Wie weit darf/kann/soll ich gehen?

Benutzer108736  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich weiß nicht, ob es hier reingehört, aber das war die passenste Rubrik, also schreib ich mal.

Vor ein par Wochen hatte eine Klassenkammeradin bei mir übernachtet und während wir einen Film schauten, haben wir angefangen zu kuschel und uns zu streicheln. Das ging dann so ein bischen hin und her und dann haben wir uns geküsst. Währenddessen legte sie meine Hand auf ihre Brust und ich hab sie dann auch da gestreichelt und so...

Nach einer gefühlten Ewigkeit hab ich mich so langsam mal gefragt, was sie von mir erwartet/möchte. Da ich noch Jungfrau bin und das mit ihr mein "erstes Mal" war wurde ich nervös. Ich dachte, weil sie etwas älter und erfahrener ist als ich, möchte sie, dass ich weiter gehe. Gedacht getan, und völlig schief gegangen.... als ich mich mit der Hand ihrer "südlichen Hemisphäre" näherte, zog sie sie weg und meinte, wir sollten jetzt lieber aufhören, bevor es außer Kontrolle gerät.


Jetzt meine Frage:

Wie erkennt man, wie weit es der "Partner" erlaubt/möchte, ohne durch Fragen die Stimmung in Mitleidenschaft zu ziehen? Gibt es irgendwelche eindeutigen Signale, oder ist das immer eine Sache der richtigen Interpretation?

Sry, dass es so lang geworden ist, aber ich dachte, ich schreibe die Geschichte dazu, damit ihr euch auf etwas beziehen könnt.

mfG Quindon
 

Benutzer108546 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also wirklich deutliche Zeiten gibts nicht. Also du merkst ja schonmal ob sie rumknutschen möchte oder nicht. Nur wie weit du gehen darfst ist sehr schwer abzuschätzen. Drückt sie sich an dich...streichelt sie dich etc.

Alles weitere musst du richtig interpretieren. Und wenn du wirkich keine Ahnung hast dann lass sie die weiteren schritte machen. Damit bist du auf der sicheren seite
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
So schwer ist es eigentlich gar nicht. Du hast es versucht, sie hat damit, daß sie Deine Hand wegnahm, "nein" gesagt und Du hast es (hoffentlich!) sofort akzeptiert. Also bis dahin ist doch alles ok. Sie ist reif genug, zu entscheiden und zu sagen, was sie will und was nicht, also mußt Du Dir darum keine Sorgen machen.
Ihr "nein" war für den Abend und könnte noch für weitere Male gelten, muß aber nicht. Das heißt jetzt nicht, daß Du jetzt jedes Mal einen neuen "Angriff" startest. Aber wenn Dir Dein Gefühl sagt, daß sie es jetzt eventuell auch möchte, dann ist es doch ok. Sie sagt Dir schon, wenn sie nicht will.
Oder, wie es oben schon zu lesen ist, sei geduldig und lass sie kommen, den ersten Schritt hatte sie ja auch schon gemacht.

Mark11
 

Benutzer108736  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das größte Problem ist hier wahrscheinlich, dass wir leider nicht in einer Beziehung sind und es somit wahrscheinlich kein nächstes Mal geben wird, also wird es schwer heraus zu finden, ob das "Nein" nur für den Abend war oder noch weiters.

Und ja, ich habe es sofort akzeptiet. Ich wollte nichts tun, das sie nicht wollte oder ihr nicht gefallen könnte, also war nach dem Nein sofort Schluss.

Danke für eure hilfe
Quindon
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Du kannst doch darauf hinarbeiten, dass ihr eine Beziehung anfangt! Dann kannst du auch probieren, ob sie denn später mal Interesse hat, mit dir weiterzugehen als bisher.

Deine Reaktion war auf jeden Fall die richtige. Du hast ihr gezeigt, dass du möchtest, und sofort akzeptiert, dass sie nicht möchte. Wichtig ist, dass das für dieses Mal ein Nein war, nicht für immer; sie kann durchaus generell dazu bereit sein, mit dir intim zu werden, nur halt noch nicht jetzt.
 

Benutzer108736  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Jetzt stellt sich mir hier nur die Frage:
Ist es nicht ein bischen extrem, wenn ich 17 und sie 20 ist? Ich finde in meinem Alter sind die 3 Jahre noch ein Hindernis, oder seht ihr das anders? (Solche Kommentare wie "Ach was, auf alten Schiffen lernt man segeln" sind hier unpassend!)


Ich wusste schon vorher, dass sie es für möglich hält, mit mir "intim zu werden", da sie ein par Anspielungen gemacht hat, aber dachte irgendwie nicht, dass es wirklich mal dazu kommen könnte.
 

Benutzer108744 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nochmal zur Anfangsfrage, warte doch einfach bis SIE soweit geht. Also ich würde warten bis das Weibchen in die Richtung geht. Denn ich denke dem Männlein ist es in 99% der Fälle eh recht.

So war es bei mir auch.

=> Wenn sie nur kuscheln will, wirds siehs nur tun. Wenn sie mehr will..JACKPOT. :zwinker: Du wirst es merken.

Achja, und der Altersunterschied ist völlik O.K
 

Benutzer108736  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Okay, danke =D ihr seid mir echt eine Hilfe.

@CrownJewels: es ist doch verständlich, dass man während seines ersten Kusses nervös wird, erst recht, wenn dann noch gefummel kommt, da kann einem schon mal so ein Fehler unterlaufen.
 

Benutzer108744 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das war kein Vorwurf :smile:.

Nur ich warte halt immer bevor ich jemanden in ne komische Situation bringe. Ich lass das Weib halt lieber beginnen. Was heisst immer, ich hatte bisher nur einen Geschlechtspartner. Aber so wars halt bei mir.. :zwinker: bzw. so werde ich es jetzt auch immer machen..
 

Benutzer108736  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
:grin: Ich dachte halt, nach so ner 3/4 Stunde kann man weiter machen, aber dem war dann wohl doch nicht so.

Was ich noch fragen wollte:
Wie ist es mit dem Sex zwischen Klassenkammeraden? Ist das ein totales Tabu oder wird das eher locker gesehen?
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Nochmal: Du hast keinen Fehler gemacht, das war Alles völlig im grünen Bereich.
Der Altersunterscheid ist nur dann ein Problem, wenn Du Dich unter- oder sie sich überlegen fühlt. Ansonsten völlig egal.

Wieso wird es kein weiteres Mal geben, WEIL Ihr nicht zusammen seid? Wart Ihr beim ersten Mal doch auch nicht :confused:

Was bedeutet die Frage mit der Klassenkameradin? Machst Du Dir jetzt noch ein zweites Problem mit einer anderen?

Mark11
 

Benutzer108744 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja lass mich nicht falsch klingen..Wenn du das peinliche schweigen mit deiner Kameradin danach ertragen kannst, oder es sogar in was anderes umwandeln kannst, kein Ding.

Ich würde aber davon abraten.
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Ob Klassenkameradin oder nicht ist doch egal? Ihr versteht euch, seid euch sympathisch, kommt euch näher. Wenn es klappt und funkt, gut. Wenn nicht, dann nicht! Wie viel hast du denn mit ihr zu tun?

Der Altersunterschied ist übrigens egal, solange man sich auf dem gleichen Niveau bewegt und ähnliche Vorstellungen vom Leben und vom Miteinander hat.
 

Benutzer108736  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sry, dass ich so lang nicht geantwortet hat, in dem Schulstress total vergessen.

@Mark11, es ist kein 2. Problem, sie ist eine Klassenkameradin von mir.

Wie viel ich mit ihr zu tun habe? Naja, ich bin ihr Physik & Mathematik "Mentor", sie meine Chemie & pysikalische Chemie "Mentorin". Sonst hab ich mit ihr auch privat mehr gemacht als mit irgend einem Mädchen davor (was ziemlich erbärmlich ist, weil wir nur 4 mal was unternommen hatten :frown: )
Mein eigentliches Problem dabei ist eigentlich nur, dass ich sie sehr mag und ich die Freundschaft nicht riskieren möchte, nur um mal Sex zu haben. Ich weiß nicht, vielleicht mach ich mir da auch zu viele Gedanken, aber ich fürchte, sie könnte enttäuscht sein, oder ich komme mit der Situation danach nicht mehr klar.

mfG & sry für die Verspätung
Quindon
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Die Entscheidung, ob du nun weiter gehen möchtest oder nicht, musst du für dich selbst fällen. Eine Freundschaft muss durch Sex nicht unbedingt zu Ende gehen, sondern kann auch besser werden.
 

Benutzer108736  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
sry den Teil völlig überlesen

Wieso wird es kein weiteres Mal geben, WEIL Ihr nicht zusammen seid? Wart Ihr beim ersten Mal doch auch nicht :confused:

Ich weiß nicht, vielleicht bin ich da durch meine Jungfräulichkeit bischen "falsch gestrickt" aber für mich gehören zusammen sein und sex/küssen usw. zusammen. Und (das hört sich jetzt bestimmt pessimistisch an) weil ich nicht glaube, dass sie den selben "Fehler" nochmal machen wird.
 

Benutzer107279 

Sorgt für Gesprächsstoff
langsame bewegung damit sie noch rechtzeitig ablocken kann langsam runter gleiden !
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
langsame bewegung damit sie noch rechtzeitig ablocken kann langsam runter gleiden !
Häää? was will der unendlich Frauen-erfahrene Mann ohne Deutschkenntnisse uns damit sagen?


Hi Quindon,

Ich weiß nicht, vielleicht bin ich da durch meine Jungfräulichkeit bischen "falsch gestrickt" aber für mich gehören zusammen sein und sex/küssen usw. zusammen.
Das muß nichts mit Deiner Jungmännlichkeit zu tun haben und als "falsch gestrickt" würde ich das schon gar nicht bezeichnen. Ist doch schön, daß Du das so empfindest!

Und weil ich nicht glaube, dass sie den selben "Fehler" nochmal machen wird.
Wieso "Fehler"? darf ich Dich an Deinen Eingangspost erinnern?
Währenddessen legte sie meine Hand auf ihre Brust
Wer hat denn da angefangen? Also wieso sollte sie denken, daß das ein Fehler war? Zu dem weiteren Verlauf des Abends :zwinker: hatte ich Dir ja schon 'was zu gesagt und das sehe ich weiterhin so.

Mensch, fass Dir ein Herz und sprich sie an. Versuch, sie nochmal alleine zu treffen. Das muß beim nächsten Mal ja gar nicht an einer Sex-ermöglichenden Location :zwinker: sein, sondern auf "neutralem" Boden (Stadt, Café, Kino, Park, Schwimmbad, usw usw). Lernt Euch weiter kennen, baut Vertrauen und Gefühle auf, dann klappt auch die nächste körperliche Annäherung.
Was hast Du zu verlieren?

Mark11

PS: um den Klugscheißern :eek: zuvorzukommen: ich weiß sehr wohl, daß man hier (Stadt, Café, Kino, Park, Schwimmbad) auch Sex haben kann :tongue:
 

Benutzer108736  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also zu ersten denke ich mal das RespektlosOo meinte, man soll es langsam machen, damit sie ab"blocken" kann, falls sie nicht möchte ^^


Zu dem Fehler: Sie hatte schon Sex mit einem anderen Klassenkameraden und meinte, es wäre mehr ein ungewollter Fehler gewesen als gewollt und ich bin nicht so überheblich, von mir zu denken, dass es da anders sein könnte.

Das mit dem treffen gestaltet sich bei mir recht schwer. Durch die Ganztagsschule echt wenig Freizeit, dazu noch meine fast schon abnormale Schüchternheit und die Unfähigkeit, mit Mädchen zu telefonieren gestaltet das alles recht kompliziert.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren