Wie werde ich offener??

Benutzer43234  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Jo, schicken wir ab jetzt jedes Mädel zwischen 16 und 20 die Probleme mit ihren Brüsten oder ihrer Muschi hat, und sich noch nicht hundertprozentig wohl bei allem fühlt was ihr Freund so will zum Therapeuten. Die dürften sich über dem Andrang freuen :kopfschue :ratlos:


@Threadsteller

Ich würds an eurer stelle echt mal ganz ruhig angehen lassen in nächster Zeit. Ich denke mal du steckst momentan so ein bisschen in ner Selbstfindungsphase was deine Sexualität angeht. Dein Freund ist dein erster Partner hast du gesagt nicht?
An deiner stelle würd ich echt mal langsam machen, ihn bitten dir Zeit zu geben, und dann mal selbst bisschen für dich zu erforschen was du dir eigentlich unter richtig schönem Sex vorstellst. Was du bisher mochtest, was nicht. Deine Fantasien erforschen. An was denkst du zum Beispiel wenn du dich selbstbefriedigst? Tust du das überhaupt? Wenn nicht, vielleicht mal probieren. Regt die Fantasie an und du findest bisschen mehr zu deiner eigenen sexuellen Gedankenwelt.

Ich denke mal es gibt mehrere Möglichkeiten. Spontan würde mir einfallen:

- Du bist einfach noch nicht soweit sein Tempo in Sachen experimentierfreudigkeit mitzuhalten. Dann heißt es einen Gang zurückschalten und die Sache in deinem Tempo fortsetzen.
- Ihr beide seit einfach nicht sexuell kompatibel was eure Wünsche und Vorstellungen angeht. Das heißt dann nicht dass er zu viel will oder du zu prüde bist, das heißt einfach ihr habt beide zu unterschiedliche Fantasien. Ob dem so ist könnt aber nur ihr beide entscheiden.
- Du bist tatsächlich lesbisch oder zumindest in einer Phase in der du eher nichts an Männern hast. Da könntest du zumindest in deiner Fantasiewelt mal experimentieren, vielleicht mal zu erotischen Geschichten über lesbischen Sex masturbieren oder bilder oder einfach nur Fantasie, was dir halt am ehesten was bringt dabei, und dann mal schauen ob dir sowas gefällt und mehr gibt als der Sex mit deinem Freund. Das wär AUCH kein Weltuntergang.

Da gibts aber natürlich noch ganz andere Möglichkeiten woran es liegen könnte. Helfen tut sicherlich reden, aber du brauchst auch viel Zeit für dich um das zu ergründen. Ich denke du bist dir selber momentan total unsicher was du eigentlich willst und erwartest, und ich denke da ist ein bisschen für dich sein, dich selber deinen Fantasien hingeben momentan gar nicht schlecht. Und beim selbstbefriedigen auch bisschen besser zu deinem Körper stehen mit der Zeit. Vielleicht mal vorm Spiegel machen oder so.
Und ansonsten erstmal wieder die Kuschelphase mit deinem Freund und du hast erstmal das Kommando bis du weißt wo du hin willst und was du möchtest.

Das würd ich dir empfehlen. (Und den Therapeuten lass stecken. Ich finde deine Probleme ganz normal und noch lange nicht so gravierend dass du gleich zum Therapeuten musst.)
 

Benutzer83747 

Benutzer gesperrt
Jo, schicken wir ab jetzt jedes Mädel zwischen 16 und 20 die Probleme mit ihren Brüsten oder ihrer Muschi hat, und sich noch nicht hundertprozentig wohl bei allem fühlt was ihr Freund so will zum Therapeuten. Die dürften sich über dem Andrang freuen :kopfschue :ratlos:

[…[

Und den Therapeuten lass stecken. Ich finde deine Probleme ganz normal und noch lange nicht so gravierend dass du gleich zum Therapeuten musst.

Hast du vielleicht mal answatzweise die Beiträge zu diesem Thema gelesen? Dann wird dir vielleicht aufgefallen sein, dass es hier nicht um Sodomie oder sowas geht, sondern um relativ „harmlose“ Praktiken, die beim langjährigen Freund zu Konfliktstoff führen und die schon lange in der Luft liegen. Das ist kein neuer Freund, den man noch nicht kennt und der gleich ausgefallene Dinge haben will und 2Moro hat sich offensichtlich schon viele Gedanken gemacht und viel versucht.

Wenn jemand ein Problem mit seinem Körper hat (und ich meine damit nicht Probleme, die sich durch selbstständige Leibesübungen einfach beheben lassen), dann ist das ein psychisches Problem, was auf die Erziehung im weitesten Sinne und auf das gesellschaftliche Umfeld zurück zu führen ist. Sowas ist nicht normal. Es kommt uns vielleicht immer normaler vor weil es immer häufiger öffentlich wird aber wer solche Probleme hat, dass er/sie sich vor ihrem eigenen langjährigen Partner nicht wohl fühlt und/oder ausziehen und von ihm berühren lassen möchte, der hat eindeutig kein „normales“ Problem sondern irgend eines, dass einer eingehenden Untersuchung bedarf.

Es gibt ja Frauen, die ob ihrer kleinen Brüste eine Schönheits-OP machen lassen. Aber was die brauchen sind keine neuen Brüste sondern eine Hirnwäsche, denn wenn man sich dermaßen in seinen körperlichen Ekel reinsteigert, dann ist da was nicht in Ordnung (möchte jetzt nicht sagen, dass es bei 2Moro genau so ist, aber sinngemäß…).
 

Benutzer43234  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Junge wenn du ein Problem mit mir und meinen Beiträgen hast, komm vorbei und sags mir ins Gesicht. Ansonsten beschränk dich in deinen Beiträgen auf das Thema und lass das Rumgeprolle. Kanns nicht ab wenn man mich blöd anmacht in dem Thema und sich dabei auf einen meiner Beiträge bezieht die überhaupt nix mit diesem Thema zu tun haben, nur weil einem da meine Ansicht nicht passt (siehe Sodomie).


Zum Thema: Ich halte es nach wie vor nicht für sinnvoll der Threadstellerin jetzt einzureden sie habe ein ernsthaftes psychischen Problem und müsse gleich ne Therapie machen.
Sie sagte sie findet ihre Brüsten nicht gut, findet ihre Muschi allerdings langsam ok. Sowas finde ich kein ernsthaftes psychisches Problem sowas ist komplett normal, gerade wenn man gerade seinen ersten Sexpartner hat. Sie erzählt hier ja nicht von Sepressionen und Selbstmordgedanken wenn sie keine Schönheits-OP kriegt oder sowas.
Was der Kommentar zur Sodomie sollte ist mir net so ganz klar. Immer schön in alten Beiträgen suchen was man einem an den Kopf schmeißen kann wie? Hohes Niveau.
Es kann eben durchaus sein dass eine Frau auch mit simplen Praktiken Probleme hat wenn sie sich in der ersten sexuellen Beziehung befindet. Wie lange zusammen hin oder her.
Und anal fingern und dergleichen zB mag heute zwar völlig normal sein, trotzdem muss das nicht jeder toll finden, und ob sie das nun wirklich nicht will oder da momentan nur ne totale Blockade hat kann sie denke ich auch selbst für sich rausfinden ohne gleich zum Dok zu flitzen. Ich schick auch keinen gleich ins Krankenhaus weill er sich den Fuß verknackst hat.
Manche sachen kann man tatsächlich alleine und im Gespräch mit Freunden lösen...
 

Benutzer83787 

Verbringt hier viel Zeit
Hast du überhaupt große Lust, mit ihm zu schlafen???
Experimentier doch mal ein wenig an dir selbst rum....denn du weißt doch am besten was dir gefällt :tongue: und dann zeigst du es deinem Freund....ihr solltet da Kompromisse eingehen. Jeder sollte auf seine Kosten kommen :smile:
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Ok, ich habe seit den letzten 4 Beiträgen doch nicht mehr so das Gefühl, dass ihr mich versteht...

Ich denke nicht, dass meine Geschichte ein Fall für eine Therapie oder so ist. Ich kann mit einer Wahrscheinlichkeit von 99% sagen, dass mir nie was schlimmes (Missbrauch) passiert ist!
Und ich denke, dass die Probleme dann auch weit aus größer wären!

Ich bin froh, dass im Urlaub nichts gelaufen ist und hab mir eigentlich auch vorher schon gesagt, selbst wenn die Situation es "zulassen" würde und ich lust habe, will ich es nicht, weil er auch mal ne Woche damit klar kommen soll, obwohl wir uns so nah sind.

Ich bin auch sicher nicht Asexuell! Dann hätte ich nicht auch mal spaß daran und heißt Asexuell nicht auch, dass man nicht mal auf SB steht????
Trifft definitiv nicht zu!
Ich weiß was mir gefällt und habe auch an SB spaß!
Mein Problem ist doch einfach nur, dass ich ihm das nicht so wirklich zeigen kann.

Mein Freund ist mein erster Partner mit dem ich sex habe. Davor hatte ich zwar auch schon mal einen Freund mit dem ist aber nichts gelaufen, weil ich nicht wollte.

Und ich denke auch nicht dass ich lesbisch bin, ich finde einige Frauen zwar sehr interessant und attraktiv doch denke ich hat dass keines Falls mit Homosexulaität zu tun!

Und nochmal zu meiner Lust.
Ja die habe ich auch! Auch lust mit IHM zu schlafen. Gestern zum Beispiel, aber ich wollte einfach nicht, es hätte gut gepasst und es wäre auch kein schlechter Zeitpunkt gewesen, aber ich wollte halt einfach nicht. Hab mich auch nicht unwohl gefühlt oder so.
 

Benutzer83747 

Benutzer gesperrt
Naja, ich werde aber nicht so ganz daraus schlau… wieso willst du denn nicht, wenn alles gepasst hätte und die Lust auch da war? Das ist doch völlig unlogisch?

Ja, asexuelle sind solche Menschen, die keinerlei sexuelles Verlangen haben. Ich habe ja auch schon zu 98% ausgeschlossen, dass du dazu gehören würdest.

Und jetz’ nochmal zum rekapitulieren: Du befriedigst dich gern selbst, ja? Darunter würde ich verstehen, dass du dies auch während deiner Beziehung praktizierst – ist ja nix gegen einzuwenden… Aber was ist dann anders, wenn dein Partner mit ins Spiel kommt? Warum willste dann nicht mehr? Isses vielleicht eine Blockade im Kopf, weil du dann gleich wieder denkst, dass du irgendwas machen musst, was du nicht willst, um es ihm irgendwie recht zu machen?

Sex passiert im Kopf, und solange der nicht frei von Zweifeln ist, kann der Sex nicht gut sein und man kann sich nicht entspannen. Was hast du den für Fantasien, Träume, Wünsche (z. B. bei der Selbstbefriedigung)? Wenn du und dein Freund so ein offenes, vertrautes Verhältnis habt, warum erzählst du ihm dann nichtmal davon?

Und ich muss dennoch sagen: Wenn du ein Problem mit deinem Körper hast, also wenn du dich nicht selbst wirklich magst, dann wundert es mich nicht, dass du blockiert bist und du dich nicht vollkommen fallen lassen kannst. Wenn es schon so weit geht, dass du dich nackt vor deinem langjährigen Partner unwohl fühlst, bzw. beim Sex deinen BH anlässt, weil du deine Brüste nicht magst, dann ist da für mich eindeutig ein größeres inneres Problem, was die äußeren Probleme zur Folge hat. Und solange das innere Problem nicht gelöst wird, also solange du nicht lernst, deinen eigenen Körper zu lieben, solange wird auch das außen nicht besser. Und ich bin wirklich sehr davon überzeugt, dass eine Therapie dir helfen kann, denn derartige Komplexe sind in meinen Augen nicht normal, bzw. sollten nicht als normal eingestuft und nachlässig abgetan werden.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich bewundere deinen Partner. Wenn ich mit meiner Freundin in Urlaub wäre und die so zu mir wäre... naja...
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bewundere deinen Partner. Wenn ich mit meiner Freundin in Urlaub wäre und die so zu mir wäre... naja...
Geht's noch??? Was soll die scheiße??

Ich hab hier überhaupt keine Lust mehr was zu schreiben, weil ich das Gefühl habe ihr oder zu mindest 10010110 will mir hier irgendwas einreden!
Echt darauf hab ich keine Lust!
 

Benutzer55851 

Verbringt hier viel Zeit
@ liebste moro: du musst wenn du nach eine lösung suchst bitte anders mit ernstgemeinten verbesserungsvorschlägen umgehen !! Du musst halt hier damit rechnen, dass du sachen hörst die du nicht hören willst ! Aber geht es nicht darum ? geht es nicht um einsicht und selbsterkenntnis... ist das nicht der weg zur besserung wie man soschön sagt ?!

naja davon bist du meiner meinung nach noch weit von entfernt !

@ 10010110: Super Beitrag! ich hoffe dass moro ihn nachher nochmal liest und den inhalt an sich ranlässt.

Dankeschön,
rummi

P.S.: Irgendwie hört sich mein Beitrag so negativ an .. also nochmal @ moro:

Du hast einen wunderbaren Freund! Er steht zu dir in situationen in denen sich manche jungs schon längst vom acker gemacht haben !
Gib dir einfach mal nen Ruck. Pack die Möpse aus, mach nuttigen Sex mit ihm .. ich bin mir sicher es wird euch beiden gefallen !! Mensch er steht auf dich wie Hulle !!!! Du musst dich echt mal fallen lassen, wagen und freimachen von aller Kleidung und allen Gedanken, dann werden sich einige Zweifel und Ängste bei dir in Luft auflösen.

Und @ Analgefingere: Sag ihm klipp und klar, dass du dich darauf noch längst nicht einlassen willst aber der Gedanke nicht ganz uninteressant ist ... vielleicht in einigen Jahren ist der Finger im Po ein OHO !
Aber fange an dich auf Sachen einzulassen die du dir selber insgeheim wünschst...
Und du hast einen richtig liebenswerten, geduldigen Freund der dir 100% vertraut. Gib im zu spühren wie sehr du das zu schätzen weisst !

Jetzt gefällt mir mein Beitrag :grin:
Gruß
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Und nochmal zu meiner Lust.
Ja die habe ich auch! Auch lust mit IHM zu schlafen. Gestern zum Beispiel, aber ich wollte einfach nicht, es hätte gut gepasst und es wäre auch kein schlechter Zeitpunkt gewesen, aber ich wollte halt einfach nicht. Hab mich auch nicht unwohl gefühlt oder so.

Wenn ich das hier so lese, denn denke ich, dass 10010110 Recht haben könnte mit seinem Rat eine Therapie zu machen. Im Eingangspost fragst du uns, wie du offener für Sex wirst und mehr Spaß daran hast. Und dann schreibst du, dass du Lust hattest, alles gepasst hat und du dich nicht unwohl gefühlt hast und trotzdem nicht mit ihm geschlafen hast. Sorry, aber dafür fehlt mir dann doch das Verständnis. Da passt dein Eingangspost nicht mit diesem Post zusammen.

Ich kann Subways Aussage verstehen. Ich bin auch überrascht, dass dein Freund das so mitmacht. Versteh mich nicht falsch. Wenn du Gründe dafür hast, dass du nicht mit ihm schlafen willst, dann ist das natürlich dein gutes Recht Nein zu sagen; natürlich selbst wenn dieser Grund ist: Ich hab einfach keine Lust. Keiner muss mit seinem Partner schlafen.
Aber, wenn ich dein Freund wäre und du lässt mich ohne Begründung einfach hängen, obwohl du wie zitiert Lust hattest und alles gepasst hat, dann wäre ich echt verletzt.

Wie stellst du dir denn eure Beziehung weiter vor? Ohne Sex?
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Geht's noch??? Was soll die scheiße??

Ich hab hier überhaupt keine Lust mehr was zu schreiben, weil ich das Gefühl habe ihr oder zu mindest 10010110 will mir hier irgendwas einreden!
Echt darauf hab ich keine Lust!
Liebe Moro, warum reagierst du bitte so kindisch auf meinen Beitrag? Ich habe lediglich die Geduld deines Partners gelobt und zum Ausdruck gebracht, dass ich das nicht könnte.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Gib dir einfach mal nen Ruck. Pack die Möpse aus, mach nuttigen Sex mit ihm .. ich bin mir sicher es wird euch beiden gefallen !! [...] dann werden sich einige Zweifel und Ängste bei dir in Luft auflösen.
Das ist jawohl das schlimmste was ich tun könnte! Das würde doch alles zerstören was ich bis jetzt geschafft habe.

Wenn ich das hier so lese, denn denke ich, dass 10010110 Recht haben könnte mit seinem Rat eine Therapie zu machen. Im Eingangspost fragst du uns, wie du offener für Sex wirst und mehr Spaß daran hast. Und dann schreibst du, dass du Lust hattest, alles gepasst hat und du dich nicht unwohl gefühlt hast und trotzdem nicht mit ihm geschlafen hast. Sorry, aber dafür fehlt mir dann doch das Verständnis. Da passt dein Eingangspost nicht mit diesem Post zusammen.
Ein Grund warum ich nicht mit ihm geschlafen habe, war der, dass ich meine Tage (oder so) hatte. Und das versteht er auch!

Wie stellst du dir denn eure Beziehung weiter vor? Ohne Sex?
Quatsch! Auf gar keinen Fall!
Was meinst du warum ich hier um rat gefrag habe?!?
Ich will einfach, dass unser Sexleben so schön wird, wie der Rest der Beziehung!
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Ein Grund warum ich nicht mit ihm geschlafen habe, war der, dass ich meine Tage (oder so) hatte. Und das versteht er auch!
Das hörte sich auf der letzten Seite aber anders an. Das kann ja keiner von uns erraten.

Quatsch! Auf gar keinen Fall!
Was meinst du warum ich hier um rat gefrag habe?!?
Ich will einfach, dass unser Sexleben so schön wird, wie der Rest der Beziehung!

Aber wie willst du das anstellen, wenn du nicht "übst". Ich denke, dass es nur besser werden kann, wenn ihr halt Sex habt. War zumindest bei uns so. Bei uns war es auch über 2 oder 3 Jahre eher mau wegen mir... Aber, durch Abstinenz ändert sich ja nichts. Denke ich zumindest bzw. die Erfahrung habe ich gemacht.
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Aber wie willst du das anstellen, wenn du nicht "übst". Ich denke, dass es nur besser werden kann, wenn ihr halt Sex habt. War zumindest bei uns so. Bei uns war es auch über 2 oder 3 Jahre eher mau wegen mir... Aber, durch Abstinenz ändert sich ja nichts. Denke ich zumindest bzw. die Erfahrung habe ich gemacht.

Und ich wiederum hab ganz andere Erfahrungen gemacht. Wenn die Psyche Nein sagt, ist es für manche Frauen halt besser, drauf zu hören. Schön, wenn es bei dir durch "üben" besser wurde, bei 2Moro und mir zum Beispiel wäre das eben der falsche Weg.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Das hörte sich auf der letzten Seite aber anders an. Das kann ja keiner von uns erraten.
Ich wollte das auch hier eigentlich nicht so "ausplaudern".


Aber wie willst du das anstellen, wenn du nicht "übst". Ich denke, dass es nur besser werden kann, wenn ihr halt Sex habt. War zumindest bei uns so. Bei uns war es auch über 2 oder 3 Jahre eher mau wegen mir... Aber, durch Abstinenz ändert sich ja nichts. Denke ich zumindest bzw. die Erfahrung habe ich gemacht.
Wenn ich mich aber beim sex unwohl fühle sollte ich es doch nicht trotzdem über mich ergehen lassen oder??

Ich kann hier (wie so oft) drusilla nur absolut recht geben!
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
... also ganz ehrlich, ich finds auch weder stimmig noch völlig normal was du hier schreibst...
@drusilla... sie sagt sie hat keine negativen Erfahrungen gemacht, ich glaub bei dir is das anderes Terrain...

@ts ich finds echt bedenklich wenn ein Mädel solche Komplexe hat, dass sie alles außer Blümchensex nuttig findet, beim Sex den BH öfters anlässt und dann sagt sie hat kein Problem mit dem Sex an sich, sie will nur offener werden...
Alle Vorschläge hast du abgeschmettert, bringt alles nichts.
Du bist eben so. Dann muss ich dir sagen, in meinen Augen ist dein Freund unheimlich geduldig, ich würde sowas nicht mitmachen.
Das klingt ziemlich furchtbar für mich was du schilderst und dein einziger Kommentar dazu ist "hat alles keinen Sinn"

Wie du etwas an deinen Ansichten änderst, kann dir hier keiner sagen, ich weiß nicht, was du dir erwartest. Außerdem liest es sich so, als wolltest du gar nichts ändern, nur die Absolution dafür, dass alles wie du es siehst völlig normal so ist.

Wenn jemand was andres sagt, reagierst du wie ein kleines Kind mit "jetzt mag ich gar nichts mehr sagen"

Ich will dich wirklich nicht irgendwie angreifen, sondern dir nur zusammenfassen wie du dich und damit deine Einstellung zum Sex hier darstellst. Widersprüchlich, unbeugsam und meinetwegen prüde (auch wenn ich das Wort nicht sehr mag) aber immer mit trotzigem "eigentlich bin ich richtig offen und hab Spaß dran, das versteht nur keiner" Unterton.

Vielleicht denkst du mal etwas mehr in die Tiefe und versuchst zu ergründen woher deine wirre Einstellung zu deinem Körper und Sex im Allgemeinen kommt, und versuchst ernsthaft etwas dran zu ändern...
Weil, meine Meinung, dein Sexleben wird erst dann besser werden und in die Nähe von gut kommen, wenn du mit dir selbst da im Reinen bist - kein eingeredetes "mir MACHTS doch schon Spaß" sondern ein ehrliches, offenes drauf einlassen...

So lange du nichts versuchst und auf die Erleuchtung wartest, die aus dir mit schnipp die macht, die du manchmal gerne wärst kann die Hölle zwischenzeitlich einfrieren...
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Meine ehrliche Meinung: Du bist 18 und solltest weder irgendwelche S/M oder hardcoresexspiele ausprobieren noch dir den Finger in den Po stecken lassen oder dir nuttig die "Möpse auspacken" wie hier jemand so schön gesagt hat und schon gar nicht Tips über Sex im Internet von anderen Leuten holen:kopfschue Weil hier sind prinzipiell nur Flaschen unterwegs mit exquisiten persönlichen Störungen, die einmal am Tag aus ihrem Kellerloch kommen um hier ihren Müll niederzulassen....

Mit 18 hat so gut wie jeder Probleme mit Sex, sich nackt zu zeigen, sich näher berühren zu lassen oder ähnliches und da hat auch noch nicht jeder alles ausprobiert geschweige den Analverkehr sollte in dem Alter kein Thema sein. Richte das bitte mal deinem verkehrten Freund aus.

Entdecke deine Sexualität für dich selbst. Das ist das schönste was es gibt. Aber um Gottes willen, hör bloß nicht auf irgendwelche Leute! Da muß man sich einfach mal durchbeißen im Leben und sein eigenes Ding durchziehen!!!!! Kannst du das denn nicht? Also schalt den Pc ab und entdecke erstmal deinen Körper und deine Lust und irgendwann klappt das auch gemeinsam.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
äääh, also ich fühl mich von Kellerkind nicht GANZ angesprochen, ICH such hier Ablenkung vom lernen :engel: und Witwe, neeein, NICHT jeder hat mit 18 solche Komplexe^^ ... aber das ist ja das ach so schöne an einem Forum, alle Meinungen unterwegs und jeder hält seine für das non plus ultra... da lob ich mir doch immer wieder meine Bücher :tongue:
 

Benutzer43234  (41)

Verbringt hier viel Zeit
So langsam muss ich dann nochmal meinen Beitrag auch überdenken wenn ich jetzt so höre was du schreibst.

Übrigens.. was ist "meine Tage (oder so)".. oder so? Die hat man oder nicht, aber nicht oder so.

Also mal zusammengefasst jetzt.. du hast beim Sex oft den BH weiter an (das hatte ich gar nicht gesehen, kam das später oder hab ichs überlesen?), du hattest tierisch Lust auf deinen Freund und er auf dich und du hast dich wegen nichts unwohl gefühlt, aber machst trotzdem keinen Sex wegen deiner Tage (oder so), und du findest hier zu schreiben dass du deine Tage hast ist etwas "ausplaudern", aber dass er dir nen Finger in den Po gesteckt hast schreibst du?

Also sorry das ist echt nicht böse gemeint aber... ich denke du hast entweder wirklich irgendwo ein Problem oder du bist absolut noch nicht bereit für ne sexuelle Beziehung.
So manches was du hier schreibst das klingt von 13 Jahre alt bis irgendwie total komisch.
Das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint aber du solltest die ein paar der Beiträge bisher vielleicht mal zu Herzen nehmen und mal drüber nachdenken was du eigentlich willst.
Es passt nämlich nicht zusammen offener werden zu wollen und wenn du Tips gekommst sagst du "Und wie soll das gehen?" oder wirst sauer.
Wenn du nicht soweit bist offener zu werden dann gesteh dir das ein, dann wird das aber nichts mit euerer Beziehung. Dein Freund klingt nämlich nach jemand der schon bisschen experimentierfreudig ist, und der wird auf dauer so nicht glücklich. Guter Sex ist in einer Beziehung genauso wichtig wie alles andere.
Oder aber du entschließt dich wirklich mal offener zu werden, dann lass aber auch mal was zu. Das heißt nicht dass du was machen sollst was du nicht magst, aber mal deine Hemmungen ablegen sollst. Jeder hat paar Hemmungen und Ängste, aber da muss man irgendwann mal durch und mal den Kopf frei kriegen. Wenn du ständig solche Hemmungen hast, an alles mögliche denkst usw, dann kannst du doch auch nie einfach mal den Sex genießen, dich hingeben, dich nehmen lassen, mal total abschalten und einfach nur wild genießen. Sowas ist doch schön.
Dass du jetzt oben sagst, dich einfach auszusiehen und mal einfach schönen leidenschaftlichen Sex zu machen (nuttig klingt vielleicht bisschen übel für dich), dann sagst du das würde alles kaputt machen was du bisher geschafft hast. Nur.. also ehrlich gesagt seh ich nicht wirklich was du bisher geschafft hast. Du hast ein sehr sehr schönes Wochenende mit deinem Freund verbracht, hattest wirklich Lust auf Sex und hast dich nach eigener Aussage nicht unwohl gefühlt (also auch nicht wegen deiner Tage) und dann machst du trotzdem keinen Sex mit deinem Freund, lässt ihn also den ganzen Urlaub ohne Grund hängen.
Ich muss da meiner Vorschreiberin oben recht geben, das würde mich auch verletzen, da ich gar nimmer wüßte woran ich bin. Und ich sags dir ehrlich.. das mit den Tagen glaub ich dir so nicht. Sonst käme das nicht erst jetzt mit soner komischen Begründung und einem (oder so) dahinter.

Wie gesagt, nicht böse gemeint, und ich glaub immer noch nicht du brauchst ne Therapie, aber ich glaub du bist mit deinen 18 Jahren evtl noch nicht wirklich bereit für eine Beziehung mit Sex.

Meine ehrliche Meinung: Du bist 18 und solltest weder irgendwelche S/M oder hardcoresexspiele ausprobieren noch dir den Finger in den Po stecken lassen oder dir nuttig die "Möpse auspacken" wie hier jemand so schön gesagt hat und schon gar nicht Tips über Sex im Internet von anderen Leuten holen:kopfschue Weil hier sind prinzipiell nur Flaschen unterwegs mit exquisiten persönlichen Störungen, die einmal am Tag aus ihrem Kellerloch kommen um hier ihren Müll niederzulassen....

Mit 18 hat so gut wie jeder Probleme mit Sex, sich nackt zu zeigen, sich näher berühren zu lassen oder ähnliches und da hat auch noch nicht jeder alles ausprobiert geschweige den Analverkehr sollte in dem Alter kein Thema sein. Richte das bitte mal deinem verkehrten Freund aus.

Entdecke deine Sexualität für dich selbst. Das ist das schönste was es gibt. Aber um Gottes willen, hör bloß nicht auf irgendwelche Leute! Da muß man sich einfach mal durchbeißen im Leben und sein eigenes Ding durchziehen!!!!! Kannst du das denn nicht? Also schalt den Pc ab und entdecke erstmal deinen Körper und deine Lust und irgendwann klappt das auch gemeinsam.

Ähm, bitte? Was bitte geht denn mit dir ab?

Off-Topic:
Nummer eins.. danke für die wunderschöne Beleidigung. Frage mich womit die hier irgendjemand verdient hat und was du für ne Störung hast hier so pauschal Leute zu beleidigen, die überhaupt nichts gemacht haben außer gemandem helfen wollen.


Nummer zwei.. die Aussage zum Thema ist absoluter Blödsinn. Nicht jede 18jährige hat solche Probleme. Schon gar nicht in diesem Ausmaß. Am Anfang klang das noch nach Schüchternheit und bisschen Komplexe wegen dem eigenen Aussehen, und selbst das hat bei weitem nicht jede in dem Alter.
Und mittlerweile kommen da nun wirklich ein paar Aussagen die darüber noch hinaus gehen.
Weiterhin hat sie nicht gesagt, wie krieg ich meinen Freund und seine komischen Forderungen los, sie hat gesagt eigentlich gefällt ihr das alles aber sie hat komische Hemmungen, "wie werd ich offener". Tja.. genau dazu hat sie Tips von jedem hier bekommen.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Meine ehrliche Meinung: Du bist 18 und solltest weder irgendwelche S/M oder hardcoresexspiele ausprobieren noch dir den Finger in den Po stecken lassen oder dir nuttig die "Möpse auspacken" wie hier jemand so schön gesagt hat und schon gar nicht Tips über Sex im Internet von anderen Leuten holen:kopfschue Weil hier sind prinzipiell nur Flaschen unterwegs mit exquisiten persönlichen Störungen, die einmal am Tag aus ihrem Kellerloch kommen um hier ihren Müll niederzulassen....

Mit 18 hat so gut wie jeder Probleme mit Sex, sich nackt zu zeigen, sich näher berühren zu lassen oder ähnliches und da hat auch noch nicht jeder alles ausprobiert geschweige den Analverkehr sollte in dem Alter kein Thema sein. Richte das bitte mal deinem verkehrten Freund aus.

Entdecke deine Sexualität für dich selbst. Das ist das schönste was es gibt. Aber um Gottes willen, hör bloß nicht auf irgendwelche Leute! Da muß man sich einfach mal durchbeißen im Leben und sein eigenes Ding durchziehen!!!!! Kannst du das denn nicht? Also schalt den Pc ab und entdecke erstmal deinen Körper und deine Lust und irgendwann klappt das auch gemeinsam.
Danke!! Danke, Danke, DAnke!!!
Ehrlich!
Ich dachte schon ich werd bekloppt...

@caotica: Ich schätze drusilla hat einen besseren Eindruck über meine Situation als ihr alle zusammen und versteht das wahrscheinlich sogar besser als ich selber!!!

Es gibt einige Dinge, die ich hier nicht geschrieben habe, weil sie mir, selbst für ein anonymes Forum, zu persönlich waren. Und ich dachte nicht, dass es ohne diese Informationen so nach hinten los geht!

Ich habe auch nie gesagt, dass ich alles, was weiter als Blümchensex geht nuttig finde und so ist es mit sicherheit nicht.

Und das mit dem BH beim sex ist auch deshalb so, weil meine Brüste relativ groß und oft sehr empfindlich sind und mir bei der Bewegung weh tun.
Ich find es auch nicht fair mich mit einem Kleinen Kind zu vergleichen nur weil ich mir hier nichts einreden lassen will.
Ich will dich wirklich nicht irgendwie angreifen, sondern dir nur zusammenfassen wie du dich und damit deine Einstellung zum Sex hier darstellst. Widersprüchlich, unbeugsam und meinetwegen prüde (auch wenn ich das Wort nicht sehr mag) aber immer mit trotzigem "eigentlich bin ich richtig offen und hab Spaß dran, das versteht nur keiner" Unterton.
Ich fühl mich grade schon ziemlich angegriffen. Ich weiß, dass ich nicht offen ihm gegenüber bin und genau das will ich doch ändern! Und spaß habe ich schon manchmal an gewissen dingen...

Naja, jetzt werde ich erstmal Witwes Rat befolgen und den PC ausmachen. Gute Nacht!

So langsam muss ich dann nochmal meinen Beitrag auch überdenken wenn ich jetzt so höre was du schreibst.

Übrigens.. was ist "meine Tage (oder so)".. oder so? Die hat man oder nicht, aber nicht oder so.

Man du scheinst ja Ahnung zu haben... Das mit dem "oder so" war so geneimt, dass es eigentlich nicht meine Tage waren/sind, ich aber trotzdem Blute und genau das wollte ich hier nicht breittreten!

Also mal zusammengefasst jetzt.. du hast beim Sex oft den BH weiter an (das hatte ich gar nicht gesehen, kam das später oder hab ichs überlesen?), du hattest tierisch Lust auf deinen Freund und er auf dich und du hast dich wegen nichts unwohl gefühlt, aber machst trotzdem keinen Sex wegen deiner Tage (oder so), und du findest hier zu schreiben dass du deine Tage hast ist etwas "ausplaudern", aber dass er dir nen Finger in den Po gesteckt hast schreibst du?
Ich finde einfach nur, dass das Thema um meine Tage bzw. die Blutung nicht hier her gehört, das andere aber schon! Außerdem hat er mir den Finger nicht in den Po gesteckt!

Also sorry das ist echt nicht böse gemeint aber... ich denke du hast entweder wirklich irgendwo ein Problem oder du bist absolut noch nicht bereit für ne sexuelle Beziehung.
So manches was du hier schreibst das klingt von 13 Jahre alt bis irgendwie total komisch.
Aus welchen Grund sagst du das??? Was ist daran kindisch? Ich habe schon so viel ausprobiert und kann bei vielen Sachen einfach schon sagen, dass es einfach nichts bringt!

Oder aber du entschließt dich wirklich mal offener zu werden,
Wenn das mal so einfach wäre...

Ich muss da meiner Vorschreiberin oben recht geben, das würde mich auch verletzen, da ich gar nimmer wüßte woran ich bin. Und ich sags dir ehrlich.. das mit den Tagen glaub ich dir so nicht. Sonst käme das nicht erst jetzt mit soner komischen Begründung und einem (oder so) dahinter.
Das hab ich jetzt oben schon begründet. Warum das "Oder so" da steht und warum ich das nicht gleich gesagt habe.


So jetzt aber wirklich, gute Nacht
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren