Wie viele Pakete empfangt ihr im Durchschnitt pro Woche oder Monat?

Durchschnittliche Anzahl an Paketen, die euch pro Woche erreichen.


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    54

Benutzer102346  (39)

Meistens hier zu finden
Also meine Oma, die in einem Haus wohnt, hat ihre Pakete auch öfter mal bei diversen Nachbarn abgeholt, das gibts also da auch :zwinker:

Und bzgl. unklarer Angaben: bei mir war eine 1500€ Sendung mal bei "Nachbar" abgegeben laut Sendungsverfolgung, ich hab das Amazon Auto sogar wegfahren sehen aber keine Nachricht im Briefkasten, nix...
Ich hab dann sofort beim Support angerufen und nen Aushang im Treppenhaus gemacht, es lag dann bei Nachbarn im Haus.
Aber bei sowas wurde ich dann nervös :zwinker:
 

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
GLS ist hier am schlimmsten, was verschwundene Pakete angeht. Die hasse ich mittlerweile regelrecht und rufe dann immer sofort die Hotline an, wenn ich warte und dann plötzlich im Status steht, der Empfänger wurde nicht angetroffen (Standard bei denen). :mad: Oder angeblich hätte ich auch mal unterschrieben für eine Sendung, was aber auch nicht stimmte. Echt dreist!

Geil finde ich so Vermerke wie "Abgegeben bei Nachbar: Briefkasten" oder manchmal stehen auf der Karte auch nichtexistente Namen. Ein Aushang an der Tür hilft eigentlich immer, die Nachbarn sind hier alle nett und bringen das Paket dann schon zum Empfänger.

Pakete für Nachbarn aus dem Haus annehmen finde ich normal, stört mich auch nicht weiter. Dank Erdgeschoss und Schwangerschaft nehmen wir aktuell mal wieder sehr viel an, mir tun die Lieferfahrer eher leid, die sind zum Glück auch alle total nett, daher mache ich das halt. Was nervt ist nur, wenn dann ein Paket ewig nicht abgeholt wird - eine Nachbarin ist wohl seit Wochen im Urlaub (Auto weg), aber ihr Paket liegt hier bei uns rum, sowas verstehe ich nicht... Dann bestelle ich halt erst nach dem Urlaub. :rolleyes:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Was nervt ist nur, wenn dann ein Paket ewig nicht abgeholt wird - eine Nachbarin ist wohl seit Wochen im Urlaub (Auto weg), aber ihr Paket liegt hier bei uns rum, sowas verstehe ich nicht... Dann bestelle ich halt erst nach dem Urlaub. :rolleyes:

Das finde ich auch uncool. Ich hatte es vor einigen Wochen, dass ein Paket hier fünf Tage lag und ich begann mir schon Sorgen um die Dame zu machen, weil sie auf mein täglich mehrfaches Klingeln nicht reagierte (bringe die Pakete normal immer selbst zu den jeweiligen Nachbarn, da ich häufig nicht da bin) und sich an ihrer Wohnung auch nichts veränderte im Sinne von Gardinen oder so. Da sie aber Haustiere hat, konnte ich mir nicht vorstellen, dass sie weggefahren sei.

Irgendwann war sie dann doch da, aber man weiß ja nie, ob sie nicht hilflos oder tot in der Wohnung liegt - ist hier nämlich leider schon mal vorgekommen. 🙈
 

Benutzer182524  (72)

Ist noch neu hier
Hatte das auch schon mal, dass ein Paket das ich für einen Nachbarn angenommen hatte, nicht abgeholt wurde und mehrere Tage bei mir herumlag. Habe es dann hingebracht. Angeblich war keine Nachricht im Briefkasten.
Mußte auch schon mal ein Paket abholen, weil ich angeblich nicht da war, was nicht stimmte.
Und noch nicht mal in der Nähe, was als nicht Autofahrer nervt.
Blöd ist auch, wenn ein Paket an einem Tag angekündigt wird, wo ich Einkaufen bin. Wenn DHL dann in genau der Stunde kommt, wo ich unterwegs bin, kann ich das Paket am nächsten Tag in der Postfiliale abholen.
Wenn ich es rechtzeitig mitbekomme gebe ich immer den Ablageort "Haustür" an.
Bestelle aber nicht allzuviel. In der letzten Woche waren es alerdings mal 2 Sendungen, für die ich sonst zum Baumarkt fahren müßte. Und 5 Liter Holzschutz im Bus zu transportieren ist auch nicht so ohne.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Im Schnitt komme ich vielleicht auf eine Bestellung pro Monat, die dann gerne mal auf mehrere Pakete aufgeteilt wird.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren