Wie wirklich helfen

Benutzer113010  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie kann man Armen in der Stadt wirklich helfen? Ich meine ohne Spende. Einfach auf der Strasse gehen und den Leuten was geben ist nicht, was ich als Hilfe empfinde. Was kann man besser machen?
 

Benutzer49570 

Verbringt hier viel Zeit
einen fresskorb machen und ihn einem bedürftigen geben, das kannst du ja jeden tag/jede woche machen und ihn wen anders geben. besser als geld geben, aber eine organisation zu unterstützen ist wohl noch effektiver.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Der erste Schritt ist = die Augen und die Ohren offen halten und lernen, die Armut zu entdecken.

Armut ist oft ganz unscheinbar. Armut findet bei uns nicht auf der Strasse statt, und nicht auf den Plakaten.
Die Armen die man sieht sind sehr oft nicht die wirklich Armen. Denn wirklich Armen schämen sich, Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Darum braucht es sehr viel Takt beim Helfen.
Als Schüler habe ich Geld verdient als Babysitter, oder als Putzfrau.
Das sind Dienstleistungen die z.B. für eine allein erziehende Mutter eine grosse Hilfe sind. Eine Hilfe die sie eher annimmt als Geld und Nahrungsmittel.

Geld verdient? Darum geht es beim Helfen nicht. Aber eine Familie, bei der ich die Kinder "gesittet" habe, hat mir spontan mehr bezahlt als sie hörte, dass ich bei anderen Leute gratis gehütet habe. Und Kleider gab es auch noch.....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren