Wieder Kontakt zur Ex

Benutzer135130  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Community,

ich bräuchte einmal einen Rat und eine Einschätzung von Außenstehenden.
Also, die Situation sieht wie folgt aus.

Meine Ex-Freundin hat sich im August 2013 von mir getrennt. Sie hat mich gehasst, wir hatten ca. 1 Jahr lang kein Kontakt. Absolut keinen und sie hatte auch eine Beziehung.
Im September 2014 haben wir das erste mal wieder geschrieben, sie war aber noch vergeben und schien mich immer noch etwas zu hassen. Ich wollte der Sache auf den Grund gehen, wir schrieben, schrieben und schrieben, aber es kam nichts positives dabei heraus. Außer soviel, dass sie nach 2 Stunden Geschreibe etwas neutraler gegenüberstand. Dann hatten wir wieder keinen Kontakt, bis zum November 2014 etwa. Ich sie wieder angeschrieben und gefragt wie es ihr geht. Wir haben über ganz banale Dinge gesprochen, ihre negativen Gefühle mir gegenüber schienen auch nicht mehr da zu sein, konnte mich normal mit ihr unterhalten und wir lachten zusammen, zumindest per whatsapp, machten Witze und amüsierten uns. Aber es war alles relativ locker und nach einem Tag wieder vorbei. Ich verlor dann auch irgendwie das Interesse daran.

24. Dezember 2014, Heiligabend. Ich schreibe ihr eine Nachricht, wünsche ihr schöne Weihnachten. Sie wünscht mir selbiges, wir halten bisschen smalltalk wo ich so bin, was ich mache und wie es mir geht. Angenehmes Gespräch, aber alles relativ locker und fast schon kühl. Aber soweit kein Problem. Dann wieder zwei Tage kein Kontakt gehabt, alles schien seinen Lauf zu nehmen wie die ganzen Male davor.

Dann der 26. Dezember 2014, 2 Uhr Nachts. Sie schreibt mich völlig fertig an, dass sie jetzt Single sei und es selber kaum fassen könnte. Ihr Freund hatte soeben mit ihr Schluss gemacht, sie heulte sich bei mir aus, erzählte mir alles, schickte mir seine Begründung (er hatte nach 1,5 Jahren per whatsapp Schluss gemacht..) und ich hatte ein offenes Ohr für sie. Sie kotzte sich aus, die Unterhaltung ging dann bis 5 Uhr morgens. Ich versuchte sie zu trösten, auch wenn das schwer war. Und dann nahm alles seinen Lauf. Der Kontakt wurde intensiver, was teilweise auch von ihr aus ging. Jetzt war sie diejenige, die mich plötzlich öfter anschrieb. Wir unterhielten uns eigentlich immer noch ziemlich oberflächlich, aber es schien mir so, als wäre das Eis gebrochen.

Silvester 2014. Ich schickte ihr ein Selfie von meinem Dress, sie schrieb zurück, dass ich gut aussehe. 01.01.2015 - 00:14 - Sie ruft mich an. Was ungewöhnlich ist, denn das hat sie weder in den Monaten davor getan, noch in unserer Beziehung. Sie ist kein Telefon-Typ. Trotzdem hat sie mich angerufen und wollte mir ein frohes neues Jahr wünschen. Wir quatschen 10 Minuten, sie hätte etwas Alkohol getrunken und genießt den Abend. Am nächsten Tag schickte sie mir Bilder von irgendwelchen Verläufen mit Typen die auf sie stehen und Sex mit ihr wollten, was mir ziemlich aufn Sack ging, ich es aber nicht erwähnte. Ich merkte, wie meine Gefühle scheinbar wieder auftauen und sie mir wieder was bedeutet. Der Kontakt wurde immer intensiver, sie schrieb mich fast jeden Tag an und wir haben fast täglich stundenlang geschrieben. Ich glaube es war der 2. Januar, als sie mir erzählte, sie kommte gerade aus dem Kino mit ihrer Freundin und habe einen wahnsinnigen Film gesehen. Ich schaute mir einen Trailer an und sagte ihr, dass mir der Film auch gefällt. Und ich überlege, ihn im Kino zu gucken wenn ich jemanden finde, der den mit mir gucken möchte. Sie antwortet darauf, wenn sich keiner findet, würde sie auch mit mir gehen. Mit einem lachenden Smiley. Hielt ich erst für ein Scherz, wie sich aber zwei Tage später herausstellte, war das ihr völliger Ernst. Ich sagte, ich hätte keinen und würde den Film dann mit ihr gucken wollen. Zwei Tage später bohrte sie nach und fragte, was denn nun mit Kino sei, denn sie müsse ja ihren Monat planen. Ja natürlich, ihren Monat planen. Sie wollte unbedingt mit mir ins Kino, das hatte ich dann auch gemerkt.

Wir machten einen Termin klar, dieser Termin war Mittwoch der 7. Januar. Ein Tag vorher schrieb sie, ich solle sie sich nicht versetzen und ob morgen noch steht. Sie würde sich schon auf morgen freuen und macht auch extra früher Feierabend dafür. Und tatsächlich trafen wir uns dann an der U-Bahn, ich sammelte sie ein, wir gingen ins Kino. Nach dem Kino fragte ich, ob ich ihr nicht noch meine Wohnung mal zeigen solle, sie kannte die noch nicht. Und ob wir ne Kleinigkeit bei mir essen wollen. Sie willigte ein und wir gingen zu mir. Ich zeigte ihr meine Wohnung, machte Essen warm. Wir quatschen ziemlich viel, auch über die Vergangenheit und über das, was zwischen uns passiert ist. Eigentlich erzählte ich davon, sie hörte zu. Als wir am Fenster eine rauchten, zwickte sie mich in die Brust und lächelte dabei. Ich zwickte sie zurück in die Hüfte und sie lächelte ebenfalls und sagte "aua", ohne dass es ihr natürlich weh tat. Ihr wisst was ich meine. Aber sonst lief nichts weiter. Kein Kuss und auch sonst nichts.

Kurz vor 23 Uhr nahm sie dann den Bus nach Hause. Ich begleitete sie zur Station und wir umarmten uns zum Abschied. 5 Minuten später schrieb sie mir einfach nur: "Danke." Ich fragte wofür und ihre Antwort: "Für den Tag. Für alles." Okay, es schien ihr also gefallen zu haben. Ich sagte nichts zu danken und sagte, dass mir der Abend auch gefallen hat und wir das gerne wiederholen könnten. Sie sagte "klar gerne :smile:" und wir schrieben noch etwas über dies und jenes. Sie schrieb mich weiterhin jeden Tag an seit dem, wir halten ganz normal Kontakt, schreiben über all möglichen Kram. Bis ich mich heute dazu entschlossen habe sie zu fragen, was sie denn heute Abend vor hätte und ob wir etwas zusammen unternehmen möchten. Ihre Antwort war, dass sie unterwegs ist mit einem Smiley der den Mund verschließt. Frauen halt. Ich fragte denn nochmal, ob ich das als Nein werten soll. Ihre Antwort war "Ja weil ich schon verabredet bin." Boom, das hat gesessen und ich kann nicht mal erklären wieso. Vielleicht weil ich das Gefühl hatte, dass sie mich doch nicht wiedersehen will und auch keinen Ersatztermin nannte. Oder weil ich das Gefühl hatte, dass sie ein Date hat. Warum sonst sollte sie so geheimnissvoll schreiben.

Das war heute und seit dem habe ich ein ziemliches Chaos in meinem Kopf und Herzen. Meine Gefühle ihr gegenüber wurden stärker und ich würde sie sehr gerne wiedersehen. Sie bedeutet mir immer noch viel und schließlich hat sie mir so viele Signale gegeben, dass sie scheinbar auch (wieder) an mir interessiert ist. Oder sie sucht einfach nur einen Lückenbüßer, da ihr Beziehung ja gerade frisch beendet wurde. Wie dem auch sei, ich schrieb ihr okay und wünschte ihr weiterhin viel spaß. Seit dem haben wir nicht weiter geschrieben und ich bin jetzt extrem verunsichert. Zum einen nervt es mich selber, dass es mir schon wieder wegen ihr so schlecht geht und ich noch Gefühle zu ihr habe, zum anderen weiß ich nicht was sie von mir will, was sie von mir denkt, warum sie mich treffen wollte und ob sie mich wirklich wiedersehen will. Ich weiß eigentlich gar nichts und hab den Faden komplett verloren.

Ich freue mich über Antworten und Tipps.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer133729  (29)

Beiträge füllen Bücher
Kleiner Tipp:
Off-Topic:
Vielleicht baust du nochmal ein paar Absätze rein?
Das erleichtert uns das lesen ungemein und du wirst mit sicherheit ein paar mehr Antworten bekommen.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Off-Topic:
Es wäre -auch für dich, weil mehr potenzielle Leser und dadurch eher antworten- toll, wenn du ein paar Absätze einbaust, ist so sehr anstrengend zu lesen :smile:

edit: Hennessy92 Hennessy92 war schneller^^
 

Benutzer135130  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Erledigt, hoffe so ist es besser. Sorry!
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Also ich finde, dass das jetzt nichts damit zu tun hat, dass sie dich nicht mehr sehen will. Sie hat eben was vor. Ich denke nicht, dass das was mit dir zu tun hat
 

Benutzer140114 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt muss ich erstmal überlegen, wo ich anfange.
Zunächst einmal, ich weiß nicht ob das von Dir nur Übertreibung war, oder nicht. Aber wenn sie Dich damals, nach dem Scheitern Eurer Beziehung wirklich "gehasst" hat, muss ja irgendetwas zwischen euch vorgefallen sein.
Wenn Du Dir erneut eine Beziehung mit ihr wünscht, wie ich es aus Deinem Beitrag deute, solltest Du Dich ernsthaft fragen, ob das, was Eure Beziehung damals (deinerseits) zu Fall gebracht hat, sich nicht wiederholen kann.
Des Weiteren glaube ich, ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen, dass die jüngeren Entwicklungen mit ihr, zumindest in der Fortschrittsgeschwindigkeit auf das Ende ihrer Beziehung zurückzuführen sind, weil sie eine Art Ersatz für die Beziehung sucht, indem sie mit dir Zeit verbringt. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob sie jetzt eine erneute Beziehung sucht um die Lücke zu füllen, oder ob sie sich nur die Zeit mit dir vertreiben möchte.
Wie dem auch sei, zu deiner Fragestellung kann ich mich Aquarium Aquarium nur anschließen, ich glaube sie hatte wirklich schon was Anderes vor, und es hatte nichts mit Dir zu tun. Es wäre sonst sehr komisch und unlogisch von ihr.
 

Benutzer135130  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke. Ob ich zu 100% eine Beziehung mit ihr will, kann ich momentan nicht beantworten. Was ich beantworten kann, ist die Tatsache, dass ich noch Gefühle für sie habe und die durch das Treffen eher verstärkt worden. Das würde ich gerne intensivieren und schauen, wohin es denn führt. Mir gehts vorallem darum, ob sie jetzt ein Date hat. Sonst hat sie mir immer gesagt, dass sie gerade mit ihrer Freundin feiern ist, hat mir sogar den Club genannt. Oder als sie bei ihrer besten Freundin für 3 Tage war um Ablenkung zu bekommen. Ich wusste immer über alles Bescheid, sie hat mich informiert und mir sogar ständig Fotos geschickt wo sie gerade ist, was sie macht und so weiter. Und jetzt tut sie aufeinmal so geheimnisvoll. Auf mein "Dann weiterhin viel Spaß" hat sie bis jetzt auch noch gar nicht geantwortet, geschweige denn gelesen, obwohl sie online war. Ich fühle, dass da irgendwas komisch ist. Und ich weiß nicht so Recht, wie ich mich jetzt verhalten soll.

Immerhin hat sie ein mögliches Treffen abgelehnt, da sie nicht konnte oder was anderes vor hatte. Das heißt jetzt muss sie ja eigentlich wieder die Initivative ergreiffen. Es ist wirklich extrem schwer für mich jetzt das richtige zu tun und das alles richtig einzuschätzen.
 

Benutzer135130  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Möchte das Thema nochmal pushen und hoffe auch mehr Meinungen.
Sie hatte sich auch an dem gleichen Abend nochmal gemeldet und gesagt, wie süß sie es findet, dass ich für das Treffen auch hätte Football sausen lassen.
Sie schreibt mich eigentlich täglich an, wir schreiben immer noch über Gott und die Welt. Gestern auch über ihren Ex-Freund, den sie Nachts und Morgens vermisst.
Sehr schwierig für mich mit der Situation umzugehen und ich weiß nicht so genau, worauf das alles hinausläuft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren