Wie viele vorangegangene Sexpartner sind euch eindeutig zu viel?

A

Benutzer

Gast
hallo jungs (und mädels),

wenn ihr ein mädel kennenlernt und entscheidet ob aus euch mehr werden soll oder ob ihr zumindest spaß mit ihr im bett haben möchtet - wie viele vorherige partner ihrerseits toleriert ihr dann?

es geht mir hier vor allem um das risiko von eventuellen gefährlichen geschlechtskrankheiten. ist es euch egal, wie viele davor mit ihr im bett waren, sofern ihr die lümmeltüte verwendet oder gibt es auch eine anzahl, wo es euch eindeutig zu viel ist?
 

Benutzer81326 

Verbringt hier viel Zeit
Es geht wieder um die Dame aus deinem anderen Thread, oder? :zwinker:

Mir wär's egal, solange ich ein Kondom verwende und das Gefühl habe, sie achtet bei ihrem Sexualleben auch auf ihre Gesundheit. Ich finde es ungerecht, einer Frau vorzuwerfen, sie sei eine "Schlampe" oder sonst sowas, bloß weil sie sexuell sehr aktiv ist. Wenn man mal ehrlich ist: Die meisten Männer würden sie doch auch mit hunderten von Frauen schlafen, wenn sie die Gelegenheit hätten.
 

Benutzer57559 

Verbringt hier viel Zeit
Tja, das kann man so nicht sage. Kommt drauf an wie die Frau drauf ist. Wenn sie dumm und unvorsichtig war, eher nicht. Wenn sie bei allen 50 aufgepasst hat und z.B. regelmäßig Blut spendet, stünde Sex nix mehr im Wege, mit Kondom.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Kommt ja auch vielleicht darauf an, wie alt das Mädel ist.:zwinker:

Ob sie 20 in 3 Wochen oder 20 in 20 Jahren hat, ist ja schonmal ein Unterschied.:grin:
 

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
Kommt ja auch vielleicht darauf an, wie alt das Mädel ist.:zwinker:

Ob sie 20 in 3 Wochen oder 20 in 20 Jahren hat, ist ja schonmal ein Unterschied.:grin:

Jo :grin: am besten 1. mal mit 20 gehabt, lernst sie mit 20 kennen und hatte schon 70 Sexpartner... da musste ja schon fast mit rechnen das 2 die Treppe runtergingen als du auf dem Weg nach oben warst :grin:

Ich fände alles unter 10 Pro Jahr eigentlich relativ unbedenglich. Dann entscheidet mein Gefühl ob wirs vorm Aids Test ohne Kondom machen, oder nicht.

Für mich wäre es auch viel entscheidener unter welchen Umständen ich sie kennen lerne.
Hätte sie z.B. seit 2 Jahren einen festen Freund und geht einfach so mit mir ins Bett müsste ich ja damit rechnen, dass mir irgendwann das Selbe passiert.
 

Benutzer70542 

Verbringt hier viel Zeit
weiß nicht ob man das pauschalisieren kann. wenn's passt, dann passts.
 

Benutzer64631 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist mir doch scheißegal! Solang es nicht unbedingt mein kompletter Freundeskreis war, aber die Dame gibt es zum Glück auch nicht ;-)
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
mehr als 5 würde mich schon zum nachdenken bringen.

Dann würde ich wohl deutlich weniger Interesse an einer Beziehung haben.
 
A

Benutzer

Gast
es geht eigentlich nur darum, ob ab einer gewissen anzahl das risiko zu groß ist, auch wenn man mit kondom verhütet. z b wenn sie schon mit 100 im bett war kann man sich ja überlegen wie viel davon krank waren und was sich da eventuell übertragen haben könnte und das dann ins verhältnis setzen zu einer, die erst mit dreien im bett war.

andererseits würde ich gerne mit möglichst vielen ins bett und da weiß man ja eh nie woran man ist :frown:
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Warum geht es hier nur um die Sicht der Männer auf Frauen? Umgekehrt ist es doch genauso interessant.
 

Benutzer81326 

Verbringt hier viel Zeit
es geht eigentlich nur darum, ob ab einer gewissen anzahl das risiko zu groß ist, auch wenn man mit kondom verhütet. z b wenn sie schon mit 100 im bett war kann man sich ja überlegen wie viel davon krank waren und was sich da eventuell übertragen haben könnte und das dann ins verhältnis setzen zu einer, die erst mit dreien im bett war.

andererseits würde ich gerne mit möglichst vielen ins bett und da weiß man ja eh nie woran man ist :frown:

Hä? Wie ist denn das gemeint? Meinst du, daß diese hypothetische Nymphomanin sich in ihrem turbulenten Sexualleben DERART oft und heftig angesteckt hat, daß ihre superaggressiven Viren, Bakterien und Pilzbefälle sogar Kondome zerfressen?

Ich finde, du machst dir komische Gedanken. Verwende konsequent ein Kondom, und fertig. Und laß halt die Finger von der Dame, wenn sie dir zu sorglos / ungepflegt / sonst irgendwie seltsam vorkommt.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
es geht eigentlich nur darum, ob ab einer gewissen anzahl das risiko zu groß ist, auch wenn man mit kondom verhütet. z b wenn sie schon mit 100 im bett war kann man sich ja überlegen wie viel davon krank waren und was sich da eventuell übertragen haben könnte und das dann ins verhältnis setzen zu einer, die erst mit dreien im bett war.

andererseits würde ich gerne mit möglichst vielen ins bett und da weiß man ja eh nie woran man ist :frown:

? Test machen und Kondome verwenden.

An ner genauen Zahl kann ich das nicht festmachen. Kommt ja immer auf den Zeitraum und auch auf die Person an. Auch auf die Gegebenheiten und wie es zu der Zahl kam.
 

Benutzer22508 

Verbringt hier viel Zeit
Die Anzahl der Männer von ihr vor mir ist nicht egal. Angenommen sie ist 24, wenn ich sie kennenlerne und hatte schon 8 Typen kommt es immer darauf an, wie lange es gehalten hat. Wenn die davon 3 mal einen 2-3 jährige Beziehung hatte und der Rest nicht nur einige Monate gedauert hat, spricht es für beziehungsfähig. Sollte sie die 8 Typen innerhalb der letzten 4 Jahre gehabt haben, scheint mit ihr dann etwas nicht in Ordnung zu sein.

Kurz gesagt, ich versuche immer vorher herauszufinden, ob die überhaupt beziehungsfähig sein kann. Dann kann man schon ahnen, wo der Weg hingeht...

Bei der Umfrage habe ich nicht abgestimmt, weil die ja sinnlos ist, wenn ich z.B. eine nahezu gleichaltrige kennenlerne. Kein Mensch kann verlangen, dass diejenige erst 3 Typen hatte oder man der erste bei ihr ist. Mit zunehmendem Alter steigt eben die Anzahl.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mich wurde eine hohe Zahl nicht im Hinblick auf HIV stören (zumindest nicht nur), denn man kann auch mit 100 Frauen/Männern Sex haben, aber immer korrekt verhüten und sich schützen, aber mich würde an der Person dann einfach die Einstellung zum Sex stören.
Es ist einfach sehr unrealistisch, dass ein Mann in meinem Alter in seinem Leben 50 oder was weiß ich wieviele Beziehungen hatte und ich fänds einfach nicht gut, wenn er viele ONS hatte. Nicht wegen HIV, sondern weil ich das Gefühl hätte, auch eine von den vielen zu sein und dafür würd ich mich nicht hergeben wollen.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
[X] Egal

Ist mir total unwichtig.

Wichtig ist, was man füreinander empfindet.
Ob sie jetzt mit 10 oder 100 oder noch mehr Partnern intim war, ist ihre persönliche Vergangenheit. Dir Gegenwart ist entscheident.

Ich lasse mich ja auch nicht an meiner "Strichliste" messen.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Die Anzahl der Männer von ihr vor mir ist nicht egal. Angenommen sie ist 24, wenn ich sie kennenlerne und hatte schon 8 Typen kommt es immer darauf an, wie lange es gehalten hat. Wenn die davon 3 mal einen 2-3 jährige Beziehung hatte und der Rest nicht nur einige Monate gedauert hat, spricht es für beziehungsfähig. Sollte sie die 8 Typen innerhalb der letzten 4 Jahre gehabt haben, scheint mit ihr dann etwas nicht in Ordnung zu sein.

Kurz gesagt, ich versuche immer vorher herauszufinden, ob die überhaupt beziehungsfähig sein kann. Dann kann man schon ahnen, wo der Weg hingeht..

Sowas habe ich noch nie gelesen und ich finde es extrem krass! Ich hatte in 4 Jahren jetzt 9 Sexpartner. Deshalb ist mit mir "etwas nicht in Ordnung"? Aha, interessant. Ich finde deine Ansicht sehr merkwürdig. Du magst das vielleicht nicht okay finden oder eine Frau deshalb als mögliche Partnerin aussortieren, aber zu sagen: "Mit Leuten, die in 4 Jahren 8 Sexpartner hatten, ist was nicht in Ordnung" finde ich mehr als gewagt.

Übrigens war darunter eine über 2-Jährige (treue) Beziehung. So beziehungsunfähig finde ich mich also gar nicht.

Lustig, was man so liest! :zwinker:

Mir ist es relativ egal, wieviele Sexpartnerinnen mein Freund hatte. Sorgen wegen Krankheiten muss man sich mit Kondomen sowieso nicht machen.
 

Benutzer82169 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist mir gleichgültig, solange ein Kondom verwendet wurde. Einen AIDS-Test werden wir beide unabhängig von der Anzahl machen, ebenso wäre es mir lieb, wenn wir uns im Hinblick auf Geschlechtskrankheiten untersuchen lassen würden.
Jedes Risiko kann ich ohehin nicht ausschalten, aber die Illusion fühlt sich gut an.
In emotionaler Hinsicht ist es mir total egal was vor meiner Zeit bei ihm ablief, aber für die Dauer der Beziehung möchte ich die Einzige sein.
 

Benutzer20543 

Verbringt hier viel Zeit
Ob 2 oder zweitausend ist mir egal, wenn es einfach nur um Sex geht
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren