Wie verdränge ich die Gedanken an sie?

Benutzer130514 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Leute,

ich habe mich in eine Frau verliebt, mit der ich mich vorher super verstanden habe und der ich letztens mitgeteilt habe (nachdem wir gemeinsam beim Abendessen waren) dass ich eben Gefühle für sie entwickelt habe, die über die freundschaftliche Ebene hinaus laufen. Sie meinte dann, dass sie es toll findet, dass ich den Mut hatte mich so zu öffnen, aber sie hat leider ihrem Freund (mit dem sie vorher Stress hatte) schon, mit dem sie zufällig auch kurz vorher erst wieder zusammen kam (was ich dort nicht wusste).

Dann war ein paar Tage Funkstille zwischen uns aber mittlerweile verstehen wir uns wieder super.

Wir schreiben nächste Woche Prüfungen (studieren zusammen) und sehen uns dann ein halbes Jahr nicht mehr (duales Studium an unterschiedlichen Ausbildungsorten). Und je näher dieser "Abschied" kommt, umso weniger kann ich klar denken. Es ist einfach nur hart einfach weiter zu machen und nicht mehr an sie zu denken.

Gerade vor den Prüfungen ist natürlich ein recht ungünstiger Zeitpunkt dafür :zwinker: Aber es schmerzt einfach...

Ich habe jetzt versucht erstmal nicht mehr ständig von mir aus mit ihr zu schreiben, was solange funktioniert bis sie mich dann anschreibt (was sie dann aber auch recht regelmäßig macht). Ich wollte erstmal ein wenig Abstand von ihr gewinnen (klappt ja in den 6 Monaten zumindest im Prinzip) und abwarten wie es sich mit ihrem Freund entwickelt.

Aber ich weiß halt jetzt nicht mit der Situation umzugehen. :/

Was soll ich tun? Sie ist zu toll um das einfach hinnehmen zu können. Und so schnell werde ich so jemanden nicht mehr finden. Wenn ich denn überhaupt jemals noch so einer Frau begegnen werde.

MfG
babo95
 

Benutzer114394  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo babo95

Ich kann gut verstehen, dass das keine leichte Situation für dich ist. Ich hatte gerade kürzlich auch ein paar Freunde im Freundeskreis mit ähnlichen Problemen.

Du hast ihr deine Gefühle mitgeteilt. Sie ist vergeben. Ihr seid befreundet.
Punkt.
Mehr ist da von ihrer Seite nicht.

Das ist eine schmerzende Einsicht, die du aber so hinnehmen musst.
Wenn sie dich wollen würde, wäre sie nicht mit ihrem Freund zusammen.

Sie ist der Meinung, dass ihr nun wieder normal befreundet sein könnt, da sie dir mitgeteilt hat, in einer Beziehung zu sein und du den Kontakt zu ihr nach einer Zeit wieder aufgenommen hast.

Was ich dir raten würde: werde dir klar darüber, dass nichts mehr als Freundschaft zwischen euch bestehen kann.
Ist dies für dich so möglich?

Das kann sehr schwer bis unmöglich sein, wenn Gefühle von 1 Seite involviert sind.
Daher solltest du eigentlich froh sein über den Abstand den ihr nun zumindest räumlich voneinander haben werdet und versuchen, den Kontakt soweit runterzufahren, bis du dir bewusst bist, eine reine Freundschaft mit ihr haben zu können.

Alles andere wird dich über kurz oder lang unglücklich machen.

Fokussiere dich auch auf andere Frauen.
Auch wenn du das Gefühl hast, niemals wieder so jemanden wie sie zu finden, kann ich dir sagen, dass dies nicht stimmt.
Ich kenne das Gefühl, doch plötzlich trifft man unverhofft jemanden, bei dem nichts kompliziert ist und alles besser passt.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Brich den Kontakt ab.

Du hast keine Chance, selbst wenn sich das mit ihrem Freund erledigen sollte. Du bist für sie nur ein Freund.
 

Benutzer130514 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso Kontakt abbrechen? Sie ist mit dem Kerl halt schon 9 Jahre zusammen, da ist es sogar verständlich es nicht gleich wegzuwerfen. Wer weiß wie sich das mit dem Kerl entwickelt. Vielleicht hätte ich ja auch eine Chance wenn es mit ihm Aus ist?
 

Benutzer149338 

Benutzer gesperrt
da du dich in ne vergebene frau verliebt hast die seit 9 jahren mit ihrem freund zusammen ist wäre es wohl eindeutig besser sie zu vergessen.
dazu gehört ein kontaktabbruch und sowas wie neue kontakte suchen und so ergibt sich dann von selber
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Wieso Kontakt abbrechen?
Man kann doch weiter befreundet sein
Wenn man sich selbst damit permanent wehtut, weil man vor Augen geführt kriegt, dass die Person einen eben nicht will als Partner?
Sorry, das ist doch die reinste Selbstfolter und bringt nichts, außer Leid. Davon ganz abgesehen ist das keine richtige Freundschaft, denn du/er willst/will mehr.

Vielleicht hätte ich ja auch eine Chance wenn es mit ihm Aus ist?
Wenn du eine Chance gehabt hättest, hätte sie ihm keine zweite Chance mehr gegeben.
 

Benutzer130514 

Verbringt hier viel Zeit
Sie wusste aber erst als sie wieder mit ihm zusammen war, dass ich in sie verknallt bin.
 

Benutzer149405  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen:smile:
An deiner Stelle würde ich den Kontakt abbrechen, da du dich mit dem Ganzen sehr wahrscheinlich nur selber quälen würdest.
Mir kommt es vor als ob du selbst noch Hoffnung hast, obwohl für sie klar ist das du nur ein Kumpel bist.
Probiere damit abzuschließen und lenk dich ab. Treib Sport, geh ins Kino, triff Freunde o.ä..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren