Wie weit / tief könnt ihr tauchen?

Benutzer100177 

Sorgt für Gesprächsstoff
Als ich bis vor 4 Jahren noch mit meinen Eltern jedes Jahr im Urlaub war konnte ich lange und tief tauchen. Schätze mal so 4 - 5 m tief und ca. 20 m weit.
Heute geht das leider nicht mehr, weil ich immer mehr Probleme mit dem Druck auf die Ohren habe, schon bei 1 m tiefe...
Das mit dem ringe im Sprungbecken aufheben war eines meiner leichtesten Übungen, die waren bei uns auch nur 3,80 m tief
 

Benutzer128355 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hyperventilation
Also im Schwimmbad gehen ohne Flossen die 4m hinten ohne Probleme, mit Hyperventilation davor kann ich mich unten noch hinhocken ^^

Ahhh Hyperventilation ist, wenn ich dich so zurechtweisen darf, nicht wirklich die gesundheitsförderlichste Art weit oder tief zu tauchen! Du senkst dann nur dein CO2 Level ab und da kann es dann ganz schnell zu nem Schwimmbad-Blackout kommen! :cautious: Und das ist dann im besten Fall nur peinlich...
 

Benutzer129018  (27)

Sehr bekannt hier
Ahhh Hyperventilation ist, wenn ich dich so zurechtweisen darf, nicht wirklich die gesundheitsförderlichste Art weit oder tief zu tauchen! Du senkst dann nur dein CO2 Level ab und da kann es dann ganz schnell zu nem Schwimmbad-Blackout kommen! :cautious: Und das ist dann im besten Fall nur peinlich...
Was einen nicht tötet härtet ab !
Aber ja mir ist dabei schon schwindlig geworden^^
 

Benutzer81418 

Benutzer gesperrt
Quer durchs Schwimmbassin reicht es noch, und so tief wie man eintaucht bei einem Sprung vom 5 m Brett. Mehr brauch ich nicht. Hauptsache ich verlier nicht die Orientierung, wenn ich mal ins Wasser falle.
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Einmal bis zum Schwimmbadboden und wieder zurück. Insgesamt wohl zwischen 5-10 m (selbstverständlich mit Schummeleien wie "Vom Boden abstoßen" etc. - aber den Härtefall mag ich nicht testen).
Ich schwimme quer durch das Schwimmbad, ohne Luft zu holen. Das sind wohl auch 5-10 m.
 

Benutzer104021 

Sehr bekannt hier
Die 4 Meter Tiefe unseres Sprungbeckens schaff ich, wenn ich "muss", ist aber unangenehm. Was die Länge betrifft... zwischen 20 und 30 Meter wahrscheinlich, hab das noch nie wirklich genau gemessen

Was ist erotisch an einer tauchenden Frau? :hmm:
 

Benutzer129018  (27)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Kann nur dummerweise tödlich sein, wenn man unter Wasser das Bewusstsein verliert..
I woaß ^^
Aber naja Ich stürze mich auch aufn Bike mit 50kmh die Berge runter .... also hauptsach spaß an der sach in dem Falle ...
Ich bin mir dessen bewusst und nehme das Risiko hier in kauf, woanders nicht aber zb beim Biken oder beim Tauchen gerne mal.
Ich übertreibs aber auch nicht :zwinker: also war noch nie ohnmächtig wg dem Spaß
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
früher als ich noch jung war ging bis 1:45min (aus sicherheitsgründen nicht länger, bis 2:30min konnte ich auch) und bis max 5m tief.. jetzt ohne training ist bei 1:00min schluss und ich schaff grad eine 50m bahn tauchend
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Hab das Rettungsschwimmabzeichen Silber, damals konnte ich 5 Meter tief (?) und 50 Meter weit tauchen. Heute sieht das anders aus. ^^
 

Benutzer132507  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Was ist erotisch an einer tauchenden Frau? :hmm:

Ich finde es einfach sehr sexy, wenn Frauen gut tauchen können. Ein Grund ist vermutlich, dass tief & weit tauchen ein Zeichen dafür ist, dass eine Frau einen gesunden Körper hat. Gute Taucherinnen sind ja häufig auch sonst sehr sportlich und gut durchtrainiert.

Echt wahnsinn, wie gut manche Frauen tauchen können, z.B.
Besonders die zweite Kandidatin ist der Hammer!!!
Das würde ich niemas schaffen, da gehört schon viel Mut sowie ein austrainierter Körper zu.
Oder auch hier, einfach beeindruckend:
Wie viele Rollen schafft ihr hintereinander unterwasser?

Daher finde ich Rettungsschwimmerinnen besonders sexy, die sind meistens exzellente Taucherinnen!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer128355 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich übertreibs aber auch nicht :zwinker: also war noch nie ohnmächtig wg dem Spaß


Die Sache ist die: Wenn du unter Wasser ohnmächtig wirst, fängst du ganz automatisch wieder an zu Atmen. Im Schimmbad mag das zwar nicht so schlimm erscheinen wenn man so ein bisschen Wasser in die Lunge bekommt (...naja es ist schon nicht so toll, denk doch mal an den Bademeister der muss dann aufstehen, und so wie die manchmal aussehen machen die das sicher nicht gerne! :zwinker: ) aber wenn du dann mal im Meer tauchst dann kann es passieren, dass du wegen dem Salz einfach zwei Tage später umkippst!
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Könnt Ihr Kopf nach unten unter einem Floß spazieren?
 

Benutzer128355 

Sorgt für Gesprächsstoff
:grin: Was? Was ist das denn für eine geniale Frage? Wird beim nächsten Bad im See ausprobiert! :ROFLMAO:
Made my day! :thumbsup:
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Ganz lange nicht mehr ausprobiert, aber an meinen Rekord von 40m werde ich wohl nicht mehr rankommen - vielleicht 25...

Tief dagegen war nie mein Ding, in der Sprunggrube (~4m?) konnte ich zwar Dinge raufholen - aber das wars dann auch.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
früher konnte ich gut 55-60 meter weit tauchen.
das becken am sprungturm hatte glaub ich 5 meter tiefe und war auch kein problem.

heute (ich war schon ewig nicht mehr schwimmen) würde ich vielleicht noch grad so 25-30 meter schaffen, denke ich.
5 meter tiefe würden aber sicherlich auch heute kein problem darstellen.
 

Benutzer127462 

Öfters im Forum
Also Tauchen ist bei mir so ein Problem da ich wegen Asthma nicht sehr lange Luft anhalten kann :cautious:
Wäre deshalb auch schon fast 3mal ertrunken :mad: Naja, aber im Schwimmbad auf den Grund tauchen geht normal schon :smile:
 

Benutzer15902 

Verbringt hier viel Zeit
Bin zwar keine Frau..

Im Steinbruch waren es an die 15m tief.
Eine Bahn im Schwimmbad habe ich früher auch geschafft.

Aber die Zeiten sind vorbei.. Tauchsport (Tauchschein seit dem 13ten Lebensjahr..) betreibe ich schon Jahre nicht mehr.
 

Benutzer129018  (27)

Sehr bekannt hier
Bin zwar keine Frau..

Im Steinbruch waren es an die 15m tief.
Eine Bahn im Schwimmbad habe ich früher auch geschafft.

Aber die Zeiten sind vorbei.. Tauchsport (Tauchschein seit dem 13ten Lebensjahr..) betreibe ich schon Jahre nicht mehr.
Was hat denn ein OWD oder AOWD oder CMAS mit tauchen zu tun ?
Das is gerätetauchen oder was meinst du ?=
 

Benutzer15902 

Verbringt hier viel Zeit
Die oberen Angaben von mir bezogen sich auf keine Hilfsmittel wie Flossen etc.
Wollte mit "..die Zeiten sind vorbei.." nur sagen, das ich das heute nicht mehr schaffen würde, da ich früher auch aktiv "Tauchsport" betrieben habe und dementsprechend Fit war. :zwinker:
 

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
557
Gelöschtes Mitglied 184085
G
G
  • Umfrage
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
G
Antworten
1
Aufrufe
375
G
  • Umfrage
2
Antworten
24
Aufrufe
2K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren