Wie viele Partner durch einen Freund verloren?

K

Benutzer

Gast
Kennt ihr das auch? Ihr habt eine/n freund/in und euere beste/r freund/in baggert ihn hinterrücks an?
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Kenn ich zum Glück (bis jetzt) nicht. Also: keinen Partner verloren.
 
F

Benutzer

Gast
Ich zum Glück auch nicht.

Wenn sich zwei nach meiner Trennung mit ihm so gut verstehen, dass sie dann zusammen kommen, habe ich damit wohl eher nicht das Problem, aber ich habe (zum Glück) immer Männer, die meine Freunde nicht mögen, bzw. nicht ihr Typ ist.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Bei mir war was Ähnliches. Ich hatte (und hab immer noch) 'nen Freund und mein bester Freund hatte mir gesagt, dass er in mich verliebt war. Da ich ihm einen Korb gegeben habe, hat er seitdem nie mehr mit mir geredet.. ist aber schon 2 Jahre her.
 
D

Benutzer

Gast
Zum Glück noch nicht passiert!

Männer merken das auch nicht gleich... :grin:

Meine Freundinnen sind jetzt alle so, dass sie das nicht tun würden oder sie sind schon vergeben.
 
S

Benutzer

Gast
Nein sowas würde mir nie passieren! Vor allem mein bester Freund würde sowas nicht machen. Genau wie ich es auch nicht machen würde. Freundinnen eines Freundes sind TABU!!
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ich habe keine Freundin, die sowas machen würde. Würd ich auch nie verzeihen... Das wäre für mich keine Freundin! Wie Since schon sagte: Freunde von Freundinnen und umgekehrt sind TABU!!!
 

Benutzer11032  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Steck grad in so ner Situation, von Freundin getrennt im Streit und jetzt scheint jeder Weg ausgeschlossen weil dieser Wixer es voll ausgenutzt hat.

Sie ist jetzt mit ihm zusammen, und er ist für mich mehr als tot.

Man sieht sich immer 2mal im Leben....
 

Benutzer16752  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Nööö, niemals, meine besten Freundinnen haben nicht den gleichen Männergeschmack...
 

Benutzer14530 

Verbringt hier viel Zeit
Nein ist mir noch nie passiert, weil ich noch nie Freunde hatte ... :grin:


Spass beiseite ... da ich mit der Bezeichnung Freund recht vorsichtig bin - ein guter Bekannter ist noch lange kein Freund - kam so etwas noch nie vor und ich kann bei meinen Freunden auch sicher sein, dass so etwas nie passieren wird.
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Wenn mir einer meinen Freund ausspannt, kann ich ihn nicht als Freund bezeichnen sondern Feind.

Habe solche Freunde nicht, und ich mache sowas auch nicht. Und wenn ich ihn noch so scharf finden würde, der Freund meiner Freundin ist absolut Tabu, auch wenn sie sich getrennt haben! (Vielleicht nach einigen Jahren nicht mehr, aber die ersten Jahre sicherlich)
 
T

Benutzer

Gast
Find eure Einstellungen alle ein wenig egoistisch.
Meine Freunde und ich sind da nicht so - wenn die Frau jemand anderem auch gefällt und die sich dann mehr zu dem hingezogen fühlt ist das halt so.
Das wäre auch so wenn wir keine Freunde wären - oder?

Abgesehen davon bin ich sowieso der Meinung "... dann war der andere halt besser als ich" ...

Und noch was - warum hier einige meinen das wäre dann kein richtiger Freund - stimmt ... aber ihr selber - weil wenn man ein richtiger Freund ist freut man sich über das Glück des anderen und verzeiht ihm seine eventuelle Ausspannung.
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Thyrsos schrieb:
Find eure Einstellungen alle ein wenig egoistisch.
Meine Freunde und ich sind da nicht so - wenn die Frau jemand anderem auch gefällt und die sich dann mehr zu dem hingezogen fühlt ist das halt so.
Das wäre auch so wenn wir keine Freunde wären - oder?

Abgesehen davon bin ich sowieso der Meinung "... dann war der andere halt besser als ich" ...

Und noch was - warum hier einige meinen das wäre dann kein richtiger Freund - stimmt ... aber ihr selber - weil wenn man ein richtiger Freund ist freut man sich über das Glück des anderen und verzeiht ihm seine eventuelle Ausspannung.

Ich habe ein anderes Verständnis von Freundschaft, nämlich das, dass man für die Freundschaft auch mal zurück steckt!
 
T

Benutzer

Gast
Jo und etwas überspitzt gesagt hast dann vielleicht dem anderen die Liebe seines Lebens vorenthalten wo es für dich vielleicht nicht das wahre ist.
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Thyrsos schrieb:
Jo und etwas überspitzt gesagt hast dann vielleicht dem anderen die Liebe seines Lebens vorenthalten wo es für dich vielleicht nicht das wahre ist.

Wenn es die Liebe des Lebens ist, dann sollen die beiden glücklich werden, aber ohne mich. Wie gesagt, ich habe diese Vorstellung von Freundschaft und ich finde sie auch richtig.
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
Thyrsos schrieb:
Und noch was - warum hier einige meinen das wäre dann kein richtiger Freund - stimmt ... aber ihr selber - weil wenn man ein richtiger Freund ist freut man sich über das Glück des anderen und verzeiht ihm seine eventuelle Ausspannung.

*lach*...wie geil..
nun, wenn man gegeneitig "richtige freunde" ist, dann spannt man dem anderen nicht den partner aus...so einfach ist das...

der ehemals (ehemals wegen einer anderen geschichte )beste freund meines exes hat mich mal massiv angebaggert..genützt hat es aber nix...
hinterher habe ich dann erfahren, daß dieser sogenannte freund mich einfach mal testen wollte...
diese aktion war eigentlich total sinnbefreit, weil ich diesen besten kumpel schon mein leben lang kenne und er vorher auch nie interesse gezeigt hat...
 
G

Benutzer

Gast
Ist mir zum Glück noch nie passiert. Habe auch einen vollkommen anderen Geschmack als meine Freundinnen.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
ne,kenn ich glücklichweise nicht.meine freundin hat zum glück einen ganz anderen männergeschmack :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren