Wie würdet ihr sie ansprechen?

Benutzer154168 

Ist noch neu hier
Hi zusammen,

auch wenn es eigentlich nicht meine Art ist, wende ich mich heute mit einer Frage an euch und hoffe, dass ihr mich an euren eigenen Erfahrungen teilhaben lasst und mir den einen oder anderen Tipp geben könnt.

Ich bin 23 Jahre alt und für die Arbeit alle 2, 3 Wochen immer wieder nachmittags in einer Bankfiliale bei uns im Ort, um diverse Überweisungen vornehmen zu lassen, Dokumente abzuholen, etc. Vor einigen Monaten ist mir dort zum ersten mal ein wirklich hübsches Mädel in etwa meinem Alter aufgefallen, die dort regelmäßig zu arbeiten scheint. Gleich beim ersten mal fand ich sie unheimlich süß und ihr Lächeln, das sie ihren Kunden - und ein paar male nun auch schon mir, als sie mich am Schalter bedient hat - schenkt, hat einen weiteren Teil dazu beigetragen, dass ich mich ein bisschen in sie verguckt habe. Natürlich weiß ich rein gar nichts über sie und ich bin mir bewusst darüber, dass es sich dabei erstmal nur um eine Schwärmerei handelt, da ich gar nicht weiß, wie sie so drauf ist.. aber ihr kennt das sicherlich, ich erwische mich öfters dabei, wie ich an sie denken muss
s1.gif


Nun weiß ich leider absolut nicht, wie ich an die Sache herangehen könnte. Zwar bin ich selbst kein Kunde in der Bank und erledige dort nur Dinge für meinen Vorgesetzten, doch halte ich es dennoch für relativ schwierig, sie in der Bank während der Arbeit "privat" anzusprechen. Zumal um sie herum stets einige andere Mitarbeiter an den Schaltern sitzen.

Was würdet ihr in meinem Fall tun? Habt ihr selbst schon mal so etwas erlebt ?
s1.gif
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Selbst hatte ich solche Situationen in meiner Single-Zeit öfter, hab mich aber nie getraut ...

Vielleicht nen Zettel rüberschieben ? Darauf die Frage stellen, ob man sich mal kennenlernen darf, du findest sie interessant ? Deine eigene Telefonnummer kannste natürlich auch hinschreiben, allerdings is das vllt schon sehr aufdringlich .... vllt auch nicht, kommt ja ganz auf ihren Typ an.

Einfach probieren ist jedenfalls nicht falsch; wenn du es nicht probierst, gibst du dir slebst den korb, so hast du wenigstens die Möglichkeit, ne nette Unterhaltung zu kriegen.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Wenn es gar keine Möglichkeit gibt, mal privat nach Feierabend zu quatschen oder in der Mittagspause, ist die Zeit nun mal sehr begrenzt.

Da würde ich halt aufs ganze gehen. Kurz zu Ihr hin und ihr sagen, dass man Sie süß findet und ob Sie dir nicht ihre Telefonnummer geben möchte, damit man mal was privat machen kann.

Das erfordert allerdings auch Mut, da sowohl Kollegen das mitkriegen und bei einem Korb natürlich du dort weiterhin sein wirst und da es eigentlich nicht deine Art ist, hast du auch keine Übung mit sowas, sprich es wird wohl in die Hose gehen.


Mein genereller Rat ist einfach, lernen Frauen anzusprechen und zu flirten. Ja das muss man lernen! Ebenso wie man lernen muss mit Körben umzugehen und diese nicht persönlich zu nehmen. Mein Rat mag einigen Frauen vllt nicht gefallen weil Sie jetzt denken, na toll noch so einer der mich irgendwie doof anlabert im Club, aber Mädels es ist so! Alle Männer haben mal genau so angefangen, auch die, die scheinbar souverän euch zu zwinkern und euch mit einem lächeln zum schmachten bringen, sodass ihr schon von selbst Kontakt suchen wollt! Erfolg hat man nicht einfach, das kommt durch Übung und weitermachen egal wie oft man scheitert!

MfG Boarnub
 

Benutzer154168 

Ist noch neu hier
Da würde ich halt aufs ganze gehen. Kurz zu Ihr hin und ihr sagen, dass man Sie süß findet und ob Sie dir nicht ihre Telefonnummer geben möchte, damit man mal was privat machen kann.

Würdest du das auch in einer so "förmlichen" Umgebung wie einer Bank machen? Möglicherweise ist sie von ihrem Arbeitgeber verpflichtet, keinen "privaten" Kontakt zu Kunden zu halten.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Würdest du das auch in einer so "förmlichen" Umgebung wie einer Bank machen? Möglicherweise ist sie von ihrem Arbeitgeber verpflichtet, keinen "privaten" Kontakt zu Kunden zu halten.

Ich würde es natürlich lieber in einer privateren Umgebung machen, aber diese Option hast du ja selbst ausgeschlossen.

Ansonsten wird es mit jedem zögern immer schwerer. Natürlich kann es sein, dass Sie auf der Arbeit oder wegen dem Arbeitgeber keinen privaten Kontakt herstellen darf oder haben darf, aber was hast du für Alternativen?
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Im Notfall der Klassiker mit einem Zettel: Hi hätte lust dich kennen zu lernen wenn du auch lust hast meine Telefonnummer XXXXXXXXXX und ihr den unauffällig zustecken
 

Benutzer150426 

Benutzer gesperrt
Wieso den nicht? wenn er wirklich nicht weiß wie, aber bitte nicht über Kette weiterleiten. Das bringt nur Chaos und Verwirrung.
 

Benutzer154168 

Ist noch neu hier
Danke schon mal für eure Antworten, ich werde mir mal überlegen, was für mich die bessere Alternative ist, persönlich oder schriftlich.

Über weitere Antworten freue ich mich :smile:
 

Benutzer151450 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich rate dir zu halb persönlich, halb schriftlich und, dass du ihr deine Nummer gibst. Sprich sie einfach an, dass sie dir aufgefallen ist und du sie gern kennenlernen würdest, dass es dir leid tut, wenn ihr das unangenehm ist und dann, wenn sie nicht gleich abblockt, gibst du ihr halt den Zettel mit deiner Nummer.
Bankberater müssen lächeln und freundlich sein, sehr viel mehr als die meisten anderen Leute. Wenn sie nicht interessiert ist, ist es egal wie blöd/aufdringlich sie deine Offensive findet, denn sie könnte dich nicht so wirklich abweisen. Deshalb fände ich es ziemlich unangebracht, an Ort und Stelle irgendeine Reaktion von ihr zu erwarten.
 

Benutzer154168 

Ist noch neu hier
Ich rate dir zu halb persönlich, halb schriftlich und, dass du ihr deine Nummer gibst. Sprich sie einfach an, dass sie dir aufgefallen ist und du sie gern kennenlernen würdest, dass es dir leid tut, wenn ihr das unangenehm ist und dann, wenn sie nicht gleich abblockt, gibst du ihr halt den Zettel mit deiner Nummer.
Bankberater müssen lächeln und freundlich sein, sehr viel mehr als die meisten anderen Leute. Wenn sie nicht interessiert ist, ist es egal wie blöd/aufdringlich sie deine Offensive findet, denn sie könnte dich nicht so wirklich abweisen. Deshalb fände ich es ziemlich unangebracht, an Ort und Stelle irgendeine Reaktion von ihr zu erwarten.

Danke!
 

Benutzer154168 

Ist noch neu hier
Gestern musste ich leider nicht in die Bank und nächste Woche bin ich auf absehbare Zeit, etwa 3 Monate, vermutlich von der Arbeit das letzte mal, wenn überhaupt, dort, da ich dann erst einmal anderweitig beschäftigt bin. Eventuell muss ich also nächste Woche noch einmal hin, vielleicht aber auch nicht. Das kommt immer ganz auf die Auftragslage an. :unsure:
Meine einzige Möglichkeit wäre dann, ohne jeden Grund - natürlich bis auf den, sie anzusprechen - dort hin zu gehen und zu versuchen, mit ihr in Kontakt zu kommen. Ich fürchte nur, dass sie das etwas überrumpeln könnte und ich fühle mich auch etwas unsicher dabei. Was meint ihr? Oder würdet ihr eher die Zeit warten, bis ich wieder arbeitsbedingt dort bin?
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Wenn du es nicht probierst, hast du schon verloren - also probier es aus :smile:.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren