Wieso ist sie nicht glücklich :-( ?

F

Benutzer

Gast
Hallo liebe Forengemeinde,

ich weiss gar nicht wie ich anfangen soll, deswegen erzähl ich Euch am besten die Vorgeschichte.

Nun, ich und meine Freundin sind erst vor einen Monat, nach einer fast 8 Monatigen Pause wieder zusammen gekommen - vorher waren wir 3 Jahre ein Paar.
In den 8 Monaten ist bei Ihr und bei mir viel passiert, wir haben beide viel Mist gebaut, sie hat mit einen anderen Typen geschlafen und ich eben auch mit einer anderen Frau. Der einzige Unterschied ist nur, das sie mir das immer verheimlicht hat, ich musste das dann von einer Freundin erfahren - aber egal, das ist ja nicht der Punkt.

Nun gut, jetzt sind wir wieder zusammen und darüber bin ich auch überglücklich, bei ihr läuft es jedoch nicht wie gewollt, sie sagt zwar, sie sei unglaublich in mich verliebt, und sei auch so froh mich wieder zu haben, da die Zeit ohne mich total schlimm gewesen wäre, aber sie ist einfsch unglücklich. Sie sagt das ist einfach nicht das, was sie sich vorestellt hat, sie kann jedoch auch nicht sagen was sie sich genau vorgrstellt hat.
Wenn ich ihr sage, das es dann besser wäre es zu lassen, da ich ihr nicht das geben kann was sie braucht, sagt sie wiederrum, dass das nicht geht, weil sie mich zum leben braucht und sie ja in der Zeit, wo sie mich nicht hatte gesehen hat, wie schlimm es ohne mich wäre.

Auch andere Fragen, wie ob es einen anderen gäbe, ob sie vllt. einfach was neues braucht, oder ob ich versuchen soll mich zu verändern verneint sie. Ich weiss also echt nicht was mit ihr los ist, habt Ihr vielleicht einen Rat? Was vielleicht noch interessant wäre: SIE wollte MICH zurück haben, da ich sie wegen dieser Lüge nicht mehr wollte, aber ich muss sagen, sie hat sich echt viel Mühe gegeben mich wieder zu bekommen. Wenn sie die Beziehung also nicht gewollt hätte, hätte sie sich kaum so viel Mühe gegeben, oder?

Außerdem war es damals in der Beziehung so, das wir eine Zeit lang nicht mehr miteinander geschlafen haben, da sie eben fremd gegangen ist, der Grund dafür (das wir keinen Sex hatten) war eben da sie so Schuldgefühle hatte, könnten es dieses mal wiederrum Schuldgefühle sein? Da sie ja nicht glücklich ist mein ich - Denn im Bett läuft es gut.

So das wars dann, ich hoffe der ein- oder andere kann mir helfen :-(

Liebe Grüße
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

du verlangst nahezu Unmögliches von uns.
Wie sollen wir denn wissen, weshalb deine Freundin nicht richtig glücklich ist, wenn sie selber nicht annähernd eine Erklärung dafür weiß, wobei ich es schon ein wenig seltsam finde, dass man auf der einen Seite Vorstellungen besitzt, die aber scheinbar nur so vage im Kopf herumwabern, so dass sie nicht konkret benannt werden können.

Man könnte jetzt 1000 Dinge aufführen und Spekulation betreiben, was mit deiner Partnerin los ist, aber ich tippe einmal auf das oft zitierte Bauchgefühl.
Irgendetwas fühlt sich nicht richtig an und es könnte sein, dass dieser Kampf um dich und die zweite Chance, was sich ja erfolgreich gestaltete, plötzlich dazu führte, dass eine innere Spannung fehlt und sich eine Lethargie breit macht, weil im Prinzip derselbe Trott von früher wieder anfängt.
Oder sie hatte zu euphorische und überhöhte Erwartungen an eurer Revival als Paar, die nicht erfüllt wurden.
Da musst du nicht unbedingt einen Fehler begangen haben...das ist einfach so.
Und ich weiß auch nicht, ob sie es wirklich mit der Ehrlichkeit so genau nimmt, wenn sie zu dir sagt, dass sie unglaublich verliebt ist.

Letztendlich wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, das Gesagte von deiner Freundin zu akzeptieren, denn es wird nichts bringen, wenn du sie permanent mit irgendwelchen Fragen quälst, auf die sie keine Antworten weiß.
Halte deine Augen dennoch offen, bleib wachsam und vor allem immer gesprächsbereit, weil eine regelmäßige Bestandaufnahme der Beziehung nicht schadet.
Natürlich ist es nicht schön, wenn der Partner zu einem sagt, dass er unglücklich ist...(also ich wüsste nicht, wie ich damit umgehen würde und welche Konsequenzen das hätte)...vielleicht sollte man dann -auch wenn es wahnsinnig schwer fällt- für ihn die Entscheidung treffen und einen Schlussstrich ziehen, denn sonst quält ihr euch womöglich beide unnötig lange.
Und da wäre es mir dann ziemlich egal, wenn er meint, dass er mich unbedingt zum Leben braucht, denn das kann auch anders oder so ausgelegt werden: Er ist unfähig alleine zu leben, möchte nicht einsam sein und kann einfach nicht loslassen. Er lebt lieber in der Erinnerung an gute alte Zeiten und vergisst irgendwie die Zukunft.
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
Außerdem war es damals in der Beziehung so, das wir eine Zeit lang nicht mehr miteinander geschlafen haben, da sie eben fremd gegangen ist, der Grund dafür (das wir keinen Sex hatten) war eben da sie so Schuldgefühle hatte, könnten es dieses mal wiederrum Schuldgefühle sein?

und das glaubst du ihr??? *unbelievable*
Du hast damals mit der Trennung eine clevere Entscheidung getroffen, wärst du nur dabei geblieben.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht vermisst sie den anderen Typen mit dem sie geschlafen hat? Sie wollte dich vielleicht nur damit sie nicht alleine ist?

Ich finde wenn man sich trennt, sich dann mit anderen Partnern vergnügt, dann ein Neuanfang ist kann das nicht gut gehen!

Bist du denn glücklich? Mit ihr? Mit der Situation?
 
F

Benutzer

Gast
Hallo,

erstmals vielen Dank für Eure Antworten.

@beacher - Natürlich glaube ich ihr das, sonst hätte ich mich nicht wieder auf die Beziehung eingelassen, außerdem hat's im Bett auch wieder gepasst nachdem das alles raus war.


@capricorn84

Hm, naja, es ist so, sie hat sich mit dem Typen, der gleichzeitig einer ihrer guten Freunden ist geeinigt einen Schlussstrich zu ziehen, seitdem verstehen sie sich wieder gut und feiern auch zusammen. Ob ich deswegen eifersüchtig bin? Natürlich bin ich das, aber ich kann sie vom feiern ja schlecht abhalten.

Das kann man so nicht sagen, ich bin überaus glücklich sie wieder zu haben und von meiner Seite passt auch alles, ich bin echt bis über beide Ohren in sie verliebt - wie schon immer. Nur belastet mich dieses Situation zur Zeit eben sehr, das macht mich wiederum unglücklich.

Sie war mit ihre besten Freundin das Wochenende zuvor auch für drei Tage in Zürich, wo natürlich auch dieser Typ war, hinterher wurde mir gesagt sie hätten da etwas zusammen gehabt, was ich jedoch nicht glaube, denn ich denke nicht das sie so dumm ist und diesen Fehler noch einmal macht, immerhin habe ich gesehen wie sehr sie das damals bereut hat, sie hat Stunden lang rum geheult und ist jedes mal wahnsinnig geworden wenn ich ihr mal nicht auf Ihre SMS geantwortet habe, außerdem habe ich gestern noch mit dem Typen geredet und der hat mir auch versichert, dass da nichts war. - Ich weiss, schwierige Situation.
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
@beacher - Natürlich glaube ich ihr das, sonst hätte ich mich nicht wieder auf die Beziehung eingelassen, außerdem hat's im Bett auch wieder gepasst nachdem das alles raus war.

Vielleicht solltest du damit aufhören, ihr solchen mist zu glauben, denn es widerspricht sich total!


Hm, naja, es ist so, sie hat sich mit dem Typen, der gleichzeitig einer ihrer guten Freunden ist geeinigt einen Schlussstrich zu ziehen, seitdem verstehen sie sich wieder gut und feiern auch zusammen. Ob ich deswegen eifersüchtig bin? Natürlich bin ich das, aber ich kann sie vom feiern ja schlecht abhalten.

Das kann man so nicht sagen, ich bin überaus glücklich sie wieder zu haben und von meiner Seite passt auch alles, ich bin echt bis über beide Ohren in sie verliebt - wie schon immer. Nur belastet mich dieses Situation zur Zeit eben sehr, das macht mich wiederum unglücklich.

Sie war mit ihre besten Freundin das Wochenende zuvor auch für drei Tage in Zürich, wo natürlich auch dieser Typ war, hinterher wurde mir gesagt sie hätten da etwas zusammen gehabt, was ich jedoch nicht glaube, denn ich denke nicht das sie so dumm ist und diesen Fehler noch einmal macht, immerhin habe ich gesehen wie sehr sie das damals bereut hat, sie hat Stunden lang rum geheult und ist jedes mal wahnsinnig geworden wenn ich ihr mal nicht auf Ihre SMS geantwortet habe, außerdem habe ich gestern noch mit dem Typen geredet und der hat mir auch versichert, dass da nichts war. - Ich weiss, schwierige Situation.

NEIN eigentlich ziemlich einfache und eindeutige situation, nur du siehst es nicht, bzw. willst es nicht wahr haben.
Was ist wohl wahrscheinlicher, dass deine freundin aus irgendwelchen ominösen gründen unglücklich ist, die sie angeblich selbst nicht einmal ansatzweise einschätzen kann oder das sie ganz genau weiß, was sie bedrückt, nur sie kann nix dagegen tun und es dir erst recht nicht auf die nase binden?
 

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
366
G
SIE
Antworten
5
Aufrufe
652
G
  • Gesperrt
Antworten
19
Aufrufe
1K
Antworten
25
Aufrufe
831
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren