Wie wichtig ist euch der Musikgeschmack eures Partners ?

Benutzer79395 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

wie eichtig ist euch selbst der Musikgeschmack eures Partners. Ist er euch egal oder achtet ihr da besonders drauf?

Viele Grüße
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ich will schon zusammen mit meinem Partner in Clubs und Discos gehen und feiern können. Also diesbezüglich sollten sich die Geschmäcker schon decken. Ansonsten ist es mir nicht so wichtig.
 

Benutzer77832 

Verbringt hier viel Zeit
bescheuerte frage,
aber vielleicht verfolgst ja gute zwecke :-D

mir ist musik sehr wichtig, wenns den partner nicht interessiert dann finde ich es schade, kann aber nix machen (zwinge sie nicht).
aber auch sie soll meine musik respektieren und mir den woofer nicht dauernd abdrehen, das kann ich gar nicht leiden.
 
L

Benutzer

Gast
wir haben zwar nicht viel gemeinsam, aber da ich musiker bin, bin ich immer ganz froh, wenn ich sie für eine gruppe begeistern kann. sie hört viel radio, ich nur cds.
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Nun, mein Schatz und uns haben uns über die (Chor-) Musik kennengelernt, von daher gibt es schon einmal deutliche Überschneidungen im "aktiven" Musikgeschmack. Was die passive Seite anbelangt, so können wir es immerhin beide ertragen, wenn der/die jeweils andere eine CD mit Lieblingsmusik auflegt, obwohl wir durchaus andere Prioritäten haben. Ich bin ja eher der Klassik-Freund und mein Schatz eher in Richtung Norah Jones und so was.

Aber wir kennen uns halt gut genug, dass ich Bachs gesammelte Orgelwerke anhöre, wenn ich allein zu Hause bin! :smile:
 

Benutzer32550 

Verbringt hier viel Zeit
mir ist es schon sehr wichtig, dass er ähnliche Musik hört und wir somit in die gleichen Locations gehen können. außerdem ist es auch ein gewisser Lifestyle, den ich damit verbinden.
also mit nem Typ, der Hip Hop oder RnB hört könnte ich wohl nicht soo viel anfangen
 

Benutzer81358 

Verbringt hier viel Zeit
Schwere Frage für mich, da ich was Musik angeht ziemlich offen bin.

Ich gehe mit meinen Freunden zwar zum Feiern gerne in House-Clubs, höre auf der anderen Seite privat aber durchaus auch Pop, Rock, Punk, R&B, Soul, HipHop,... Ich entscheide das nicht an der Musikrichtung sondern am jeweiligen Song, mir muss einfach irgendwas daran gefallen.

Von daher hatte ich mit meinen Freundinen auch nie Probleme gemeinsam wo hin zu gehen, da ich da eben sehr anpassungsfähig bin.

Wenn meine Freundin jetzt sehr eingefahren auf eine (womöglich noch "extreme") Musikrichtung wäre und sich wirklich auf gar nichts anderes einlassen würde, könnte ich mir vorstellen das es ein Problem sein kann. Da man dann evlt. nicht wirklich zusammen weg gehen kann. Wenn aber jeder seine Preferencen hat und gleichzeitig für andere Sachen in gewissem Umfang offen ist, dann ist das im Normalfall kein Problem. Und bisher hatte ich das Glück nie eine so "extreme" Freundin zu haben, so dass der Musikgeschmack nie ein Hindernis für gemeinsame Disco-Abende war.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Naja, also ein Wenig will ich mich schon mit seinem Musikgeschmack identifizieren können. Man muss da wenigstens ein paar Übereinstimmungen haben, sonst kann es ja echt Probleme geben.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
mir ist das schon sehr wichtig, da für mich musik auch immer mit einem bestimmten lebensgefühl verknüpft ist! ich komme da irgendwo aus der rock/alternativ-ecke und da passt zu mir kein partner, der z.b. elektronisch verwurzelt oder ein hiphopper ist.

außerdem könnte man so nie zusammen etwas hören oder in clubs gehen.
 

Benutzer57699 

Verbringt hier viel Zeit
ist relativ schnuppe,aber wenn er den gleichen musikgeschmack hat,wie ich, wird er natürlich nicht dafür bestraft :zwinker:
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Egal nicht umbedingt. Also wenn sie immer noch s eine Hip - Hopperin ist die "Hey Alter" sagt, dann nein. Also mir wäre es lieber wenn sie ähnliche Musik wie meine hören würde.
 

Benutzer37350 

Verbringt hier viel Zeit
Ich könnte niemals mit jemandem zusammensein, der die Musik die ich liebe nicht leiden kann.
 

Benutzer20543 

Verbringt hier viel Zeit
Schön, wenn wir den selben Musikgeschmack hätten, aber eigentlich egal.
In meinem Auto muss sie meine Mukke hören :tongue:
 

Benutzer81326 

Verbringt hier viel Zeit
Es kann vielleicht ein Indikator sein, ob man gut zusammenpasst - aber da gibt es ja auch die beiden Theorien: "Gegensätze ziehen sich an" vs. "Gemeinsamkeiten sind das A und O". Von daher... wer weiß es.

Da ich mich als Musiker den ganzen Tag NUR mit Musik beschäftige, kann ich eh nicht erwarten, daß meine Freundin da genauso drinsteckt wie ich - es ist auch eine schöne Ablenkung, wenn sie völlig andere Interessen hat.

Meine letzte Freundin hat gaaanz andere Sachen gehört als ich, und wir waren auch insgesamt unterschiedlich wie Tag und Nacht. Für 3 schöne Jahre hat es trotzdem gereicht :smile: .
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Früher als Gothicprinzessin war`s mal total wichtig, da musste es unbedingt ein Metaler sein, aber bitte auch noch aus der richtigen Sparte.
Dann hatte ich drei Jahre nen Schicki Micki Freund der Johnny Cash und Schlager gehört hat :grin: und kam von meinem hohen Ross ein wenig runter und jetzt bin ich wieder bei nem Metaler gelandet. ;-) Aber insgesamt ist es mir nicht mehr so wichtig wie früher, da ich mich selber nicht mehr so knallhart über meinen Lebensstil definiere, der mit zunehmender Reife erheblich bunter und vielseitiger geworden ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren