Mobbing Wieso meldet er sich nicht mehr bei mir ???

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Und, wie erwähnt, sind zwei Tage noch mehr als im Rahmen, würde ich behaupten.
Ich bin auch jemand, der sich nicht ständig und sofort meldet, aber wenn man sich zwei Tage kennt und wirklich Interesse hat, dann verschiebt man ein Wiedersehen nicht auf unbestimmte Zeit und spart dazu noch mit Antworten. Ich denke nicht, dass da noch viel kommt. Es sei denn, meine Vermutung stimmt und mit der anderen klappt es nicht.
 

Benutzer157222 

Benutzer gesperrt
Ich bin auch jemand, der sich nicht ständig und sofort meldet, aber wenn man sich zwei Tage kennt und wirklich Interesse hat, dann verschiebt man ein Wiedersehen nicht auf unbestimmte Zeit und spart dazu noch mit Antworten. Ich denke nicht, dass da noch viel kommt. Es sei denn, meine Vermutung stimmt und mit der anderen klappt es nicht.
Aber es ist ja nicht so, dass er sich gar nicht meldet.
Zumindest antwortet er ja und es wäre doch schade wenn die TE es aufgrund von Missverständnissen und Befürchtungen beendet bevor eventuell auch etwas Festes entstehen kann.
Bevor sie ganz sicher ist, dass er sie nicht ernst nimmt, würde ich ihr nicht dazu raten es zu beenden.
Das ist jedoch auch nur mein Denken und ich kann auch vollkommen daneben liegen.
 

Benutzer166261  (23)

Ist noch neu hier
Nein, das sehe ich nicht so.
Wenn er mit dem Studium so beschäftigt sein sollte, frisst das schon massiv Zeit und immerhin geht es dabei um seine Zukunft.
Die Priorität liegt nun einmal bei seinem Studium, nicht bei einem Mädchen welches er erst seit kurzem kennt.
Das hat weniger mit dir und seinem Interesse als mit Vernunft zu tun.
Wenn er den Kopf frei hat, wird er sich bestimmt wieder öfter melden.
Und, wie erwähnt, sind zwei Tage noch mehr als im Rahmen, würde ich behaupten.
ich habe ihm grade mal ganz unverbindlich geschrieben: Hey wie geht's? hoffe du kommst gut vorran mal sehen
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
N Nebel
Erst kühler werdende und ausweichende Antworten und zwei Tage gar nichts, nachdem es bei den Treffen (zwei Tage hintereinander, trotz Studiums) ganz anders war (also sehr plötzlicher Wechsel)...
Ich bin wirklich immer auf der "Drängel-nicht", "Nicht-jeder-ist-ein-Dauertexter"-Seite, aber hier sehe ich da eher falsche Hoffnungen. Aber vielleicht liege ich ja auch daneben, wird sich ja zeigen.
 

Benutzer157222 

Benutzer gesperrt
N Nebel
Erst kühler werdende und ausweichende Antworten und zwei Tage gar nichts, nachdem es bei den Treffen (zwei Tage hintereinander, trotz Studiums) ganz anders war (also sehr plötzlicher Wechsel)...
Ich bin wirklich immer auf der "Drängel-nicht", "Nicht-jeder-ist-ein-Dauertexter"-Seite, aber hier sehe ich da eher falsche Hoffnungen. Aber vielleicht liege ich ja auch daneben, wird sich ja zeigen.
Hätten die beiden schon miteinander geschlafen, würde ich es auch etwas anders sehen.
Es gibt ja Idioten welche nur mit möglichst vielen Leuten ins Schlafzimmer wollen und danach nie wieder von sich hören lassen.
Aber da dies nicht der Fall ist, setze ich mein Urteil anders an.
Hoffen wir fürs erste, dass die beiden zueinander finden.
Viel Glück, liebe TE.
 

Benutzer166261  (23)

Ist noch neu hier
Ich bin auch jemand, der sich nicht ständig und sofort meldet, aber wenn man sich zwei Tage kennt und wirklich Interesse hat, dann verschiebt man ein Wiedersehen nicht auf unbestimmte Zeit und spart dazu noch mit Antworten. Ich denke nicht, dass da noch viel kommt. Es sei denn, meine Vermutung stimmt und mit der anderen klappt es nicht.
Genau das denke ich nämlich auch
 

Benutzer163579  (36)

Öfters im Forum
naja es liegt doch auf der Hand.. er verhält sich wie ein ARSCH

Nimm es mir nicht übel, aber wenn du jetzt schon solche Zustände kriegst, wundert mich sein Verhalten gar nicht. (From hero to zero oder so ähnlich)
Vielleicht mag er dich ja wirklich und er weiß genau wenn er einmal anfängt mit dir zu schreiben das ihn das stundenlang ablenkt.
Er setzt einfach Prioritäten und da ist es vollkommen korrekt die eigene Zukunft eben vor eine Frau zu setzen die er erst kurz kennt.
Aber ich denke das ist auch dem Altersunterschied geschuldet. Mit 30 weiß man das "all you need ist love" nicht ganz korrekt ist.
Deshalb, ganz entspannt und wenn es dich so massiv stört dann musst du dir eben jemanden suchen der bereit ist dich gleich über alles andere zu stellen.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Aber ich denke das ist auch dem Altersunterschied geschuldet. Mit 30 weiß man das "all you need ist love" nicht ganz korrekt ist.
Deshalb, ganz entspannt und wenn es dich so massiv stört dann musst du dir eben jemanden suchen der bereit ist dich gleich über alles andere zu stellen.
Also erstens finde ich es heute hier sehr spannend zu lesen, wie 30-Jährige zu sein haben. Scheinbar. Alle. Verallgemeinerungen sind ja stets konstruktiv. Es gibt ferner auch nur Extreme. "All you need is love" oder eben Funkstille als - als was eigentlich? Als Ausdruck der völligen Selbstbestimmtheit? Ah, interessant.

Zweitens frage ich mich, warum jemand zwangsläufig eine Person über alles andere stellt, nur weil er oder sie Kontakt hält oder sucht. Ist es gar unmöglich, die eigene Aufmerksamkeit auf mehrere Personen und persönliche Ereignisse zu verteilen? Dann muss mein Partner eine Art Superheld sein. Ich werde mal Kryptonit besorgen und testen, ob das etwas ändert. Ich meine ja nur, der schafft es auch, sich zu melden. Immer. Egal, wie stressig gerade alles ist.

Nun ist es so, und ich gehe dabei jetzt explizit nur von mir aus, weil ich Verallgemeinerungen einfach nichts abgewinnen kann:

Wenn ich tatsächliches Interesse an jemandem habe, dann finde ich Zeit. Und reicht es gerade wirklich nicht für ein Treffen, dann doch aber auf jeden Fall für ein fünfminütiges Telefonat oder zumindest eine engagierte Nachricht. Wenn ich wirklich an jemandem interessiert bin, will ich diese Person sehen oder zumindest Kontakt halten. Zwei Tage Funkstille? Warum? Wozu?

Möglicherweise hat der Kerl in PU-Foren gelesen. Oder einfach mehrere Eisen im Feuer. Wäre immerhin möglich.
 

Benutzer163579  (36)

Öfters im Forum
Also erstens finde ich es heute hier sehr spannend zu lesen, wie 30-Jährige zu sein haben. Scheinbar. Alle. Verallgemeinerungen sind ja stets konstruktiv. Es gibt ferner auch nur Extreme. "All you need is love" oder eben Funkstille als - als was eigentlich? Als Ausdruck der völligen Selbstbestimmtheit? Ah, interessant.

Nein, als Ausdruck der Prioritäten. Bitte auch den Rest des Beitrags beachten und wenn 2 Tage für dich schon völlige Funkstille sind (wohlgemerkt nicht gegenüber den Partner, sondern gegenüber einer Person die man zweimal getroffen hat und mit der vielleicht und eventuell was werden könnte), dann beginnt das Klammern wohl vor der Beziehung.

Und es ist nunmal so, zumindest wie ich es erlebt habe und auch alle Leute die ich kenne, das es im Leben doch schon einen Unterschied gibt wie man mit 20 und wie man mit 30 ist, größer als mit 30 und 40 oder gar 40 und 50. Seltsamerweise wird das mit zunehmenden Alter immer unbedeutender. (So ist der Unterschied zwischen 20 und 10 ja nun noch größer, aber das nur mal am Rande)

Zweitens frage ich mich, warum jemand zwangsläufig eine Person über alles andere stellt, nur weil er oder sie Kontakt hält oder sucht. Ist es gar unmöglich, die eigene Aufmerksamkeit auf mehrere Personen und persönliche Ereignisse zu verteilen? Dann muss mein Partner eine Art Superheld sein. Ich werde mal Kryptonit besorgen und testen, ob das etwas ändert. Ich meine ja nur, der schafft es auch, sich zu melden. Immer. Egal, wie stressig gerade alles ist.

Ja, er ist aber auch dein Partner. Die TE und ihr Schwarm sind aber nicht verpartnert. Ich gehe mal davon aus das du den deinigen schon öfters als zweimal gesehen hast. Wenn dem nicht der Fall ist, dann hat sich die Definition von "Beziehung" deutlich verändert seid ich jung war und es gab wohl noch nicht genug Situationen wo er wirklich beweisen konnte das er sich immer und überall meldet.
Ich schätze aber eher das es so ist, dass ihr euch schon öfters gesehen habt unddu daher einen anderen Stellenwert in seinem Leben hast.

Wenn ich tatsächliches Interesse an jemandem habe, dann finde ich Zeit. Und reicht es gerade wirklich nicht für ein Treffen, dann doch aber auf jeden Fall für ein fünfminütiges Telefonat oder zumindest eine engagierte Nachricht. Wenn ich wirklich an jemandem interessiert bin, will ich diese Person sehen oder zumindest Kontakt halten. Zwei Tage Funkstille? Warum? Wozu
Totally shot in the dark: Er will diesen Mist fertig kriegen und kann absolut keine Ablenkung gebrauchen.Ich kenne das auch, wenn ich etwas anstrengendes und evtl. sogar unangenehmes tun muss muss ich mich auch oft dazu zwingen alles andere hinten anzustellen weil ich weiß das, wenn ich es unterbreche ich Probleme habe damit wieder anzufangen.
Das ist genauso wahrscheinlich bzw. unwahrscheinlich wie das er eine PU-Strategie fährt. Oder sehen wir hier überall nur noch Pickuper?

Möglicherweise hat der Kerl in PU-Foren gelesen. Oder einfach mehrere Eisen im Feuer. Wäre immerhin möglich.
Sicher, möglich ist alles. Von einem differenzierten Standpunkt aus betrachtet kann es auch sein das er von Aliens entführt wurde. Wir haben einfach zu wenig Informationen um hier wild herum zu raten was genau der Grund ist.
Allerdings bin ich ja der Meinung das es in so einem Fall der TE mehr hilft wenn man ihr weniger schwarzmalerische Visionen vor Augen hält. Aber gut, das ist Einstellungssache.

Jedoch bleibe ich dabei, dass ich es für höchst bedenklich halte einen Typen als "Arsch" zu bezeichnen wenn er sich zwei Tage lang nicht meldet und das dies dem Aufbau einer evtl. Beziehung doch eher hinderlich ist wenn man gleich den Teufel an die Wand malt.
 

Benutzer166261  (23)

Ist noch neu hier
Und ja ich habe im Moment einfach keine Zeit für Vergnügen, Spaß und die schönen Dinge. Du hast jetzt zwei Optionen. Du kannst dich ärgern dass ich mich nicht melde oder du könntest dich darüber freuen dass du für mich Spaß und für das schöne im Leben stehst. Werde nicht immer so eingespannt sein

Das war sein letztes Statement zu dem ganzen
 

Benutzer166207  (40)

Öfters im Forum
Na ja- damit sagt er doch deutlich, wir er die Sacht sieht und bietet wenig Raum für spekulation.
TS : Du musst nun bloß entscheiden, ob Du mit dieser Einstellung klar kommst oder halt nicht.
 

Benutzer162178  (25)

Öfters im Forum
Also auf deutsch: "Du könntest dich auch einfach freuen, dass ich mit dir nur Unverbindlichkeit und Sex verbinde" :grin: Schieß den Vogel in den Wind, ganz ehrlich... Wenn ich mit jemandem etwas schönes verbinde, dann kann ich wohl auch ne Minute am Tag mal opfern um demjenigen zu zeigen, dass er mich interessiert. Gerade wenn ich merke, derjenige legt wert darauf... Selbst wenn er viel um die Ohren hat. Einach kommunizieren. Aber er scheint dich ja nur für wirklich unverbindlichen Spaß warmhalten zu wollen...
 

Benutzer163579  (36)

Öfters im Forum
Also auf deutsch: "Du könntest dich auch einfach freuen, dass ich mit dir nur Unverbindlichkeit und Sex verbinde" :grin: Schieß den Vogel in den Wind, ganz ehrlich... Wenn ich mit jemandem etwas schönes verbinde, dann kann ich wohl auch ne Minute am Tag mal opfern um demjenigen zu zeigen, dass er mich interessiert. Gerade wenn ich merke, derjenige legt wert darauf... Selbst wenn er viel um die Ohren hat. Einach kommunizieren. Aber er scheint dich ja nur für wirklich unverbindlichen Spaß warmhalten zu wollen...

Oder du interpretierst nicht so viel da rein. Letztlich ist es deine Entscheidung, für mein dafürhalten ist aufgrund der Nachricht nicht zu sagen was nun des Pudels Kern ist. Kann auch sein, dass er sich wirklich erstmal nicht von dieser unangenehmen Sache ablenken lassen will um dann mehr Zeit für dich danach zu haben und es ihm nicht nur um Sex geht. Aber letztlich ist es sowieso deine Entscheidung.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
S Salzwasser , ich fand deinen Beitrag sehr interessant. Weil ich aber den Thread nicht kapern möchte, einmal kurz im OT:
Off-Topic:
Nein, als Ausdruck der Prioritäten. Bitte auch den Rest des Beitrags beachten und wenn 2 Tage für dich schon völlige Funkstille sind (wohlgemerkt nicht gegenüber den Partner, sondern gegenüber einer Person die man zweimal getroffen hat und mit der vielleicht und eventuell was werden könnte), dann beginnt das Klammern wohl vor der Beziehung.
Funkstille ist wohl etwas übertrieben bei zwei Tagen, da stimme ich dir zu. Allerdings (ach, dieser moderne mediale Kontrollwahn ist doch mitunter zum Heulen) ist der Kandidat ja laut TS viel online, kann ihr aber nicht schreiben. Prioritäten, du sagst es. Das hat auch nichts mit Klammern zu tun. Aber gewiss: Jeder kommuniziert anders, quantitativ wie qualitativ.
Und es ist nunmal so, zumindest wie ich es erlebt habe und auch alle Leute die ich kenne, das es im Leben doch schon einen Unterschied gibt wie man mit 20 und wie man mit 30 ist, größer als mit 30 und 40 oder gar 40 und 50.
Natürlich gibt es Unterschiede. Aber nicht alle sind gleich. Und manch 30-Jähriger geht auch als deutlich jünger durch, wenn der Erfahrungshorizont entsprechend anders ausfällt. Gibt Menschen, die sind mit 30 verheiratet, haben Kinder, Hund und Haus. Ebenso gibt es 30-jährige Dauersingles, die vor allem Party im Kopf haben. Alles da, alles möglich. Deshalb mag ich keine Verallgemeinerungen.
Ja, er ist aber auch dein Partner. [...] Ich schätze aber eher das es so ist, dass ihr euch schon öfters gesehen habt unddu daher einen anderen Stellenwert in seinem Leben hast.
Natürlich, er ist mein Partner. Aber das war er ja anfangs nicht. :zwinker: Anfangs hatte er vor allem zwei magendarmkranke Kinder zu Hause, die ihm viel abverlangt haben. Er hatte trotzdem Zeit, mir zu schreiben und mich anzurufen. Und mich zu sehen, abends zumindest. Wie du sagtest: Prioritäten.
Er will diesen Mist fertig kriegen und kann absolut keine Ablenkung gebrauchen.
Ist natürlich eine Möglichkeit. Aber dann bleibt für mich dennoch die Frage: Wie groß ist das Interesse wirklich?
Allerdings bin ich ja der Meinung das es in so einem Fall der TE mehr hilft wenn man ihr weniger schwarzmalerische Visionen vor Augen hält. Aber gut, das ist Einstellungssache.
Precis (wie man in Schweden so schön sagt), Einstellungssache. Ich bin gern realistisch. Und realistisch betrachtet lässt seine Art (!) der Kommunikation nicht unbedingt auf großes Interesse schließen (interessiert sein kann er natürlich trotzdem).
Jedoch bleibe ich dabei, dass ich es für höchst bedenklich halte einen Typen als "Arsch" zu bezeichnen wenn er sich zwei Tage lang nicht meldet und das dies dem Aufbau einer evtl. Beziehung doch eher hinderlich ist wenn man gleich den Teufel an die Wand malt.
Die TS hatte den Herrn als Arsch bezeichnet, wenn ich mich recht entsinne. Halte ich persönlich auch nicht für gerechtfertigt. Selbst wenn er kein weiteres Interesse hätte, wäre er deshalb kein schlechter Mensch. Manchmal ist es eben einfach so. Ist legitim.


Ja, die liebe Kommunikation... Diese Nachricht
Und ja ich habe im Moment einfach keine Zeit für Vergnügen, Spaß und die schönen Dinge. Du hast jetzt zwei Optionen. Du kannst dich ärgern dass ich mich nicht melde oder du könntest dich darüber freuen dass du für mich Spaß und für das schöne im Leben stehst. Werde nicht immer so eingespannt sein
klingt für mich auf jeden Fall etwas aufreißerisch. Dananch wäre bei mir übrigens der Ofen direkt aus. Einfach weil es mir widerstreben würde, in der frühen Datingphase so frech vor die Wahl gestellt zu werden. Hat etwas Großkotziges für mich, nicht mein Ding. Geschmäcker sind ja glücklicherweise auch verschieden. :smile:

Keine Ahnung, wenn er dir wirklich sehr gefällt, dann wirst du wohl warten müssen. Ob sich das für dich lohnt, musst du selbst wissen. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren