Wie viele Tage ohne Sex wären euch zuviel?

Benutzer148716  (26)

Ist noch neu hier
Wie der Titel schon aussagt: Wie viele Tage ohne Sex wären euch zuviel, wenn ihr in einer Beziehung seid. Also wann würdet ihr mit eurem Partner sprechen und euren Wunsch äussern mehr miteinander zu schlafen? Natürlich realistisch gemeint. Also z.B. Wenn ihr nur einmal im Monat Sex hättet weil der Partner nicht mehr möchte....aus irgendwelchen Gründen...wäre euch das zuwenig?
Wo liegt bei euch die Grenze...wenn man das überhaupt so sagen kann?
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Kommt drauf an. Wenn mein Freund irgendwie Stress hat oder so würde ich es ja verstehen, aber aus heiterem Himmel nur einmal im Monat... Ich hab auch Bedürfnisse verdammt. Das wäre mir um ehrlich zu sein viiiiel zu wenig. :grin:
 

Benutzer140332  (34)

Planet-Liebe ist Startseite
Wo liegt bei euch die Grenze...wenn man das überhaupt so sagen kann?
Das kann ich so pauschal nicht sagen, es kommt ja auf die Gründe an.
Dauerhaft könnte ich mit 1x im Monat nicht leben, sollte es einfach an der Lust liegen (und die damit unterschiedliche Libido von mir und meinem Partner).
Ich habe gerne täglich Sex, dass ich damit ein Extrem verkörpere, ist mir bewusst - deshalb ist es für mich auch nicht schlimm, wenn ich mal 'nur' 3x die Woche Sex kriege.

Unglücklich würde ich werden, wenn mein Bedürfnis nach Sex sich deutlich von dem unterscheidet, was mein Partner will.
Also wenn er dauerhaft mit 1x alle 2 Wochen super zufrieden ist, hätten wir schon ein Problem.
Aber das kläre ich vor einer Beziehung ab, damit sich keiner von Beiden arg verbiegen muss.:zwinker:
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn Sex für beide gesundheitlich und zeitlich/räumlich möglich ist, möchte ich auch welchen haben.
Ein Partner der gesund und munter ist und Zeit hat, aber sexuellen Aktivitäten wiederholt und immer wieder ausweicht, wäre nix für mich. Ich habs gerne oft, weil ich eben oft Lust habe. Gerne täglich - was natürlich nicht immer geht, aber 2-3 mal die Woche muss es sich schon einrichten lassen.
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Hängt von den Gründen ab. Verständnis habe ich für viele Dinge. Auch eine längere Pause käme in Frage, wenn die Gründe plausibel sind. Generelle Unlust wäre nichts für mich. Mind. einmal die Woche sollte generell schon drin sein, das variiert aber auch. Manchmal arbeitet man so viel, dass man einfach müde ist, oder es gibt andere Gründe, und dafür hat man eine Woche drauf plötzlich fast jeden Tag das Vergnügen. Ich habe noch niemanden gesehen, der explodiert ist, wenn er keinen Sex bekommen hat. Leute (ich rede von Zeiträumen wie eins/zwei Wochen, event. mal länger), die dann unkonzentriert werden, launisch und sich vollkommen zickig verhalten, kann ich nicht ernst nehmen.
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Also wann würdet ihr mit eurem Partner sprechen und euren Wunsch äussern mehr miteinander zu schlafen?
das kann man nicht wirklich nur von der zeit abhängig machen, mmn. ich finde, da spielen auch mehrere faktoren rein. bei mir zb auch, wie befriedigend die letzten male waren. das kann sich dann einerseits so äußern, dass wenn es besonders gut war, ich auch erstmal gesättigt bin, kann aber auch zum gegenteil führen, nämlich, dass ich dann wieder deutlich häufiger will (was meistens der fall ist).
grundsätzlich sprech ich es eben dann an, wenn ich rein subjektiv das gefühl hab "zu kurz zu kommen".
weniger als einmal die woche sollte es aber wirklich nicht sein. ich habe gerne befriedigenden sex und möchte darauf nicht länger als 7 tage verzichten müssen. es kann aber auch eben vorkommen, dass ich schon nach 2-3 tagen entzugserscheinungen bekomme :grin: deswegen sag ich eben, dass es nicht nur von der zeit abhängt.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Momentan haben wir , wegen unserer Schichten und meiner Muffeligkeit , nicht mitten in der Nacht um 3 Uhr morgens Sex haben zu wollen nur 2 Mal die Woche. Mehr geht aber das reicht auch, da es dann richtig rund geht.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
In Ausnahmefällen 14 Tage, da muss aber schon ein sehr griffiger Grund vorliegen. Nach 2 Tagen ohne frage ich bereits nach, wo das Problem ist. Alles über 14 Tage ohne Sex wäre ein Trennungsgrund.
 

Benutzer137391  (47)

Beiträge füllen Bücher
ohne jeden grund wie krankheit, stress im job usw..;
würde ich nach 5-7 tagen mal anfragen, was los ist:whistle:.. aber eigentlich kam das die letzten monate nie vor, dass wir nur 1x in der woche sex hatten :zwinker:
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Oh je das ist schon sehr Kompromisslos!
ich gehe ja mal davon aus, dass der partner von firebird sich dessen bewusst ist.
zudem bestünde der kompromiss ja aus einer öffnung der beziehung.
solange die fakten allen beteiligten klar sind, sehe ich da kein problem. man muss die einstellung jedoch nicht teilen :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Ich sag s mal so: es wäre höchst seltsam, wenn wir (frisch verliebt, Fernbeziehung) nicht täglich Sex oder zumindest sexuelle Handlungen haben. Ich liebe Sex und könnte täglich Sex haben, aber hab auch Verständnis, wenn es nicht geht.
 

Benutzer121489  (26)

Benutzer gesperrt
Wenn wir mehr als 3-4 tage sexpause haben werde ich unruhig
Dann muss es schon einen sehr guten grund geben
Wenn sie verreist ist ist es nat etwas anderes da kann sie ja nix für
Aba wenn sie da ist haben wir auch gelegenheiten uns wenigstens mal kurz für eine sexrunde zu sehn
Das hat auch geklappt als ich mal im krankenhaus war
Lernen freundinnen eltern sport und so was zählt nicht wirklich als ausrede
Bisher hat das jedenfalls geklappt
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
das kommt für mich zu 100% auf die äusseren umstände an. wenn wir beide zeit haben, entspannt und gut gelaunt sind und sonst alles stimmt wundere ich mich wenn zwei tage nichts läuft. wenn wir beide gestresst, genervt, gereizt und überarbeitet sind (oder auch nur einer von uns) hab ich auch kein problem damit wenn zwei wochen nichts läuft.

ich denke mal der zeitraum ab dem es mich wirklich stressen würde läge noch weitaus höher.. so bei drei monaten vielleicht. auch diese aussage ist aber abhängig von den aktuellen äusseren umständen, ich erinnere mich durchaus an zeiten als ich nach zwei wochen schon richtig pissig war :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren