Wieso haben türkische Döner-Verkäufer derzeit alle einen schwarz eingefärbten Finger?

Benutzer95893  (39)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

das ist mir kürzlich bei sämtlichen Läden aufgefallen... die Verkäufer haben alle einen bis zum ersten Knöchel dunkel eingefärbten Finger, als ob er in Tinte getunkt worden wäre.

Hat jemand eine Idee wieso?

Im Fernsehen habe ich bei Wahlen in östlichen Ländern gesehen, dass das als Markierung verwendet wird, damit niemand zwei mal wählen gehen kann. Aber ob das in Deutschland auch so gemacht wird bzw. alle Verkäufer zum Wählen in ihre Heimat fahren würden? Kann ich mir nicht denken...

Oder wird das ganze bei türkischen Veranstaltungen wie der Stempel bei Discos verwendet?

Gruß
 
A

Benutzer

Gast
politische Solidarität vielleicht?

Vielleicht können sie ja auch per Wahlkarten wählen und die FIngereinfärbung gehört für sie dann einfach dazu?
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Vielleicht können sie ja auch per Wahlkarten wählen und die FIngereinfärbung gehört für sie dann einfach dazu?

Das wäre aber mal eine krasse Identifikation mit ihrer Demokratie...

@topic: Ich war in letzter Zeit keinen Döner essen. Kann dir leider nicht weiterhelfen.
 

Benutzer59900 

Verbringt hier viel Zeit
was echt? die in meiner gegend nicht... frag am besten :smile:
 

Benutzer18636  (37)

Verbringt hier viel Zeit
wurden alle vom zoll einkassiert und zwecks überprüfung der fingerabdruck genommen :zwinker: bzw beim Pass brauch man nur einen Fingerabdruck aber normal ohne tinte
 
Ü

Benutzer

Gast
. Aber ob das in Deutschland auch so gemacht wird bzw. alle Verkäufer zum Wählen in ihre Heimat fahren würden? Kann ich mir nicht denken...

iraker konnten am vergangenen WE auch in deutschland wählen. und zwar in berlin, mannheim, köln und münchen.
ob die gefärbten fingerchen nun damit zusammenhängen entzieht sich aber meiner kenntnis.
 
V

Benutzer

Gast
Keine Ahnung. Ich war eben im Dönerladen und da hatte keiner 'nen schwarzen Finger.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren