kind kein recht auf intimsphäre?" fragt, muss sich auch "hat es eine pflicht zur diskretion?" gefallen lassen, wer moralisch unterwegs ist, wird um die frage, was konkret verwerflich an der nacktheit ist, nicht herumkommen.

besonders die moralkeule ist eigentlich eine ausgeburt der zeit - genauso wie die momentane geilheit auf einfache lösungen (in unserer komplizierten zeit). letzteres trifft besonders auf die mißbrauchs-frage zu: IMO sind die leute am gefährdetsten, die gegen das mißbrauchsrisiko einen katalog an selbsterdachten regeln anwenden (keine alone-time mit männlichen verwandten, nicht zu viel haut am badesee), und die sache dann abhaken und ruhig schlafen.
 

Benutzer82248  (43)

Benutzer gesperrt
Lasst doch bitte die Kirche im Dorf!

*unterschreib* Kinder vor Übergriffen zu schützen ist natürlich die oberste Pflicht der Eltern, allerdings sehe ich weder etwas verwerfliches noch aufreizendes daran, wenn kleine Kinder nackt am Strand spielen oder schwimmen.

Mir persönlich ist das alles eh relativ egal, da ich meistens an FKK-Strände bzw. in die Sauna gehe und von daher eh alle nackt sind. Übrigens wird da Altersdurchschnitt da auch immer weniger. WÄhrend früher zum Großteil irgendwelche alten Leutchen nackt am Strand lagen oder zu den FKK-Zeiten ins Schwimmbad gegangen sind, sind jetzt viele jüngere Leute (so ab Anfang zwanzig) und Familien mit Kindern und Jugendlichen da.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
wer "hat denn ein kind kein recht auf intimsphäre?" fragt, muss sich auch "hat es eine pflicht zur diskretion?" gefallen lassen, wer moralisch unterwegs ist, wird um die frage, was konkret verwerflich an der nacktheit ist, nicht herumkommen.
Darum ging es mir die ganze Zeit nicht, wie du weißt, wenn du alles gelesen hast, was ich geschrieben habe.


besonders die moralkeule ist eigentlich eine ausgeburt der zeit - genauso wie die momentane geilheit auf einfache lösungen (in unserer komplizierten zeit). letzteres trifft besonders auf die mißbrauchs-frage zu: IMO sind die leute am gefährdetsten, die gegen das mißbrauchsrisiko einen katalog an selbsterdachten regeln anwenden (keine alone-time mit männlichen verwandten, nicht zu viel haut am badesee), und die sache dann abhaken und ruhig schlafen.

Mir geht es, wie ausgeführt in erster Linie um den Schutz meiner Kinder. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass ihr dieses Argument als lachhaft anseht und meint, dass das kein Schutz ist. Okay. Mir ist es völlig schnurz, was ihr euren Kindern anzieht oder nicht. Jeder tut für seine Kinder das Bestmögliche. Ich sage doch auch nicht zu dir: Du musst deinen Kindern aber was anziehen. Ist doch deine Sache...

Ich sehe in der Badehose als einen winzig kleinen Schutzfaktor unter vielen anderen und den könnt ihr mir nicht wegdiskutieren.
Meinem Kind tut es nicht weh eine Badehose anzuziehen.
Es ist in meinen Augen einfach lächerlich das hier einige hinzudrehen versuchen, dass man seinem Kind schadet, wenn man ihm eine Hose anzieht.

Und zu deinem "Geilheit auf einfache Lösungen": Irgendwo muss man ja anfangen. Es gibt keine einfache Lösung um seine Kinder zu schützen. Was willst du also machen? Gar nichts, weil man sie eh nicht schützen kann? Kann es ja auch nicht sein...

Lasst doch bitte die Kirche im Dorf!

Sorry, aber ich sehe: Mein Kind bekommt eine Badehose an nicht als übertreiben an. Übertrieben wäre, wenn man sein Kind nicht an den See lassen würde. Noch mal mein Standpunkt: Was tut dem Kind daran weh eine Hose anzuziehen? Gar nichts!

*unterschreib* Kinder vor Übergriffen zu schützen ist natürlich die oberste Pflicht der Eltern, allerdings sehe ich weder etwas verwerfliches noch aufreizendes daran, wenn kleine Kinder nackt am Strand spielen oder schwimmen.

Das ist kein Argument...
Du stehst ja auch nicht darauf.

Überspitzt dargestellt (um deutlich zu machen, worum es geht):
Ich sehe auch nichts aufreizendes dran wenn eine junge knackige Frau splitterfasernackt vor mir auf und ab läuft und es sich selbst macht. Wie sieht es bei dir aus?
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Mir geht es, wie ausgeführt in erster Linie um den Schutz meiner Kinder. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass ihr dieses Argument als lachhaft anseht und meint, dass das kein Schutz ist. Okay.

ganz genau.

Ich sehe in der Badehose als einen winzig kleinen Schutzfaktor unter vielen anderen und den könnt ihr mir nicht wegdiskutieren.

wie gesagt, wen solche schutzfaktoren (und ich bezweilfe stark, dass es überhaupt ein schutzfaktor ist, einem kleinkind eine hose anzuziehen.) interessieren, der müsste noch ganz andere regeln aufstellen, die viel paranoider wären. (schule, kindergarten, ausflüge, verwandte, freunde, ...) deswegen ist die höschen-zum-schutz-sache eine reine selbstberuhigungsmaßnahme und nicht wirklich durchdacht oder konsequent.

da kann ich mich mit höschen-aus-sinn-für-zucht-und-anstand noch viel mehr anfreunden - das ist halt dann ein hirnfick. höschen-zum-schutz ist irgendwo gefährlich, weil es vielleicht leut gibt, die das als schutz vor mißbrauch wirklich ernst nehmen. (was ich dir nicht unterstellen will, aber was weiß man..)
bei fahrradhelmen ist es so, dass fahrradfahrer mit helm risikobereiter fahren und auch autos um sie herum näher zu ihnen auffahren, der effekt heißt "risikohomöostase". nicht dass ich das jetzt eins zu eins auf mißbrauchsrisiken umlegen wollte, aber eine entfernte verwandschaft wird es da schon geben..


Und zu deinem "Geilheit auf einfache Lösungen": Irgendwo muss man ja anfangen. Es gibt keine einfache Lösung um seine Kinder zu schützen. Was willst du also machen? Gar nichts, weil man sie eh nicht schützen kann? Kann es ja auch nicht sein...

wie gesagt, für mich existiert das problem gar nicht über die vorstellung hinaus, dass ich, wenn ich mit meinen kindern, die in einem alter sind, nackt in der gegend herumzulaufen, am badesee bin, sie ohnehin, egal ob angezogen oder nicht, nicht aus den augen lassen würde.
 

Benutzer15054 

Benutzer gesperrt
@schmuse

Was tut dem Kind daran weh eine Hose anzuziehen? Gar nichts!

Was tut einem Kind daran weh keine Hose anzuziehen? Auch nichts!

Ich lege meine Gründe dafür jetzt nicht noch mal dar. Das habe ich seitenlang getan, und von meiner Seite aus ist alles zu dem Thema gesagt. Wir drehen uns eh im Kreis.

Ich habe deine alten Texte gelesen. Du würdest deinen Kleinen jederzeit eine Hose anziehen, weil du meinst, dass du sie damit vor Pädos schützt.
 

Benutzer82248  (43)

Benutzer gesperrt
Überspitzt dargestellt (um deutlich zu machen, worum es geht):
Ich sehe auch nichts aufreizendes dran wenn eine junge knackige Frau splitterfasernackt vor mir auf und ab läuft und es sich selbst macht. Wie sieht es bei dir aus?

Das ist nicht überspitzt, dass ist maßlos übertrieben. Wenn eine junge knackige Frau vor mir auf- und abläuft, dann ist mir das erstmal herzlich egal. Vielleicht schau ich mal etwas genauer hin, aber den Mann möchte ich sehen, der das nicht tut. Das ist aber bitteschön noch kein sexueller Übergriff. Wenn jetzt diese junge knackige Frau anfängt, es sich selbst zu machen, dann würde ich vielmehr darauf rückschließen, dass sie irgend ein Problem hat - und würde sie fragen, ob sie vielleicht Hilfe braucht... *g*
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Ich habe deine alten Texte gelesen. Du würdest deinen Kleinen jederzeit eine Hose anziehen, weil du meinst, dass du sie damit vor Pädos schützt.

So ungefähr. Ich meine, dass ich sie damit ein kleines Stück weit schütze und das dieses Stücken Stoff meinen Kind nicht schadet.
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
Überspitzt dargestellt (um deutlich zu machen, worum es geht):
Ich sehe auch nichts aufreizendes dran wenn eine junge knackige Frau splitterfasernackt vor mir auf und ab läuft und es sich selbst macht. Wie sieht es bei dir aus?


also ich hab noch nie in den ganzen jahren hier einen dussligeren vergleich gelesen als diesen!:kopfschue
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Das ist nicht überspitzt, dass ist maßlos übertrieben. Wenn eine junge knackige Frau vor mir auf- und abläuft, dann ist mir das erstmal herzlich egal. Vielleicht schau ich mal etwas genauer hin, aber den Mann möchte ich sehen, der das nicht tut. Das ist aber bitteschön noch kein sexueller Übergriff. Wenn jetzt diese junge knackige Frau anfängt, es sich selbst zu machen, dann würde ich vielmehr darauf rückschließen, dass sie irgend ein Problem hat - und würde sie fragen, ob sie vielleicht Hilfe braucht... *g*

Nun tu nicht so, als ob du nicht verstanden hast, was ich damit sagen wollte :tongue:

also ich hab noch nie in den ganzen jahren hier einen dussligeren vergleich gelesen als diesen!:kopfschue

Ist mir herzlich egal, ob du den Vergleich dusselig findest. Ich denke, Dr. Falke hat verstanden, was ich damit ausdrücken wollte.
 

Benutzer82248  (43)

Benutzer gesperrt
Nun tu nicht so, als ob du nicht verstanden hast, was ich damit sagen wollte :tongue:

Ist mir herzlich egal, ob du den Vergleich dusselig findest. Ich denke, Dr. Falke hat verstanden, was ich damit ausdrücken wollte.

Vergleiche hinken immer etwas, aber Deiner ist mit Verlaub gesagt, ein Vollkrüppel. Da hat Snoopy schon recht. Und um ehrlich zu sein, ich weiß nicht, was Du mir mit Deinem Vergleich sagen wolltest. Denn wir sprechen hier auch nicht von Kleinkindern, die es sich am Strand selbst machen oder von sonst irgendwelchen abstrusen oder merkwürdigen Dingen, sondern von Kindern die nackt am Strand rumrennen - und Du hast gerade eben noch eine offenkundig exhibitionistisch veranlagte knackige junge Frau eingeführt...
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Vergleiche hinken immer etwas, aber Deiner ist mit Verlaub gesagt, ein Vollkrüppel. Da hat Snoopy schon recht. Und um ehrlich zu sein, ich weiß nicht, was Du mir mit Deinem Vergleich sagen wolltest. Denn wir sprechen hier auch nicht von Kleinkindern, die es sich am Strand selbst machen oder von sonst irgendwelchen abstrusen oder merkwürdigen Dingen, sondern von Kindern die nackt am Strand rumrennen - und Du hast gerade eben noch eine offenkundig exhibitionistisch veranlagte knackige junge Frau eingeführt...

Gut, dann ist sie eben nur nackt und knackig. Aber sie ist dein Idealbild einer Frau und damit macht sie dich an.

Ich möchte nicht, dass auch nur einer unter 10.000 sich von meinem Kind angemacht fühlt, weil es nackt herumläuft.
Das versuche ich, so gut es mir möglich ist, zu verhindern. Ob das Millionen anderer Leute bekloppt finden ist mir relativ egal. Ich finde es ja genauso bekloppt sein Kind nackt vor Fremden herumlaufen zu lassen. Grundsätzlich hat es mir aber egal zu sein, da jeder für sein eigenes Kind entscheidet.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dann versuche ich hier auch mal meine Meinung kund zu tun.

Kinder vor den Blicken von Perversen schützen
Da kann ich eigentlich eine Kosten-Nutzen-Rechnung draus machen. Die Chance, dass jemand perverses am Badesee ist und sich dort an kleinen Kindern aufgeilt halte ich für verschwindend gering.
Mein Kind hingegen möchte keine Badehose tragen (davon geh ich mal aus, da wohl keine Mutter ihr Kind zwingen wird nackt rumzulaufen) und in jungen Jahren ist das noch ein allgemein akzeptiertes Verhalten. Also würde ich in dem Fall mein Kind nackt laufen lassen.

Kinder nicht vor fremden nackt herumlaufen lassen
Das finde ich eine schlimme Aussage! Sich nackt vor fremden bewegen zu können ist nichts schlimmes! Das Argument sollte nicht sein: "Lauf nicht nackt rum, jemand fremdes sieht dich!", sondern eher: "Lauf nicht nackt rum, das gehört sich hier nicht!". Das zieht dann allerdings nicht am normalen Badestrand, weil es dort öfters etwas freier zugeht. In einem normalen Frei- oder Hallenbad hingegen würde ich es eher gelten lassen.
Als Kind sollte man aber nicht gesagt bekommen, dass man sich vor fremden nicht nackt zeigen soll. Schließlich ist das weder was böses noch was verwerfliches.

Sonnenschutz
DAS finde ich ist immer noch das beste Argument gegen das nackt herumlaufen. Da lassen Eltern ihre kleinen Kinder stundenlang bei 40° im Schatten in der Sonne und hocken ihnen grad mal ein kleines Käppchen auf.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Gut, dann ist sie eben nur nackt und knackig. Aber sie ist dein Idealbild einer Frau und damit macht sie dich an.

Ich möchte nicht, dass auch nur einer unter 10.000 sich von meinem Kind angemacht fühlt, weil es nackt herumläuft.
Das versuche ich, so gut es mir möglich ist, zu verhindern. Ob das Millionen anderer Leute bekloppt finden ist mir relativ egal. Ich finde es ja genauso bekloppt sein Kind nackt vor Fremden herumlaufen zu lassen. Grundsätzlich hat es mir aber egal zu sein, da jeder für sein eigenes Kind entscheidet.

ich vermute, dass pädophilie eine sehr passive, in sich zurückgezogene form der sexuellen störung ist, und ein enges höschen diese typen trau ich mich wetten mindestens genauso aufgeilt wie kein enges höschen.
aber wie auch immer, das ist nur gemutmaßt. du wirst auch beim angezogenen kind nicht verhindern können, dass sich erwachsene von ihm angemacht fühlen. mit ihm/ihr aber generell nicht mehr baden zu gehen ist für dich eine maßnahme, die nicht dafür steht, right?
andere leut finden halt, dass es auch nicht dafür steht, dem/der kleinen eine hose überzustreifen.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
imit ihm/ihr aber generell nicht mehr baden zu gehen ist für dich eine maßnahme, die nicht dafür steht, right?
Richtig, das fände ich weit überzogen.
andere leut finden halt, dass es auch nicht dafür steht, dem/der kleinen eine hose überzustreifen.
Das war aber das, was ich die ganze Zeit versucht habe zu sagen. Andere Leute sollen ihre Kinder nackig herumlaufen lassen, wenn sie das anderes sehen. Muss doch jeder selber wissen.
Ich ganz persönlich und als "Entscheider" (ist man in dem Alter ja nunmal) für meine Kinder würde es aber nicht tun.
 

Benutzer82248  (43)

Benutzer gesperrt
Gut, dann ist sie eben nur nackt und knackig. Aber sie ist dein Idealbild einer Frau und damit macht sie dich an.

Ähm, macht Sie nicht, denn es gehört, zumindest bei mir, noch ein bisschen mehr dazu, als jung und knackig zu sein, um mich anzumachen. Es hat zwar mit dem eigentlichen Thema nichts mehr zu tun, aber ich weiß nicht wirklich, warum du mir soviel Oberflächlichkeit unterstellst. Die Arroganz springt einem aus jedem Deiner Postings zu diesem Thema nur so ins Gesicht. Dir ist egal, was andere denken. Warum beteiligst Du Dich dann überhaupt noch an einer Diskussion. Warum sagst Du nciht einfach, dass Deine Meinung feststeht - und wir Dich nicht mit Tatsachen verwirren sollen?

Zum Thema zurück: Mein Vorschlag für Dich und Deine Kids:

burkaband.jpg
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Die Arroganz springt einem aus jedem Deiner Postings zu diesem Thema nur so ins Gesicht. Dir ist egal, was andere denken. Warum beteiligst Du Dich dann überhaupt noch an einer Diskussion. Warum sagst Du nciht einfach, dass Deine Meinung feststeht - und wir Dich nicht mit Tatsachen verwirren sollen?

Off-Topic:
Wenn das so ist, dass mir das hier schon als Arroganz ausgelegt wird, dann bin ich gerne arrogant, was dieses Thema angeht.
Ich klink mich hier jetzt auch aus, denn ja, meine Meinung zu den Thema steht fest, genau wie eure auch feststeht.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Wenn das so ist, dass mir das hier schon als Arroganz ausgelegt wird, dann bin ich gerne arrogant, was dieses Thema angeht.
Ich klink mich hier jetzt auch aus, denn ja, meine Meinung zu den Thema steht fest, genau wie eure auch feststeht.
Off-Topic:
lass die sich doch aufregen, meine Kinder werden weiterhin Badehosen tragen! Ist mir scheißegal wie andere das finden! :zwinker:
 

Benutzer76900 

Verbringt hier viel Zeit
Die Chance, dass jemand perverses am Badesee ist und sich dort an kleinen Kindern aufgeilt halte ich für verschwindend gering.

Das finde ich ja mal total absurd. Wäre ich ein Pädophiler, wäre meine erste Anlaufstelle im Sommer ein Badesee wo viele Kinder nackt baden.
Ich persönlich halte die Chance dass sich Perverse am Badeteich aufhalten, für sehr wahrscheinlich.

Ansonsten teile ich Sweetys und Schmusekatzes Meinung!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren