Wie weit würdet ihr wirklich gehen für Geld ?

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Lies dir doch zu Preis/Leistung noch mal durch, was Lollypoppy über den Fetischbereich und die dort üblichen Preise geschrieben hat :zwinker:.
 
M

Benutzer

Gast
Lies dir doch zu Preis/Leistung noch mal durch, was Lollypoppy über den Fetischbereich und die dort üblichen Preise geschrieben hat :zwinker:.

Och, ich finde dahingehend durchaus selbst, dass man das hinterfragen kann. Ich fand nur vornehmlich das Argument, ich sei ja nun auch keine 10 (v.a. nach "objektiven" Gesichtspunkten :grin:) reichlich amüsant.

Ich kann auch nicht (mehr) nachvollziehen, warum Menschen für 5€ die Stunde arbeiten. Trotzdem passiert das und aus wirtschaftlichen Gründen würde ich als Arbeitgeber wohl ebenso günstige Arbeitskräft einstellen.

Ich selbst würde auch keine 300€ die Stunde für Sex zahlen - aber solange es Menschen gibt, die derlei zahlen, nutze ich das zu meinem Vorteil.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich selbst würde auch keine 300€ die Stunde für Sex zahlenl.

Ich selbst zahle durchaus gelegentlich zumindest annähernd dreistellige Beträge für von fachkundigen und kompetenten Händen durchgeführte körperliche Tiefenentspannung, und ich finde, dass es den Preis wert ist. Gut, ich nehme dafür eher die Hilfe von Kosmetikerinnen, Physiotherapeuten, Friseurinnen oder Masseurinnen in Anspruch, aber ich kann durchaus verstehen, warum jemand (mit dem nötigen Kleingeld) bei so wichtigen Wohlfühlsachen für Qualität, Professionalität, eine wirklich angenehme Atmosphäre und guten Service lieber ein bisschen tiefer ins Portemonnaie greift. Wenn ich jemals sexuelle Dienstleistungen für Geld in Anspruch nehmen würde, würde ich es dabei ähnlich handhaben - und wer weiß, vielleicht tue ich das in zwanzig oder dreißig Jahren sogar. Wenn das ganze wirklich Entspannung mit hohem Wohlfühlfaktor bewirken soll, dann würde eine schnell und hastig heruntergespulte Dienstleistung für billig Geld ja im Grunde fast nichts von dem bewirken, was man sich wünscht.

Warum also nicht mal viel Geld für einen relativ schnell herbeizuführenden Kurzurlaub vom Alltag mit wirklicher Tiefenentspannung ausgeben statt für ein nur wieder stressiges Städtereisen-WE in ein Wellness-Hotel? Wenn die Wirkung für den Kunden die gleiche ist?
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Och, ich finde dahingehend durchaus selbst, dass man das hinterfragen kann.

Ich nicht.

Du bietest, ich vermute, deinen Kunden ein besonderes Erlebnis, das die anderswo einfach nicht bekommen. Und das ist denen einfach dieses Geld wert.

Und das liegt an Deinen Qualitäten. Die sind aber mit Ritter Lanzes Massstab, hier aus diversen Penislängenthreads bekannnt, nicht zu erfassen. Er würde auch für 30 Euro nicht merken, was Du zu bieten hast.

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:20 -----------

Ich finde auch die üblichen Preise für Immobilienmakler unangemessen.

Ich Frage mich immer noch, was Du für ein Problem damit hast, was anderen Leuten der Sex mit MsThreeepwodd wert ist. Das klingt einfach nicht gesund.
 
V

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Könnt ihr diese nervige OT-Diskussion bitte per PN weiterführen? Oder meinetwegen einen neuen Thread zu eurem Diskussionsthema eröffnen?
 

Benutzer98356 

Verbringt hier viel Zeit
1.) Brüste zeigen ? wieviel? ab 200 euro
2.)Brüste anfassen lassen? wieviel? ab 400 euro
3.)Vagina zeigen? wieviel?
4.) fingern lassen? wieviel?
5.) einen fremden schwanz blasen ?wieviel?
6.) oder sogar sex ? wieviel?


sonst nichts. aber das will eh keiner zahlen :grin:
 

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Gut, ich nehme dafür eher die Hilfe von Kosmetikerinnen, Physiotherapeuten, Friseurinnen oder Masseurinnen in Anspruch, aber ich kann durchaus verstehen, warum jemand (mit dem nötigen Kleingeld) bei so wichtigen Wohlfühlsachen für Qualität, Professionalität, eine wirklich angenehme Atmosphäre und guten Service lieber ein bisschen tiefer ins Portemonnaie greift.

Deine Kosmetikerinnen, Physiotherapeuten, Friseurinnen und Masseurinnen haben einen Stundenlohn von 300€?


Och, ich finde dahingehend durchaus selbst, dass man das hinterfragen kann. Ich fand nur vornehmlich das Argument, ich sei ja nun auch keine 10 (v.a. nach "objektiven" Gesichtspunkten ) reichlich amüsant.
Das war nicht das vornehmliche Argument. Es ist aber auch ein Aspekt der Preisgestaltung finde ich.

Ich selbst würde auch keine 300€ die Stunde für Sex zahlen
Da sind wir uns ja einig.

Du bietest, ich vermute, deinen Kunden ein besonderes Erlebnis, das die anderswo einfach nicht bekommen. Und das ist denen einfach dieses Geld wert.

Und das liegt an Deinen Qualitäten. Die sind aber mit Ritter Lanzes Massstab, hier aus diversen Penislängenthreads bekannnt, nicht zu erfassen. Er würde auch für 30 Euro nicht merken, was Du zu bieten hast.


Hoppla, ein neuer Kunde für Sie, Frau Threepwood. :grin:

Im übrigen denke ich, dass sie mich mit jemand anderem verwechseln, Herr K. Ich habe auf keinen diversen Penislängenthreads gepostet. Ich würde in der Tat keine 30€ bezahlen für den Service von Frau Threepwood. Sie kann ruhig höhere Preise nehmen, aber sie ist einfach nicht mein Typ. Insofern wäre das sinnlos.
 

Benutzer74907 

Benutzer gesperrt
Sehr viele Frauen machen das auch alles , ohne Geld dafür zu verlangen.:zwinker:
Sowas nennt man ONS.:grin:

Quoted for truth!



Off-Topic:
300 Euro im Escort und Fetischbereich (der meist sogar ganz ohne GV/OV/AV auskommt) finde ich jetzt auch nicht überteuert, das ist eben nochmal für spezielle Dienste ab einem gewissen Niveau.

Standardsex bekommt man natürlich günstiger und überall, aber Kenner und Ftischisten bezahlen gerne mehr.
Natursekt oder Kaviar ohn den geringsten sexuellen Standardeinsatz fängt zum Beispiel bei 150 Euro im Hobbybereich an, richtige Profis verlangen gut und gerne 300-800 Euro und das Geschäft brummt.
Da weiß man doch gleich was man da für Werte immer die Toilette runterspült.

Oh ja das stimmt. Vor allem muss man da nicht denken das man selbst als Prostituierte "angeschissen" wird. Nein man kriegt die 800 € um jemanden ins Gesicht zu...
Das soll aber recht schlecht für den Darm sein. Meinte zumindest mal eine Anruferin bei Domian.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Off-Topic:
Könnt ihr diese nervige OT-Diskussion bitte per PN weiterführen? Oder meinetwegen einen neuen Thread zu eurem Diskussionsthema eröffnen?

Würde ich auch vorschlagen.

Beiträge zur Diskussion von überteuerten Preisen und der Attraktivität von Usern werden zukünftig gelöscht, denn darum geht es in diesem Thread nicht.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Oh ja das stimmt. Vor allem muss man da nicht denken das man selbst als Prostituierte "angeschissen" wird. Nein man kriegt die 800 € um jemanden ins Gesicht zu...
Das soll aber recht schlecht für den Darm sein. Meinte zumindest mal eine Anruferin bei Domian.
Off-Topic:

Ja das vergaß ich zu erwähnen, ist klar das das nur aktiv ist.:zwinker::grin:

Warum sollte das eigentlich schlecht für den Darm sein?:confused:

Das einzige was da wirklich den Preis berechtigt, ist die Tatsache das man das nicht einfach so immer 10x am Tag machen kann, man muss da schon den Termin passend setzten und geübt sein.

Und eben zum Teil tagelang passend essen und trinken bzw. Diät halten muss (was aber nicht zwingend ungesund ist, wobei Fastfood sogar recht guten Kaviar ergeben soll:grin:), wenn man also den Aufwand sieht und wie weit das ins private Leben eingreift, ist das mehr als berechtigt.
Wobei es einer Kaviardomina sicher egal sein kann, was der Kunde da bekommt, wenn ich es recht bedenke.:grin::tongue: Aber die meisten sind super nett zu ihren Kunden und nehmen sich auch im Vorfeld viel Zeit, auch das muss man natürlich einberechnen.

Wie gesagt die ganze Fetisch- und BDSM-Profis bieten halt um Welten mehr als die Standardprostituierte, die ihr schnelles Nümmrchen schiebt und das 5-30 mal am Tag, wobei es da gewaltige Abstufungen gibt, vom Straßenstrich, Bordellhure, freie Hure, Taschengeld Halbprofis, Edelnutte oder Escortdame.
 

Benutzer74907 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Das soll schlecht für den Darm sein weil man sich ja so trainieren muss auf Kommando zu ka....
Also dann auch mehrmals täglich bereit zu sein.

Zumindest hatte die Anruferin deswegen Probleme.


Ich hab da aber Gott sei Dank keine Ahnung von.
 

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Beiträge zur Diskussion von überteuerten Preisen und der Attraktivität von Usern werden zukünftig gelöscht, denn darum geht es in diesem Thread nicht.

Ich finde ehrlich gesagt dieses Forum übermoderiert. Man muss nicht alles was nicht 100%ig on topic ist gleich löschen (betrifft nicht nur diesen Thread). Oft ergeben sich aus einem eigentlich banalen Thread zum Teil viel interessantere Diskussionen als das eigentliche Thema eigentlich hergibt. Meine Meinung, die vermutlich gleich zensiert wird.


---------- Beitrag hinzugefügt um 21:19 -----------

Off-Topic:
Ok, die Diskussion über Kaviar und Natursekt find ich jetzt allerdings auch nicht so prickelnd. :wuerg::grin:
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
mir wurde einmal ziemlich viel geld für eine nacht geboten... und ich muss ehrlich sagen, dass ich für diesen preis fast ja gesagt hätte, wäre der mann nicht so abstoßend gewesen... also bei so ziemlich jedem anderen hätte ich es wohl getan.

um meine brüste zu sehen, muss man nur mit mir schwimmen gehen, in eine bestimmte Galerie gehen oder einem netten jungen Künstler etwas abkaufen. wenn einer dafür zahlen will meine brüste zu sehen, kann er das gerne tun :smile:, anfassen... keine Ahnung, ich schätze das kommt auf meine Laune an.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
Ich finde ehrlich gesagt dieses Forum übermoderiert. Man muss nicht alles was nicht 100%ig on topic ist gleich löschen (betrifft nicht nur diesen Thread). Oft ergeben sich aus einem eigentlich banalen Thread zum Teil viel interessantere Diskussionen als das eigentliche Thema eigentlich hergibt. Meine Meinung, die vermutlich gleich zensiert wird.
Wer hier 'was übermoderiert, entscheiden immer noch wir, nicht Du. Wir haben Regeln, die viele Jahre gut funktioniert haben und PL zu dem gemacht haben, was es ist. Und im Übrigen ist die Teilnahme an diesem Forum hier freiwillig, wir zwingen niemanden...
Im Übrigen entscheidet erst einmal die/der TS, ob Deine Off-Topic-Ausflüge interessanter sind, als das eigene Thema. Wenn es Dir zu langweilig ist, steht es Dir frei, nicht zu antworten und Dein doch ach-so-viel interessanteres Thema als eigenen Thread zu erstellen.
 

Benutzer68125  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Darf ich das für einen Mann Umwandeln?

1.) Po zeigen ? wieviel?--10
2.) Po anfassen lassen? wieviel?--15
3.) Penis zeigen? wieviel?--10
4.) fingern lassen?(Im Po) wieviel?--15
5.) einen fremden schwanz blasen ?wieviel?--20
6.) oder sogar sex ? wieviel? --30
 

Benutzer105450 

Benutzer gesperrt
1.) Brüste zeigen ? 50 Euro
2.)Brüste anfassen lassen? 50 Euro
3.)Vagina zeigen? wieviel? 150 Euro
-> Sieht man auch alles beim baden, aber wer dafür Geld zahlen will...gern :grin:

4.) fingern lassen?
5.) einen fremden schwanz blasen ?
6.) oder sogar sex ?
-> Ich könnte mir das alles ab 500 Euro vorstellen wenn der Typ für mich ok ist.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
1.) Brüste zeigen ? wieviel? Würd ich machen ja, seh ich jetzt nicht so eng wenn man bedenkt wieviele Busenblitzer es auf der Welt gibt. :grin: 50€
2.)Brüste anfassen lassen? wieviel? Nein. Gucken ok aber anfassen ist zu intim. Da müsste er dann strafe zahlen wenn er das verbotenerweise machen würde. 80€
3.)Vagina zeigen? wieviel? Nein. Zu intim.
4.) fingern lassen? wieviel? Nein. Zu intim:
5.) einen fremden schwanz blasen ?wieviel? Nein. Zu intim.
6.) oder sogar sex ? wieviel? Nein. Zu intim.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich würde das alles nicht für Geld machen, weil ich dazu keinen Anlass habe.

Mir ist es völlig egal, was andere Leute meinen, wer unter welchen Umständen in welcher Weise dann doch käuflich wäre, weil ich weder vor dem Verhungern stehe oder mein Leben davon abhängt, eine fiktive Situation zu bewerten, in der mir jemand Geld für sexuelle Handlungen gibt.

Ich finde solche Szenarien immer recht weit hergeholt, kann aber sagen, dass für mich sexuelle Handlungen jeglicher Art meiner Beziehung vorbehalten sind und nicht in Geld aufgewogen werden. Körperlicher Kontakt in den Bereichen möchte ich darüber hinaus nur noch im medizinischen Bereich.

Was andere Leute machen und für wieviel Geld, sei mal denen überlassen. Es ist doch total egal, ob irgendein User für das Anfassen seiner Brüste 10.000 € nimmt, wenn das jemand zahlt, soll er das tun - und wenn es niemand zahlt, dann kommt es eben nicht dazu. Für mich ist da Feierabend der Sinn solcher Diskussionen erschließt sich mir nicht.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Ich würde nichts von dem genannten für Geld machen. Irgendwie gehören Nacktheit und Sex in eine Beziehung und werden da umsonst zur Verfügung gestellt. :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren