Mobbing wie würdet ihr damit umgehen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer122671  (25)

Benutzer gesperrt
Wenn ihr eine Lehrperson seid/sind wie würdet ihr damit umgehen, wenn ihr erfährt, dass eine Schülerin oder ein Schüler Gefühle für euch hat ?
 

Benutzer113230  (30)

Öfter im Forum
Jeglichen Verdacht es könnte jemals etwas daraus werden zerstreuen, denn in DE ist das Strafbar :smile:
 

Benutzer78066  (44)

Sehr bekannt hier
Nichts. Solange ich nicht in Zugzwang käme, würde ich gar nichts machen.
Ganz normal weitermachen wie bisher ...................... und keine Anlässe geben, die weiter Vorschub leisten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Zu dem betreffenden Schüler dasselbe professionelle Verhältnis beibehalten wie zu allen anderen Schülern auch, und jeglichen darüber hinausgehenden Kontakt vermeiden.

Und dein Lehrer (um den es hier ja letztlich geht) pflegt für mein Verständnis da schon einen zu engen Kontakt zu dir.
 

Benutzer122671  (25)

Benutzer gesperrt
Also das würde doch automatisch nach Jahren auffallen wenn die Schülerin den Lehrer " anhimmelt" und gerne Zeit mit ihm verbringt. Aber oft stellt sich ja die Frage ob man es ihm sagt oder nicht ( warum auch immer) also ich persönlich habe mich da nicht so sehr hineingesteigert, sodass ich mir eine Zukunft mit ihm vorstelle etc.[DOUBLEPOST=1349542046,1349541962][/DOUBLEPOST]Lieber in love and war,
Wieso findest Du es denn so?:0
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Weil ich es zum einen schon relativ unprofessionell finde, wenn ein Lehrer zu einer Schülerin im Teenie-Alter ein engeres freundschaftliches Verhältnis aufbaut. Aber spätestens, wenn er mitbekommt, dass die betreffende Schülerin für ihn schwärmt, sollte sich für einen verantwortungsbewussten Lehrer sämtlicher nicht schulbezogener Kontakt meiner Ansicht nach von selbst verbieten.

Und ich denke schon, dass du dich da reinsteigerst, auch wenn du sagst, du stellst dir keine Zukunft mit ihm vor:

Aber ich schätze diesen Mann von ganzem Herzen ! Ich liebe ihn, seinen Charakter, seine Augen einfach alles.
[...]
Ich liebe es in seiner Nähe zu sein. Er ist mein ein und alles ich kann mit ihm über alles reden ich vertraue ihm total
 

Benutzer122671  (25)

Benutzer gesperrt
Ja ne als unprofessionell kannst du ihm wirklich nicht bezeichnen! Er achtet immer sehr darauf, dass wir nicht ganz alleine sind. Und dazu bin ich ja nicht in der 8. Oder so, sondern in der 11.. Glaub mir zu allen Schülern ist er NICHT so.. Wahrscheinlich liegt es daran, dass er mich nicht verletzen will ich kann ja nichts dafür :/ er hat sich sogar mal den Rat meiner klassenlehrerin geholt und mit ihr darüber gesprochen... Das einzige Ziel was ich mir gesetzt habe ist ihn einmal zu umarmen und nach 3 Jahren hat es geklappt :grin: mehr will und wollte ich auch gar nicht
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Wo Du schon in der 11. bist, hättest Du bis nach dem Abi damit warten können :zwinker:
 

Benutzer122671  (25)

Benutzer gesperrt
Achso ne um Gottes Willen dass war der schönste Tag meines lebens und wenn dieses Ereignis erst dann geschehen wäre wenn ich mich von ihm verabschiedet hätte( der schlimmste Tag ) dann wäre ich zusammen gebrochen :/[DOUBLEPOST=1349544223,1349543738][/DOUBLEPOST]Und wieso hatte ich denn warten sollen?:smile:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Dann wäre die Eingangsfrage mehr oder weniger überflüssig gewesen :zwinker:
Es sei denn, Deine Absichten und Deine Gefühle sind weitaus größer als Du uns hier zugeben magst...
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Professionell wäre es natürlich wenn er deutlich distanzierter wäre, so dass du dich nicht noch unnötig in deine schwärmerei reinsteigerst. Wenn du ernsthaft von Liebe sprichst und mit "mein ein und Alles" ankommst, dann steigerst du dich rein.
Wenn er dich anders behandelt als andere Schüler verhält er sich unprofessionell.
Er hätte sich natürlich darum kümmern können, dass er deine klasse nicht unterrichtet. Hat er nicht.

Naja, vielleicht genießt er den kleinen Egopush, dass 16 jährige Mädels in anhimmeln. Finde ich dann von ihm relativ kindisch.

Achso, deine eingangsfrage: Ich würde mich anders verhalten als er. Professionell halt.
Das heißt aber keineswegs, dass er in dich verliebt ist oder so.
 

Benutzer122671  (25)

Benutzer gesperrt
Er hat mich noch nie unterrichtet !!!!! Und ich denke auch nicht, dass er die Gefühle erwidert ganz im Gegenteil er ist glücklicher verheirateter Vater und das freut mich für ihn :smile: also " theoderich" wie wärs Du denn mit mir umgegangen ?

Einsamerengel ; ich habe keine anderen Absichten erst recht nicht, wenn es in den sexuellen Bereich geht!
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Also das würde doch automatisch nach Jahren auffallen wenn die Schülerin den Lehrer " anhimmelt"
Hier geht es ja wohl auch um Gefühle. Aber wie würdet ihr mit folgendem Satz umgehen: "Jede aus meiner Klasse hat schon einen Lehrer. Da will ich was Besonderes: meinen Tanzlehrer!"
 

Benutzer122671  (25)

Benutzer gesperrt
Was hat das jetzt für einen Kontext zu dem was ich gesagt habe? Sorry das ich so blöd Frage aber könntest Du dich etwas besser artikulieren ?:smile:
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Es als übliche Schwärmerei eines jungen Mädchens abtun und alles dran setzen, unmisverständlich aufzuzeigen, dass dies auch nie mehr wird.
Und dahingehend finde ich eine Umarmung schon zu viel.
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Was hat das jetzt für einen Kontext zu dem was ich gesagt habe? Sorry das ich so blöd Frage aber könntest Du dich etwas besser artikulieren ?:smile:
Du fragst gar nicht blöd. Ich habe den Satz ja nicht erfunden, sondern es ist tatsächlich geschehen. Ich wollte damit heraus heben, dass es passieren kann, wegen seines Gefühlshaushalts mit dem Lehrer intim werden zu wollen. Das ist eine romantische Vorstellung, die sehr oft vorkommt.

In meinem Fall war es ganz anders. Die Mädchen dieser Gymnasialklasse wollten eigentlich mehr einen Wettbewerb machen, ob sie die Lehrer herumkriegen. Es ging wirklich nur um Sex, nicht um Gefühle. Nachspiele waren nicht zu befürchten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer122671  (25)

Benutzer gesperrt
Demetrius: um Gottes Willen also darauf möchte ich definitiv nicht hinaus !!!!! Schon die Vorstellung ekelt mich ehrlich gesagt an, weil ich ihn trotz der Umstände immer noch als Respektperson sehe[DOUBLEPOST=1349547862,1349547584][/DOUBLEPOST]HarleyQuin: also die Umarmung war wirklich nur einmalig. Es ist nicht so, dass ich ihn jetzt jedesmal in meine arme nehmen darf ganz ehrlich es hat mich verwundert dass er zugestimmt hat doch meine Worte waren "[...] ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten und hätte auch Verständnis dafür, wenn Sie dagegen sind. Aber hätten Sie ein Problem damit, wenn ich Sie AUSNAHMSWEISE mal umarmen würde?" was hättest Du dazu gesagt ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Wäre ich Lehrer und die Person hat nicht grad einen schlimmen Schicksalsschlag erlebt, sodass Trost angebracht wäre - dann hätte ich ganz klar gesagt, dass ich eine Umarmung für nicht angebracht halte und davon Abstand nehme.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren