Wieder mal die Frau...

Benutzer58458 

Verbringt hier viel Zeit
ISt eine Frau mit Kind deswegen weniger attraktiv oder liebenswert ?

Hallo ihr zwei,
ich muss das jetzt nicht wirklich erklären, oder!?

Also die Attraktivität eines potenziellen Partners leitet sich erstens nicht nur vom Aussehen ab sondern ist ein Mix verschiedener Faktoren. Ein wichtiger Punkt dabei ist die Erwartungshaltung die man hat wenn man jemanden näher kennenlernt und man dabei ist zu demjenigen eine Beziehung aufzubauen. Man möchte dabei erstmal die volle Aufmerksamkeit des Partners. Man möchte Dinge zusammen unternehmen. Ein Kind kann dabei dolle im Weg stehen. Zum einen weil es selber viel Aufmerksamkeit braucht, zum anderen weil es viele gemeinsame Unternehmungen durch seine ständige Präsenz verhindert.

Die Ernährer-Geschichte hast du ja schon selbst angesprochen. Auch wenn das natürlich nicht immer zutrifft, ist es etwas was die Leute erstmal im Hinterkopf haben und zusätzlich abschreckend wirkt.

Dann hast du als Mann die Probleme wie dich das Kind aufnimmt und wie sich deine Gefühle in so einer Patchwork Beziehung entwickeln. Wenn die Frau eben kein Kind am Hacken hat ist auch das kein Thema...

Ihr seht also, dass eine 'Unfallfrau' auf potenzielle Partner deutlich unattraktiver wirkt als 'Neufrau' oder zumindest eine 'gute Gebrauchte'.
 

Benutzer62094  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Einige Punkte, die ihr hier genannt habt schreien gerade zu nach einem Kommentar:

Nur weil sie ein Kind hat soll ich sie gleich links liegen lassen?
Wieso? Was ist bei einer attraktiven Frau mit Kind anders als bei einer attraktiven Frau ohne?

Der Zeitaufwand und die Aufmerksamkeit, die du bekommst und aus deinen Postings heraus behaupte ich mal, dass du hauptsächlich erst mal auf der Suche nach Zuneigung und Aufmerksamkeit bist.
Bei einer Frau mit Kind kannst du dir mal sicher sein, dass du nie die nr.1 sondern immer die nr. 3 in der beziehung sein wirst.

Nehmen wir mal an, du hättest ein Kind und wärst alleinerziehender Vater: Wikst du dadurch weniger attraktiv auf die Frauen als davor?
Hui...er könnte sich vor Frauen wahrscheinlich gar nicht retten. Ein alleinerziehender Vater zu sein bedeutet, dass man (hoffentlich) Verantwortung tragen kann, was durchaus seeeehr anziehend auf Frauen wirkt. .
Allerdings ist es auch falsch hier Frauen mit Kind und Männer mit kind gegeneinander aufzuwiegen was die Attraktivität anbelangt. Dafür sind die "Beutemechanismen" von Frauen und Männern viel zu unterschiedlich.

Solche Frauen sind eben meist reifer und verantwortungsbewusster, was ich sehr schätze.
Genau die Art von Frau auf die auch abfahr nur frage ich mich folgendes:
wenn die Dame mit Kind in deinem Alter ist, wo war denn die reife und das verantwortungsbewusstsein als das Kind entstand? Sehr früh ein Kind zu haben fördert weder das Baby noch die eigene Person. Man sollte erst einmal genug Erfahrung für sich selber gemacht haben.
Ein Kind großzuziehen ist für mich ein Privileg. Genau deswegen bin ich auch der Meinung, dass Mann als auch Frau eine gewisse Lebenserfahrung haben müssen um ihr Kind bestmöglich im Leben unterstützen zu können.


Bitteschön was ist das denn für eine Ansicht ? ISt eine Frau mit Kind deswegen weniger attraktiv oder liebenswert ?


Mag ja moralisch schön und gut sein, aber lassen wir die Keulen mal zu Hause!
Gehen wir mal davon aus, dass wir zweimal genau die gleiche Frau haben:
einmal mit Kind und einmal ohne!
Wofür würdest du dich entscheiden? Welche Frau ist also attraktiver ?

Ansonsten lest euch nochmal das letzte Posting vom Frosch durch. Finger weg von Single Mommies!

einen wunderschönen noch
TheoTiger
 

Benutzer57155 

Verbringt hier viel Zeit
Huiuiui, hab ich jetzt hier ne Grundsatzdiskussion losgetreten? :zwinker:

Klar kann man sagen, wo war die Verantwortung und Reife als das Kind gezeugt wurde. Leuchtet mir auch ein. Aber das war ein Unfall (soweit ich das mitbekommen habe) und nicht geplant. Was ich sehr zu schätzen weiss ist auf jeden Fall, dass sie sich trotzdem für das Kind entschieden hat, was ja leider nicht selbstverständlich ist, wenn sowas passiert. Sie hätte genauso gut hergehen können und es abtreiben. Hat sie aber nicht. Zu dem Zeitpunkt muss sie sich der Verantwortung und Zeitintensivität für ein Kind im Klaren gewesen sein.
Aber ich will ja hier keine Lobeshymnen auf diese Frau schreiben, ich wollt ja einfach nur wissen, was ich machen soll.
Wie schon oft gesagt, natürlich will ich kein Lückenfüller sein und ich brauche in einer Beziehung auch Aufmerksamkeit, Zuneigung und Liebe, allerdings mag ich Kinder total gerne (ich könnte nur kein ganzes essen :zwinker: Spaaaaß, keine Angst) und ich könnte mir schon vorstellen in gewisser Hinsicht die Vaterrolle zu übernehmen.
Andererseits wär mir das evtl. doch etwas zu früh, aber das würde sich ja dann rausstellen, wie ich damit zurechtkomme...
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Im Endeffekt musst du wissen ob du die Person liebst oder nicht. Egal was hier geschrieben wird. Solange die Bereitschaft vorhanden ist, das unterstelle ich dir jetzt mal es durchzuziehen trotz Kind und du Gefühle für das Mädel hast, dann zieh es durch. Mehr als schief gehen kann es nicht und es wäre denke ich schlimmer, wenn du es nicht probiert hast und dich deshalb später ärgerst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren